Orbea Rallon R6 2022

Dabei seit
1. Dezember 2020
Punkte Reaktionen
173
Okay also ist das weder von Fox noch von Orbea her ein Thema dass ich mein Setup mal „in der Mitte“ starte ?

Es gibt eh nur zwei Spacer am Schaft und ich würde halt gerne einen oberhalb und einen unterhalb setzen damit ich „neutral“ starten kann. Weiß ja noch nicht wo ich hin möchte 🙂
 
Dabei seit
20. Mai 2007
Punkte Reaktionen
79
Ort
MUC
Kannst Du wie gesagt bedenkenlos so machen.
Orbea hat theoretisch schon was dagegen, aber die Warnhinweise sind in jedem Bluepaper halt die selben. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
12. September 2005
Punkte Reaktionen
149
Ort
Weiterstadt
Vielleicht für den ein oder anderen interessant: Die Lezyne Pumpen mit 170 mm Länge passen super in den Kofferraum vom Rallon. Aktuell gibt es bei Fahrrad.de einen 70% Sale, da kann man sich günstig so eine Pumpe ergattern.

( Allerdings aufpassen, die Pumpen mit 216 mm Länge passen wiederrum nicht rein, da das Loch des Kofferraums zu kurz ist )
 
Dabei seit
1. Dezember 2020
Punkte Reaktionen
173
Kannst Du wie gesagt bedenkenlos so machen.
Orbea hat theoretisch schon was dagegen, aber die Warnhinweise sind in jedem Bluepaper halt die selben. ;)

Okay super danke dann bin ich beruhigt 😊

Gibt es denn eigentlich passende Expander die „tiefer“ gehen?

Am Rennrad gibt es diese Teile. Da ist das selbe Thema allerdings tatsächlich „akuter“.

LG
 
Dabei seit
16. November 2020
Punkte Reaktionen
123
Habe heute an der Fox38 Factory 175mm Federweg gemessen als ich den SAG einstellen wollte. Ist das normal?
Findet ihr die Angaben von Orbea für den Luftdruck der Gabel gut gewählt? 97PSI kommt mir bei meinem Gewicht schon sehr viel vor. An meinem alten Rad mit ZEB Select+ waren es nur etwa 70 PSI.

Vielleicht kann jemand sein komplettes Setup posten mit etwa 84-85kg fahrfertig. Hab vorne die Factory und hinten den X2 Factory. Habe derzeit alles laut Orbea Blue Paper eingestellt.

Noch zur Info zum Gewicht des Rades falls es für jemanden wichtig ist:
M-Team in XL als Mullet, Tubeless Setup, Rahmenfolierung, hinten 203mm Bremsscheibe, Fox 38 Fender, Kettenführung inkl. Bashguard, Fidlock Halterung, Crankbrothers Stamp 7 Pedale, Rest Standard -> 15,56kg

Danke und beste Grüße
 
Dabei seit
1. Dezember 2020
Punkte Reaktionen
173
Der Hinterbau is ziemlich „straff“ daher is nicht ganz verkehrt die Gabel auch härter fahren. Und es kommt ja auch noch auf Tune und Volumen Spacer an.
ZEB is ganz anders gebaut - die PSI kann man gar nicht vergleichen
 
Dabei seit
23. Oktober 2021
Punkte Reaktionen
159
Ich weiß nicht, wie man den gesamten Federweg messen kann, ohne entweder die Luft raus zu nehmen oder einen Drop mit zunehmen, der den gesamten Federweg einnimmt?
Hab auch noch nie von einer Gabel gehört, das sie 5mm mehr Federweg hat.

Für die Gabel kann man sich auch an jede andere Guides halten. Wenn du eine Grip2 Kartusche hast, kann man da auch ewig vieles einstellen, auch falsch einstellen.
Da jeder anders Fährt und andere Sachen bevorzugt, kann man nur grobe Referenzwerte geben (die hat Orbea gegeben, bei Gabel jeder andere Guide genauso möglich, da die Gabel relativ unabhängig vom Rahmen ist) und von dort aus probieren.

