Plexus

Thomas Sommer

Thomas
Dabei seit
22. März 2004
Punkte für Reaktionen
428
Standort
Schermbeck
Ich hab ja das ehemalige mcada-MForest-Plexus gekauft und baue es gerade auf. ...unspektakulär und
pragmatisch, der Rahmen soll für sich selber wirken.
Und artgerecht bewegen will ich es auch. Deshalb kam für mich nur eine Federgabel in Frage.
Leider hat dies Plexus 1" Steuerkopf und deshalb ist es eine Bomber geworden - Wechselschaft sei Dank.
Lieber wäre mir eine Rond wie im Softtail gewesen, die hätte 350g eingespart und steifer ist sie auch.
Dafür fehlt mir aber (noch?) die 1" Gabelbrücke.

IMGP006300-o.jpg


Die weinrote Gabel paßt sehr schön zur Rahmenfarbe, trotzdem hab ich mich wieder umentschieden, für eine schwarze. Ich finde, der
Rahmen komt damit besser zur Geltung und das ganze sieht ein wenig "moderner" aus. Ist ja ein Youngtimer...

IMGP006309-o.jpg


IMGP06312-o.jpg


...die schwarze Gabel sprach übrigens mit eingebautem (100mm)Vorderrad ungewohnt schlecht an.
Alle Schrauben an Brücke und Versteifungsbügel lösen brauchte nichts. Zwischen den Ausfallenden
hab ich dann 99mm gemessen. Mit der 100mm Nabe verspannt sich das natürlich. Ursache war
schließlich ein verbogener Versteifungsbügel. Es lohnt sich also, da mal nachzumessen...
...und auch bei den Naben mal nachzumessen. Eine hab ich gefunden die hatte 99mm, damit lief die
Gabel wunderbar.
 
Dabei seit
9. Mai 2014
Punkte für Reaktionen
1.276
Standort
B
Auch wenn es kein 19er ist -imo 'Der Goldene Schnitt' eines 26ers- das Plexus ist ein Hammerteil.
Ein wirklich besonderes Rad. Schön, dass es bei einem Fahrer wie Dir gelandet ist. Da sehen wir das pragmatische TR nun öfter dort, wo es hingehört. Freu ich mich drauf.

Mir persönlich gefällt die rote Zocchi deutlich besser, weil runder ; aber ich bin da zugegeben auch biased und find ladies in red :love:
 

Thomas Sommer

Thomas
Dabei seit
22. März 2004
Punkte für Reaktionen
428
Standort
Schermbeck
Ich selbst schwanke ja auch noch bei der Farbe.... Aber ist ja schnell auch gewechselt mit der geschraubten Brücke.
(So wie sie ist geht die rote sowieso noch nicht. Die Verstellknöpfe bauen so hoch, daß sie mit dem
Unterrohr kollidieren können.)
 
Dabei seit
5. August 2007
Punkte für Reaktionen
273
Finde rot auch besser, und würde auch die Forkboots bei einer Bomber weglassen...

Was mich etwas wundert ist der flache Lenkwinkel, sieht ja fast so wie bei den aktuellen Bikes aus, oder täuscht das?
 

Thomas Sommer

Thomas
Dabei seit
22. März 2004
Punkte für Reaktionen
428
Standort
Schermbeck
Keine Ahnung, das bik-o-meter sagt 69° :) . Rel. normal glaube ich.

Die Faltenbälge bleiben dran! Meiner Meinung nach haben wegen ihnen so viel Bomber so lange überlebt.

IMG_00433-o.jpg
 
Dabei seit
5. August 2007
Punkte für Reaktionen
273
Danke, ein Bike-o-meter kannte ich garnicht, cooles Messgerät ;)
Dann täuscht wahrscheinlich der optische Eindruck in der Seitenperspektive, möglicherweise sieht das auch wegen der speziellen Sitzstreben und kurzen Vorbau so geneigt aus...

Noch ne Frage oder Tipp. Welche Rond Federgabel meinst Du? Die vor-Magura-Gerneration wie WP usw. hatten doch alle eine Brücke wo sich auch der Schaft wechseln lässt. So eine (Rebel, in dunkelgrau/schwarz) könnte ich Dir auch mit 1" Schaft anbieten.
 
Dabei seit
9. Mai 2014
Punkte für Reaktionen
1.276
Standort
B
Die 44cm Zocchi baut def. höher als ursprünglich von Herrn Ritchey, generell kein sonderlich großer Fan von zusätzlicher Federung, vorgesehen.
Allein die Kettenstreben sprechen Bände. Das geht nun vielleicht nicht gaanz so nervös um 90Grad, dafür kann man um so heftiger, länger bolzen oder einfach bloß weiter radeln.

