Orbea MX 20 2021 Unterschied Team und Dirt

Dabei seit
3. August 2013
Punkte Reaktionen
9
Hallo,

ich bin gerade mal die Spec beider Räder durchgegangen und der einzige Unterschied auf dem Papier ist die Kassette. Ist das wirklich alles? Der eine Gang mehr und die leichtere Kassette rechtfertigt meiner Meinung nach nicht den Preisunterschied von 369€ auf 419€.

Das Geld würd ich dann eher in nen Carbonlenker und Sattelstütze investieren.

Bin dankbar für eure Hilfe.
Gru
 
Dabei seit
13. Mai 2020
Punkte Reaktionen
282
Die Kassette ist 7x 14-34. Das große kleinste Ritzel deutet auf einen Schraubkranz hin. Zusätzlich ist die Gabel aus Stahl vs. Alu.

Insgesamt scheint mir der Mehrpreis gerechtfertigt zu sein.

t.
 

Kwietsch

Less competition - more fun
Dabei seit
28. Juni 2013
Punkte Reaktionen
449
Meine Meinung: 8fach auf nem HG Freilauf öffnet die Tür in bessere Gruppen. 1x8 oder 1x9 mit nem Rennrad Schaltwerk knapp geht dann auch ganz gut. Dieses 3x Zeugs hat für mich keine Daseinsberechtigung bei Kindern. Schaltlogik schwerer, unnötig
 
Dabei seit
16. Mai 2014
Punkte Reaktionen
3.018
Ort
Bornheim
Hast Recht, ich war verwirrt, das ist ja 1x

Der Rest bleibt aber stehen, ich sehe außer Kostengründen wenig Grund für das Schraubkranz Zeug.
Kosten ist auch kein Grund, da man im Zweifel mehr und verschiedene Ersatzteile vorhalten muss... Halte das mittlerweile so das alle Räder gleiches Equipment erhalten, damit entfällt dann das Ersatzeil Problem... Z.b. gleiche Kette/Schaltwerk/Trigger/bremse...
 

Kwietsch

Less competition - more fun
Dabei seit
28. Juni 2013
Punkte Reaktionen
449
Kosten ist auch kein Grund, da man im Zweifel mehr und verschiedene Ersatzteile vorhalten muss... Halte das mittlerweile so das alle Räder gleiches Equipment erhalten, damit entfällt dann das Ersatzeil Problem... Z.b. gleiche Kette/Schaltwerk/Trigger/bremse...
Kosten bezogen auf die Herstellung, nicht bei "uns" :)
 
Dabei seit
3. August 2013
Punkte Reaktionen
9
Ja da geb ich euch recht, wenns nur der Schraubkranz gewesen wäre hätte ich noch überlegt aber mit der Stahlgabel geht das auf keine Fall.

Haben die Antriebe von Kinderrädern ernsthaft Verschleiß so dass man da ne Kassette tauschen muss? Meine Tochter ist jetzt 4 1/2, Wenns gut läuft fährt sie das Rad 2 1/2 Jahre und dann mein Sohn auch nochmal die gleiche Zeit. Die Belastung ist bei nem 20“ Rad ja eher klein. Wie sind da eure Erfahrungen?
 

Kwietsch

Less competition - more fun
Dabei seit
28. Juni 2013
Punkte Reaktionen
449
Kommt aufs Kind an.
Bei uns gab es kaum Verschleiß. An der Kassette eher gar nicht.

Der Sohn vom Nachbarn macht Ketten, wahlweise Kettenblätter oder Bashguards kaputt. Aufsetzer im Gelände.
 
Dabei seit
16. Mai 2014
Punkte Reaktionen
3.018
Ort
Bornheim
Ja da geb ich euch recht, wenns nur der Schraubkranz gewesen wäre hätte ich noch überlegt aber mit der Stahlgabel geht das auf keine Fall.

Haben die Antriebe von Kinderrädern ernsthaft Verschleiß so dass man da ne Kassette tauschen muss? Meine Tochter ist jetzt 4 1/2, Wenns gut läuft fährt sie das Rad 2 1/2 Jahre und dann mein Sohn auch nochmal die gleiche Zeit. Die Belastung ist bei nem 20“ Rad ja eher klein. Wie sind da eure Erfahrungen?
Verschleiß ist relativ, im Zweifel vorm Verkauf zurückbauen... Kasette kannst dann mitnehmen ans neue Rad...

Problem sehe ich eher in Schaltwerk, einmal blöd hängen bleiben und das war's... Und gerade im Urlaub habe weder ich noch die Kids bock darauf zu warten Ersatzteil zu besorgen, was ja gerade aktuell echt nicht immer leicht ist was passendes zu finden...

da wird man ja schon böse angemacht wenn der Ersatz Bremsgeber am Zelt liegt 😱 und nicht alles im Auto mit zum Park genommen wurde, um Mal eben einen gebrochenen Geber auszutauschen... Und der Rest vom Tag Bike frei gestaltet werden muss...
 
Oben