Pfad- und Wegsperrungen im Pfälzerwald

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Mountainbike-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. Teufelstisch

    Teufelstisch

    Dabei seit
    10/2011
    Es gibt zwar schon das Pendant für die Region um die Haardt, allerdings fehlt meines Erachtens noch einer für den Rest des Pfälzerwaldes. Hier könnte man allgemein auf Sperrungen von Waldwegen und Pfaden z. B. wegen Forstarbeiten hinweisen.

    Derzeit ist die Eselsteige (L 478 Eppenbrunn - Ludwigswinkel) wegen Sanierungsarbeiten (wohl bis mindestens Ende Oktober) gesperrt. Genauer vom Wander-Parkplatz "Eselsteige" bis runter zur Einmündung des Forstwegs aus dem Tal des "Steinigen Bach" kommend. Endlich - mit dem Rennrad hat das Befahren der Rumpelpiste in den letzten Jahren kaum noch Spaß gemacht...

    Davon betroffen ist allerdings auch die "Abkürzung" vom Parkplatz Eselsteige über den "grünen Balken" / "Jakobsweg" hinunter ins Grünbachtal, da an dieser Stelle auch der mehr und mehr wegrutschende Hang stabilisiert wird und im Zuge der Arbeiten folglich auch viel Dreck runterpurzeln wird (ähnlich der Sanierung der Bärenhalde 2014). An der Straßensperrung hängt auch ein Schild mit einer empfohlenen Umleitung über die Hohelist.
     
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. thk0106

    thk0106

    Dabei seit
    04/2015
  4. Teufelstisch

    Teufelstisch

    Dabei seit
    10/2011
    Tour 17 und 18 müssten weiter ohne Einschränkungen befahrbar sein, da der betroffene Pfad nicht Teil dieser Routen ist. Sofern da ein Stück Landstraße 478 mit drin ist, ist jene bis zum Parkplatz Eselsteige auf jeden Fall befahrbar.
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  5. Egon_Hinkel

    Egon_Hinkel

    Dabei seit
    08/2015
    Dann fang ich mal an: wenn man Engel's Landing runter fährt, waren weiter unten die Trails komplett unpassierbar wegen Forstarbeiten, dort musste ich umkehren und den Berg wieder hoch. Und wenn man vom Zollstock zum Wettereck will ist es genauso, der Forstweg ist absolut unpassierbar, da über ca. 400m Dutzende abgesägte Bäume quer über dem Weg liegen. (Stand 15.07)