Parkwood 27.5 Aufbau

Dabei seit
13. April 2016
Punkte für Reaktionen
273
Dabei seit
22. Juni 2016
Punkte für Reaktionen
1
Die allermeisten "Qualitätsmarken" benutzen ebenfalls "Massenbilligwälzlager" aus Fernost, wer denkt, dass Teuer gleich Qualität ist, der irrt.
Und da das Lager das hauptsächlich beanspruchte Teil ist, wird ein Billigprodukt fast genauso haltbar sein.
..und eben darum finde ich es nicht so toll ein no name produkt auszuprobieren, bei einer Marke habe ich doch auf jedenfall ein Mindestmaß an Haltbarkeit. Es sei denn man hat da schon Erfahrungen.

Da mich das viele Neongrün auch ziemlich stört habe ich alles nochmal abgeschraubt und mit Schwarz ein par Veränderungen am Rahmen gemacht.
 
Dabei seit
13. April 2016
Punkte für Reaktionen
273
..? Meine Aussage widerspricht doch deiner..
Allerdings bezieh ich mich mit meiner Aussage nur auf Wälzlager, also bitte nicht verallgemeinern. Hab letztens meine Hinterbaulager ausgebaut und genau untersucht. Beim Hersteller wird ein kompletter Lagersatz (8 St.) für ~50€ angeboten. Hab dann genau recherchiert und es sind Lager im Wert von unter 1€ pro Stück. Klar, Firmen wollen auch Geld mit Ersatzteilen machen, aber dieses Ausmaß find ich einfach nur dreist. Bei Pflegemitteln, Ölen und Fetten die "speziell" für Fahrräder ist es das gleiche. Hier lohnt sich der Blick Richtung Motorradzubehör. Ist oft genau das gleiche für deutlich weniger Geld. Oder Dot, 5 Liter Kanister für fast geschenkt beim Motorrad Shop.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
24. September 2016
Punkte für Reaktionen
9
Bei Pflegemitteln, Ölen und Fetten die "speziell" für Fahrräder ist es das gleiche. Hier lohnt sich der Blick Richtung Motorradzubehör. Ist oft genau das gleiche für deutlich weniger Geld. Oder Dot, 5 Liter Kanister für fast geschenkt beim Motorrad Shop.
Apropos, kennt jemand n günstiges fett für steuersatz und tretlager?
 
Dabei seit
13. April 2016
Punkte für Reaktionen
273
Ich nehm Kajo Mehrzweckfett, kannst aber jedes Mehrzweckfett benutzen. Beispielsweise Nigrin aus dem Baumarkt oder Liqui Moly oder sonstiges. Ist alles mehr oder weniger dasselbe. Die Belastung des Schmiermittels ist bei Fahrrädern eher sehr klein, deswegen ists auch nicht so wichtig was du nimmst. Hauptsache kein Öl in die Lager.. ;)
 

hnx

Dabei seit
16. Dezember 2011
Punkte für Reaktionen
919
Ich nehme Fett, welches nicht (so leicht) durch Wasser ausgespült wird (calciumverseift). Motorex 2000, kauft man die lebenslange Ration, dann geht der Preis sogar.
 
Dabei seit
24. September 2016
Punkte für Reaktionen
9
Hallo Forum,

danke für die vielen Tipps!

Die Gabel ist da - es ist die Reba RL (120 mm) geworden. Steuersatz, Lenker und Vorbau sind die gleichen wie beim Komplettrad.

Als nächstes steht die Laufradauswahl an. Geschraubt wird nächste Woche, dann kommen auch Bilder.
 
Dabei seit
24. September 2016
Punkte für Reaktionen
9
Wurzelslide, wie hast Du den Konusring auf den Gabelschaft bekommen? Habe auch den FSA C-40 und die Backofen-Methode hat nicht funktioniert. Gabel ist ne RockShox Reba. Werde die Tage in der Werkstatt meines Vertrauens das Ding mit "Spezialwerkzeug" draufklöppeln, oder hat jemand ne bessere Idee? Leider hab ich keine passenden Rohrstücke in greifbarer Nähe.
 

hnx

Dabei seit
16. Dezember 2011
Punkte für Reaktionen
919
Im Baumarkt in der Sanitärabteilung gibts passende Rohre für unter 2€.
Alternativ mit dem Schraubenzieher rundum aufschlagen bis bündig.
 