Theoretisch ist ohnehin vieles unmöglich, was in der Praxis recht gut geht.
Und was wäre die Welt ohne die, die einfach mal...machen. Ne olle Scheibe. Yak!

Und das dies der neue Plexuseigner in der Praxis eh recht bald selbst herausfinden wird. Gewiss.

Lass uns teilhaben Thomas.
:winken:

PS: Mit dem gleichen Problem bei Rat Klunker heimgesucht, hab ich letztlich den sehr hoch bauenden Stronglight Steuersatz genommen und @Thias ( :daumen:) hat mir zusätzliche eine Uscheibe gedreht .

Screenshot_20190808-140558.png

 
Zuletzt bearbeitet:

Thomas Sommer

Thomas
Dabei seit
22. März 2004
Punkte für Reaktionen
428
Standort
Schermbeck
Den Bike-o-mat gab es irgendwann Anfang des Jahrtausendes in der Bike zum Ausschneiden -
original Youngtimer :)
Ich denke schon, daß Herr Ritchey hier eine Federgabel vorgesehen hatte. Kataloge und Bilder
von Frischknecht deuten darauf hin. Z.B. hier . Die ablehnende Haltung bzgl. Federung wurde
schon mit dem Softtail aufgeweicht.
Ich meine die Rond Quake Gabel. Da gabs leider nur noch eingepresste 1" Schäfte.
Im Softtail hab ich so einen.
Und die Einstellknöpfe waren bei den späteren Z2 niedriger. Da muß ich nur hin und her wechseln.
 
Zuletzt bearbeitet:

Thomas Sommer

Thomas
Dabei seit
22. März 2004
Punkte für Reaktionen
428
Standort
Schermbeck
So, alles bestens! Fährt schön finde ich, wie gemacht für die Federgabel...

IMG_00490-o.jpg


...und auch von hinten ist ein Hauch von Komfort zu spüren. Nicht so "viel" wie beim Softtail. Fühlt sich bei 4bar
an wie vielleicht 2bar.
 

Hammer-Ali

Ich habe nix dagegen überholt zu werden. Leider..
Dabei seit
14. November 2016
Punkte für Reaktionen
1.943
Standort
Hamburg
Sagte schon wer hier daß das Rot bedeutend besser kommt?

Nicer Shice das Bike!
 
Dabei seit
8. August 2005
Punkte für Reaktionen
722
Standort
München
4 bar fahr selbst ich mit 100 Kilo nicht mal auf Forstautobahnen Thomas ! :confused:

Allerdings hatte ich genau 1 Woche nach unserer pannenfreien Karwendeltour wieder mal einen "snakebite" vorne, so dass ich sauber über den Lenker abgestiegen bin. Die Wallbergabfahrt über die Rodelbahn ist allerdings mit dem Starrbike auch ziemlich rumpelig...... ;)
 

Thomas Sommer

Thomas
Dabei seit
22. März 2004
Punkte für Reaktionen
428
Standort
Schermbeck
Suche doch bitte nach einer SID mit 63mm ....
...und langem 1" Schaft...
So überzeugt bin ich nicht von der Gabel, daß ich den wahrscheinlich dafür geforderten
Preis zahlen wollte.
Eine rote SID steht hier schon lange untätig herum und ursprünglich suchte ich nach
einem passenden Rahmen dazu. Leider paßt weder das Rot noch der 1 1/8" Schaft.
Nach einigem Zögern hab ich das Plexus trotzdem gekauft.
...das alte SID-Blau paßt meiner Meinung nach genauso wenig zum Blau des Rahmens.
Also müßte es eine schwarze oder silberne sein.
 
Dabei seit
5. August 2007
Punkte für Reaktionen
273
...und langem 1" Schaft...
...
Eine rote SID steht hier schon lange untätig herum und ursprünglich suchte ich nach
einem passenden Rahmen dazu. Leider paßt weder das Rot noch der 1 1/8" Schaft.
Nur FYI, und ich habs selber noch nicht gemacht, aber eine SID kann man mit einer älteren, noch schraubbare Krone einer Judy (95/96 rum) mit 1" umbauen. Dazu muss man aber die fest verpresste Krone der SID mit einen Dremel o.ä. zerschneiden um die Standrohre frei zu kommen und dann die wechselbare Judy Brücke montieren zu können. Es gibt in meist US-Foren einige solche Umbauten.
 

Thomas Sommer

Thomas
Dabei seit
22. März 2004
Punkte für Reaktionen
428
Standort
Schermbeck
IMG_00499-o.jpg


....und plötzlich ist die Gabelfarbe gar nicht mehr so wichtig ;-)
Ersten Einsatz gut überstanden. Bremse, Schaltung funktioniert und kein Platten.

...eine SID kann man ... mit 1" umbauen. ..
Für eine SID spricht im Moment für mich nur noch "origial/Katalog". Und das war mir
ja egal. Trotzdem gut zu wissen, danke.
 
Dabei seit
9. Mai 2014
Punkte für Reaktionen
1.276
Standort
B
...und langem 1" Schaft...
So überzeugt bin ich nicht von der Gabel, daß ich den wahrscheinlich dafür geforderten
Preis zahlen wollte.
Eine rote SID steht hier schon lange untätig herum und ursprünglich suchte ich nach
einem passenden Rahmen dazu. Leider paßt weder das Rot noch der 1 1/8" Schaft.
Nach einigem Zögern hab ich das Plexus trotzdem gekauft.
...das alte SID-Blau paßt meiner Meinung nach genauso wenig zum Blau des Rahmens.
Also müßte es eine schwarze oder silberne sein.
Das sehe ich genau so; die ollen Sids sind das viele Geld nicht wert.
Die Dinger sind - immer im Vergleich zu Z1 und Z2 Marzocchis- mäßig konstruiert, die Bauteile mit Brösel/Obsoleszenz ab Werk, wartungs und serviceintensiv, unzuverlässig, Flex satt...
Leicht ok; wenn das Hauptaugenmerk ist. Und nicht der Zuverlass, die Performance, das Engineering...

Hab noch nie eine nicht längst (mehrfach) geservicte/überholte SID gesehen, die nach Jahren Gebrauch noch gut funktioniert. Zocchis hingegen am laufenden Band. Nein, das ist kein Wunder. Im Marzocchi Thread kann man es sehen.
Wer wirklich Spaß&Plan am Schrauben hat...nur nehmen diese in der Regel keine Tools Made in USvA.
 
Zuletzt bearbeitet:

Thomas Sommer

Thomas
Dabei seit
22. März 2004
Punkte für Reaktionen
428
Standort
Schermbeck
Ja!!
...und wenn es leichter werden soll würde ich eher einen 1" Rond Schaft suchen/basteln und eine
Quake Air mit schwarzem Casting versehen. (Die Quake finde ich nämlich vom maschinenbauerischen
her der Bomber ebenbürtig.)
Oder vielleicht finde ich doch nochmal eine Superfly. Vor kurzem gab es die nochmal ab und zu -
aber da suchte ich noch nicht so ernsthaft....
 
Dabei seit
9. Mai 2014
Punkte für Reaktionen
1.276
Standort
B
Eine Rond Quake (75?; mit dieser eigenen LuftVentilaufnahme) ist an meiner Stadt/Gäste/Ubahnschlampe verbaut. Das Rad steht auf habacht seit 5 Jahren ungeschützt draußen vor der Tür. In der Zwischenzeit ist das Schwarz div Anbauteile völlig grau geworden, die gelben Zughüllen verblichen und porös. Es fährt halt.
Aber die noch nie gewartete, geschweige denn je geservicte Rond Quake ( mit shockboots) funktioniert und funktioniert und f; dabei hab ich noch nicht einmal einen passenden Ventiladapter.
Eigentlich warte ich seit Ewigkeiten bloß darauf...um eine Starre einzubauen; aber langsam fang ich doch an das Teil ehrlich zu bewundern.

! Die frühen eckigen Rondkronen sind wohl gern gerissen! Da gab es einen Rückruf.
 

Thomas Sommer

Thomas
Dabei seit
22. März 2004
Punkte für Reaktionen
428
Standort
Schermbeck
Eine Air mit Shockboots? War das original? Meine hatte nähmlich keine und war nach ~2 Jahren fest.
Mit neuen Buchsen und den leicht verkratzten Standrohren plus Shockboots (!) war sie dann mindestens
10 Jahre ohne weiteren Service im Einsatz. Pause hat sie jetzt nur wegen unpasssender Farbe ;-)

Das Know How von Rond kommt ja von White Power und damit, wie bei Marzocchi, aus dem Motorradbereich.
Falls Du die Starre dann doch mal einbaust bin ich an der Rond interessiert.
 
Dabei seit
7. Oktober 2014
Punkte für Reaktionen
1.029
Standort
HAM
Oben