Pike Tuning (MST, FAST, MP,...)

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Mountainbike-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
Schlagworte:
  1. So, haben inzwischen ja einige schon geantwortet und recht damit, daher brauche ich jetzt wohl nicht mehr sagen, als dass du von einigen suspension Nerds und tunern nichts anderes hören wirst. Und ich habe mich auch schon etwas genauer mit der Thematik auseinandergesetzt und einige Systeme gefahren. Da bringt es nichts, wenn Du Dir nur ETWAS NICHT VORSTELLEN KANNST ;-)
     
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. Interessant was für Drücke ihr fahrt. Bei ~75kg fahre ich mit 45/95 psi (140/150mm) und nutze den Federweg komplett, mag aber auch an fehlender Fahrtechnik liegen ;)
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  4. GoldenerGott

    GoldenerGott Fuchstrail Mountainbiker

    Dabei seit
    02/2003
    Vorsicht bei Druckvergleichen. Irgendwo habe ich mitgenommen, dass die Pike mit weniger Druck gefahren wird als eine Lyrik. Auch die unterschiedlichen Federwege können schon einen Unterschied machen. Die Beschaffenheit der Trails macht auch nochmal was aus. Ich würde auf Druckangaben von Anderen nichts geben.
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  5. Und der lenkwinkel auch
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  6. D204F5E0-687E-4575-9A22-66A5FEA84828. Hallo,
    Ich will meine Charger durch die MST ersetzen. Jetzt brauche ich aber noch einen Sprengring um die Kartusche im Standrohr zu montieren.
    Könnt ihr mir sagen was ich da bestellen muss?
    Größe Bezeichnung oder sowas.

    Wenn noch jemand einen rumliegen hat, ich hätte Interesse.
     
  7. GoldenerGott

    GoldenerGott Fuchstrail Mountainbiker

    Dabei seit
    02/2003
    Der liegt bei der MST dabei.
     
  8. Dann sollte ich da evtl. nochmal genauer reinschauen.
     
  9. war bei mir definitiv nicht dabei
     
  10. GoldenerGott

    GoldenerGott Fuchstrail Mountainbiker

    Dabei seit
    02/2003
    Bei mir war einer dabei. Aber das Kit war für die Yari. Da hätte ich sowieso den Sprengring gehabt. Vielleicht unterliegt es dem Zufall.
     
  11. Na dann Fahrradfahrer darum bitte, weil fehlende, ihn nach zu schicken ;-)
     
  12. Bei mir liegt keiner dabei.
     
  13. Fahrrad Fahrwerk anrufen o. Schreiben ;-)
     
  14. sp00n82

    sp00n82 noob

    Dabei seit
    07/2013
    Das wundert mich jetzt allerdings auch. Mit meinen 60kg fahre ich 40/92 psi in meiner 26" 2014er Pike RTC3 mit 160mm. Und bin je nach Trail dann schon fast am Maximum des Federwegs. Pumpe ist die digitale RCP (Klon der Rockshox).

    Der Stepdown im ersten Video dürfte ja ein recht guter Indikator für den genutzten Federweg sein.
     
  15. Was soll ich dazu sagen? Es ist der Druck, den meine Pumpe anzeigt. Denke das lässt sich nur bedingt vergleichen. Als ich auf Fast 3-Way gewechselt bin, bin ich mit dem Druck ca. 5 PSI runter, als ich die AWK bekam noch mal ca. 5. Für mich passt 35/70 und ich habe wie gesagt ca. 2.5 cm übrig. Auch nach dem Stepdown.
     
  16. flowbike

    flowbike Soulrider

    Dabei seit
    10/2005
    gibt es eigentlich performancetechnisch einen Unterschied zwischen Fast Pike Piston Kit und dem 3-way, außer der Verstellbarkeit der HSC?
     
  17. sevman

    sevman

    Dabei seit
    02/2013
    Ne 2016 Lyrik mit awk + mst ausrüsten oder direkt zum neuen 2019 Lyrik Modell greifen?

