Pod Smrkem / Klinovec Erfahrungen Tipps

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Mountainbike-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
Schlagworte:
  1. Hallo.
    Ich möchte in die Trail-Reviere Novo Mesto Pod Smrkem und Klinovec fahren. Wer von euch war schon mal da und kann ein paar Erfahrungen weitergeben? Lohnt es sich im voraus Kartenmaterial zu kaufen?

    Dani
     
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. cxfahrer

    cxfahrer aging naturist

    Dabei seit
    03/2004
    da hättest du ja mal erst die Sufu...
    egal:
    Karte brauchst du weder noch, am Smrk gibts die vor Ort und am Klinovec fährst halt den Schildern nach.
    Schonmal auf der Website geschaut? Soll auch helfen??

    Am Smrk musst du fit sein, am Klinovec auch - wenn du schnell sein willst. Aber langsam macht auch Spaß. Geht beides auch mit Klapprad - ausser dem DH und dem Irmtrail am Klinovec, da sollte ein Enduro her, mindestens.
    Gut rollende Reifen sind bei beiden von Vorteil - Federweg nicht zu viel, bzw wenn dann mit gut Pop, damit man schön fliegen kann.
    Smrk die Kicker sind ja leider etwas zurückgebaut, nur an der Hubertka runter gibts noch reichlich.
     
  4. Orwell

    Orwell Trailförster

    Dabei seit
    04/2010
    Kann dem cxfahrer da nur zustimmen! Kennst du dich aus mit Trails in Smrkem abseits der ausgeschilderten Sachen? Da soll es wohl auch bissel was geben.
     
  5. cxfahrer

    cxfahrer aging naturist

    Dabei seit
    03/2004
    Nä...da musst du die Dresdner fragen um @Falco@Falco oder gleich im cielab.org...oder einfach mit OSM schauen.

    Für Extremgerumpel empfehle ich Zittauer :love:, ist nicht weit, aber die Drogis klauen da wie die Raben. Keinen VW Bus frei rumstehen lassen! (Der Parkplatz am Smrk ist übrigens bewacht, aber nicht der Camping).
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  6. Orwell

    Orwell Trailförster

    Dabei seit
    04/2010
    Im Zittauer waren wir letztes Jahr zweimal, kann ich auch sehr empfehlen. Deutlich weniger los als im Harz, kein Problem mit Nationalpark und Co und eine tolle Landschaft. Die Anstiege sind aber oft sehr heftig und auch hier hat mittlerweile der Forst schon gut zugeschlagen. Schon mal im Riesengebirge gewesen? Da gibt es sicher auch paar nette Sachen. Hatte letztens von den Trutnov trails gelesen, das sieht auf den Bildern auch ganz hübsch aus. Ist nur ein Stück weiter zu fahren.
     
  7. Hi Dani,

    aktueller Zustand der Trails am Klinivec: http://trailpark.cz/de/stav-stezek (sind im Moment natürlich gesperrt). Der "Baron"-Trail ist teilweise noch im Bau, er soll im Frühjahr eröffnet werden. "Azur" und "Rubin" sind easy, aber auch als Fortgeschrittener kann man hier Spaß haben (10km Pumptrack bergab :D). Der Downhill ist schwer und wirklich nur mit entsprechendem Gerät zu empfehlen.

    Wenn Du schon in der Ecke bist, nimm das Trailcenter Rabenberg mit. Kein Lift, aber viele schöne (und teils anspruchsvolle) Naturtrails. Übersichtskarte gibts vor Ort oder hier: http://www.trailcenter-rabenberg.de/de/trails.html. Öffnet am 1. April.

    Und auf dem Weg nach Pod Smrkem auf der A4 unbedingt hinter Dresden zum Bikepark Elstra abbiegen: http://www.black-mountain-bikepark.de. Schlepplift, vier liebevoll angelegte Strecken mit sehr unterschiedlichem Charakter und Schwierigkeitsgrad.

    Und zuletzt Pod Smrkem: auch kein Lift, sehr schöne und flowig gebaute Strecken. Schwierigkeitsgrad S0-S1, trotzdem hat man hier auch als Fortgeschrittener seinen Spaß. Karte benötigt man keine, es ist alles gut ausgeschildert. Für die Planung: http://www.singltrekpodsmrkem.cz/wp-content/uploads/2013/01/sps_mapa_2013_1.pdf

    Viele Grüße
    Onkel Bob
     
    • gefällt mir gefällt mir x 2
  8. Ich war letztes Jahr am Klino, eigentlich Sportpark Rabenberg, aber Klino dann am vorletzten Tag besucht und war begeistert. Hatte leider nur den einen Tag Zeit. Bin zuerst den langen Flow Azur gefahren und obwohl recht einfach, war ich schon sehr begistert. Dann den Rubin Trail und es war einfach geil. Schön flowig aber auch recht viele Hügel zum Springen, die ersten 2-3 Mal zum kennenlernen und dann kann man gut Gas geben. Leider hatte ich keine Zeit für den Baron Trail, den wäre ich gerne 1-2 Mal gefahren. Den DH habe ich mich nicht mal ansatzweise getraut, hab letztes Jahr die Quali und Finalrennen der IXS angeschaut, das ist schon ziemlich hardcore in gewissen Teilstücken und mit meinem Enduro da müsste ich 110% geben um heil runterzukommen.

    Kann aber Klino, bei gutem Wetter, uneingeschränkt empfehlen!
     
  9. cxfahrer

    cxfahrer aging naturist

    Dabei seit
    03/2004
    Der Baron war ziemlicher Mist soweit bislang fertig, da passte nichts zusammen. Wird vielleicht besser im Sommer (war noch alles recht weich und bröslig).

    Der DH ist gut mit einem Trailbike fahrbar, aber so wirklich Spaß macht das nicht, ist alles viel zu groß und schnell.Gibt aber nichts Gefährliches oder Schwieriges oder Riesendrops usw.

    Der Irmtrail ist aber eine gute Alternative (Nemecka), um sich mal zwischendurch ein wenig anzustrengen und zu erschrecken, damit man wieder wach wird. Schieben bergab inklusive;).