Pirelli P Zero Velo Rennradreifen

Hilfreichster Beitrag geschrieben von TilmannG

Hilfreich
Zum Beitrag springen →
Dabei seit
7. Februar 2014
Punkte Reaktionen
71
Ort
Sondershausen
Am VR seit März montiert, Ersatz für Conti 5000, mit Schlauch.
Er läuft schön rund, seidig und komfortabel. Relativ leichte Montage.
Eine manchmal beschriebene Pannenanfälligkeit kann ich nicht bestätigen, aber da spielt der Zufall ja auch immer mit.
Hauptproblem des Reifens sind seine Maße, er baut deutlich breiter: Der 28mm hat bei mir >30mm (Felge Maulbreite 18mm (DT PR 1400 DICUT 21 db von 2020))
Grüße von Tilmann
 
Hilfreichster Beitrag geschrieben von TilmannG

Hilfreich
Zum Beitrag springen →
Dabei seit
28. September 2006
Punkte Reaktionen
2.802
Ort
Neukirchen-Vluyn
Hat jemand von euch Erfahrungen mit dem Pirelli P Zero Velo Rennradreifen? Laut Datenblatt klingt der ganz gut.

Redest du bewusst vom P Zero Velo oder beziehst du dich auf die Neuauflagen/Nachfolger P Zero Road und P Zero Race?

Ich kann nur mit Erfahrung zum P Zero Velo in 23-622 beitragen und die war durchweg positiv, keinen Platten gehabt (Latexschläuche) und vom Rollwiderstand und Abrollen generell auch sehr angenehm zu fahren.
 
Dabei seit
1. Dezember 2005
Punkte Reaktionen
49
Ort
Traunstein
Redest du bewusst vom P Zero Velo oder beziehst du dich auf die Neuauflagen/Nachfolger P Zero Road und P Zero Race?

Ich kann nur mit Erfahrung zum P Zero Velo in 23-622 beitragen und die war durchweg positiv, keinen Platten gehabt (Latexschläuche) und vom Rollwiderstand und Abrollen generell auch sehr angenehm zu fahren.
Ich meine schon den Velo - den ich für 25 EUR in 23 mm beim Zweirad Stadler gesehen habe. Danke für Deine Rückmeldung.
 
Dabei seit
28. September 2006
Punkte Reaktionen
2.802
Ort
Neukirchen-Vluyn
Ich meine schon den Velo - den ich für 25 EUR in 23 mm beim Zweirad Stadler gesehen habe. Danke für Deine Rückmeldung.

Dann hängt es stark von deiner Felge ab wie breit er dann letztendlich baut.
  • P Zero Velo 15c
  • P Zero Road 17c
  • P Zero Race 19c
Wenn du also einen P Zero Velo auf einer Felge mit mehr als 15mm Maulweite montierst wird er dementsprechend breiter bauen, wie oben auch bereits von @TilmannG festgestellt.
 
Dabei seit
1. Dezember 2005
Punkte Reaktionen
49
Ort
Traunstein
Dann hängt es stark von deiner Felge ab wie breit er dann letztendlich baut.
  • P Zero Velo 15c
  • P Zero Road 17c
  • P Zero Race 19c
Wenn du also einen P Zero Velo auf einer Felge mit mehr als 15mm Maulweite montierst wird er dementsprechend breiter bauen, wie oben auch bereits von @TilmannG festgestellt.
Ich habe verschiedene Felgen, aber wenn er breiter baut ist mir das nur recht. Evtl. fahre ich ihn dann sogar auf meiner Carbon Felge mit einer Maulweite von 19 mm.
 
Dabei seit
7. Februar 2014
Punkte Reaktionen
71
Ort
Sondershausen
Habe letzte Woche die 4S Version des Velo montiert. Auf der gleichen Felge baut der 28CC mit 29-30mm etwas schmäler als der ähnlich/gleich aufgebaute normale (siehe Beitrag 2). Druck HR 6bar, VR 5,5bar. Sehr geschmeidge Montage.
Bislang zwei Ausfahrten, auf der ersten gleich in einen Schnee-/Graupelschauer geraten - wenn das kein wissenschaftlich geführter Beweis ist, dass die Montage von Winterreifen zu schlechtem Wetter führt!.
Sehr komfortabel und rund, rollt wie ein normaler Slick, auf der eigentlichen Lauffläche ist er ja auch profillos. Die spürbar weichere Gummimischung vermittelt ein sehr gutes Grippgefühl. Der Velo 4S ist ein empfehlenswerter Rennradreifen, dessen zusätzliche Sicherheitsreserven naturgemäß schnell ausgereitzt sind.
 
Dabei seit
25. September 2020
Punkte Reaktionen
3
Hab seit April den P Zero Race in 25mm tubeless montiert. Er hat bei mir einen GP5000 abgelöst. Ich war sofort begeistert, der läuft irgendwie leichter, auch das Kurvenverhalten fühlt sich direkter an.
 
Dabei seit
7. Februar 2014
Punkte Reaktionen
71
Ort
Sondershausen
Habe letzte Woche die 4S Version des Velo montiert. Auf der gleichen Felge baut der 28CC mit 29-30mm etwas schmäler als der ähnlich/gleich aufgebaute normale (siehe Beitrag 2). Druck HR 6bar, VR 5,5bar. Sehr geschmeidge Montage.
...
Sehr komfortabel und rund, rollt wie ein normaler Slick, auf der eigentlichen Lauffläche ist er ja auch profillos. Die spürbar weichere Gummimischung vermittelt ein sehr gutes Grippgefühl. Der Velo 4S ist ein empfehlenswerter Rennradreifen, dessen zusätzliche Sicherheitsreserven naturgemäß schnell ausgereitzt sind.
Bin jetzt viel mit dem 4S unterwegs gewesen. Meist nasse und oft verdreckte Fahrbahn/Radwege. Habe viel Vertrauen in den grip gewonnen und bin auch auf kurvigen Abfahrten flott zugange. Kann den Wechsel auf "Winterreifen" sehr empfehlen, bei Zweirad Stadler sind sie auch günstig zu bekommen.
Grüße von Tilmann
 
Oben Unten