• Der MTB-News Kalender 2020 ist jetzt für kurze Zeit verfügbar. Jetzt bestellen.

Outbound Lighting Focal Series - CAD-berechnete Reflektorleuchte für Trail/Straße

Dabei seit
11. Mai 2009
Punkte für Reaktionen
402
wenn du alles besser weißt....

Dann hat die Dosun SF300 halt ca. 300lm. Die anderen Zwei habe deutlich weniger.

Wieso soll ich ein Bild machen?? Ich habe Vergleichfotos(wallshot) im Fotoalbum. Der Taster ist wie bei der Imalent BG10 nicht einschaltsicher. Schon blamabel.
 
Dabei seit
14. Februar 2018
Punkte für Reaktionen
313
Wieso soll ich ein Bild machen?? Ich habe Vergleichfotos(wallshot) im Fotoalbum.
deine wände sind sicher sehr hübsch, aber wie das teil auf ner strasse ausleuchtet ist für mich von interesse.
kriegste sowas hin?

oder einfacher, entspricht dieses der ausleuchtung der dosun die du hast?
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
14. Februar 2018
Punkte für Reaktionen
313
ja, so in etwa. hier rechts die Icon Core.
"wand"-bild hat nur den sin um nachzuweisen da ne hell- dunkel grenze da ist.
ich hab dich nicht gefragt ob ne icon core diese hat, also was soll ich also damit?:confused:

Für die geringe Größe des Reflektors nicht schlecht. siehe Text
dafür brauchst keine text.
dafür gibts, bilder auf strassen.
will ich was über ne lampe wissen such ich mir schon eins.;)
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
11. Mai 2009
Punkte für Reaktionen
402
eine hell dunkel Grenze ist nicht ganz gegeben, siehste ja auf dem Bild im Vergleich mit der Ixon Core. Mit dem Plastik-Klone kannste viel anfangen ;)
 

Polyphrast

Beckenrandschwimmer
Dabei seit
23. Januar 2007
Punkte für Reaktionen
236
Standort
München
Bin aktuell über die Lampe gestolpert. Klingt nach einen schicken Lämpchen. Hat die hier im Forum schon jemand (vllt gar jemand aus dem Raum MUC)? Mich juckts ja schon sehr die zu probieren (a.k.a. kaufen), einfach aus Neugier, hab mir grad erst ne SL AF gekauft und brauche eigentlich... nichts mehr. Vielleicht kann ja auch jemand mit einem Review hier meine Neugier stillen. (ich kenne den ellenlangen mtbr faden)
 
Zuletzt bearbeitet:

Polyphrast

Beckenrandschwimmer
Dabei seit
23. Januar 2007
Punkte für Reaktionen
236
Standort
München
Danke für den Hinweis. Wärs die Road edition würd ich sofort zuschlagen. Hätte ich vllt spezifizieren sollen...
 

Polyphrast

Beckenrandschwimmer
Dabei seit
23. Januar 2007
Punkte für Reaktionen
236
Standort
München
So, der (unnötige) "haben wollen" Reflex ließ sich nicht unterdrücken, die Road Edition ist bestellt. Sobald sie da ist, werde ich sie mit der SL-AF vergleichen. Bin gespannt. Wenn also im Raum Muc jemand Interesse hat die Lampe mal in Live zu betrachten, kann er/sie sich melden (so der Zoll sich nicht weigert die Lampe ins Land zu lassen)
 
Zuletzt bearbeitet:

Polyphrast

Beckenrandschwimmer
Dabei seit
23. Januar 2007
Punkte für Reaktionen
236
Standort
München
Das Tracking tool sagt "held in customs. Frankfurt Flughafen". Es wird spannend. Und ich bin ungeduldig ;)
 

