Pimp my Laufrad - Neuaufbau eines Kokua Jumper

Fujisan

More ears than gears!
Dabei seit
17. Oktober 2010
Punkte Reaktionen
161
Ort
Steigerwald
Ahoi!

Der folgende Thread soll den Neuaufbau eines Kokua LIKEaBIKE Jumper dokumentieren und im besten Fall Ideen/Anregungen für andere Mommys und Daddys liefern. Genauso freue ich mich natürlich über jede Meinung und hoffe auf einen regen Erfahrungsaustausch :).

Dann woll'n wir mal...

Das Jahr 2012 war keine 30 Tage alt, da erwarb ich für meinen Sohn (zwei Jahre alt) ein Kokua Jumper Laufrad. Es war wohl so etwas wie ein Spontankauf, jedenfalls lagen keine 120 Sekunden zwischen erstmaligem Sehen und meinem Höchstgebot. Das sollte sich leider rächen...als ich das Kokua Jumper aus dem Lieferkarton nahm, sah man ihm an, das es oft und gern gefahren wurde und offensichtlich ein treuer Begleiter im Alltag eines Kindes war. Es hatte also ein Vorleben, dessen Spuren sich als Gebrauchspatina überall am Rad wiederfanden. Zugegeben, ein wenig enttäuscht war ich schon, schließlich stimmte die Verkaufsbeschreibung sehr optimistisch, ob des Zustands des Laufrades; geradezu blumig war sie formuliert
rolleyes.gif
, aber seht selbst:



Aber was soll's! Statt mich also allzu lange darüber zu ärgern überlegte ich, ob ich es einfach mit ein paar Aufklebern "aufhübschen" sollte. Schließlich wirds dem Filius egal sein, ob Kratzer an seinem Laufrad sind oder nicht ("Papa, was sind Kratzer?"). Doch Papa war das ganz und gar nicht egal! So reifte in den darauffolgenden Tagen bei mir die Idee, das Laufrad komplett auseinanderzunehmen und ganz individuell aufzubauen. Ich dachte: "Du machst das mit den großen MTBs, warum nicht auch mit dem kleinen? Ist schließlich nur konsequent :D!"

Aus der Idee wurde ein Plan und der sah wie folgt aus:
(1) Rahmenset pulverbeschichten,
(2) farblich passende Kleinteile besorgen (Steuersatz, Sattelklemme etc.),
(3) Stollenreifen,
(4) neue Decals

Im Grunde gar nicht so viel Aufwand, dachte ich - Aber: (1) kommt es immer anders und (2) als man denkt :hüpf:(aber dazu später mehr).

So kontaktierte ich als Erstes den "Pulvergott meines Vertrauens" und bat ihn um fachlichen Beistand und er gewährte mir diesen :anbet:, sodass ich umgehend begann das Laufrad auseinanderzunehmen und für das Pulvern vorzubereiten (Teile reinigen, Aufkleber entfernen etc.). Das sah dann ungefähr so aus:



Das soll es für den Moment gewesen sein. Die Teile sind natürlich bereits vom Pulverbeschichten wieder zurück. Die Fotos dazu kommen morgen.

Stay tuned!
Fujisan

PS: Besteht Interesse an den Gewichten der Einzelteile? Ich könnte dazu einige Bilder hochladen, wenn gewünscht.
 
Zuletzt bearbeitet:

Fujisan

More ears than gears!
Dabei seit
17. Oktober 2010
Punkte Reaktionen
161
Ort
Steigerwald
@Y_G: Nettes Projekt?! Find ich auch :D. Gewichte von Einzelteilen werd' ich wohl morgen einstellen. Am besten ein direkter Vergleich: Vorher/Nachher - damit ihr einen Vergleich habt und wisst, was eine Pulverbeschichtung so an Zusatzgewicht mit sich bringt.

@trifi70: Danke für den Tipp! Genau diese wurden mir auch HIER empfohlen. Macht optisch schon einiges mehr her, als die originalen Schwalbe Big Apple.

@robby: Im Prinzip geb ich dir natürlich voll und ganz Recht! Doch das ist 'ne Art Neurose, alle Bike-Teile erst einmal auf die Waage zu legen :cool:.

@Bombenkrator: Passen nicht und ich will es auch nicht völlig übertreiben.

@Totoxl: Ich hoffe sehr, dass mein Sohnemann dann auch soviel Spaß damit hat. Ich hab es vor allem (1) wegen dem geringen Basisgewicht gekauft und (2) wegen der Hinterradfederung.
 

Y_G

Dabei seit
30. Juni 2004
Punkte Reaktionen
85
Ort
Dickes-B
@robby: na und die Gewichte sind doch trotzdem spannend. Evtl. gibt das ja auch Ideen für die Bike-Abteilung...
 

Fujisan

More ears than gears!
Dabei seit
17. Oktober 2010
Punkte Reaktionen
161
Ort
Steigerwald
Part II: Nach kurzer Überlegung, welche Farbe es denn werden soll, entschied ich mich für einen Zwei-Farben-Anstrich und wählte Gelb für den Hauptrahmen sowie die Felgen und alle anderen Komponenten sollten Schwarz gepulvert werden. Zusätzlich wurde in einem zweiten Arbeitsgang Goldglitter auf alle Einzelteile aufgebracht, sodass es überall funkelt und glitzert :cool:. Als die Teile wieder bei mir eintrafen war ich mehr als zufrieden mit dem Ergebnis - hervorragende Arbeit :daumen: - aber seht selbst:


So habe ich die Einzelteile in den Versand gegeben...


...und so habe ich sie vom Postboten zurückerhalten :love:.










Da die Fotos den goldenen Glittereffekt nicht wirklich überzeugend abbilden, habe ich noch einmal schnell zwei Videos hochgeladen. Dabei sieht man, dass vor allem bei Sonnenschein der Effekt am besten zur Geltung kommt:


 

tripletschiee

wann bin i endlich oben?
Dabei seit
24. März 2003
Punkte Reaktionen
68
Sag mal, ist da eine Bremse dabei???

Das Bling-Bling ist lustig, aber gewöhnungsbedürftig.

Und noch was: happy ausfräsing! :D

Unser Kokua sieht genauso aus wie Deins, ist nach 1,5 Kindern optisch ziemlich fertig, die Buchsen des Hinterbaus ausgeschlagen, aber ansonsten immer noch gut in Schuß. Wird im Moment von meinem zweiten Sohn malträtiert.

Gruß aus MUC,
Gerhard
 

Surtre

HT-Fahrer wider dem Aktualisierungsdruck
Dabei seit
6. Juli 2005
Punkte Reaktionen
852
Ort
Hannover
Bike der Woche
Bike der Woche
Abo! ich bin auf das Endergebnis und die Einzelgewichte gespannt.

Welchen Durchmesser hat eigentlich der Lenker an den Enden? Standard 22,2mm?

Eine Jumper-Individualisierung haben wir auch noch vor. Leider werden selbst Exemplare, die in einem deutlich gebrauchten Zustand sind und auch ehrlich beworben werden, noch hoch gehandelt. Wir haben aber auch noch ein wenig Zeit... :D
 
Dabei seit
9. April 2011
Punkte Reaktionen
78
Die Jumper sind wirklich klasse Laufräder!

Unser Lütter hat zwar zu Ostern ein Cnoc14 bekommen, allerdings hat sich herausgestellt, das Papa mit der Größe doch etwas zu optimistisch war so das das Jumper noch eine weile länger GESCHREDDERT wird!
Wirklich cool.

Greetz Daniel
 

Fujisan

More ears than gears!
Dabei seit
17. Oktober 2010
Punkte Reaktionen
161
Ort
Steigerwald
Ja, zum Thema "Bling-Bling": Mir persönlich ist es auch "too much". Wäre das Rahmenset meins, hätte ich auf den Goldglitter bei den schwarz-gepulverten Teilen verzichtet, dann wäre der Kontrast (glittergelber Hauptrahmen vs. tiefschwarze Schwinge/Gabel) womöglich noch besser zur Geltung gekommen und es hätte nicht so überladen ausgeschaut. Aber es ist ja nicht für mich, sondern für den Filius. Und er mag diese sinnbefreiten Reitgeräte/Minikarussells, welche man vor Einkaufszentren findet (obwohl er damit nie und nimmer wird "fahren" dürfen). Ehrlich gesagt kann ich mir auch nicht recht erklären, warum das so ist, aber die Erkenntnis daraus muss sein, dass er es bunt und glitzernd mag - Disco halt :cool:.

@tripletschiee: Falls du neue Buchsen für den Hinterbau brauchst, kannst du beim Hersteller nachfragen ([email protected] / Hr. Mertens).

@Surtre: Zum Durchmesser der Lenkerenden kann ich nicht wirklich etwas sagen, weil ich die Originalgriffe wieder montiert habe (m.M.n. lohnt sich an der Stelle eine Neuanschaffung nicht, weil die Griffe beim Ab-/Hinlegen des Laufrades am meisten beansprucht werden (erkläre mal einem zweijährigen, dass er das Laufrad nach dem Absteigen mit dem Hinterreifen an eine Wand anlehnen soll - schwierig :D). Und was die Gebrauchtpreise anbelangt: Wahnsinn, was da teilweise für Preise aufgerufen werden und ich habe mich auch noch aktiv an diesem Wahnsinn beteiligt (siehe mein 1. Posting).

