pornicious Long Travel Bikes fürs Grobe [ohne eigene Räder; - Teil 3

Dabei seit
27. Mai 2016
Punkte für Reaktionen
406
Naja...wenn du aber nun mal ein neues Bike brauchst, dann kommst du halt nicht mehr drumherum und schlimm ist es auch nicht. Außerdem gehst du zwangsläufig mit der Zeit, wäre beim Auto ja auch so. Irgendwann wirst halt kein funktionierenden Golf I mehr finden, dann nimmst halt ein neuen. Nostalgie hin oder her.


Um beim Auto zu bleiben, die wenigsten die nen Porsche o. ä. fahren brauchen das was das Auto kann, sondern sind limitiert durch sich selbst. Genau so ist es auch beim Bike. Trotzdem kann ich irgendwo verstehen sich was zu gönnen, da es am Ende des Tages ein Hobby bleibt und Spaß machen soll. Denn auch ohne am Limit zu sein fährt sich was hochwertiges dann halt doch eben hochwertig. Ich renne in nem billigen Laufschuh genau so schnell wie im teuren, aber evtl. tut mir danach der Fuß nicht weh :bier:
Ja klar, darum ging es mir nicht. Ich predige schon seid Jahren das jeder das fahren soll was er gut findet und was er sich leisten kann. Ein guter bekannter von mir hat eine Brooklyn Sammlung und ich fahre auch fast nur noch das alte zeug (Diese Woche krieg ich ein neues Projekt).
Was ich damit sagen wollte war, das die Leute sich mit ihrem Material besser auseinandersetzen sollten. Weil es sind genau die Leute die anfangen klugzuscheissen am Lift und alles besser finden, jammern aber wie ein Mädchen weil denen ihre Handgelenke weh tuen.
Bestes Beispiel war mein Banshee Scream mit 26" 3.0 Gazzas und Monster T/Fox Van/ Profil Stahlkurbel/Mrp Alu Führung. Im Lift fragte mich total frech "Sag mal... kann man mit so einem Haufen noch überhaupt spass haben ?" habe ihn und sein freund damit mal die Dh in Willingen runter fahren lassen. Sein Kumpel war total begeistert wie gut das Fahrwerk fuhr und wie gut es rollte trotz den Reifen. Als er fuhr, gab er mir das Rad wieder und sagte "ganz ok" und sagte nichts mehr darüber :lol: .

Wenn ich mir ein Porsche kaufe oder sonstiges beschäftige ich mich auch damit und weiß wofür jeder Knopf ist und stelle den Sitz auf mich ein usw. :).

Ps: Mein neues Projekt würde dir gefallen, wenn ich mir deine Gallery ansehe :daumen: :D
 

Aggro_Corn

Mulisha Rider
Dabei seit
23. August 2002
Punkte für Reaktionen
1.395
Standort
MUC
Wenn ich mir ein Porsche kaufe oder sonstiges beschäftige ich mich auch damit und weiß wofür jeder Knopf ist und stelle den Sitz auf mich ein usw. :).

Ps: Mein neues Projekt würde dir gefallen, wenn ich mir deine Gallery ansehe :daumen: :D
Naja, aber die wenigsten fangen an am Motormapping rumzudrehen oder das Fahrwerk anzupassen, es wird "out of the box" gefahren, wie eben viele Bikes auch und selbst dann fühlt sich z.B. die Boxxer WC besser an als die Boxxer RC.

Grundsätzlich gebe ich dir ja Recht, ich weiß aber auch das mein altes Giant ATX One DH gegen mein aktuelles Bike in allen Belangen nicht mehr mithalten kann, außer halt bei den Emotionen :love:

Santa V10 von 2002 mit alten Gustls oder? :bier:
 
Dabei seit
27. Mai 2016
Punkte für Reaktionen
406
Also ich fand mein 27,5" Rage und Sennes einfach zu lang für mein Geschmack obwohl die Rahmengröße genau so gewählt war wie ich früher meine Räder gefahren bin (M). Durfte letztens das 29" Enduro vom Nachbarn fahren mit der neuen Fox36 mit Grip2 Kartusche. War schon in Ordnung das teil.
Aber da ich durch meine Gesundheit sowieso keine Zeiten mehr jagen darf sondern nur "gemütlich" den Berg "Sportlich" runterrollen darf reichen die guten alten Räder und das jagen nach den Parts :D.