Polyphrast

Beckenrandschwimmer
Dabei seit
23. Januar 2007
Punkte für Reaktionen
236
Standort
München
Edit: Post gelöscht, hat nur die Irrwege im USPS Tracking angezeigt...Paket inzwischen da
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
26. April 2018
Punkte für Reaktionen
4
Wer wissen will was die Lampe aufm Trail kann , ich fahre morgen oder heut Abend noch ne Runde!
Hab die Trailedition
Beste Lampe die ich je besessen habe.
Breites spektum und keinen unnötig hellen hotspot .
Road edition streut nicht so weit da es ja für die Strasse ist
Akku hält ca 5 std und ist auch alles Wasserdicht , hat gestern geregnet
haut rein Leutz
 
Dabei seit
26. April 2018
Punkte für Reaktionen
4
oder guckt bei Instagram meine Story
So, der (unnötige) "haben wollen" Reflex ließ sich nicht unterdrücken, die Road Edition ist bestellt. Sobald sie da ist, werde ich sie mit der SL-AF vergleichen. Bin gespannt. Wenn also im Raum Muc jemand Interesse hat die Lampe mal in Live zu betrachten, kann er/sie sich melden (so der Zoll sich nicht weigert die Lampe ins Land zu lassen)
Beim ersten mal ist die Lampe beim Zoll geblieben , musste hin und dann Boom kein CE zeichen und tschüss
Du musst halt Glück haben :)
 

Polyphrast

Beckenrandschwimmer
Dabei seit
23. Januar 2007
Punkte für Reaktionen
236
Standort
München
Und wunder dich nicht wenn das Tracking bei Usps nicht mehr geht , du kannst die selbe Nr auch bei DHL eingeben.
Hoffentlich hat er an die Rechnung aussen gedacht
Tracking geht in D entweder via DHL oder via Post, bei mir wars ein Einwurfschreiben der Post.

Nein, offensichtlich hat er nicht die Rechnung außen hingemacht, die Post schreibt sie konnte es nicht verzollen, ich soll einen Zahlungsnachweis zum Zoll bringen oder der Post 28,50€ zahlen damit sie die Verzollung erledigt (wohlgemerkt zusätzlich zu den Zollgebühren^^). Naja, gibts am Montag halt eine 2x13km Radtour zum Zollamt..., vielleicht darf ich das Paket ja mitnehmen...
 

Polyphrast

Beckenrandschwimmer
Dabei seit
23. Januar 2007
Punkte für Reaktionen
236
Standort
München
Der Zollgott war gnädig :anbet:und ich durfte das Paket (nach Zahlung von 2,7 % Zoll und 19 % EUSt) mitnehmen:hüpf:. Erster Eindruck: Solides Casing, schöne Lampe. Die Kabel an Lampe und Akku sind nicht besonders lang (jeweils ca 35 cm). Die Lampe ist kleiner als ich sie mir vorgestellt hatte, die schaute auf den Bildern deutlich größer aus. Akku lädt gerade und die vorgeschriebenen 4 hrs sind mit Eintreten der Dunkelheit auch vorbei. Ich plane sie heute abend zu testen :cool:.

Edit: Ich habe ja mal die Vermutung, dass die dt. Post verhindert hat dass das Zollamt das automatisch abgefertigt hat. Da war nämlich die Rechnung drauf bzw der Warenwert war angegeben (allerdings ohne Versandkosten). Der Bapper von der deutschen Post war nur genau darauf geklebt...:wut:
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
26. April 2018
Punkte für Reaktionen
4
Das freut mich zu hören!
Es gibt verlängerungen aber die muss man wohl kaufen -.-
Bin gespannt wie du die Lampe findest!
 

Polyphrast

Beckenrandschwimmer
Dabei seit
23. Januar 2007
Punkte für Reaktionen
236
Standort
München
...Es gibt verlängerungen aber die muss man wohl kaufen -.-
Bin gespannt wie du die Lampe findest!
Ich will mir einen Adapter zu meiner Lupine Batterie basteln, daher habe ich vorsorglich zwei Verlängerungskabel mitbestellt, die sind 77cm lang. Vergleichbare Kabel sind hier auch nicht wesentlich billiger und haben meistens keine so überstehende Steckerhülle [Edit: glowormlights.com.nz hat die gleichen Kabel mit überstehenden Steckerhüllen und verschickt aus der EU].
Ich hab die Lampe vorhin schonmal im Wohnzimmer gezündet, gefällt mir was ich da sah. Ist vor allem vor dem Rad breiter als bei einem teuren deutschen Konkurrenzprodukt. Leider sind jetzt nur meine Wäscheleinen am Crosser definitiv im Weg :lol:
 
