Opladener Bahnhofsbiker

D

Deleted 30320

Guest
"Die Stadt Leverkusen verhängt als eine der ersten Städte in NRW drastische Maßnahmen: Ab sofort sind Zusammenkünfte von zwei oder mehr Personen unter freiem Himmel untersagt. " .... zwei sind bei Euch schon einer zu viel ;)
 

juebolev

no retreat, no surrender
Dabei seit
3. Oktober 2005
Punkte Reaktionen
85
Ort
Leverkusen
"Die Stadt Leverkusen verhängt als eine der ersten Städte in NRW drastische Maßnahmen: Ab sofort sind Zusammenkünfte von zwei oder mehr Personen unter freiem Himmel untersagt. " .... zwei sind bei Euch schon einer zu viel ;)

Hmm... auf der Webseite Leverkusen wird auf die Landesverordnung des MAGS verwiesen. Danach sind mehr (!) als zwei Leute nicht zulässig. Also Biken zu zweit wäre demnach ok.

Wobei ich das evtl. in Leverkusen nicht machen würde, wenn man Dr. Lauterbach Glauben schenken darf:
https://rp-online.de/nrw/staedte/le...-in-leverkusen-sterben-schneller_aid-49975893 :confused:
Fahr lieber in der Eifel, da ist die Luft vermutlich besser

Grüße
Jürgen
 

juebolev

no retreat, no surrender
Dabei seit
3. Oktober 2005
Punkte Reaktionen
85
Ort
Leverkusen
Leider ist das in anderen Regionen schon seit Jahren gang und gäbe...
Ich komme aus dem Bonner Raum, Revier Siebengebirge, und auch schon vor der neuen Wege-VO 2012 gabs da einen gepflegten Kleinkrieg der (vermutlich) Wanderer - "dat ist seit 100 Jahren mein Wanderwech, hier fährste nich" - siehe z.B. hier:
oder hier:
oder

(Selbsterlebte) Varianten gefällig ? Spaxschrauben in querwachsende Wurzeln drehen und den Kopf abknipsen, danach mit Moos oder Laub bedecken, das bringt auch die tubeless-Fraktion zuverlässig zum Schieben; Stöcke in Schräglage zur Fahrtrichtung absichtlich drapieren; Wanderer, die einem trotz höflichen Klingelns in den Arm greifen und vom Bike holen (in einer Truppe seinerzeit selbst gesehen, Name des betroffenen Fahrers ist mir bekannt); Schläge mit Regenschirm oder Wanderstock (perfekt im Sinne von Corona wegen Abstand und so) usw. usw. - wohlgemerkt alles auf freigegebenen Wegen und NICHT beim Vorbeirasen in Asi-Manier an Spaziergängern.

Ich weiß nicht, ob ich noch halten würde, wenn ich vor mir so ein Arschloch auf dem Pfad in gebückter Haltung sehen würde, der gerade sowas anbringt.

wünsche unfallfreie Fahrt....
 
Zuletzt bearbeitet:

juebolev

no retreat, no surrender
Dabei seit
3. Oktober 2005
Punkte Reaktionen
85
Ort
Leverkusen
Gebt mir bitte mal nen Tipp. Stundenlanges Internet hat mich nicht wirklich weitergebracht.
Kann man im Prinzip jeden MTB Reifen, ausreichend breit und so, auf einem eMTB fahren, welches bei 25 km/h abriegelt? Also nix Tuning, badass oder e50.
Mal steht ein E-25 dran, ein andermal werden Reifen in separater Kategorie eBike Reifen gelistet. Häufig steht aber gar nichts dabei. Oder Umkehrschluss? Alles, was nicht explizit eBike zertifiziert ist, ist automatisch ungeeignet?
Wir strapazieren unsere Reifen doch auch reichlich mir normalem Treten.
Gesucht ist ein bezahlbarer Reifen in 27,5 und 2,6, mit dem man auf nem eBike Fully, 120mm den täglichen Weg zur Arbeit machen kann, aber gelegentlich auch mal auf leichte Forsttouren gehen kann.
Pannensicherheit auf den leider recht bescheidenen Kölner Radwegen wäre ein wichtiger Aspekt
Danke Euch...
PS: scheinbar produziert dieses Portal automatische Links zu werbefinanzierten Seiten. Ist mir bereits paarmal aufgefallen. Das Wort Raifen, hier absichtlich falsch geschrieben, wurde mehrfach verlinkt. Würde ich nie machen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
10. April 2009
Punkte Reaktionen
2
Ort
Köln
Leider ist das in anderen Regionen schon seit Jahren gang und gäbe...
Ich komme aus dem Bonner Raum, Revier Siebengebirge, und auch schon vor der neuen Wege-VO 2012 gabs da einen gepflegten Kleinkrieg der (vermutlich) Wanderer - "dat ist seit 100 Jahren mein Wanderwech, hier fährste nich" - siehe z.B. hier:
oder hier:
oder

(Selbsterlebte) Varianten gefällig ? Spaxschrauben in querwachsende Wurzeln drehen und den Kopf abknipsen, danach mit Moos oder Laub bedecken, das bringt auch die tubeless-Fraktion zuverlässig zum Schieben; Stöcke in Schräglage zur Fahrtrichtung absichtlich drapieren; Wanderer, die einem trotz höflichen Klingelns in den Arm greifen und vom Bike holen (in einer Truppe seinerzeit selbst gesehen, Name des betroffenen Fahrers ist mir bekannt); Schläge mit Regenschirm oder Wanderstock (perfekt im Sinne von Corona wegen Abstand und so) usw. usw. - wohlgemerkt alles auf freigegebenen Wegen und NICHT beim Vorbeirasen in Asi-Manier an Spaziergängern.

