Orbea Oiz Carbon OMR 2019

Dabei seit
17. März 2013
Punkte Reaktionen
15
Also ich kann mir nicht vorstellen dass die Sattelstütze so viel zu dünn ist.

Ich habe das Bike gebraucht gekauft und habe daher auch keine Garantie... Der Vorbesitzer hat es auch nicht Registriert, somit hätte er glaub auch keine Garantie mehr...

Komischerweise ist dieses kippeln erst vor kurzem entstanden, oder ich habs halt erst später gemerkt.
 
Dabei seit
12. November 2020
Punkte Reaktionen
162
Das "Problem" hab ich auch. Orbea scheint das Sitzrohr sehr groß gestaltet zu haben...
Ihr habt da aber nicht ne 30.9er Sattelstütze im 31.6er Rohr? Ich kann mir das nur schwer vorstellen was da das Problem ist.

Ich hab heute die Originale Variostütze gegen eine Bikeyoke Divine mit Squeezy ausgetauscht und alles passte perfekt, kein Spiel...
 
Dabei seit
15. Juli 2017
Punkte Reaktionen
169
Die Wandstärke vom Sitzrohr ist beim Orbea ziemlich dick gegenüber vom Scott meiner Frau spielt beim klemmen wahrscheinlich auch noch eine Rolle muss meine Sattelklemme auch ein bisschen stärker anziehen als beim Scott.
 
Dabei seit
8. Mai 2019
Punkte Reaktionen
202
Das "Problem" hab ich auch. Orbea scheint das Sitzrohr sehr groß gestaltet zu haben...
Wenn eine maßhaltige Stütze im Rahmen kippeln kann, dann ist der Rahmen ein Fall für die Entsorgung. Ich will nicht wissen, was das auf Dauer mit dem Rahmen und nach wie vielen Lastwechseln das vielleicht nicht mehr gut geht. Ganz davon abgesehen, dass es mich auf meinem Rad ziemlich genervt hat und auch Geräusche verursacht hat.
 
Dabei seit
17. März 2013
Punkte Reaktionen
15
Also ich habe die Stütze mal gemessen, die hat 31,5mm.

Das Sitzrohr hat nen Durchmesser von 31,7mm.

Die Stütze ist also zu dünn. Ich habe ein streifen gewebeband dran geklebt, nun kippelt nixmehr.

Ich habe eh vor ne bikeyoke divine rascal rein zu machen. Ich habe ja das ltd mit der AXS schaltung. Welchen remote hebel würdet ihr mir empfehlen?
 
Dabei seit
4. Dezember 2006
Punkte Reaktionen
108
Ort
Nürnberg
Wie einige in diesem Forum bin in kein Freund des Lock-Outs am Oiz. Der Umbau ist aber gar nicht so einfach. Darum habe ich mir jetzt einen 3 Pos Adj Dämpfer aufbauen lassen, bzw. einen im Bikemarkt erworbenen Dämpfer von Fox auf die Specs vom Oiz TR umbauen lassen.
IMG_0155.jpg


Auch mit der Gabel ist es nicht so einfach. Auf Anfrage bei Fox benötigt man folgende Ersatzteile:
https://www.foxracingshox.de/16789/service-set-2020-34-sc-fit4-topcap-assy-3-pos-adj
https://www.foxracingshox.de/466/service-set-2016-fit4-topcap-interface-parts-f-s
Kartusche teilzerlegen, anderes Topcap montieren, Kartusche wieder befüllen und entlüften.

Also auch ein größere Nummer. Wobei dieser Umbau ja auch die Kartusche bzw. Dämpfereinheit beinhaltet und dann eine stufenweise Einstellung der Druckstufe ermöglicht. Die Original Gabel hat nur offen oder zu. Eigentlich würde es mir reichen die Gabel einfach immer offen zu haben. Darum frage ich mich ob man hier nicht ein kleine Lösung bauen kann und z. B. die Feder am Verstellknopf entfernt und stattdessen den normalen Hebel montieren. Am einfachsten wäre natürlich einfach dem Zug mit einer Klemmhülse am Bowdenzug Eingang auf offener Stellung zu klemmen.
 
Dabei seit
15. Juli 2017
Punkte Reaktionen
169
Ich habe an meiner Gabel den 2016-fit-top cap-interface verbaut,2019er OIZ ohne Kartuschenwechsel.
Habe Feder u.Kugel weg gelassen habe halt keine Rasterung einfach auf od zu,bis jetzt ohne Probleme
Bikediscount Art.Nr.20017888
 
Dabei seit
25. Mai 2009
Punkte Reaktionen
2
Dabei seit
25. Mai 2009
Punkte Reaktionen
2
Hallo zusammen,

hab mich noch nicht ganz eingelesen in das SquidLock-Umfeld beim Oiz.
Aber würde es die Möglichkeit geben bei einem M20 TR von 2020 das nur einen Lockout für die Gabel hat zu erweitern / umzubauen auf auf den doppelten Squidlock für Dämpfer und Gabel?