Zuletzt bearbeitet:

Polyphrast

Beckenrandschwimmer
Dabei seit
23. Januar 2007
Punkte für Reaktionen
236
Standort
München
So, ich habe eine kleine Runde mit der Road Edition gedreht und sie dabei mit der Lupine SL F verglichen. Streckenprofil: Stadt (beleuchtete Radwege und Straßen) mit zwei komplett unbeleuchteten Abschnitten (einmal durchs Gehölz und einmal durch einen Park).

[Der Post wird immer mal wieder mit neuen Punkten aktualisiert]
Erste Eindrücke:
- Der Lampenkopf ist etwas größer als die SL-F, wirkt sehr wertig und solide. Die Lampe kommt in einer praktischen Tasche, die kost bei Lupine extra. Zur Bedienung: Die Anwahl der Leuchtstufen erfolgt immer abwärts und springt nach der niedrigsten Stufe wieder auf die höchste Helligkeit. Superfix die Helligkeit erhöhen hochschalten geht also nicht (außer auf der niedrigsten Stufe). Das Ein-Knopf-Konzept war aber wohl bewusst gewählt. Die Halterung tut was sie soll, schön ist sie nicht :rolleyes:, da geht der Punkt eindeutig an Lupine.

- Die Outbound Road hat ein sehr homogenes Lichtbild, das am Rand etwas fransig ist, bedingt durch die vielen kleinen Spiegel im Reflektor. Auch sieht man minimalst "Streifen" im Leuchtbild, hervorgerufen durch die Riffelung der Silikonlinse (dazu muss man allerdings schon sehr genau hinschauen). Vor dem Rad ist das Licht etwas breiter als bei der SL-F, auf mittlere und größere Distanz etwas schmaler.
Mangels eigener Bilder Links zu Bildern bei mtbr: hier und hier und bei Instagram [Edit: ich verweise auf meinen Post nächste Seite mit eigenen Bildern]. Auch das Youtube Video vom Hersteller gibt die Helligkeitswahrnehmung gut wieder und zeigt die "Fransen" am Rand
  • Für die Aufteilung der Leuchtstufen gibt es einen kleinen Minuspunkt. Zwischen der hellsten (high ~18 W) und der zweithellsten Stufe (medium-high, 15W) sind so gut wie keine Unterschiede im Dunklen wahrnehmbar, bei der nächsten Stufe (medium, ~11W) wird es im äußeren Teil des Lichtfeldes dunkler, die gefühlte Reichweite wird etwas kleiner. Der Wechsel zur nächsten Stufe (low ~3.7W) ist dann merklich, die Reichweite sinkt deutlich ab. Da es den "Adaptiven Modus" gibt, der automatisch die Lichtleistung von voller Leistung etwas runterdimmt (Durchschnittlich 12.5W), würde ich einen Stufe bei 12-13 W statt 15W und eine Stufe bei 6-7 W statt 11W sinnvoll erachten. Das macht Lupine besser (16/8W oder 10/5 W). Das Problem ist nicht relevant, wenn man für gewöhnlich <4hrs fährt bzw auch kein Problem mit öfterem Aufladen hat. Für einen Rennen durch die Nacht erlaubt die Lampe zu wenig Einstellmöglichkeiten bzw man bräuchte einen weiteren Akku.
  • Die Hell/Dunkel Kante ist etwas schwammig/fransig, ich nehme an dass die Reflektormatrix und die Silikonlinse dies mit sich bringt (Ich weiß nicht ob dies nach TA23 zu §22 bzw 67 STVZO genügt). Entgegenkommende Personen oder Autos werden damit aber nicht geblendet. Diese Kante ist bei der SL-F und auch bei meiner alten B&M Ixon Premium deutlich schärfer.
  • Die Lichtfarbe ist kaltweiß (Datenblatt sagt 5680K) und etwas wärmer als bei der SL F.
  • ob die Lampe wirklich 1500 Lumen rausballert weiß ich nicht (sind Werte aus dem Datenblatt, LEDs bei 80 °C und entsprechender voller Bestromung), habe da keine gravierenden Unterschiede zur Lupine mit 1080 lm (gemessen in einem Test) gesehen, wobei natürlich das Lichtbild unterschiedlich ist.
  • Im Gehölz habe ich stehend mal die Reichweite getestet, diese ist mehr als ausreichend und der SL F (im Abblendlichtmodus) zumindest ebenbürtig, ich konnte da so gut wie keine Unterschiede ausmachen.
  • Im Vergleich hat die SL F das inhomogenere Leuchtbild mit einem hellerem Band in der Mitte des Leuchtbilds und orange/gelbe Bänder/Streifen an den Rändern des Lichtfeld, hervorgerufen durch die Linsenkonstruktion. (Links zu Bildern der Lupine gibt es hier https://forum.lupine.de/viewtopic.php?f=54&t=5048&p=36379#p36379 ). Weder die orangen/gelben Streifen noch das hellere Band stören beim Fahren. Letzteres stört nur, wenn man die Lampe zu stark nach unten neigt (dann braucht man sich aber auch keine SL-F kaufen... Bei Fernlicht wird das hellere Band nach oben/vorne geschoben, so dass das Licht, welches auf die Straße/Weg fällt, sehr homogen ist)