    Bräuchte mal eine kurze Einschätzung
     
  18. EarlyUp

    EarlyUp Misanthrop

    Dabei seit
    12/2012
    Ich denke ich würde der 2019er eine Chance geben. :)
     
  19. Was ist denn dein Ausgangspunkt, keine Gabel oder hast du schon die 2018 er Lyrik?
    Ich denke die größere neg kammer der Lyrik 2019 wäre ultimativ mit awk.also wenn 2018er Lyrik vorhanden, für 47 Euro die neue feder nachrüsten und bei Bedarf awk
     
  20. sevman

    sevman

    Dabei seit
    02/2013
    Ich habe aktuell eine 2016 Lyrik
     
  21. Die neue "Feder" sollte doch auch zur 2016er Lyrik kompatibel sein, oder täusche ich mich da?
     
  22. sp00n82

    sp00n82 noob

    Dabei seit
    07/2013
    Es wundert mich halt sehr. An der Fahrweise und den Trails liegts ja offenkundig nicht, also muss da irgendwas anderes sein. Sinds bei dir auch 160mm oder mehr/weniger (hm, mehr geht bei der Pike ja nicht)? Und mit welcher Pumpe hast du denn gemessen? Vielleicht kannst du bei Gelegenheit ja auch mal eine andere Pumpe von einem Freund ausprobieren (den Schlauch aber vorher auf den erwarteten Wert aufpumpen, ansonsten misst du ja die Gabel+Schlauch vom Volumen her).
    Wobei das eigentlich schon zu viel für Produktionsschwankungen bei den Manometern ist. So einen ähnlichen Unterschied hatte ich allerdings mal bei meiner alten Revelation DPA, als ich Überdruck im Casting hatte, da musste ich dann auch kräftig mit dem Druck runter, und war trotzdem nicht am Durchschlagen. Aber wenn bei dir ja zwischendrin auch noch das 3Way Kit eingebaut wurde, fällt das ja eigentlich auch raus... mysteriös. :confused:
     
  23. Meine Pike (160mm) kriegt regelmässig nen kleinen Service. Druck im Casting wäre mir aufgefallen. Meine Dämpferpumpe ist von Magura. Da ist vorne ein Hebel dran. So kann man erst Druck auf den Schlauch geben bevor man das Ventil öffnet. Ein Entweichen der Luft wird also verhindet.
     
  24. marx.

    marx.

    Dabei seit
    02/2007
    Radstand, Lenkwinkel, Gewichtsverteilung, nasser Sack vs. Elfengleich...

    Da spielen ja noch zig mehr Parameter rein, welcher Druck am Ende zu welcher Federausnutzung führt.

    Und dann die Pumpe selbst. Meine Manitou Pumpe zeigt gut 5-10 Psi weniger an, als ich mit dem Schwalbe Airmax bei der Gabel Messe...
     
  25. freetourer

    freetourer Guest

    Dabei seit
    03/2006
    Gibt es hier eigentlich jemanden, der einen Vergleich ziehen kann zwischen einer Fox 36 2017 und eine Yari/Lyrik mit MST-Kartusche?

    Überlege gerade ob ich in mein nächstes Bike entweder die 36 (teurere Variante) einbaue oder gleich auf eine Yari mit MST Kartusche gehe. Bei der Yari hätte man dann sogar noch etwas Budget für die AWK übrig.

    Schön wäre ein Vergleich mit folgenden Anforderungen: eher flottes Tempo auf S2 - S3 Trails (Fokus liegt auf typischen Strecken wie man sie bei Enduro-Rennen antrifft), die Gabel sollte möglichst viel Bügeln und dementsprechend viel Sicherheit bei hohem Tempo vermitteln.

    Ob jetzt geeignet für Jump-Trails oder große Sprünge oder aber auch für Stolperbiken wäre mir erstmal nicht so wichtig.
     
  26. Eine Seite vorher gibt es einen Vergleich von mir zwischen Pike-Fast-AWK und Fox 36 RC2 2017.