@huhue: Ich habe mich für das Kokua Jumper entschieden, weil es - soweit ich weiß - der einzige Hersteller von Laufrädern ist, der eine Hinterrad"federung" anbietet und wenn der kleine nur halb so veranlagt ist, wie ich, dann wird er sie definitiv brauchen, wenn er erstmal Sicherheit auf dem Jumper gewonnen hat und einfach drauflos fährt - ohne Rücksicht auf Verluste
 

Surtre

HT-Fahrer wider dem Aktualisierungsdruck
Dabei seit
6. Juli 2005
Punkte Reaktionen
852
Ort
Hannover
Bike der Woche
Bike der Woche
@Surtre: Zum Durchmesser der Lenkerenden kann ich nicht wirklich etwas sagen, weil ich die Originalgriffe wieder montiert habe (m.M.n. lohnt sich an der Stelle eine Neuanschaffung nicht, weil die Griffe beim Ab-/Hinlegen des Laufrades am meisten beansprucht werden (erkläre mal einem zweijährigen, dass er das Laufrad nach dem Absteigen mit dem Hinterreifen an eine Wand anlehnen soll - schwierig :D). Und was die Gebrauchtpreise anbelangt: Wahnsinn, was da teilweise für Preise aufgerufen werden und ich habe mich auch noch aktiv an diesem Wahnsinn beteiligt (siehe mein 1. Posting).
Ich hatte eher darüber nachgedacht einen konventionellen Vorbau und Lenker zu verbauen. Die Gabel hat doch einen 1 1/8" Schaft, oder?
 

Fujisan

More ears than gears!
Dabei seit
17. Oktober 2010
Punkte Reaktionen
161
Ort
Steigerwald
Genau, der Gabelschaft ist 1 1/8". Ich habe schon darüber nachgedacht was anderes zu montieren, als die original Lenker-Vorbau-Einheit. Habe es aber erst einmal verworfen. An der Stelle liegt sicherlich noch etwas Potenzial, um Gewicht einzusparen: Ein leichter 50 oder 60mm Vorbau (da habe ich bisher nichts wirklich leichtes gefunden - sollte max. 120g haben - Vorschläge?), gepaart mit einer gekürzten 25.4mm Alustange. Systemgewicht sollte 200Gramm nicht übersteigen.
 

Fujisan

More ears than gears!
Dabei seit
17. Oktober 2010
Punkte Reaktionen
161
Ort
Steigerwald
Wie angekündigt kommen hier die Einzelgewichte (bei der Gabel habe ich - warum auch immer - vergessen, ein Nachher-Bild zu machen. Wird nachgeholt, ich bau sie nochmal aus):

















..............................VORHER ||| NACHHER
Hauptrahmen:............ 383,4g ||| 412,6g
Schwinge:................. 300,6g ||| 311,2g
Gabel:...................... 260,0g ||| 264,3g
Lenker-Vorbau-Einheit: 208,7g ||| 220,5g
Naben:..................... 121,2g ||| 127,9g
Felge1:..................... 156,5g ||| 180,8g
Felge2:..................... 171,3g ||| 192,2g
Bremse:.................... 95,46g ||| 101.2g
================================
GESAMT:.................. 1697,16g ||| 1810,7g = -113,54g
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
9. April 2011
Punkte Reaktionen
78
@huhue: Ich habe mich für das Kokua Jumper entschieden, weil es - soweit ich weiß - der einzige Hersteller von Laufrädern ist, der eine Hinterrad"federung" anbietet und wenn der kleine nur halb so veranlagt ist, wie ich, dann wird er sie definitiv brauchen, wenn er erstmal Sicherheit auf dem Jumper gewonnen hat und einfach drauflos fährt - ohne Rücksicht auf Verluste


Das mit dem Shreddern geht relativ schnell wenn man dem Nachwuchs die Vorbilder ala [nomedia="http://www.youtube.com/watch?v=ShbC5yVqOdI"]Danny Macaskill - Industrial Revolutions - YouTube[/nomedia]zum einschlafen zeigt...
Unser kleiner konnte davon nicht genug bekommen.

Führt natürlich dazu das er jede Stufe und jedes Loch mit dem Laufrad abfahren will! :daumen: :D

Zum Kokua: Das einzige was mich an dem Bike massiv stört, ist der nicht Kindgerechte Lenker. Bei den Isla Bikes sind Lenker mit geringerem Stangendurchmesser verbaut was es für die Lütten wesentlich einfacher macht den Lenker sicher zu greifen!

Greetz Daniel
 
Zuletzt bearbeitet:

Fujisan

More ears than gears!
Dabei seit
17. Oktober 2010
Punkte Reaktionen
161
Ort
Steigerwald
KCNC Fly Ride käme in Frage, ggf. mit der passenden KCNC Dark Side-„Alustange“

Das überleg' ich mir mal...danke für den Tipp :daumen: .

Für den Moment hab ich noch ein Bild für euch: Kokua QR-Sattelklemme vs. 34R "Moto Clamp" (hierbei handelt es sich um einen tschechischen Anbieter, der im BMX-Bereich etabliert ist). Beide Sattelklemmen sind für Sattelstützen mit einem Durchmesser von 25,4mm gedacht. Die Gewichtsersparnis beträgt satte 30 Gramm! Und wenn man die CrMo-Schraube gegen eine Titan-Schraube ersetzt, kann man das Gewicht noch weiter senken (ich hab's an dieser Stelle nicht getan).




Morgen dann geht's weiter mit dem Sattel.
 
Oben