Polar RS800CX mit G3 oder CS Speed Sensor?

PMZ

Dabei seit
19. März 2009
Punkte Reaktionen
0
Hallo Zusammen,

Ich habe die Polar RS800CS mit CS Speed/Cadence am Rennvelo. Nun bin ich mir am überlegen ob ich mir zum Biken den G3 oder einfach noch einen CS Speed/Cadence Sensor kaufen soll.

Wer hat Erfahrung mit dem G3 zum Biken? Hat jemand den CS Speed Sensor am Bike? Hält das auch wirklich?

G3
+ Routenaufzeichnung
- Signalunterbürche
- braucht viel Batterie
- Kann stören am Arm
- teuer

CS Speed/Cadence
+ Kein/Weniger Aufzeichnungsunterbruch
- Keine Routenaufzeichnung

Vielen Dank für eure Hilfe.

Gruss
Pascal
 
Dabei seit
23. März 2007
Punkte Reaktionen
3
Überleg dir lieber ob du für die Trackaufzeichnung nicht besser einen separaten GPS-Empfänger kaufst.
Die gibt es als (Bluetooth-)Datalogger für unter 100E oder als GPS mit Kartenanzeige ab ca. 180E. Persönlich fand ich den Holux 241 ganz nett, bin jedoch beim etrex Legend HCx gelandet. Dazwischen gibt es ein paar Fahrradmodelle, die imho ihr Geld am MTB nicht wert sind (MG-950D und Holux 245).

>Hat jemand den CS Speed Sensor am Bike? Hält das auch wirklich?
Die Frage verstehe ich nicht. Das ist der Standardbetrieb (Sensor + Tachokopf). Warum sollte der Tacho oder der Sensor bei Polar bei solch elementaren Dingen rumzicken. Das können sie sich wirklich nicht leisten. Die WIND-Übertragung funktioniert sehr gut, kabellos gibt es nichts Besseres. Außerdem hast du doch schon Erfahrung damit.
 

PMZ

Dabei seit
19. März 2009
Punkte Reaktionen
0
Danke für die Antwort.

Ja, ich habe die CS sensoren am Rennvelo. Beim Biken muss das ganze aber etwas besser halten als beim Rennvelo. Du hast aber recht, glaub wenn es nicht halten würde, würde es Polar nicht mehr geben.

Ich muss mir überlegen ob ich, wie du vorgeschlagen hast, nicht gleich ein richtiges GPS zulegen soll. Mein Garmin 296 ist zum Biken leider etwas schwer....
 
Dabei seit
23. März 2007
Punkte Reaktionen
3
Garmin 296, Wow.
Waere jedoch sehr schade, wenn es auf einer Downhillstrecke davonfliegt.
Etwas aehnliches in klein, stabil, guenstig,mit guter Akkulaufzeit gibt es jedoch nicht. Du wirst den ein oder anderen Kompromiss machen muessen, besonders was den Bildschirm anbelangt.

Die Speedsensoren von Polar sind Wasser- und Matchdicht. Das und WIND ist der Unterschied zu 0815 Herstellern. Mechanisch stabiler als die Konkurrenz ist Polar vermutlich nicht. Da selbst Aldis Tacho nicht von selbst abfaellt, muss das auch nicht sein.
 
Dabei seit
15. Februar 2007
Punkte Reaktionen
0
Ort
Tirol
hallo,

blöde frage: ist es eigentlich mit der wind Technik möglich, den rs800cx während dem biken auch am handgelenk (oder gar im rucksack) zu tragen u. dort die km/h etc. abzulesen, bzw. die km aufzuzeichnen.

das wäre in meinem fall, beim bergabfahren wichtig, weil ich das teure teil nicht unbedingt bei einem sturz oder wenn ich das radl einmal kurz "wegwerfen" muß, opfern möchte.

danke für Infos

Harry
 

WMF

Dabei seit
17. September 2006
Punkte Reaktionen
0
Ort
Konz
Klar geht das. Nicht umsonst sollte beim Koppeln ein 2. Sensor mindestens 40 Meter entfernt sein.

Grüße, WMF
 
Dabei seit
15. Februar 2007
Punkte Reaktionen
0
Ort
Tirol
super!

Danke für die Information.
Wenn ich halt die Bedienungsanleitung genau gelesen u. interpretiert hätte.....

lg
Harry
 

Nachor

immer grauer
Dabei seit
27. November 2006
Punkte Reaktionen
7
Ort
Wetterau
Vor der Frage stehe ich auch G3 oder noch ein "normaler" Speedsensor". hmm im Moment tendiere ich zum G3 weil ich den dann auch noch zum laufen nehmen kann ohne mir noch eine S3 kaufen zu müssen. hab ich neulich neu für 89 Euro im web gesehen!
 
Dabei seit
13. Mai 2008
Punkte Reaktionen
0
Ort
Eching
Guten Morgen, ich nutze mal diesen thread hier:

Hab seit zwei Tagen auch nen RS800CX.
Durch ein unschlagbares Angebot bin ich an diese Pro Team Edition gekommen.
Das G3 GPS hab ich eingetauscht gegen einen 2. Speed Sensor,
hab also nen S3 Laufsensor und zwei Speedsensoren für Renner / Bike.

Gestern dacht ich gleich mal, der Sensor funktioniert nicht.
Hab einen Sensor (der zweite kommt erst die Woche) auf mein Rocky montiert.
Er hat geblinkt als ich das Rad gedreht hab, auf der Uhr war allerdings kein Signal zu sehen.

Wie ich seit gestern weiß, muss ich nur eben auch TROTZ ein gestellter Autostart Funktion erst mal ein Training starten...:rolleyes:
Bei richtigem Start des Trainings hat mir das Ding dann auch eine Geschwindigkeit angezeigt.

Aber kurz die Frage: Blinken die WIND Speed Sensors in der Regel IMMER mit ihrer kleinen LED, oder tun sie das nur kurz am Anfang?
Bin mir da irgendwie nicht so 100pro schlüssig ob meiner nu ne Macke weg hat oder nicht, und im Manual steht irgendwie nur dass sie blinken, aber nicht wie lange / wann / warum etc...

edit: / hat sich erledigt... (blinkt nur kurz)
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben