Orbea Oiz Carbon OMR 2019

Alex85_Rgb

just for fun biking
Dabei seit
12. September 2016
Punkte Reaktionen
611
Ort
Regensburg
Bei manchen rails sitzen die sehr schlecht.
Für das Bild habe ich sie nur unten angehalten.
Oben auf der 7x9 rail, ist es noch schlimmer.
Mein von dir zitierter Beitrag bezieht sich zwar auf die Passgenauigkeit der Darimo Wippe in einer DIVINE SL Vario-Sattelstütze: Dass die AX Lightness Yokes allerdings so schlecht aufliegen, würde mich auch stören - vermute aber eher den Sattel als "Fehlerquelle" (? zumindest teilweise ...). Hab selbst leider nur den Speedneedle als "Referenz" und als solche taugt er ja bekanntlich wenig in Bezug auf die Rails - hier passen die Yokes aber eigentlich ganz gut, wenn auch nicht so gut wie die Wippe. Ihren Zweck erfüllen sie bisher aber tadellos - die von mir zuvor irgendwann genannten bike ahead Klemmplatten passen in meinem Anwendungsfall (Speedneedle und DIVINE SL mit Darimo-Wippe) nicht, sodass ich auch weiterhin den Yokes treu bleibe.
 
Dabei seit
31. Januar 2016
Punkte Reaktionen
16
Mein von dir zitierter Beitrag bezieht sich zwar auf die Passgenauigkeit der Darimo Wippe in einer DIVINE SL Vario-Sattelstütze: Dass die AX Lightness Yokes allerdings so schlecht aufliegen, würde mich auch stören - vermute aber eher den Sattel als "Fehlerquelle" (? zumindest teilweise ...). Hab selbst leider nur den Speedneedle als "Referenz" und als solche taugt er ja bekanntlich wenig in Bezug auf die Rails - hier passen die Yokes aber eigentlich ganz gut, wenn auch nicht so gut wie die Wippe. Ihren Zweck erfüllen sie bisher aber tadellos - die von mir zuvor irgendwann genannten bike ahead Klemmplatten passen in meinem Anwendungsfall (Speedneedle und DIVINE SL mit Darimo-Wippe) nicht, sodass ich auch weiterhin den Yokes treu bleibe.

Bei eine anderen Sattel mit runden rails passen sie auch schlecht, bei einem anderen besser.

Bei dem XLR ganz schlecht
 

Anhänge

  • 02DD3A90-96C6-4701-88D9-E9C3EBD76EF4.jpg
    02DD3A90-96C6-4701-88D9-E9C3EBD76EF4.jpg
    267,5 KB · Aufrufe: 239

TitusLE

Kein Geisterfahrer mehr
Dabei seit
12. Juli 2010
Punkte Reaktionen
1.407
Ort
Oberhausen. Das zwischen Duisburg und Essen.
Da ich jetzt auf den letzten Bildern keine eindeutige Antwort gefunden habe, mal wieder eine Frage an die Experten:
Werden bei den ge-MyO-ten Rädern die Decals an Gabel und Dämpfer an die Hauptfarbe des Rahmens angepasst? Bei den serienmäßigen Farben ist das zumindest auf den Bildern so. Ich fände ein Oiz im Stealth-Modus mit orangen Decals auf der Gabel mindesten suboptimal.

Und diese Farbauswahl ist Fluch und Segen. Mal was Außergewöhnliches nehmen oder doch wieder langweiliges Grau/Schwarz, wie sich das für 'nen alten Spießersack gehört? o_O
 
Dabei seit
24. März 2014
Punkte Reaktionen
307
Nein wird nicht angepasst. Bei meinem in Lila war auch das Orange Fox Gedöns drauf. Lies sich aber problemlos entfernen.

Finde es ist schon fast eine Pflicht, eine außergewöhnliche Farbe zu nehmen, wenn man schon in Myo konfiguriert. Einfach weil es geht :D
 

TitusLE

Kein Geisterfahrer mehr
Dabei seit
12. Juli 2010
Punkte Reaktionen
1.407
Ort
Oberhausen. Das zwischen Duisburg und Essen.
Lies sich aber problemlos entfernen.
Hast du sie dann nachgerüstet oder einfach ohne gefahren?
Finde es ist schon fast eine Pflicht, eine außergewöhnliche Farbe zu nehmen, wenn man schon in Myo konfiguriert. Einfach weil es geht
Ja, irgendwie schon. Aber wenn man das Rad eine gewisse Zeit fahren möchte, kann's einem auch irgendwann auf den Keks gehen.

Was habt ihr auf die Sitzstrebe schreiben lassen?
 
Dabei seit
30. April 2016
Punkte Reaktionen
3
Um ShockWiz effektiv nutzen zu können habe ich folgenden Tipp: Finde eine Strecke welche die Dämpfung fordert und aus folgenden Elementen besteht.
1. Uphill: Welliger Schotterweg mit ein paar kleineren Stufen.
2. Flacher Wurzelteppich.
3. Downhill: schneller, steiniger und stufiger Weg. Idealerweise aktiv gefahren.

Und bevor ich es vergessen: Immer mit offener Dämpfung fahren!
 
Dabei seit
31. Januar 2016
Punkte Reaktionen
16
Moin,

wie kann man die Divine mit 300 PSI befüllen, ohne das Druck beim Abschrauben verloren geht?

Habe die Pumpe bestellt https://www.bike-discount.de/de/kaufen/lezyne-digital-shock-drive-daempferpumpe-690587
Mit der geht's gar nicht ohne krassen Luftverlust.

Jetzt ist die gekommen https://www.bike-discount.de/de/kaufen/rfr-daempferpumpe-626064
Besser, aber ohne Verlust auf 200 PSI, nicht möglich abzuschauben.

Was hier geschrieben steht, entspricht auch nicht meinen aktuellen Erfahrungen :confused:

Unbenannt.JPG


Es kommt auch jedes Fall ein wenig Öl mit raus, was ja normal sein soll.
 
Dabei seit
19. Juni 2013
Punkte Reaktionen
603
Also bei mir verliert der Dämpfer bzw. die Gabel keinen Druck beim abschrauben. Nur beim aufschrauben ca. 8 psi. Passt bei mir wie im Text.
 

TitusLE

Kein Geisterfahrer mehr
Dabei seit
12. Juli 2010
Punkte Reaktionen
1.407
Ort
Oberhausen. Das zwischen Duisburg und Essen.
wie kann man die Divine mit 300 PSI befüllen, ohne das Druck beim Abschrauben verloren geht?
Wie kommst du denn auf dein Meinung, dass beim Abziehen der Pumpe Luft verloren geht? (ernstgemeinte Frage. Ich weiß gerade nicht, wie ich es schriftlich formulieren soll, ohne dass ein Unterton mitschwingt)
Ich kenne diese Gefühl, dass beim Abziehen Luft verloren geht. Das kommt durch das Zischgeräusch. Das entsteht aber durch das Entweichen der Luft aus der Pumpe. Da ist ja der gleiche Druck drin wie in der Pumpe. Und die Luft will dann halt auch raus, wenn man die Pumpe abnimmt. Ganz krass war das beim Befüllen meines Dämpfers. Da hat es durch die Nadel immer richtig lang und heftig gezischt, so dass ich dachte, dass der Dämpfer wieder leer ist. War er aber nicht. Alles i. O.
 
Dabei seit
31. Januar 2016
Punkte Reaktionen
16
Wie kommst du denn auf dein Meinung, dass beim Abziehen der Pumpe Luft verloren geht? (ernstgemeinte Frage. Ich weiß gerade nicht, wie ich es schriftlich formulieren soll, ohne dass ein Unterton mitschwingt)
Ich kenne diese Gefühl, dass beim Abziehen Luft verloren geht. Das kommt durch das Zischgeräusch. Das entsteht aber durch das Entweichen der Luft aus der Pumpe. Da ist ja der gleiche Druck drin wie in der Pumpe. Und die Luft will dann halt auch raus, wenn man die Pumpe abnimmt. Ganz krass war das beim Befüllen meines Dämpfers. Da hat es durch die Nadel immer richtig lang und heftig gezischt, so dass ich dachte, dass der Dämpfer wieder leer ist. War er aber nicht. Alles i. O.

Ja es zischt und es kommt ein wenig Öl.
Wie ich drauf komme, habe ich doch geschrieben.
Wenn ich die Pumpe erneut anschraube, hat die Stütze nur noch ca. 200 PSI, von vorher aufgepumpten 300.
 
Dabei seit
19. Juni 2013
Punkte Reaktionen
603
Ja es zischt und es kommt ein wenig Öl.
Wie ich drauf komme, habe ich doch geschrieben.
Wenn ich die Pumpe erneut anschraube, hat die Stütze nur noch ca. 200 PSI, von vorher aufgepumpten 300.

Vielleicht ist was mit dem Ventil der Stütze kaputt. Normalerweise darf beim entfernen der Pumpe kein Öl kommen.
Wenn Öl kommt, ist das immer ein Zeichen dafür das zu schnell zu viel Luft raus geht.
 

Alex85_Rgb

just for fun biking
Dabei seit
12. September 2016
Punkte Reaktionen
611
Ort
Regensburg
Ja es zischt und es kommt ein wenig Öl.
Wie ich drauf komme, habe ich doch geschrieben.
Wenn ich die Pumpe erneut anschraube, hat die Stütze nur noch ca. 200 PSI, von vorher aufgepumpten 300.
Vielleicht eine doofe Frage, aber was stört dich im Endeffekt - "nur" der Anzeigewert der Pumpe oder irgendeine (und wenn ja, welche) Fehlfunktion der Stütze? Im Divine-SL-Thread liest übrigens Sacki von BikeYoke mit - der ist kompetent (vermutlich nicht nur in Bezug auf die Vario-Stütze) und hilft bestimmt schnell und zielführend weiter. ;)
 
Dabei seit
16. November 2006
Punkte Reaktionen
8.114
Ort
München, Kulmbach, Bamberg
Ja es zischt und es kommt ein wenig Öl.
Wie ich drauf komme, habe ich doch geschrieben.
Wenn ich die Pumpe erneut anschraube, hat die Stütze nur noch ca. 200 PSI, von vorher aufgepumpten 300.
Vielleicht eine doofe Frage, aber was stört dich im Endeffekt - "nur" der Anzeigewert der Pumpe oder irgendeine (und wenn ja, welche) Fehlfunktion der Stütze? Im Divine-SL-Thread liest übrigens Sacki von BikeYoke mit - der ist kompetent (vermutlich nicht nur in Bezug auf die Vario-Stütze) und hilft bestimmt schnell und zielführend weiter. ;)

Wie @jff-biking schon fragt, wäre es hilfreich, zu wissen, ob du denn ein Problem mit der Stütze hast, oder ob dein Problem lediglich ist, vermeintlich zu wenig Druck in der Stütze zu haben. Ich möchte das nicht ausschließen, aber ich würde fast behaupten wollen, dass dem nicht so ist.

Zunächst einmal vorab ein paar wichtige Infos: Sattelstützen generell haben ein sehr sehr kleines Luftvolumen. Kleiner Luftvolumenverlust heißt deshalb oft schon großer Druckverlust. Die DIVINE SL hat naturgemäß aufgrund des kleinen Hubes ein noch kleineres Luftvolumen.
Wenn du auf 300psi aufgepumpt hast, dann ist es deshalb auch nicht unwahrscheinlich, dass nach erneuten Aufschrauben der Pumpe nur noch 200psi angezeigt werden. Schließlich muss erstmal die Pumpe, bzw. der Schlauch mit Luft aus der Stütze gefüllt werden, bevor das Manometer überhaupt was anzeigen kann.
Wenn du eine Pumpe abschraubst, dann kann auch Luft verloren gehen. Das passiert insbesondere dann, wenn die Pumpe zuvor so stark aufgeschraubt wird bis quasi schon das Wasser rauskommt. Eine Pumpe sollte möglichst leicht aufgeschraubt werden. Das schont nicht nur die Dichtungen im Pumpenkopf, sondernman minimiert auch das Risiko, beim Abschrauben Luft zu verlieren.

Aufgrund ihres Aufbaus ist es bei der DIVINE SL eigentlich eher unwahrscheinlich, dass beim Aufpumpen signifikantes Ölvolumen verloren geht, wenn sie aufrecht gehalten und zuvor ausgefahren wird.
 
Oben Unten