Erstes Fazit:
Die Outbound Road ist eine super Lampe und ihr Geld definitiv wert. Eine Lupine SL (ohne F) sticht sie in meinen Augen aus, gerade auch was den Preis angeht (Lampe inkl 20$ Coupon + Versand, inkl Zoll und EUSt: 283 USD (232$ *1,027*1,19) vs 385€ für die SL A7 mit dem vergleichbaren Akku). Den Aufpreis gegenüber der Ixon Space (UVP, nicht Straßenpreis) wäre es m. M. n. wert (kenne die Ixon aber nur von Bildern und Videos).
(Die SL F ist als aufgrund der Fernlichtfunktion und der Fernbedienung (die bei Fernlicht zum reaktionschnellen Abschalten bei Gegenverkehr auch Not tut!) eigentlich außer Konkurrenz, dies gilt leider mit 466€ - für die akkutechnisch ebenbürtige SL-AF 7 - auch preislich.)

Ausblick:
Ich schaue dass ich noch Bilder mit Entfernungsangaben mache, aber das dauert noch ein paar Tage, vielleicht lässt sich das bei einem Ride mit @windchill verbinden.
Ein Vergleich zur Supernova M99 Pro oder der M99 Mini Pro wäre interessant.
 
Zuletzt bearbeitet:

Polyphrast

Beckenrandschwimmer
Dabei seit
23. Januar 2007
Punkte für Reaktionen
236
Standort
München
Das Lämpchen wäre mir für 283 $ entschieden zu dunkel.
Ich vermute mal, dass die Kameraeinstellungen der Trail Lampe da Unrecht tun [Edit: die Lampe war im low mode, schreibt roottrips ein paar Beiträge später]. (Ich kann allerdings nur aus meiner Erfahrung mit der Road sprechen, aber bis auf den Reflektor sind die Lampen ja identisch). Hier finde ich wird es eher der Traillampe gerecht: https://www.mtb-news.de/forum/t/hilfe-ich-brauch-ne-saustarke-akku-lampe-lenker-montage.873815/page-5#post-15394305
Die Trail Version hat schon eine sehr breitstrahlende Charakterstik und die vermutlich auf eher verwinkelten Trails ihren Vorteil voll ausspielen kann. Das wollte der Entwickler laut seinen Youtube Videos ja auch (für die Distanz steckt er sich die Road aufn Helm)

(Ach ja, mein obiger kurzbericht wurde noch etwas erweitert)
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben