Pivot Firebird im ersten Test: Die Enduro-Waffe aus Arizona

Pivot Firebird im ersten Test: Die Enduro-Waffe aus Arizona

Pivot hat ein neues Pferd im Stall, oder besser gesagt einen neuen Vogel im Käfig. Das Firebird reiht sich mit 170 mm Federweg an Front und Heck zwischen dem Downhill-Boliden Phoenix DH und dem Enduro-Bike Mach6 ein. Unser erster Test.

Den vollständigen Artikel ansehen:
Pivot Firebird im ersten Test: Die Enduro-Waffe aus Arizona
 
Zuletzt bearbeitet:

Livanh

Chief Armchair
Dabei seit
30. Mai 2001
Punkte Reaktionen
643
Ort
Xibalbá
Saugeiles Rad!
Und hahaha beim Umschwung der Geo bei Pivot...Aus dem alten L ist mal kurzerhand ein S geworden, bzw war das alte L sogar noch kleiner.
Gibts auch einen Rahmenpreis?

Edith: in der Geo-Tabelle stimmt was nicht. Oberrohrlänge von 20cm scheint mir etwas kurz geraten. Sind wohl die Inch-Werte?

Nochmal Edith: Verkaufe Leber und andere Organe, leicht gebraucht, quasi jungfreulich :D
 
Zuletzt bearbeitet:

Zask06

26262626
Dabei seit
19. Dezember 2011
Punkte Reaktionen
2.607
Optisch auf jeden Fall nice. Dass Freerider zurück kommen werden, war eh klar. Allerdings sind Boost-Standard, und 27,5er LR Ausschlusskriterien. Damit leider raus.

Ach ja: was fürn Kaliber hat denn diese "Waffe" :lol:
 

Grinsekater

Nerd in disguise
Forum-Team
Dabei seit
24. August 2002
Punkte Reaktionen
3.973
Ort
Spessarträuber
In die Oberrohrlänge hat sich ein Fehler eingeschlichen. 2xx mm sind eindeutig zu kurz.
War noch in inch. Ist korrigiert :bier:

Optisch auf jeden Fall nice. Dass Freerider zurück kommen werden, war eh klar. Allerdings sind Boost-Standard, und 27,5er LR Ausschlusskriterien. Damit leider raus.

Ach ja: was fürn Kaliber hat denn diese "Waffe" :lol:

Das Kaliber ist natürlich 27,5 und vermutlich wirst du dich früher oder später damit abfinden müssen, dass es für dich nie mehr ein Rad geben wird das deinen Kriterien gerecht wird. ;)
 
Dabei seit
4. April 2009
Punkte Reaktionen
4.352
Genau das Rad habe ich mir von Pivot lange gewünscht.
Hinterbauten sind eh Top, dazu ein super Geometrie und anscheinend ja auch robust genug für den Park. Kommt meinen Traumrad schon sehr nahen. Mini-Wehrmutstropfen: schade, dass man keine 0,5l Trinkflasche in den Hauptrahmen gebracht hat (hätte man - denke ich- schaffen können.). Das würde als Allround-Bike für Enduro-Hometrail bis Freeride im Park noch gut kommen.
Aber schicke Kiste.
 

Zask06

26262626
Dabei seit
19. Dezember 2011
Punkte Reaktionen
2.607
Zuletzt bearbeitet:

kRoNiC

Deckschrubber
Dabei seit
8. März 2003
Punkte Reaktionen
797
Klasse Bike :love:

Schade das es nicht früher gekommen ist, sonst wäre es eine Alternative zu meinem Spartan geworden :daumen:

Geometrie-Update war nötig, allerdings ist das L jetzt auch ein ewig langes Schiff.

Welche Größe seit ihr in dem Kurztest gefahren bzw. fahrt ihr im Langzeittest?
 
Dabei seit
4. April 2009
Punkte Reaktionen
4.352
Klasse Bike :love:

Schade das es nicht früher gekommen ist, sonst wäre es eine Alternative zu meinem Spartan geworden :daumen:

Geometrie-Update war nötig, allerdings ist das L jetzt auch ein ewig langes Schiff.

Welche Größe seit ihr in dem Kurztest gefahren bzw. fahrt ihr im Langzeittest?

Ja, L ist schon lang. Vom Sitzrohr würde ich eigentlich hier ein L nehmen. Ich würde aber trotzdem zu M greifen, weil L schon arg lang ist. Ich mag die langen Reach Dinger nicht, noch dazu mit flachem Lenkwinkel und kurzen Kettenstreben. Das fährt sich sehr anstrengend, weil man ständig Druck geben muss und ansonsten unausgewogen. Für 1,80m würd ich zu einem m greifen, der ist ganz passend.
 

Steve Style

Anticop
Dabei seit
22. Juni 2006
Punkte Reaktionen
668
Ort
Eastside
Ich weiß nicht, welche Assoziation Du beim Thema Waffe hast. Ich habe jedenfalls eine andere als die, mit einem Bike Spaß im Wald oder auf der Wiese zu haben. Und das hat nichts mit meinem Frühstück zu tun.

Ich hätte es nicht extra thematisiert, aber in Zeiten von so vielen (sinnlosen) Kriegen, muss man in der Tat nicht unbedingt auf derlei Begrifflichkeiten zurückgreifen. Meine Konnotation von "Waffe" ist ebenfalls eine gänzlich andere als bei diesem echt leckeren und endlich mal interessantem Pivot-Radl.

Auch habe ich kein Problem damit, wenn wir uns sprachlich von diesen "Waffenschmiede Wolfsburg"-VW-Proll abheben könnten. Und da finde ich es intellektuell nicht viel besser (und zudem diskriminierend) jemanden gleich eine öko-/Hippie-/Gutmensch-Attitude zu unterstellen.

Zurück zum Rad: Habe gerade nachgeschaut, Pivot ist auf der Eurobike. Ich komme auf jeden Fall vorbei und schaue mir die Räder aus der Nähe an. Freerider waren ja noch nie tot, sie waren eine Zeitlang (Stichwort +Größen, Enduro-Wahn, Trailbikes etc.) nicht hip genug, um neue Modelle herauszubringen bzw. darüber zu berichten...
 
Zuletzt bearbeitet:

G.Heim

Skietouren Biken Klettern
Dabei seit
23. September 2010
Punkte Reaktionen
97
465 Reach bei 460 Sattelrohr. Geo fast wie Strive Race L.
Dazu 65 Grad Lenkwinkel.
Einfach nur perfekt.
Die Achse für den Rocker scheint auch tief zu liegen.
Da könnte meine 200er MoveLoc reinpassen.
 
Oben