Wenn ich mir die ID's vom aktuellen M Pro TR anschaue ( D8JP und D6K2) dann sind das ja 3-Stufen Teile von Fox, richtig?
Da ist die Frage wie das beim MOdell von 2019/2020 ist?

Danke
 
Zuletzt bearbeitet:

checky

.... lass laufen !!
Dabei seit
20. April 2001
Punkte Reaktionen
540
Ort
im wurzeligen Elfenwald
Bei der Gabel steht in Klartext "2-Pos". Also warum meinst Du nun das es eine 3-Pos sei?
Bei den Dämpfern steht bei echten 3-Pos auch sowas wie "3-Pos" oder "CTD", was hier auch nicht der Fall ist & dann kannst Du i.d.R. von 2-Pos ausgehen.
 

hardflipper

27,5" und 29"
Dabei seit
23. Dezember 2005
Punkte Reaktionen
669
Ort
Hier
Wie einige in diesem Forum bin in kein Freund des Lock-Outs am Oiz. Der Umbau ist aber gar nicht so einfach. Darum habe ich mir jetzt einen 3 Pos Adj Dämpfer aufbauen lassen, bzw. einen im Bikemarkt erworbenen Dämpfer von Fox auf die Specs vom Oiz TR umbauen lassen.
Anhang anzeigen 1241381

Auch mit der Gabel ist es nicht so einfach. Auf Anfrage bei Fox benötigt man folgende Ersatzteile:
https://www.foxracingshox.de/16789/service-set-2020-34-sc-fit4-topcap-assy-3-pos-adj
https://www.foxracingshox.de/466/service-set-2016-fit4-topcap-interface-parts-f-s
Kartusche teilzerlegen, anderes Topcap montieren, Kartusche wieder befüllen und entlüften.

Also auch ein größere Nummer. Wobei dieser Umbau ja auch die Kartusche bzw. Dämpfereinheit beinhaltet und dann eine stufenweise Einstellung der Druckstufe ermöglicht. Die Original Gabel hat nur offen oder zu. Eigentlich würde es mir reichen die Gabel einfach immer offen zu haben. Darum frage ich mich ob man hier nicht ein kleine Lösung bauen kann und z. B. die Feder am Verstellknopf entfernt und stattdessen den normalen Hebel montieren. Am einfachsten wäre natürlich einfach dem Zug mit einer Klemmhülse am Bowdenzug Eingang auf offener Stellung zu klemmen.
Prima Aktion. :D

Ich habe mir einen schwarzen Dämpfer mit Lockout geholt, da er besser zur schwarzen SID passt. Muss ihn auch noch auf DCL und 45 mm Hub umbauen lassen.
 
Dabei seit
25. Mai 2009
Punkte Reaktionen
2
Bei der Gabel steht in Klartext "2-Pos". Also warum meinst Du nun das es eine 3-Pos sei?
Bei den Dämpfern steht bei echten 3-Pos auch sowas wie "3-Pos" oder "CTD", was hier auch nicht der Fall ist & dann kannst Du i.d.R. von 2-Pos ausgehen.
Stimmt - habe ich überlesen. Danke für den Hinweis.

In dem Forum wird sehr viel über das Lockout-THema diskutiert.

Warum gibt es so starken Diskussionen und teils Rückbau bei dem Thema?
Ist die Umsetzung nicht so gelungen bei Orbea?
 
Dabei seit
31. Januar 2021
Punkte Reaktionen
3
Ort
NM-RGB
Die Diskussion über den Lockout lässt sich mittlerweile nicht auf ein einziges generelles Thema zusammenfürhen. Es wurde schon viel darüber geschrieben was der ein oder andere gut findet, und der ein oder andere schlecht.

Soweit ich mich hier erinnere ging es oft um die ungewohnte Steuervariante Push-to-Unlock und das wirre durcheinander ob ein Umbau an der Gabel und Dämpfer auf Push-to-Lock funktioniert. Ich blick da bis heute nicht durch da sich die Aussagen von Fox nicht mit den Usern decken. Die meisten hatten den Umbau in Erwägung gezogen weil sie gerne eine Rockshox Gabel verbauen wollten.
Dennoch finde ich die Variante PTU sehr gut, ich war aber vorher keinen Remote Lockout gewohnt und habe auch vorerst nicht vor auf RockShox umzustellen. Also die Werksvariante funktioniert natürlich
Dieses Thema wurde sehr umfangreich diskutiert aber über mehrere Monate mit vielen Pausen dazwischen. Schwer nachzuverfolgen.

