Pivot Phoenix Bernard Kerr-Edition: Extrem schick, extrem teuer und streng limitiert!

Gregor

Forum-Team
MTB-News.de Redaktion
Dabei seit
20. Februar 2017
Punkte für Reaktionen
2.284
Standort
Ilmenau

Hammer-Ali

Ich habe nix dagegen überholt zu werden. Leider..
Dabei seit
14. November 2016
Punkte für Reaktionen
4.665
Standort
Hamburg
klugscheißermodusan

Nein, ich bzw. man kann durchaus jemanden um sein tolles Bike oder whatever beneiden und es ihm gleichzeitig gönnen. Ist kein Widerspruch. Mißgunst ist hier glaube ich auch bisher weniger das Thema gewesen. Einige finden das Bike einfach nur zu teuer, anderen ist der Preis gleichgültig, getreu dem Motto "Wem es der Preis wert ist, der soll damit glücklich werden". Dritte finden es zwar teuer, sehen aber eklatante Unterschiede zwischen bestimmten Marken, die aus deren Sicht eine Vergleichbarkeit hinsichtlich der Preisgestaltung nahezu unmöglich macht.

klugscheißermodusaus
 

Ahija

Mein Name ist Hase
Dabei seit
30. März 2011
Punkte für Reaktionen
2.331
Standort
Koblenz
Ich muss zugeben, dass alle Lagersitze sauber nachgefragt waren, die Bremsaufnahme und das Schaltauge ebenso wie der Steuersatz.
Keine Probleme mit Pressfit o. ä..
Den Rahmen habe ich nachgemessen, absolut maßhaltig.
Zudem am Hinterbau alle Lager groß dimensioniert und gleich.
Es ist auch kein Lager im Carbon, sondern alle in den austauschbaren Gelenkteilen.
Der Service ist super und es gibt 10 Jahre Garantie.
Keine Ahnung was das monetär wert ist, aber das bieten nicht viele Versenderbikes.
Das hier sind bereits die genauen Angaben, weshalb dein "Topclass" Bike teurer ist, als ein "Versenderbike".
Maßhaltigkeit kann kaum eine Privatperson nachprüfen, Lagersitze, sauber gefräst Gewinde und beim Lackieren vorher penibel abgeklebt.

Es gehört mehr zu einem "Topclass" Bike als die aktuell "beste" Gabel und den "besten" Dämpfer ranzuschrauben. Auch würde ich argumentieren, dass das Hinterbausystem nicht gleich automatisch ein "Topclass" Bike draus macht.

In meinen Augen kommt es auf die Verarbeitung und den Service an.
Um beim Vergleich mit Nicolai zu bleiben, da bin ich nun zwar selbst Besitzer und hab sicher in gewisser Weise die rosarote Brille auf, dennoch ist bspw. die Bremsaufnahme sauber plan gefräst, die Gewinde sind nicht direkt in den Rahmen geschnitten, sondern es gibt clevere Tonneneinsätze für hinterhergeworfenes Geld die austauschbar sind. Tretlageraufnahme ebenfalls plangefräst, große Lager, alles abgedichtet, groß dimensioniert und weit verbreitet erhältlicher Industriestandard. 5 Jahre Garantie auf den Rahmen gab es obendrein und am Telefon ist immer jemand zu erreichen.
Dazu gibt es clevere Systeme die Rückwärtskompatibel sind. Es wird immer versucht mit dem Kunden zusammen die für ihn beste Lösung für das Problem zu finden.
Ich kann den gleichen Rahmen als 27.5", 29" oder Mullet aufbauen. Ebenfalls kann ich 155 oder 175mm Federweg am Heck haben. Meine Kettenstrebenlänge kann ich meinen Bedürfnissen nach über drei verschiedene Bauteile einstellen.

Bei Versendern heißt es friss oder stirb, weil das eben genau so kalkuliert wurde und gar nicht anders tragbar wäre für das Unternehmen.

Manche Dinge kann man auf den ersten und auch zweiten Blick nicht direkt mit Euros in Verbindung bringen, dennoch sind genau diese Dinge manchmal in Euros gar nicht aufzuwiegen.
 