Der Hinterbau is ziemlich „straff“ daher is nicht ganz verkehrt die Gabel auch härter fahren.
Nur weil der Hinterbau sich straff anfühlt und mehr gegenhalt bietet, sollte man nicht direkt die Gabel straff fahren. Das geht schließlich alles auf die Hände und Arme. Ich hab meine Zeb am Anfang auch viel zu straff eingestellt, erster Tag Bikepark war erstmal dafür da, die PSI gewaltig zu reduzieren.

97PSI kommt mir bei meinem Gewicht schon sehr viel vor. An meinem alten Rad mit ZEB Select+ waren es nur etwa 70 PSI.
Jede Gabel hat unterschiedliche PSI, wie bereits geschrieben wurde. Selbst von Modeljahr zu Modeljahr unterschiedlich. Meine Zeb 2023 fahre ich aktuell im Bikepark mit gerade mal 48psi, wenn ich das richtig im Kopf habe, um mal soo richtig wenig hier anzugeben. Aber die neue RS Generation braucht ansich weniger PSI durch das neue Design (Aber beim Fahren Zuhause wird dann mehr PSI gefahren, damit alles härter ist für effizienteres voran kommen).
 
Dabei seit
23. Juli 2018
Punkte Reaktionen
4
Fährt zufällig jemand ein mullberry-farbenes Rallon mit einer grauen Zeb? Würd mich interessieren ob das farblich zusammenpasst vom grau der gabel und dem orbea Schriftzug.
 
Dabei seit
10. Juli 2017
Punkte Reaktionen
2.400
Ort
Regensburg
Weiß zufällig jemand was der OC Vorbau vom M20 wiegt ?
Zudem würde ich einen Bashguard suchen. Bei der e13 KeFü kann man ja nichts ergänzen oder ?
 
Dabei seit
3. Januar 2006
Punkte Reaktionen
4.514
Ort
Wien
Weiß zufällig jemand was der OC Vorbau vom M20 wiegt ?
Zudem würde ich einen Bashguard suchen. Bei der e13 KeFü kann man ja nichts ergänzen oder ?

C2176B1F-1E11-4557-9BDB-93FA22083320.jpeg
36ED9052-A394-432A-B74E-421C75F235C0.jpeg
 
Dabei seit
1. Dezember 2020
Punkte Reaktionen
173
Das was mich eher wundert ist dass beim Float X ein 0.7 Volumen Spacer und CM+ Tune verbaut ist und beim Float X2 von Orbea ein 0.3 Volumen Spacer und CM Tune gewählt wurde…

Warum stellt Orbea den Float X so brutal „hart“ ein und den Float X2 so plüschig ???

Einfach nur um Aufpreis zu erzwingen oder macht der Tune und die Abstimmung Sinn ?

Finde den Float X echt gut mittlerweile aber sehr sehr straff …
 
Dabei seit
23. Oktober 2021
Punkte Reaktionen
159
Zudem würde ich einen Bashguard suchen. Bei der e13 KeFü kann man ja nichts ergänzen oder ?
OneUp ISCG05 würde mir in den Kopf kommen. Hab ich auch schon überlegt, aber bisher hab ich mir das Gewicht gespart.

Warum stellt Orbea den Float X so brutal „hart“ ein und den Float X2 so plüschig ???
Vielleicht damit der Float X als "schlecht" wahrgenommen wird und der X2 deutlich besser sein soll?
MST hat sogar eine Empfehlung für den 2022er Float X gegeben (aber eher die höheren Varianten damit man noch mehr mit machen kann glaub ich), weil der sehr gut und passend sein soll, vor allem mit etwas Tuning.
 
Dabei seit
23. Juli 2018
Punkte Reaktionen
4
OneUp ISCG05 würde mir in den Kopf kommen. Hab ich auch schon überlegt, aber bisher hab ich mir das Gewicht gespart.


Vielleicht damit der Float X als "schlecht" wahrgenommen wird und der X2 deutlich besser sein soll?
MST hat sogar eine Empfehlung für den 2022er Float X gegeben (aber eher die höheren Varianten damit man noch mehr mit machen kann glaub ich), weil der sehr gut und passend sein soll, vor allem mit etwas Tuning.
Der Flot X Performance kann aber wohl sehr easy auf Performance Elite upgegraded werden. Durch die dann vorhandene LSC Einstellmöglichkeit, kann man da eventuell noch einiges an Fahrqualität rausholen.
 
Dabei seit
1. Dezember 2020
Punkte Reaktionen
173
Würdet ihr den Volumen Spacer tauschen? Also den 0.7 gegen einen 0.4 wie Orbea ihn im Float X Kashima anbietet … ?

Soll damit wahrscheinlich insgesamt linearer werden und mehr einem Coil ähnlich sein. Hoffe ich mal 😇😅
 
Dabei seit
23. Oktober 2021
Punkte Reaktionen
159
mehr einem Coil ähnlich sein
Wie bereits beschrieben muss das beim Rallon Hinterbau gar nicht Linear sein, also muss das auch nicht so ähnlich werden.
Aber mehr als probieren kann man es nicht. Vielleicht hilft es dir. Wenn du drüber nachdenkst, dann probier es aus. Jetzt im Winter ist doch mehr als genug Zeit die Sachen umzubauen :)
 
Dabei seit
1. Dezember 2020
Punkte Reaktionen
173
Wie bereits beschrieben muss das beim Rallon Hinterbau gar nicht Linear sein, also muss das auch nicht so ähnlich werden.
Aber mehr als probieren kann man es nicht. Vielleicht hilft es dir. Wenn du drüber nachdenkst, dann probier es aus. Jetzt im Winter ist doch mehr als genug Zeit die Sachen umzubauen :)

Das Rallon ist selbst schon richtig progressiv. Daher wäre ein Coil ja prinzipiell auch ganz gut am Bike.

Denke eh auch nach einen Marzochi CR A oder DHX2 dran zu bauen 😅
Weiß nur nicht ob das sinnvoll ist bzw. notwendig. Ich ändere mein Gewicht gerne mal +-10 Kilo 😂🙏🏻
 
Dabei seit
23. Oktober 2021
Punkte Reaktionen
159
Daher wäre ein Coil ja prinzipiell auch ganz gut am Bike.
Wie bereits geschrieben, laut der Metrik vom Tuner ist ein Luftdämpfer sogar etwas "besser" als ein Coil.

Ich werde meinen Coil und Zeb nächste Woche zum Tuning schicken, und dann Anfang nächster Saison einen Luftdämpfer dazu holen (+tunen lassen) und Live-Vergleichen.
Hab den SD Ultimate Air 2023 zwar hier, aber da ich den bis April nicht wirklich nutzen werde, hab ich mich erstmal dafür entschieden das er zurück geht.
 
Dabei seit
1. Dezember 2020
Punkte Reaktionen
173
Apropos Cockpit…

fährt ihr 10, 20 oder eher 30mm Rise ?

Der OEM Lenker hat 8* Grad und 5* Grad und ca. 12mm Rise.

Ich überlege den Renthal mit 20mm Rise. Vielleicht hat jemand Erfahrung wie sich das Rallon mit Rise fährt 😊
Der OEM Lenker ist für Enduro eher „flach“ aber Orbea wird sich schon etwas gedacht haben.

Wie sind eure Erfahrungen damit ?
 
Dabei seit
24. Januar 2018
Punkte Reaktionen
158
Apropos Cockpit…

fährt ihr 10, 20 oder eher 30mm Rise ?

Der OEM Lenker hat 8* Grad und 5* Grad und ca. 12mm Rise.

Ich überlege den Renthal mit 20mm Rise. Vielleicht hat jemand Erfahrung wie sich das Rallon mit Rise fährt 😊
Der OEM Lenker ist für Enduro eher „flach“ aber Orbea wird sich schon etwas gedacht haben.

Wie sind eure Erfahrungen damit ?
Spank Vorbau 35mm mit Spank Spike Vibrocore 30mm Rise

Komme damit wegen "Rücken" bisher gut klar.
 
Dabei seit
24. Januar 2018
Punkte Reaktionen
158
Hat hier jemand das Bike bei einem Händler weit weg gekauft?
Und schon Mängel die er gerne über Garantie abwickeln möchte?
 
Oben Unten