pornicious Long Travel Bikes fürs Grobe [ohne eigene Räder; - Teil 3

Muckal

#IBCexit
Dabei seit
12. November 2011
Punkte Reaktionen
4.722
Ort
Niederbayern
Es ist noch garnicht so lange her da hat ein gewisser "Fischbach" in nem Interview gesagt dass im DH am sinnvollsten hinten 26" und vorne 650b läuft; je nach Strecke auch beide 650b

Und der kann fahren...

Jetzt geht bald nix mehr ohne 29"

Ist schon etwas lächerlich wie da stellenweise drauf rein gesprungen wird.

Was sinnvoll ist, hängt u.a. auch davon ab auf welchem Level man unterwegs ist, von den Strecken die man fährt etc.. Im Downhill Rennen ist sinnvoll was schnell ist. Wenn 29er auf den WC-Strecken schneller sind, sind sie sinnvoll. Ist nämlich ein Rennen auf Zeit :ka:
 
Dabei seit
12. März 2012
Punkte Reaktionen
513
Ich verstehe nur nicht warum die hinten nicht 26 fahren und sich denn Stress geben dann Rahmen an 29 hinten anzupassen. Versuch mal eine Schubkarre vorwärts über den Bordstein zu schieben und dann rückwärts hoch zu ziehen. Jeder der das schon mal gemacht hat weiß welchen Unterschied dass macht. Daher sollte 26/29 prima laufen.
 
Dabei seit
22. September 2014
Punkte Reaktionen
1.290
Ja so ist es. Fischi ist sicher kein schlechter Fahrer wenn er im WC fährt.

Und ich kann mir gut vorstellen dass die Strecken plötzlich für 29" taugen; dass da paar Leute Einfluss genommen haben...

Und rein Laufradgröße macht nicht schnell da wird mehr rein spielen

Die Fahrer werden auch das nehmen müssen was der Sponsor/das Team denen vorsetzt und dann müssen die was daraus machen.

Es wird gerade jedenfalls kräftig gehypt.

Was ich mich dabei aktuell frage; es wurde immer gesagt und auch mir geraten, meine Geo so zu verstellen dass ich mit dem Tretlager tiefer komme... da war ich bei 36,5 und bin runter auf 35. fährt sich wirklich besser. Dann hab ich mir mal die Geo vom 901 liteville angeschaut weil mir der Rahmen gefällt... da ist man mit 650b schon bei 37...

Wo ist man denn dann mit den 29ern?

... und genau das meine ich damit wenn ich schreibe, es wird mehr als nur die laufradgröße Einfluss nehmen. Fahrerisches Level lass ich mal außen vor; die die da fahren können es alle.
 
Dabei seit
22. September 2014
Punkte Reaktionen
1.290
Geht das dann noch so gut ums eck wenn man höher auf dem Radl steht? Ich komm tiefer besser klar. ...oder gibt's nicht mehr so viele Ecken auf den Strecken?
 

xMARTINx

Echter (Ex) Nordhäuser!
Dabei seit
7. Dezember 2006
Punkte Reaktionen
20.665
Ort
Goslar
Bike der Woche
Bike der Woche
Wichtiger wäre es die Geometrien vieler Räder zu überarbeiten. Die meisten haben einfach zu wenig Reach, bin G19 im Vergleich zum Ion20 gefahren und selbst ich war spürbar schneller. Da braucht man nicht unbedingt eine andere Laufradgrösse.

Zwei verschiedenes Laufräder darf man im Weltcup übrigens nicht
 
Dabei seit
22. September 2014
Punkte Reaktionen
1.290
Ging das echt besser mit dem langen Radstand?

Man müsste echt die Möglichkeit haben alles zu fahren bevor man sich festlegt.
 

xMARTINx

Echter (Ex) Nordhäuser!
Dabei seit
7. Dezember 2006
Punkte Reaktionen
20.665
Ort
Goslar
Bike der Woche
Bike der Woche
Ging das echt besser mit dem langen Radstand?

Man müsste echt die Möglichkeit haben alles zu fahren bevor man sich festlegt.

Ja. Man sitzt deutlich mehr im Rad als beim normalen ion, es geht sogar erstaunlich gut in Kurven. Die Länge merkt man wirklich nur positiv. Klar liegt das nicht jeden aber fand das man wesentlich besser Geschwindigkeit halten kann und zB in einer schnellen Wurzelpassage die Linien besser trifft bzw leichter auf seiner Linie bleibt. Es ist auf jeden Fall laufruhiger und trotzdem nicht annähernd so unhandlich wie die Zahlen vermuten lassen. Hätte mir sofort eins bestellt wenns Geld übrig wäre
 
Zuletzt bearbeitet:

Brainman

Born and raised in Wedding
Dabei seit
7. Oktober 2008
Punkte Reaktionen
2.278
Ort
Green Berlin
Bike der Woche
Bike der Woche
Laber laber laber laber laber laber laber laber laber.........................................................................

Xprezo Furax.jpg
 

Anhänge

  • Xprezo Furax.jpg
    Xprezo Furax.jpg
    228,1 KB · Aufrufe: 17
Dabei seit
14. Dezember 2009
Punkte Reaktionen
13.744
Ort
Linkenheim
Bike der Woche
Bike der Woche
Ich verstehe nur nicht warum die hinten nicht 26 fahren und sich denn Stress geben dann Rahmen an 29 hinten anzupassen. Versuch mal eine Schubkarre vorwärts über den Bordstein zu schieben und dann rückwärts hoch zu ziehen. Jeder der das schon mal gemacht hat weiß welchen Unterschied dass macht. Daher sollte 26/29 prima laufen.