Hammer-Ali

Ich habe nix dagegen überholt zu werden. Leider..
Dabei seit
14. November 2016
Punkte für Reaktionen
4.665
Standort
Hamburg
Da scheprichste viel wahr @Ahija ..
Einige vor allen der großen bekannten (Versender-)Marken vermitteln den Eindruck daß alles was nach dem Verkauf läuft sie eigentlich gar nix angeht.. ^^

Die Journaille spielt denen m.E. auch noch in die Karten, denn die von Dir genannten durchaus geldwerten Vorteile wie Service und Langlebigkeit kommt in deren Tests wenn überhaupt nur am Rande vor.

Ich hab hier bewusst keine bestimmte Marke genannt, da ich ein gezieltes Bashing in diesem Fred als deplatziert empfinde.
 
Dabei seit
16. Oktober 2017
Punkte für Reaktionen
235
Standort
Marbach am Neckar
hm, würde sagen bedeutet einfach es ist limitiert ohne Ausnahme. So wie tot und mausetot vielleicht?
Mausetot ist definitiv um einiges toter, als tot.

Ja, wer kauft sich das?
Vielleicht übergewichtige Midlife Crisis Newbies mit zuviel Geld, wie ich einer bin.
Allerdings habe ich schon ein Carbon Ebike von Specialized und für Downhill reichts eh nicht mehr...

Hm.
Letzhin ein YT Video gesehen von einem zugegeben nett hergerichteten T6.1 Offroad Camper.
Kostenpunkt ca, 130k. Wohl dieselbe Zielgruppe.
 
Dabei seit
19. Februar 2019
Punkte für Reaktionen
34
Mausetot ist definitiv um einiges toter, als tot.
Mausetot ist definitiv um einiges toter, als tot.

Ja, wer kauft sich das?
Vielleicht übergewichtige Midlife Crisis Newbies mit zuviel Geld, wie ich einer bin.
Allerdings habe ich schon ein Carbon Ebike von Specialized und für Downhill reichts eh nicht mehr...

Hm.
Letzhin ein YT Video gesehen von einem zugegeben nett hergerichteten T6.1 Offroad Camper.
Kostenpunkt ca, 130k. Wohl dieselbe Zielgruppe.
schon mal versucht ne Wespe totzumachen? Der kannst du den Kopf vom Rest trennen, die summt und zappelt immer noch ne ganze Weile :ka:
 

SlayMe

killed the dancing spiderman
Dabei seit
25. Mai 2003
Punkte für Reaktionen
22
Standort
Berlin
Jedoch sehe ich in diesem Rad keinerlei Änderungen bzw. Parts die man sich nicht selbst zusammenstellen könnte bzw. es selbst alles aufbauen.
Ich wüsste nicht wo man diesen Laufradsatz kaufen kann. Der wird so eigentlich nur von Kerr gefahren, soweit ich das in Erinnerung habe.
 

Hammer-Ali

Ich habe nix dagegen überholt zu werden. Leider..
Dabei seit
14. November 2016
Punkte für Reaktionen
4.665
Standort
Hamburg
Ich hatte von sowas auch noch nix gehört, die hier offensichtlich schon, ist allerdings schon drei Jahre alt:

Der dortige Link zu der entsprechenden Sendung auf Channel 5 "Can't pay? We'll take it away! Season 5 Episode 10" funzt irgendwie nicht (mehr) richtig.

Auf YouTube bin ich nun fündig geworden:
Er ist der Letzte. Es geht um ne Reparaturrechnung einer Werkstatt für seinen Transporter über 3.200 €. Die er dann auch letztlich direkt bezahlt hat. Ob er die Rechnung nur vertorft hat, keinen Plan.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
18. April 2020
Punkte für Reaktionen
18
Die Sache mit "can't pay..." Ist aber schon 3 Jahre her, dass wird nichts mit der 10 year Edition zu tun haben
 
Dabei seit
18. April 2020
Punkte für Reaktionen
18
Ab Minute 37 sind Sie bei ihm.
Das war aber ledeglich eine Rechnung von einer Werkstatt, die er nicht bezahlt hatte, weil er ab dem nächsten Tag für 4 Wochen auf World cups unterwegs war, er hat die Rechnung dann auch direkt bezahlt.
 
