Planet X London Road, Meinungen/ Erfahrungen?

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Mountainbike-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. MTB-News.de Anzeige

  2. So, fragen macht kluch.

    Ich hab gestern bei Planet X nachgefragt und heute bestätigt bekommen dass es tatsächlich ein 68 mm Tretlager ist:

    "Thank you for your e-mail.I can confirm that the bottom brackets are 68 mm and the frames will fit both MTB and road chainsets."

    Mal sehen ob ich Ende Januar einen Rahmen in Wunschfarbe uns Größe bekommen kann.
     
  3. Ja, das Silber will mir nicht so recht gefallen...
     
  4. rad_fan

    rad_fan Bergauffahrer.

    Dabei seit
    07/2012
    Mir auch nicht, das Giftgrün sieht sehr geil aus. Kommt aber auch auf die verwendeten Teile drauf an.
     
  5. Ich mag eigentlich nur Silber oder schwarze Komponenten. Da ist Silber an Rahmen r echt schwierig...
     
  6. Zesty Lime in L oder kleiner wird wohl nichts vor Februar. Ist bei dem Frameset wohl ein Steuersatz dabei? Falls nicht hätte ich ein Problem, Werkzeug für Steuersatzeinbau habe ich nicht.

    EDIT: Wer lesen kann ist klar im Vorteil: Steuersatz FSA C-40-ACB
     
  7. Der Steuersatz ist integriert, dafür benötigt man doch kein Werkzeug.
     
  8. Mist, Preis ist jetzt auf 390 Euro hoch, gerade als ich mich heute zur Pre-order durchgerungen hatte.
     
  9. a.nienie

    a.nienie <.v.n.+.

    Dabei seit
    05/2006
    Abonnier den newsletter und warte ab.
     
  10. Alternativ das Genesis CdA?

    Hab ich neulich erst entdeckt
     
  11. Für mich keine Alternative.

    Framekit rund 700 Pfund im Gegensatz zu derzeit 300 Pfund für das London Road, daneben eher klassische Geometrie im Gegensatz zum Sloping beim London Road. Dann eher schon das Kaffenback, aber ich hab mich nun mal in den London Road Rahmen verguckt.

    Dieser dürfte auch deutlich leichter sein als das Kaffenback.

    London Road Weight: frame, 1540g, forks 780g, total 2320g. Das Kaffenback dürfte ca. 900 Gramm schwerer sein.
     
  12. Frameset 300 glaube ich.
     
  13. Stimmt, 285 Pfund, hatte mich vergoogelt.
     
  14. "Grenzgänger"

    "Grenzgänger" Genussbiker

    Dabei seit
    01/2009
    Genesis CDA (Alu) gibt es meiner Meinung nach nicht als Frameset. Die beiden Alu Modelle werden nur Komplett angeboten. Stahlrahmen ( Croix-de-fer / 725 Reynolds ) und Stainless (Croix -de-fer / KVA MS3) und das Tourenmodell (Tour-de-fer / Mjölnir chromoly) aber als Frameset angeboten.
     
  15. "Grenzgänger"

    "Grenzgänger" Genussbiker

    Dabei seit
    01/2009
    Ah, und Genesis HP zeigt den Rahmenkit nicht einzeln an. Drum dachte ich, gibt's nicht einzeln. Man lernt nie aus.
     
  16. Jetzt kostet er schon 420 Euro. Wenn kein Angebot mehr kommt muss ich eine Alternative suchen.
     
  17. Ab jetzt auch in Stealth Black. ;)
     
  18. Alex0303

    Alex0303 2RadChaot

    Dabei seit
    09/2014
    der Kurs machts grad leider echt nicht günstig :(

    das Lime find ich richtig geil :daumen:
     
  19. Skvader

    Skvader Querulant

    Dabei seit
    03/2012
    Mir ging es genauso wie @roundround@roundround und bin gedanklich schon beim Centurion Cyclo Cross 2000 gelandet. Das London Road ist allerdings eine Idee cooler. :cool: Danke für den Hinweis!

    Pro Planet X: Farbe, Selbstaufbau nach gusto
    Pro: Centurion: Lowriderösen an Alugabel, günstiges Komplettpaket (zum Probieren für den ersten Crosser)
     
  20. Das Steuerrohr vom London finde ich so gar nicht hübsch. Eine mMn sehr taugliche Alternative ist das Pinnacle Arkose Two.
    1x10 Schaltung 38:11-36, WTB Nano 40C, TRP Hylex, innenverlegter Schaltzug... für momentan 750,-£


    [​IMG]
    (Gr. M)
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. April 2015
  21. Stimmt. Hübsches Rad. Allerdings eher für grosse Leute;)
     
  22. Keine STIs und eine harte Übersetzung.
     
  23. Na gut, die Sitzrohre sind 10mm länger der BB-Drop 5mm weniger und die Steuerrohre 20mm länger.
    Das macht in Summe eine etwas größere Überstandshöhe und streckt den Rahmen, aber man muss keine Spacertürme verbauen.
    Du hast aber Recht, wer eine wirkliche S benötigt, wird sich damit schwer tun.

    Dafür aber für den Preis hydraulische Bremsen mit einem hervorragendem Ruf , was auch den Lenkerendschalthebel erklärt - einen Tod stirbt man eben.
    Die Übersetzung ist ganz klar Geschmackssache, aber einige wollen am Commuter 1fach an der Kurbel fahren und freuen sich über eine gezähmte Kette.
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1