Liegt meines Wissens daran das laut UCI zwei gleichgroße Räder montiert sein müssen.
 

seelenfrieden

hosenträger
Dabei seit
22. März 2001
Punkte Reaktionen
32
Ort
münchen
Da brauch ich kein 29er fahren um das zu beurteilen, wer den Freeride schon gefahren ist weiß das man hier ein wendiges Bike braucht um in sauber runter zu fahren.
Man kann ja auch mit einem MTB die Tour de France mitfahren, aber das schaut dann genau so unbeholfen aus.

Sorry für das ausgraben oller Kamellen und für Offtopic...aber das ist so unsinnig, das ich meinen Senf dazu abgeben muss. B-Mais, Freeride, wendiges Bike nötig? Ich weiß ja nicht, auf welchem Freeride du da unterwegs bist, aber der auf dem ich immer fahre, besteht zu 90% aus (mehr oder weniger) schnurgeradem Geballer. Die 2,5 kurven fallen da nu wirklich nicht ins Gewicht. Egal mit welchem Bike. Wo zum Henker soll da ein wendiges Bike nötig sein?
 

Custom Waidler

Boarischer Krautmo
Dabei seit
13. April 2009
Punkte Reaktionen
7.689
Ort
Bavaria Forest
Sorry für das ausgraben oller Kamellen und für Offtopic...aber das ist so unsinnig, das ich meinen Senf dazu abgeben muss. B-Mais, Freeride, wendiges Bike nötig? Ich weiß ja nicht, auf welchem Freeride du da unterwegs bist, aber der auf dem ich immer fahre, besteht zu 90% aus (mehr oder weniger) schnurgeradem Geballer. Die 2,5 kurven fallen da nu wirklich nicht ins Gewicht. Egal mit welchem Bike. Wo zum Henker soll da ein wendiges Bike nötig sein?

Wenn du mit dem 29er überall fahren kannst dann passt es ja ;)
Das hier wäre noch wendiger :D

1812884-jruxgeaosqcs-img_1889-original.jpg


1812884-jruxgeaosqcs-img_1889-original.jpg
 

Anhänge

  • 1812884-jruxgeaosqcs-img_1889-original.jpg
    1812884-jruxgeaosqcs-img_1889-original.jpg
    352,3 KB · Aufrufe: 15

evil_rider

Vinyl-Schubser
Dabei seit
5. Januar 2002
Punkte Reaktionen
2.693
Ort
Zürich
Wichtiger wäre es die Geometrien vieler Räder zu überarbeiten. Die meisten haben einfach zu wenig Reach, bin G19 im Vergleich zum Ion20 gefahren und selbst ich war spürbar schneller. Da braucht man nicht unbedingt eine andere Laufradgrösse.

Zwei verschiedenes Laufräder darf man im Weltcup übrigens nicht

öhm, und warum ist BMC damit mal unterwegs gewesen?
 

evil_rider

Vinyl-Schubser
Dabei seit
5. Januar 2002
Punkte Reaktionen
2.693
Ort
Zürich
Es ist noch garnicht so lange her da hat ein gewisser "Fischbach" in nem Interview gesagt dass im DH am sinnvollsten hinten 26" und vorne 650b läuft; je nach Strecke auch beide 650b

Und der kann fahren...

Jetzt geht bald nix mehr ohne 29"

Ist schon etwas lächerlich wie da stellenweise drauf rein gesprungen wird.

du glaubst doch nicht das die fahrer gefragt werden ob sie das wollen oder nicht? da kommt von oben "das fahrt ihr jetzt und das ist jetzt das tollste, wir wollen neues zeug verkaufen"
 

xMARTINx

Echter (Ex) Nordhäuser!
Dabei seit
7. Dezember 2006
Punkte Reaktionen
20.665
Ort
Goslar
Bike der Woche
Bike der Woche
Rede aber von Dh, xc weis ich nicht.

Natürlich werden Räder mit den Rahrern entwickelt, schließlich sollen sie am Ende gewinnen. Und das klappt nicht wenn du zB Minaar auf nen kurzes Kona setzt.
Die Industrie, Red Bull und sonst wer haben da natürlich auch ihren Anteil dran, das ist aber jedem klar das es am Ende und verkaufen geht
 

evil_rider

Vinyl-Schubser
Dabei seit
5. Januar 2002
Punkte Reaktionen
2.693
Ort
Zürich
Rede aber von Dh, xc weis ich nicht.

Natürlich werden Räder mit den Rahrern entwickelt, schließlich sollen sie am Ende gewinnen. Und das klappt nicht wenn du zB Minaar auf nen kurzes Kona setzt.
Die Industrie, Red Bull und sonst wer haben da natürlich auch ihren Anteil dran, das ist aber jedem klar das es am Ende und verkaufen geht

klar wird da mit den fahrern entwickelt, aber sie bekommen ne grundbasis, in dem fall halt 28" räder, und damit haben sie sich dann anzufreunden, lenkwinkel, reach, stack usw. können sie ja trotzdem beeinflussen.
 

xMARTINx

Echter (Ex) Nordhäuser!
Dabei seit
7. Dezember 2006
Punkte Reaktionen
20.665
Ort
Goslar
Bike der Woche
Bike der Woche
Beim Intense hoffe ich einfach nur das es nicht so furchtbare Lackierung bekommt...

Farbe find ich ja irgendwie cool auch wenn ich es nicht selbst fahren wollen würde

39c50ab185a62691e3bd5c0248ac34b9.jpg
 
Oben Unten