Dabei seit
7. Dezember 2006
Punkte für Reaktionen
7.052
Standort
echter nordhäuser!
Bike der Woche
Bike der Woche
Trotzdem frech in Zeiten von Internet

Zumal er ja offenbar Zeit hatte den Truck zu holen, aber keine die Rechnung zu zahlen?! Joa klar ne...
 
Zuletzt bearbeitet:

SlayMe

killed the dancing spiderman
Dabei seit
25. Mai 2003
Punkte für Reaktionen
22
Standort
Berlin
Ich weiß was du meinst, aber für eine einzelen Person wird das Rad nicht neu erfunden und es handelt sich um Parts die man schon irgendwie heran bekommt.
Einen Reynolds DH Laufradsatz bekommt man meines Wissens nirgendwo und auch die DH Felgen gibt es nicht zu kaufen. Und da Reynolds in den USA neben ENVE als die Topmarke gilt was Carbonfelgen angeht, ist so ein LRS schon exklusiv. Zumal Kerr ja einen Ruf als Teilezerstörer hat und er mir vor ein paar Monaten nach Rückfrage bestätigt hat, noch nie einen seiner LRS kaputt gekriegt zu haben.
Er fährt seine "Bernard Kerr Special Edition Laufräder" übrigens auf allen seinen Rädern und vor einem Jahr konnte man die auch noch kaufen - allerdings nur als 27.5 und bevor Hydra kam - also mit einfachen Torch Naben. Seit einiger Zeit bietet Reynolds nur maximal Endurofelgen an und die sind weniger stabil als die DH-Felgen von Kerr - dafür aber auch etwas leichter.
Du bekommst zu dem Rad also einen LRS den so nur Bernard Kerr fährt.
 
Dabei seit
7. Dezember 2006
Punkte für Reaktionen
7.052
Standort
echter nordhäuser!
Bike der Woche
Bike der Woche
Einen Reynolds DH Laufradsatz bekommt man meines Wissens nirgendwo und auch die DH Felgen gibt es nicht zu kaufen. Und da Reynolds in den USA neben ENVE als die Topmarke gilt was Carbonfelgen angeht, ist so ein LRS schon exklusiv. Zumal Kerr ja einen Ruf als Teilezerstörer hat und er mir vor ein paar Monaten nach Rückfrage bestätigt hat, noch nie einen seiner LRS kaputt gekriegt zu haben.
Er fährt seine "Bernard Kerr Special Edition Laufräder" übrigens auf allen seinen Rädern und vor einem Jahr konnte man die auch noch kaufen - allerdings nur als 27.5 und bevor Hydra kam - also mit einfachen Torch Naben. Seit einiger Zeit bietet Reynolds nur maximal Endurofelgen an und die sind weniger stabil als die DH-Felgen von Kerr - dafür aber auch etwas leichter.
Du bekommst zu dem Rad also einen LRS den so nur Bernard Kerr fährt.
Der Ruf als Teilezerstörer ist mir neu...ich wie's das er absolutes Talent auf dem Rad ist...aber das hab ich nie gehört
 

SlayMe

killed the dancing spiderman
Dabei seit
25. Mai 2003
Punkte für Reaktionen
22
Standort
Berlin
Auf Pivot Seite gibt es die Bernard Kerr Story als Video und etwas Text; z.B. das hier über die Anfänge von Kerr als Teamfahrer:

“Our team manager called me a few races later and mentioned that Bernard was using up all their spare wheels and then he started breaking frames”, says Pivot Cycles President and CEO, Chris Cocalis. “The other riders on the team went the entire season on the same frames but Bernard could actually break a frame on demand. That’s how the relationship started because we needed to find out what he was doing with his bike. He was literally ripping the seat tube off the frame. It changed the way we handled some of our testing and we started working more closely together.

Schau Dir mal das Video (Part 2) an, was Chris Cocalis so über ihn erzählt, das ist schon witzig und dann ist auch klar vorher der Ruf als Teilezerstörer kommt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Hammer-Ali

Ich habe nix dagegen überholt zu werden. Leider..
Dabei seit
14. November 2016
Punkte für Reaktionen
4.665
Standort
Hamburg
Äh, hab ich da was verpasst?
Bernard fährt diese Saison bei der EWS mit?
 
Oben