Dabei seit
24. September 2016
Punkte für Reaktionen
9
Kurzer Zwischenstand, Gabel (Reba 120 mm) mit FSA-Steuersatz, Planet X-Vorbau (35 mm) und El Guapo-Lenker (760 mm).

Gibt's Empfehlungen für nen LRS mit mind. 25er Maulweite bis 500 Euro, Gewicht egal, stabil soll er sein??
 

Anhänge

d-T-o

Lässt sich mit dem E-Bike shutteln
Dabei seit
13. Mai 2015
Punkte für Reaktionen
122
- Veltec ETR Race
- Spank Spike Oozy Trail
- Funworks Amride 25
- Funworks Atmosphere XL
- ZTR Flow Ex MK3
- DT E512
 
Dabei seit
24. September 2016
Punkte für Reaktionen
9
Danke für die Tipps, hab mich jetz für die Fun Works N-Light One 48T Nabe mit DT Swiss Speichen und AM Ride 25 Felgen (25 mm Maulweite) entschieden. Die gab's für 319 Euro bei actionsports :daumen:
 
Dabei seit
24. September 2016
Punkte für Reaktionen
9
Und so sieht das ganze jetzt aus:
November 2016.jpg


Welche Funktion haben eigentlich die drei Schraubgewinde am Tretlagergehäuse?
 

Anhänge

Dabei seit
7. Juni 2011
Punkte für Reaktionen
250
Vermutlich sind die ISCG Aufnahmen (International Standard Chain Guide Mount) gemeint. Dient wie der Name schon sagt der Befestigung einer Kettenführung/Bash Guard. Wenn du google mit ISCG Kettenführung fütterst dürfte die Funktionsweise klar werden.
 
Dabei seit
22. Januar 2015
Punkte für Reaktionen
63
Hi, ich habe fertig.
Nachdem mir vor 3 Wochen mein Fully gestohlen wurde stand ein Neuaufbau an. Habe mir den on One Rahmen in M geholt. Bin 178cm mit SL 84cm.Diesmal sollte es ein Hardtail mit ordentlich Federweg sein, um die trails zu rocken.
Als Federgabel habe ich eine Manitou Minute pro mit 140mm eingesetzt. Neu bei RCZ bike gekauft.Läuft im Winter mit 26" Rädern und im Sommer bzw. Je nach Wetter auf 27.5"
Zum Fahrverhalten kann ich leider noch nichts sagen, wird am Wo.getestet. Gewicht liegt aktuell bei 11,3kg.

Geplant ist noch eine verstellbare Sattelstütze (KS) und ein breiterer Lenker.
Grüße
A.
 

Anhänge

Dabei seit
22. Januar 2015
Punkte für Reaktionen
63
Soo.der 1. Einsatz ist durch.Jetzt verstehe ich, das manche ihr Fully stehen lassen und lieber mit dem Trail - Hardtail die engen Wege surfen. Macht richtig Laune statt über 14 kg nun 11kg ohne Federung zu beschleunigen.

Gestern noch die passenden Reifen fürs Wetter aufgezogen.Vorne: Fax Albert Hinten: Nobby Nic.

Habs mir hinten schlimmer vorgestellt, aber kommt natürlich auf die Wege an, die man unter die Räder nimmt.

Muss auf jeden Fall aktiver gefahren werden.

Kurzum: i love my parkwood.

Gruß
A.
 
Dabei seit
24. September 2016
Punkte für Reaktionen
9
Klingt gut und macht Bock auf fahren!

Hab jetzt 2,4er Conti X-Kings Protection drangeschraubt, die sind wirklich verhältnismäßig schmal. Mit Schläuchen bin ich jetzt bei 8,0 kg.

Es fehlen noch:
Bremsen (Avid BB7)
Antrieb (komplett 1x11 XT M-8000)
Pedale
Sattel und Sattelstütze (hat jemand nen Tipp für was leichtes, bezahlbares?)
 
Dabei seit
22. Januar 2015
Punkte für Reaktionen
63
Hallo Kirbo,

habe mir eine gebraucht XT Kurbel (600gr, 40€) mit NW Kettenblatt 32Z, neu von CNC bike (50gr, 29€) und eine gebrauchte Sattelstütze Thomson Elite (280gr, 30€) in 367mm Länge aus dem bikemarkt geholt. Sattel grün, neu, passt gut zum on one von bike unit für 29,90€.

Freu dich schon mal auf die 1. Ausfahrten, hab das Grinsen immer noch im Gesicht.

Gruß
A.
 
Oben