Pipedream Cycles Full Moxie: Neuer Stahl-Eingelenker aus Großbritannien

Pipedream Cycles Full Moxie: Neuer Stahl-Eingelenker aus Großbritannien

aHR0cHM6Ly93d3cubXRiLW5ld3MuZGUvbmV3cy93cC1jb250ZW50L3VwbG9hZHMvMjAyMC8wNC9kNzVmZTM4NWI1MTViZjIyZTNmMzczM2NiMjMwNmM0MTk3ZTRjMmY4LmpwZw.jpg
Der britische Nischen-Hersteller Pipedream Cycles hat sich bisher vor allem auf schicke Stahl-Hardtails konzentriert. Nun kommt mit dem Full Moxie das erste All Mountain-Fully der Briten: natürlich mit Stahl-Rahmen und möglichst pflegeleichtem Eingelenker-Hinterbau!

Den vollständigen Artikel ansehen:
Pipedream Cycles Full Moxie: Neuer Stahl-Eingelenker aus Großbritannien
 
Dabei seit
17. Mai 2019
Punkte Reaktionen
323
Wär zwar kein Rad, das ich mir kaufen würde... aber dass diese Stahlfullies immer so wunderschön sein müssen.

Mich würde ein Fahrbericht dazu mal sehr interessieren... am besten im Vergleich zum Stanton Switch9er FS.
 
Dabei seit
17. Mai 2019
Punkte Reaktionen
323
470 reach ist ein S Rahmen bei Nicolai

Ich wollte seinen Kommentar auch erst beantstanden bis mir aufgefallen ist, dass bei "longer" und 510mm Reach immernoch ein 420mm Sitzrohr verbaut ist.

Das ist dann für die großen langen wirklich etwas kurz, selbst mit den wirklich langen Stützen
 

böser_wolf

Notbroken
Dabei seit
16. Februar 2007
Punkte Reaktionen
11.476
Ort
würzburg/zellerau
Bike der Woche
Bike der Woche
Ich wollte seinen Kommentar auch erst beantstanden bis mir aufgefallen ist, dass bei "longer" und 510mm Reach immernoch ein 420mm Sitzrohr verbaut ist.

Das ist dann für die großen langen wirklich etwas kurz, selbst mit den wirklich langen Stützen
ja das ist wohl so aber ganz große oder ganz kleine Fahrer haben immer Probleme
 

Jaerrit

Halb Mensch, halb Mettbrötchen
Dabei seit
10. Oktober 2014
Punkte Reaktionen
19.016
Ort
RBK
Eben, und ich mein, sich die Sattelstütze aussuchen die am niedrigsten baut und sich dann beschweren das sie soweit (120mm !!11elf!1) rausguckt is irgendwie kontraproduktiv. Wenn ich so groß wäre hätte ich eher schiss das mir die Front zu tief ist oder die Karre zu kurz ??‍♂️
 
Dabei seit
17. Mai 2019
Punkte Reaktionen
323
ja das ist wohl so aber ganz große oder ganz kleine Fahrer haben immer Probleme

Klar, du bist davon vermutlich genau so wenig betroffen wie ich... aber zu Zeiten, in denen man mitwachsende Kettenstreben bei einigen Rädern lobt und schätzt, sind nicht mitwachsende Sitzrohre schon überraschend... gerade bei einer kleineren Manufaktur.

Ihnen war wohl der fließende Übergang der Größen wichtig, sodass einige Kunden die Wahl haben.
Zumindest interpretiere ich das so bei ihrer Größenberatung... und diese geht auch mir bis 1,90

Also müssen die Riesen bzw Langbeiner eben bei Pole und Nicolai bleiben
 

Jaerrit

Halb Mensch, halb Mettbrötchen
Dabei seit
10. Oktober 2014
Punkte Reaktionen
19.016
Ort
RBK
Dabei seit
17. Mai 2019
Punkte Reaktionen
323
Oder krasse 120mm Auszug riskieren ?

Für den Preis eher in Taiwan gebrutzelt (was jetzt nix schlechtes is)

Hast schon recht, aber irgendwas is ja immer :D

Ok, Manufaktur war der falsche Begriff :wink:

Kleine englische Bude, die ihre Aufträge nach Taiwan gibt (haben sie sogar auf ihrer Seite so stehen).


Die OneUp hat er wahrscheins eher genommen, weil sie mit 210mm mit den längsten Auszug am Markt hat... weiß nicht ob die Vecnum hier länger baut.

Es bleibt für manche wirklich wenig Auswahl.

Höchste Zeit für 300mm Stützen würd ich mal sagen :cooking:
 

Jaerrit

Halb Mensch, halb Mettbrötchen
Dabei seit
10. Oktober 2014
Punkte Reaktionen
19.016
Ort
RBK
Schau Dir mal die Größenempfehlung an, man will halt progressiv sein, klar hätte man das Sitzrohr was länger machen können, auf sagen wir 46? So mit 42 hast Du je 11 Rahmen ein Sitzrohr gespart ??‍♂️?

Der niedrige Stack is doch gerade geil, letztens nach längerem wieder auf meinem Sobre Upgrade mit 646 Stack gesessen und gedacht, Shit, is die Front hoch... Gut, bin auch nur zarte 175
 

metalmatrix

Keine Panik
Dabei seit
20. April 2004
Punkte Reaktionen
524
Ort
Nähe Stuttgart
Was mir nicht ganz klar ist: ob die Sattelstütze jetzt bei 420mm 120mm übersteht oder bei nem 480 sattelrohr eben 60mm ist doch Wurst? Solange man nicht in Verlegenheit mit der Mindesteinstecktiefe kommt, wird man mit dem kürzeren Sattelrohr den maximalen Verstellbereich haben. Gut, die Funktion sollte es natürlich auch nicht beeinträchtigen oder übel knacken, aber sonst? Wo ist das Problem eines kurzen Sattelrohrs?
 

BrotherMo

Radfahrer
Dabei seit
29. Juli 2010
Punkte Reaktionen
18.129
Ort
Zuhause in WN
Was mir nicht ganz klar ist: ob die Sattelstütze jetzt bei 420mm 120mm übersteht oder bei nem 480 sattelrohr eben 60mm ist doch Wurst? Solange man nicht in Verlegenheit mit der Mindesteinstecktiefe kommt, wird man mit dem kürzeren Sattelrohr den maximalen Verstellbereich haben. Gut, die Funktion sollte es natürlich auch nicht beeinträchtigen oder übel knacken, aber sonst? Wo ist das Problem eines kurzen Sattelrohrs?

ich mag es nicht wenn ich bei der Einstecktiefe am Rand des empfohlenen bin. Auf Dauer ist das vermu nicht gut für die Stütze.
Und ich bin mit meiner 92 SL jetzt kein Riese....
 

Der Kassenwart

TEAM GARDENA
Dabei seit
28. März 2006
Punkte Reaktionen
224
... das Full Moxie kostet je nach Zubehör 1.499 bis 2.249 britische Pfund.
Schön wär's ja, stimmt aber nicht. Für 2249 Pfund bekommt man nur das Rahmen-Gabel-Kit, kein ganzes Bike .
 
Oben