Pedalgewinde beschädigt - Ersatz für Truvativ Descendant gesucht

Dabei seit
29. August 2019
Punkte für Reaktionen
0
Hallo zusammen,

dies ist mein erster Beitrag, normal bin ich eher in Rennrad-Foren unterwegs. Verzeiht mir deswegen meine Unwissenheit ;)
Bei meinem Rad handelt es sich um ein Radon Swoop 170 9.0 aus 2018. Laut bike-discount sollte eine "SRAM Descendant Eagle 7k, 32T, 170mm" mit "SRAM GXP, BSA 73" Innenlager verbaut sein (siehe Link).

Mir ist aufgefallen dass der Rundlauf einer meiner Pedale zu wünschen übrig lässt. Nach genauerem Betrachten konnte ich auch feststellen warum - man sah bereits Spähne aus dem Gewindegang herauskommen.
Nachdem ich das Pedal abgenommen und das Gewinde gesäubert habe, die Erkenntnis - der halbe Gewindegang ist futsch (siehe angehängtes Bild).
Mit etwas Gefühl konnte ich das Gewinde wieder freischneiden. Fahre damit auch seit einigen Monaten, ohne weitere Probleme.
Allerdings fährt immer etwas Ungewissheit mit, zudem die "Angst" dass Pedal jemals tauschen zu müssen und dass Gewinde komplett zu zerstören.

Ich habe mich bereits etwas im Forum schlau gemacht, mir bleiben mehr oder weniger drei Optionen:
1. Weiterfahren
2. Gewindehülse einsetzen lassen (habe an rad-lager.de gedacht)
3. Kurbel tauschen

Mein Problem ist bereits dass ich wenig, bis gar keine Informationen zu der verbauten Kurbel finden kann. Bei der Durchsicht verschiedener Shops und Seiten konnte ich auch nie eine Kurbel finden, die der meinen gleicht. Ich weiß daher nicht einmal ob es sich um eine Carbon oder Alu Kurbel handelt, was wichtig für Option 2 wäre.

Da SRAM, wie es scheint dieses Jahr auf neue Innenlager umgestiegen ist, wird das Angebot zudem immer kleiner. Was mich auch zu Option 3 treibt, da in Zukunft wahrscheinlich gar nichts mehr Verfügbar ist.

Bisher habe ich folgendes Angebot gefunden, was meiner Kurbel vom optischen und technischen am Nähesten kommt:
Link

Kann mir deshalb jemand mit schlauen Tipps, Hinweisen oder ähnlichem weiterhelfen?
Danke und Grüße!

Kurbel_gereinigt.jpg
 
Dabei seit
7. März 2008
Punkte für Reaktionen
5.219
Standort
Wien
Sicher geht eine Gewindehülse . Siehst doch dass ein Aluinsert in der Kurbel ist .
Und die Kurbel oben passt auch . Es gibt sogar jede Menge passende Kurbeln . GXP muß halt dabeistehen damit du kein neues Innenlager brauchst . Und warum muß die Kurbel der alten so ähnlich sein . Hat das einen besonderen Grund .
 
Dabei seit
29. August 2019
Punkte für Reaktionen
0
Erstmal danke für deine Antwort.
Nein, hat keinen besonderen Grund. Da ich mich bei der SRAM Produktpalette nicht auskenne und der Einfachheit halber, hätte ich die selbe erneut gekauft.

Mir erschließt sich der Unterschied zwischen den Truvativ und den "normalen" SRAM Kurbeln, wie beispielsweise dieser nicht. Außerdem fällt es mir schwer diese bzgl. der Kompatibilität zu vergleichen, da mir die Daten der originalen Kurbeln fehlen.
Wie beispielsweise bei der von mir gerade eben verlinkten Kurbel, was sagt mir die Kettenlinie? Passt die Kette an sich überhaupt und können alle auf den 12x GX Eagle verwendet werden (ist immer die Rede von 11-fach).
Vielleicht kannst du mich bei der SRAM Produktpalette etwas aufklären und eine Empfehlung für eine gleichwertige Kurbel geben.

Wenn mich eine gleichwertige neue Kurbel ca. 90€ kostet, macht es für mich wenig Sinn für 50€ eine Gewindehülse einbauen zu lassen, bei der ich nicht weiß wie lange sie hält.
 

Skwal

Navigator
Dabei seit
28. Oktober 2007
Punkte für Reaktionen
454
Standort
N 51 28,669 W 0 00,057
Die Kurbel SRAM Descendant Eagle 7k ist mit hoher Wahrscheinlichkeit eine Aluminiumkurbel.

Nimm einen Schraubenschlüssel und klopfe gegen die Kurbel, heller Ton Alu, eher dunkler Ton Carbon.

Mache Bilder von der ganzen Kurbel, von der Aussenseite, aber auch von der Innenseite.

Die Kettenlinie wird über das DirectMount Kettenblatt eingestellt.
 
Dabei seit
29. August 2019
Punkte für Reaktionen
0
Die Kurbel SRAM Descendant Eagle 7k ist mit hoher Wahrscheinlichkeit eine Aluminiumkurbel.

Nimm einen Schraubenschlüssel und klopfe gegen die Kurbel, heller Ton Alu, eher dunkler Ton Carbon.

Mache Bilder von der ganzen Kurbel, von der Aussenseite, aber auch von der Innenseite.

Die Kettenlinie wird über das DirectMount Kettenblatt eingestellt.
So, ich hatte am Wochenende Zeit ein paar Fotos von der Kurbel zu machen.

Danke für den Link, den Shop/die Kurbel hätte ich nie gefunden! Diese sieht jedenfalls genauso aus wie die bei mir verbaute, lediglich umgelabelt.

Kurbel_aussen.jpg Kurbel_innen.jpg
 
Oben