PIRELLI MTB Reifen

Dabei seit
30. April 2011
Punkte Reaktionen
54
Danke. Auch wenn auf dem Reifen MTB anstatt XC aufgedruckt ist? Steht das Produktionsdatum innen im Reifen?
Ich glaube hier hatte jemand den Fall, dass auf dem Enduro S MTB S stand.
Das Produktionsdatum ist auf der Seitenwand eingeprägt. Sollte eine vierstellige Nummer sein. Die ersten zwei Ziffern sind für die Kalenderwoche und die letzten zwei fürs Jahr.
 
Dabei seit
2. April 2005
Punkte Reaktionen
760
Ort
Paderborn
Welche Pirelli Kombination entspricht in etwas dem Racing Ralph und Ray?
Vermutlich kommen die Mixed und Rear der Kombo am nächsten. Ich hatte mal M 2,2 und R 2,2 (beide ProWall) und kann Rollwiderstand nicht beurteilen. Fahrgefühl der Pirellis war satt, Dämpfung war super, sehr robuste Reifen, insgesamt prima Reifen (beste Karkasse, die ich bisher gefahren bin). Vermutlich haben die Ralphs und Rays etwas höhere Stollen (hatte die aber nie nebeneinander) und daher etwas mehr mechanischen Grip. Dafür sind die Pirellis wohl etwas weicher, zumindest der Mixed.

Ich überlege auch, was mein nächstes Reifenpaar für XC an meinem Epic HT sein könnte, da ich mit dem Pannenschutz der neuen Specialized-Reifen nicht sehr zufrieden bin. Und da schwanke ich zwischen der Ralph/Ray-Kombo oder wieder dem Pirelli-Paar. Aber das hat noch viel Zeit.
 
Dabei seit
3. November 2020
Punkte Reaktionen
5.540
Ort
Staffelsee
Ich hatte mal M 2,2 und R 2,2 (beide ProWall) und kann Rollwiderstand nicht beurteilen. Fahrgefühl der Pirellis war satt, Dämpfung war super, sehr robuste Reifen, insgesamt prima Reifen (beste Karkasse, die ich bisher gefahren bin). Vermutlich haben die Ralphs und Rays etwas höhere Stollen (hatte die aber nie nebeneinander) und daher etwas mehr mechanischen Grip. Dafür sind die Pirellis wohl etwas weicher, zumindest der Mixed
100% Zustimmung.
Momentan bin ich überwiegend am pendeln. 16km ausschließlich Aspahlt. Da waren meine Pirellis(2,2 H+S Lite) auf dem leichtesten LRS schon deutlich am langsamsten.
Im Gelände sind die super. Habe auch das Gefühl, das sie auf Schotter schneller sind. Auf Asphalt bremsen die und sind mit am lautesten.

TL super. Habe die seit 8Wochen nicht bewegt. Laut meinem Daumentest haben die so gut wie keine Luft verloren.

Ich überlege auch, was mein nächstes Reifenpaar für XC an meinem Epic HT sein könnte
Der XC RC hat weniger Stollen auf der Lauffläche. Vielleicht ist der dann auch etwas schneller. Finde den vom Prlofil ähnlich zum Conti RK.

Ansonsten war Mezcal/Balzo sehr schnell auf meinem Arbeitsweg. Und laufen sehr leise. Auch im Gelände Top.
Im Sommer auf dem HT könnte Terreno/Mezcal ne Super Kombi sein.

Auch Conti RK/CK Bernstein fährt sich super und schnell. Gefällt mir auch immer besser.

Natürlich alles nur gefühlt und ohne PM

Meiner Meinung nach haben Pirelli, Vittoria und Conti sehr gute Gummimischungen. Schwalbe kommt eher über das Profil.
 
