Ortler Bike Marathon - 01.06.2019 - Anmeldung offen

Dabei seit
14. September 2008
Punkte Reaktionen
3
Mit Start und Ziel in Glurns geht im oberen Vinschgau/Südtirol am Samstag, 01. Juni 2019, der 5. Ortler Bike Marathon über die Bühne. Ein Rennen, das in Sachen Panorama, Streckenführung und Organisation zu den bedeutendsten zählt. Diesen Ansprüchen wollen die Organisatoren auch bei der fünften Ausgabe gerecht werden. Zahlreiche Hobbybiker, aber auch Top-Athleten und Profis werden sich das Rennen auch diesmal nicht entgehen lassen. Im vorigen Jahr waren mehr als 1200 Mountainbiker am Start und machten das Rennen einmal mehr zu einem vollen Erfolg. Auf der Marathon-Strecke galt es 90 Kilometer und 3.000 Höhenmeter zu bewältigen, bei der Classic-Strecke standen wiederum 51 km und 1.600 hm an.

Insbesondere aufgrund der Streckenführung erfreut sich das Rennen bei Bikern aus Nah und Fern großer Beliebtheit. Die Strecken verbinden Panorama und Kultur.

Bisher waren die Ausgaben des Ortler Bike Marathons geprägt von Sonne und besten Witterungsbedingungen. Kein Wunder, schließlich gibt es durchschnittlich rund 300 Sonnentage jährlich.

Eine frühe Anmeldung empfiehlt sich und bringt einige Vorteile. Die Anmeldungen sind seit 1. Oktober geöffnet.
Erstmals gibt es bei dieser Ausgabe auch die Möglichkeit, bei der Anmeldung auf ein Startpaket zu verzichten und dafür einen reduzierten Preis zu zahlen.

Details sind hier zu finden: http://www.ortler-bikemarathon.it
 
Dabei seit
26. November 2016
Punkte Reaktionen
13
Bisher waren die Ausgaben des Ortler Bike Marathons geprägt von Sonne und besten Witterungsbedingungen. Kein Wunder, schließlich gibt es durchschnittlich rund 300 Sonnentage jährlich.

Nicht ganz - 2016 war es nass und kalt :-(

Unbenannt.JPG


Aber alles in allem eine super Veranstaltung. Für mich immer der Start in die Marathon-Saison. Werde nächstes Jahr zum 4. Mal teilnehmen - schwanke nur wie jedes Jahr zwischen den Strecken. Die 90km-Runde hat es schon in sich :anbet:
 

Anhänge

  • Unbenannt.JPG
    Unbenannt.JPG
    15,3 KB · Aufrufe: 151

pib

.:: last | trailsucht | selemma.cc :.
Dabei seit
31. März 2015
Punkte Reaktionen
1.927
Ort
Kempten
Hat sich schon jemand angemeldet? Schlagen diese Datasport Leute noch eine Gebühr auf die 60,- EURO Startgeld? Irgendwie bin ich da bei der Anmeldung nicht weiter gekommen..... sehr umständlich alles.

Weiß jemand, was das Teilnahmegeschenk ist? Die Trikot aus 2018 waren ja ganz schön, aber für meine Statur völlig unbrauchbar. Selbst in XXL viel zu kurz und oben natürlich zu weit.... Darauf könnte ich verzichten, wenns wieder so läuft.
 
Dabei seit
26. November 2016
Punkte Reaktionen
13
„Geschenk“ ist eine Sporttasche. Kann man aber drauf verzichten und bekommt dann 15€ Rabatt auf die Anmeldegebühr.
Datasport haut je nach Zahlweise noch was drauf ...
 
Dabei seit
15. Juli 2017
Punkte Reaktionen
285
Ich habe eine Frage zur 60km Strecke,stellt die Stecke technisch Ansrüche? Kenne die 60km in Furtwangen u. beim Ultrabike alle Strecken.Ist die Strecke mit einer von den genannten vergleichbar?
Danke
 
Dabei seit
26. November 2016
Punkte Reaktionen
13
Ich habe eine Frage zur 60km Strecke,stellt die Stecke technisch Ansrüche? Kenne die 60km in Furtwangen u. beim Ultrabike alle Strecken.Ist die Strecke mit einer von den genannten vergleichbar?
Danke

Nein. Hat zwei anspruchsvolle Teile. Wenn Du dort jemand um dich rum hast, musst eh absteigen. Ansonsten alles easy. Eine Abfahrt - Am Friedhof in Planeil ist tückisch. Dort hat es die letzten Jahre immer wieder einen bis zwei „gelegt“.
 