Ich weiß nicht, ob ich noch halten würde, wenn ich vor mir so ein Arschloch auf dem Pfad in gebückter Haltung sehen würde, der gerade sowas anbringt.

wünsche unfallfreie Fahrt....
 
D

Deleted 30320

Guest
120mm den täglichen Weg zur Arbeit machen kann, aber gelegentlich auch mal auf leichte Forsttouren gehen kann

Das war früher schon immer ein Job für den smarten Sam.
Den gibs mittlerweile sogar für die Mofas und ist derzeit auch noch bezahlbar :D

Machste Tubeless mit bissl Milch da dürfte dann mit der DD Karkasse nix passieren
 

juebolev

no retreat, no surrender
Dabei seit
3. Oktober 2005
Punkte Reaktionen
85
Ort
Leverkusen
Das war früher schon immer ein Job für den smarten Sam.
Den gibs mittlerweile sogar für die Mofas und ist derzeit auch noch bezahlbar :D

Machste Tubeless mit bissl Milch da dürfte dann mit der DD Karkasse nix passieren
Danke, der tut witzigerweise schon länger Dienst auf meinem Trekkingbike. Natürlich nur in 1,4
Werd ich bestellen, der Preis ist echt super...
Mit dem Tubeless werd ich mich evtl. versuchen, hab Angst, dass es nicht dichtet und ich ne Riesensauerei im Keller und Gesucht hab..
 
D

Deleted 30320

Guest
Danke, der tut witzigerweise schon länger Dienst auf meinem Trekkingbike. Natürlich nur in 1,4
Werd ich bestellen, der Preis ist echt super...
Mit dem Tubeless werd ich mich evtl. versuchen, hab Angst, dass es nicht dichtet und ich ne Riesensauerei im Keller und Gesucht hab..

Also ich fahr jetzt schon paar Jahre nur noch Tubeless auf allen Rädern. Zu Hause hatte ich noch nie sauerei.
Klar wenn man sich den Reifen unterwegs derart schlitzt das die Milch das nicht abdichtet hat man aufm Trail bisschen sauerei bis der Schlauch drin oder ein Flicken drauf ist aber das ist mit bisschen geschick auch kein Problem. Hab vor 4 Wochen auf dem Hardtail neue Pellen druff gemacht, da waren im Vorderreifen 8 Dornen drin, also 8 mal Panne gespart, da nehm ich die Matscherei aber auch gerne mal in Kauf ;)
 

willibike

ehemals mtblev.de
Dabei seit
30. Mai 2002
Punkte Reaktionen
135
Ort
51375 Leverkusen - Schlebusch
Achtung!
Ksta Bericht 25.05.2020
Anschlagversuch auf Mountainbikestrecken.jpg
 
Dabei seit
9. August 2014
Punkte Reaktionen
46
So ein Schwachsinn der zweite hat auf jeden Fall den Trail ausgebessert!
So werden falsche Anschuldigungen verbreitet nur weil die Frau keine Ahnung hat.
 
Dabei seit
15. Dezember 2005
Punkte Reaktionen
92
Ort
Bergisch Gladbach
Hallo Jürgen,
wenn man sich die Bikes anschaut, war Conti war zuletzt ja nicht so angesagt. Beim neuen CANYON Neuron AL 7 ist der Continental Mountain King III Performance (billigere Produktline mit "PureGrip" statt "Black Chili" Compound) werksseitig montiert. So'n Reifen kostet bei Rose 20 Euro.

Jedenfalls steht auf Raifen und Verpackung fett E-25.

Das britische Magazin MBR ist nicht gerade begeistert, aber beim Arbeitswege-Rad hat man vielleicht andere Prioritäten.
Gute Fahrt!
 
Dabei seit
9. August 2004
Punkte Reaktionen
117
Ort
Köln
Irgendwie scheine ich Tomaten auf den Augen zu haben.
Gibt es wieder die Sonntagsrunde von 10:00-13:00 Uhr? Im Forum finde ist das LMB auch nicht mehr oder ist das eine Auswirkung von Corona?
 
Dabei seit
9. November 2010
Punkte Reaktionen
1.108
Ort
Nice sur Rhin
Der Link zum LMB ist damals aus guten Gründen aus der Menüleiste entfernt worden, aber es funktioniert noch. Die Teilnehmerbeschränkungen der Länder und die Dokumentationspflicht des Organisators gelten natürlich auch für Touren aus dem LMB.
 

juebolev

no retreat, no surrender
Dabei seit
3. Oktober 2005
Punkte Reaktionen
85
Ort
Leverkusen
Danke für Eure Reifentipps, ich habe mich - nicht zuletzt des Preises wegen - für den smarten Sam in 2,6 * 27,5 entschieden. Steht noch DD für double defense und Addix drauf (glaube ich).
Ließ sich (altmodisch mit Talkum) erstaunlich gut montieren und ploppte sehr willig ins Felgenbett.
Ganz im Gegensatz zu den vormontierten Nobbies, die hab ich fast nicht runterbekommen, so fest saßen die.
Rollt gut bisher, 500 km sind gefahren.
 
Oben Unten