Pauline Ferrand-Prévot & Jordan Sarrou im Fokus: Was macht die XC-Weltmeister so stark?

Pauline Ferrand-Prévot & Jordan Sarrou im Fokus: Was macht die XC-Weltmeister so stark?

aHR0cHM6Ly93d3cubXRiLW5ld3MuZGUvbmV3cy93cC1jb250ZW50L3VwbG9hZHMvMjAyMS8wNC9mZXJyYW5kcHJldm90c2Fycm91LmpwZw.jpg
Das Regenbogentrikot – der Traum eines jeden Radsportlers: Die französischen XC-Profis Pauline Ferrand-Prévot und Jordan Sarrou sicherten sich im vergangenen Jahr in Leogang die WM-Titel und damit die Ehre, die Regenbogenstreifen auf ihrer Brust zu tragen. Vor der Weltcup-Auftakt in Albstadt werfen wir einen Blick auf deren Erfolgsgeschichte und die Ziele für die kommende Saison.

Den vollständigen Artikel ansehen:
Pauline Ferrand-Prévot & Jordan Sarrou im Fokus: Was macht die XC-Weltmeister so stark?
 
Dabei seit
15. November 2014
Punkte Reaktionen
1.231
Das WM-Rennen von Sarrou war zweifelsohne sehr stark. Aber für mich ist es fraglich, ob es im Regenbogentrikot auch für einen Weltcupsieg reicht. Avancini und Flückiger sind stark, Nino auch nicht schlecht und MvdP gibts ja auch noch. Denen traue ich einen Weltcupsieg eher zu als Sarrou. Aber er darf mich gerne vom Gegenteil überzeugen.
 
Dabei seit
19. Juli 2006
Punkte Reaktionen
309
2015 gelang ihr als bisher einzige Frau weltweit, zeitgleich amtierende Titelträgerin in den Disziplinen Straße, Cyclocross und Mountainbike-Cross-Country zu sein

Gibt es einen männlichen Fahrer der das bis dato geschafft hat? Dann wäre Prevot der/die einzige Radsportler überhaupt der/die das je geschafft hat, was dieses Meisterwerk umso beeindruckender macht.
 

lupus_bhg

Selbsttätiger Entlüfter
Dabei seit
30. April 2005
Punkte Reaktionen
11.954
Ort
B
Gibt es einen männlichen Fahrer der das bis dato geschafft hat? Dann wäre Prevot der/die einzige Radsportler überhaupt der/die das je geschafft hat, was dieses Meisterwerk umso beeindruckender macht.
Mir fiele in der jüngeren Vergangenheit nicht einmal jemand ein, der im selben Jahr „nur" 2 der 3 Titel im selben Jahr errungen hat.
 
Dabei seit
15. November 2014
Punkte Reaktionen
1.231
Gibt es einen männlichen Fahrer der das bis dato geschafft hat? Dann wäre Prevot der/die einzige Radsportler überhaupt der/die das je geschafft hat, was dieses Meisterwerk umso beeindruckender macht.
Ne. Mit Mathieu van der Poel gibt es aber einen Kandidaten, der es schaffen könnte. Dieses Jahr würde sich sogar anbieten, mit der Straßen-WM in Flandern. Aber fährt er in diesem Jahr überhaupt die XCO-WM?
 
Dabei seit
19. Juli 2006
Punkte Reaktionen
309
Ne. Mit Mathieu van der Poel gibt es aber einen Kandidaten, der es schaffen könnte. Dieses Jahr würde sich sogar anbieten, mit der Straßen-WM in Flandern. Aber fährt er in diesem Jahr überhaupt die XCO-WM?

Potential hat Pidcock auch, außer es kommt zum Fotofinish ;)

Btw: Irgendwo gehört, MvdP hat noch nicht einmal das Olympialimit.

Fakt bleibt also: bis dato ist Prevot die Einzige Radsportlerin überhaupt, ganz großes Kino :daumen:
 
Oben