Dabei seit
11. März 2006
Punkte Reaktionen
41
Hallo, wenn ich mich vor Ort nachmelde, und kein ärzliches Zeugnis dabei habe, darf ich dennoch mitfahren ? Jemand Erfahrung, ich bekomme bis Mittwoch leider kein Arzt Termin mehr, oder sehen die das nicht so streng.
 
Dabei seit
26. November 2016
Punkte Reaktionen
13
Hallo, wenn ich mich vor Ort nachmelde, und kein ärzliches Zeugnis dabei habe, darf ich dennoch mitfahren ? Jemand Erfahrung, ich bekomme bis Mittwoch leider kein Arzt Termin mehr, oder sehen die das nicht so streng.

Ja, aber "nur" im Hobby-Block, d.h. von ganz hinten und "ohne Wertung". Du bekommst Deine Zeit angezeigt, aber nicht auf welchem Platz Du bist.
 
Dabei seit
5. Januar 2004
Punkte Reaktionen
679
Eigentlich recht gut, war auf der Marathon Strecke unterwegs.
Aber so einfach und langweilig wie hier teilweise berichtet wurde fand ich den gar nicht?!
Werde nächstes Jahr sicher wieder mitfahren.
 
Dabei seit
26. November 2016
Punkte Reaktionen
13
Eigentlich recht gut, war auf der Marathon Strecke unterwegs.
Aber so einfach und langweilig wie hier teilweise berichtet wurde fand ich den gar nicht?!
Werde nächstes Jahr sicher wieder mitfahren.

Hätte ich von Anfang an das Gegenteil behauptet. Das einzig "langweilige" sind die Teerwege ab Glurns. Aber sonst eine perfekte Mischung. Hatte dieses Mal Glück und im Trail-Teil wenig bis gar keine vor mir bzw. hab diejenigen vor dem Einstieg auf Biegen und Brechen noch überholt. Meine Zeit vom letzten Jahr nochmal um 6 Minuten unterboten. War und bin zufrieden!
 
Dabei seit
19. Mai 2016
Punkte Reaktionen
2.431
Ort
Ostschweiz
Hätte ich von Anfang an das Gegenteil behauptet. Das einzig "langweilige" sind die Teerwege ab Glurns. Aber sonst eine perfekte Mischung. Hatte dieses Mal Glück und im Trail-Teil wenig bis gar keine vor mir bzw. hab diejenigen vor dem Einstieg auf Biegen und Brechen noch überholt. Meine Zeit vom letzten Jahr nochmal um 6 Minuten unterboten. War und bin zufrieden!

Dann muss ich diesen Sommer vermutlich mal die grosse Strecke trainingshalber fahren... vielleicht hat sich ja wirklich was getan. Obwohl die Strecke sieht identisch zu den letzen Jahren aus, da hatte es auf der kurzen Strecke einen Trail bergab drinn, einen kleinen Abschnitt bergauf aber der Rest war doch alles auf Teer- oder Forststrassen?
 
Dabei seit
5. Januar 2004
Punkte Reaktionen
679
Es hat sicherlich noch einige Asphalt und Forststrassen drin, aber auch nicht mehr oder weniger als bei anderen Marathons.
Auch taktisch muss man bereit sein, damit man z.B am Reschensee nicht alleine rum fahren muss. Der letzte Anstieg, obwohl "nur" 500hm, zog sich brutal in die Länge :heul:, da hab ich ziemlich gelitten.
Alles in allem, super Veranstaltung mit einer in meinen Augen perfekten und herzlichen Organisation. :daumen:
 
Dabei seit
26. November 2016
Punkte Reaktionen
13
Es hat sicherlich noch einige Asphalt und Forststrassen drin, aber auch nicht mehr oder weniger als bei anderen Marathons.
Auch taktisch muss man bereit sein, damit man z.B am Reschensee nicht alleine rum fahren muss. Der letzte Anstieg, obwohl "nur" 500hm, zog sich brutal in die Länge :heul:, da hab ich ziemlich gelitten.
Alles in allem, super Veranstaltung mit einer in meinen Augen perfekten und herzlichen Organisation. :daumen:

Vor allem hat es der Anstieg in sich, weil der Weg immer sandiger wird. Gefühlt klebt man auf der Strecke.
 
Oben Unten