Das nächste Thema war immer wieder der Squidlock und die funktionsweise mit den 3 Pos Dämpferelementen von Fox. Es überschneidet sich natürlich mit dem oberen Punkt auch sehr stark.
Das betraf/betrifft mich auch seit ich es habe weil der Squidlock anders ist als gedacht obwohl ich viel darüber gelesen habe und mir dachte: "Ist doch klar."

Hier stört mich ein wenig die Kommunikation von Orbea im Deutschsprachigen Raum. Der Squidlock ist kein reiner Remote Lockout sondern hat diese Mittelstellung. Deswegen sollte er, eben als Erfindung, auch mal sauber erklärt werden. Eben wie bei Scott der TwinLock. Die einen Fahrer sagen sie spüren die Mittelstufe deutlich, die einen sagen sie spüren sie fast nicht (Ich gehöre auch dazu). Ich habe auch keinen Vergleich mit anderen Oiz. Im Internet sucht man vergeblich nach guten Demonstrationsvideos über den Lockout.
Die wichtigste Informationsquelle über das Oiz und den Squidlock im Deutschsprachigen Raum ist wohl dieser Thread.
Eins ist aber sicher: Die Mittelstellung des Squidlocks hat nicht viel mit der Mittelstellung am Dämpfer zu tun. Die Mittelstellung des DPS Dämpfers bei den nicht Remote Modellen verhält sich ganz anders als mit Squidlock.

Aber wie schon gesagt wurde hier der Lockout von allen Seiten diskutiert (3-Pos, Squidlock, PTU-PTL, RemoteLockout mit 2-Pos) und eine einzige Aussage zu treffen wie etwa "Der Lockout/Squidlock wurde von Orbea nicht gut umgesetzt" ist nicht besonders Zielführend.

Mir fehlt einfach ein Statement von Orbea wie der Squidlock gedacht ist und wie die 3-Pos Dämpferlemente ihre Stärke ausspielen können.

Wahrscheinlich habe ich aber so ein Statement schon 10 mal überlesen und bin deswegen nur unnötig verwirrt. Oder eben einfach nur dumm...
 
Dabei seit
29. April 2011
Punkte Reaktionen
764
nee, lass uns mal bitte klären wie das jetzt genau ist mit den 3-pos dämpferelementen die im oiz aber ja gar nicht verbaut sind.
das interessiert mich jetzt auch.
:D
sollte dabei etwa rauskommen, dass orbea da mit dem eigenen 3-pos hebel an den 2-pos dämpferelementen ganz schönen pfusch betrieben hat - zumindest wenn man die lösung mit echten 3-pos fahrwerken vergleicht.
das kann doch alles nicht nur marketing und einbildung sein o_O
:lol:
 

TitusLE

Kein Geisterfahrer mehr
Dabei seit
12. Juli 2010
Punkte Reaktionen
1.298
Ort
Oberhausen. Das zwischen Duisburg und Essen.
Ganz einfach: Ich fahre 'nen TwistLoc spazieren. Die zwei Stufen reichen mir locker und das funktioniert einwandfrei auch mit der Fox-Gabel und sorgt für 'ne halbwegs aufgeräumte Optik.
In meinen Augen einziger Nachteil: Man muss den Griff zerschnipseln. Oder nimmt die mitgelieferten Griffe.
 
Dabei seit
17. Mai 2011
Punkte Reaktionen
1.024
Neeneenee... du untertreibst.
Kannst den Griff ja auch nur ein Stück drehen und halten. Dann kannst du sogar eine ~1,5 und ~2,5 Pos fahren. 😎
 
Dabei seit
11. Juli 2020
Punkte Reaktionen
124
nee, lass uns mal bitte klären wie das jetzt genau ist mit den 3-pos dämpferelementen die im oiz aber ja gar nicht verbaut sind.
das interessiert mich jetzt auch.
:D
sollte dabei etwa rauskommen, dass orbea da mit dem eigenen 3-pos hebel an den 2-pos dämpferelementen ganz schönen pfusch betrieben hat - zumindest wenn man die lösung mit echten 3-pos fahrwerken vergleicht.
das kann doch alles nicht nur marketing und einbildung sein o_O
:lol:
Wenn ich das richtig verstanden habe, gibt es zu, halb und auf. Also drei Positionen. Wobei der Dämpfer auf oder zu ist und die Gabel halb und ganz offen geht.
 
Dabei seit
29. April 2011
Punkte Reaktionen
764
genau. pfusch, wie ich sagte.

mit anderen worten: wenn sich der zug etwas setzt oder schwergängiger läuft hat man auch eine andere lockout konfiguration.
das ist echt weiter gedacht. bitte schnell orbea melden damit sie da auch noch eine tolle user- und marketingstory zu schreiben können.

"unsere neue smart-on-the-fly lockout konfiguration: je nach pflegezustand oder empfinden besitzt das bike einen 2- oder 3-pos lockout, ganz wie man es sich gerade schönredet"

:lol: erstklassig.
 
Oben