Dabei seit
26. September 2018
Punkte Reaktionen
567
Ort
Schwarzwald
@dino113 wobei die Schwalbe Mischung gerade bei Kälte viel kann. Die verhärten nach meinem Gefühl Nichtbefolgung schnell. Das war bei allem was ich vorher gefahren bin etwas schlechter. Besonders der WP Enduro der mal auf meinen Fully war vor 2 Jahren ziemlich hölzern gefühlt. Da habe ich etwas bedenken bei den Vittoria, da die ja vom gleichen Band laufen, dürften die Mischungen da ähnlich sein. 🤔
 
Dabei seit
3. November 2020
Punkte Reaktionen
5.540
Ort
Staffelsee
Da habe ich etwas bedenken bei den Vittoria,
Darfst du haben, in meinen Augen zu unrecht.
39BF6B0C-8400-42F6-B16E-1DF4E1771ABC.jpeg

Das war mit Mezcal/Barzo. Auch die Tage danach bei Schmelze und wieder gefrorenem Boden sehr gut zu fahren.
 
Dabei seit
19. Mai 2015
Punkte Reaktionen
84
Ort
Wennigsen
Ich kann dino113 nur zustimmen. Fahre auf dem Winterbike ebenfalls die Barzo/Mezcal Kombi und bin bisher sowohl bei Schnee/gefrorenen Böden, sowie auch Matsch gut voran gekommen.
Bei tiefem Matsch kommt der Mezcal natürlich an seine Grenzen, was man aber durch angepasste/vorausschauende Fahrweise ausgleichen kann.
 
Dabei seit
26. September 2018
Punkte Reaktionen
567
Ort
Schwarzwald
Dann werde ich Vittoria vielleicht auch mal eine Chance geben.
Zuerst sind aber die Pirelli dran denke ich.
Also Ray/Ralph funktioniert auch bei Schnee.
 

Anhänge

  • 4B0DF647-16E9-4FE3-85B5-C5D4CEEF56C8.jpeg
    4B0DF647-16E9-4FE3-85B5-C5D4CEEF56C8.jpeg
    530,5 KB · Aufrufe: 64
Dabei seit
19. November 2014
Punkte Reaktionen
99
Ort
Landkreis Osnabrück
Moin zusammen,
Ich habe Anfang der Woche meine beiden Scorpion XC RC in 2.2 auf den Newmen LRS mit 25er Innenweite montiert.
Die Montage war schon recht schwer ohne Reifenheber zu verwenden, aber ging. Die reifen waren auf Anhieb dicht und ploppten bei einem kurzen Luftstoß aus dem Kompressor. Habe dann die Milch eingefüllt, jew. 60ml Stan´s, die Ventileinsätze rein geschraubt und dann die Reifen mit der Standpumpe auf 2,5bar aufgepumpt. Innerhalb von 2 Tagen kein Druckverlust, was ich wirklich merkwürdig finde weil selbst meine Schläuche am Rennrad einen konstanten minimalen Druckverlust haben.
Wenn nichts dazwischen kommt werden die Reifen morgen einem ersten Test unter Realbedingungen unterzogen. Es steht eine CTF an.💪


IMG_4713.jpg

Das bike ist ein 2018 specialized epic fully in L
IMG_4714.jpg

breite aussen
IMG_4715.jpg

breite Stollen
IMG_4716.jpg

höhe (schlecht messbar)
IMG_4717.jpg
 
Dabei seit
21. Juni 2013
Punkte Reaktionen
523
Ort
Neustadt
Moin zusammen,
Ich habe Anfang der Woche meine beiden Scorpion XC RC in 2.2 auf den Newmen LRS mit 25er Innenweite montiert.
Die Montage war schon recht schwer ohne Reifenheber zu verwenden, aber ging. Die reifen waren auf Anhieb dicht und ploppten bei einem kurzen Luftstoß aus dem Kompressor. Habe dann die Milch eingefüllt, jew. 60ml Stan´s, die Ventileinsätze rein geschraubt und dann die Reifen mit der Standpumpe auf 2,5bar aufgepumpt. Innerhalb von 2 Tagen kein Druckverlust, was ich wirklich merkwürdig finde weil selbst meine Schläuche am Rennrad einen konstanten minimalen Druckverlust haben.
Wenn nichts dazwischen kommt werden die Reifen morgen einem ersten Test unter Realbedingungen unterzogen. Es steht eine CTF an.💪


Anhang anzeigen 1410205

Das bike ist ein 2018 specialized epic fully in L
Anhang anzeigen 1410206

breite aussen
Anhang anzeigen 1410207

breite Stollen
Anhang anzeigen 1410208

höhe (schlecht messbar)
Anhang anzeigen 1410209
was wiegen denn die Teile?
 
Dabei seit
19. November 2014
Punkte Reaktionen
99
Ort
Landkreis Osnabrück
was wiegen denn die Teile?
Hatte ich auf der vorigen Seite in diesem Thread schonmal mit Bildern gepostet, und wollte das nicht alles doppelt einstellen. Liegen genau bei den angegebenen 660gr.
Sind nicht die Lite und auch nicht die Team Reifen. Team war nur noch in leicht verfügbar, und das wollte ich nicht.

Post #116
 
Dabei seit
6. August 2008
Punkte Reaktionen
53
Bin gespannt auf deinen Fahrbericht.
Hat eigentlich schon jemand die XC RC in 2.4 in irgendeinem Shop gesehen?
Die würde ich sehr interessant finden.
 
Dabei seit
19. November 2014
Punkte Reaktionen
99
Ort
Landkreis Osnabrück
So Leute, ich hab dann mal heute die ersten Kilometer mit den XC RC unter die Stollen genommen, und was soll ich sagen, ich bin schwer begeistert. Es war alles dabei, ausser trocken, sandig und hart. Aber Matsche, Lehm, Waldboden in jeder erdenklichen Art inkl. zerfahren von den Maschinen zur "ökologischen Waldwirtschaft", Wurzeln, Steine, alles dabei.
Die Reifen haben mich in allen belangen überzeugt. Hatten im Matsch sogar für mein Empfinden vergleichbar viel Grip wie die Wolfpack Race und mehr als die Wolfpack Speed, die ich beide vorher montiert hatte. Das mit dem Race hätte ich nicht gedacht.
Sogar auf Asphalt rollten sie heute sehr gut, auch wenn ich den Test nicht geplant hatte. (Stock x Schaltwerk = richtig Schei$$e) Schaltwerk nicht abgerissen, aber Schaltwerk oder Auge verbogen und somit nur noch Singlespeed oder wilde Gangsprünge.

Weitere Fahreindrücke folgen...


IMG_4727.jpg
 
Dabei seit
7. Februar 2006
Punkte Reaktionen
130
Ort
LK Aachen
Bin gespannt auf deinen Fahrbericht.
Hat eigentlich schon jemand die XC RC in 2.4 in irgendeinem Shop gesehen?
Die würde ich sehr interessant finden.
Ich hab‘ mal bei Pirelli nachgefragt, wann und wo die Teile in Deutschland verfügbar sein werden. Hab bisher auch nur die 29x2.2er gefunden, obwohl die ja auch schön breit bauen.
 
Dabei seit
19. November 2014
Punkte Reaktionen
99
Ort
Landkreis Osnabrück
@hellmichel Ich würde sagen das die XC RC genau dazwischen ihren Platz haben. Rollen mMn etwas schlechter als die RaceKing, haben aber viel mehr Grip. Ich muß aber auch ehrlich sagen dass ich nie mit den RaceKing zufrieden war. Haben mir nie die nötige Sicherheit vermittelt.
je nachdem wo Du unterwegs bist, und was Du vor hast wäre evtl. eine Mischung aus XC M vorne und XC RC hinten eine Überlegung wert.
Mir hat es trotzt der extremen Nässe am letzten Wochenende mit den XC RC echt spa gemacht und ich habe nichts vermisst bzgl.. Grip oder Seitenhalt. Klar ist auf nassen Wurzeln irgendwann mal Ende, aber ansonsten gaben sie sich für mich keine Blöße.
 
Oben Unten