 
Zuletzt bearbeitet:

Aggro_Corn

Mulisha Rider
Dabei seit
23. August 2002
Punkte für Reaktionen
1.395
Standort
MUC
Das IH ist mega geil. Das Lapierre sieht so aus als würde es beim ersten draufsetzen brechen :D

Also ich war auch erst skeptisch über die langen Räder. Ich habe dann aber bei 1,85m trotzdem das Demo in XL (Reach 460mm) genommen und das geht mal so gut, das ist unfassbar. Komme damit bestens zurecht und auch durch Anlieger zirkeln ist damit echt kein Problem :daumen:Es fühlt sich einfach richtiger an als die alten Bikes. Was nicht heißt das die unfahrbar wären.
 

pat

/|\
Forum-Team
Dabei seit
14. Januar 2002
Punkte für Reaktionen
2.609
Standort
CH
Also ich war auch erst skeptisch über die langen Räder. Ich habe dann aber bei 1,85m trotzdem das Demo in XL (Reach 460mm) genommen und das geht mal so gut, das ist unfassbar. Komme damit bestens zurecht und auch durch Anlieger zirkeln ist damit echt kein Problem :daumen:Es fühlt sich einfach richtiger an als die alten Bikes. Was nicht heißt das die unfahrbar wären.
Word! :daumen: Mit 1,82m fahre ich 465mm Reach, 55er Vorbau und relativ hohe Front. :) Und Trekkinglaufräder. ;) Grosser Hirsch das. Aber passt. :love:

Aber ich habe kein Problem damit, dass andere auf ihre 26" schwören, diese hegen und pflegen und nix von anderen Radgrössen oder Geometrien wissen wollen. :) Ich schau die Kisten auch gerne an, nur fahren möchte ich sie nicht mehr. Leben und leben lassen.

PS: Merci übrigens, dass mein Bike es hierhin geschafft hat.
 

Bikefritzel

bräkläss
Dabei seit
26. September 2004
Punkte für Reaktionen
116
Standort
münchen
Danke :daumen:die beiden Seiten kenn ich, ich meinte eher zu dem Aufbau im speziellen. Da hat ja jemand ziemlich Mühe, Hirn und Geld reingesteckt. Könnt jansein, dass das irgendwo dokumentiert wurde.
 

xMARTINx

SuperBruniSuperfan
Dabei seit
7. Dezember 2006
Punkte für Reaktionen
5.730
Standort
echter nordhäuser!
Bike der Woche
Bike der Woche
Das IH ist mega geil. Das Lapierre sieht so aus als würde es beim ersten draufsetzen brechen :D

Also ich war auch erst skeptisch über die langen Räder. Ich habe dann aber bei 1,85m trotzdem das Demo in XL (Reach 460mm) genommen und das geht mal so gut, das ist unfassbar. Komme damit bestens zurecht und auch durch Anlieger zirkeln ist damit echt kein Problem :daumen:Es fühlt sich einfach richtiger an als die alten Bikes. Was nicht heißt das die unfahrbar wären.
Beim ersten aufsitzen nicht aber es bricht irgendwann

Ich bin auch von ner klassischen M auf ne XL und jetzt auf ne L beim G19 (was mehr als das XL ist) und liebe es. Ich hab beim ersten Mal auf dem G19 von einem Kumpel das Gefühl gehabt dass ich jahrelang zu kleine Rahmen gefahren bin
 
Dabei seit
6. Januar 2002
Punkte für Reaktionen
3.909
Standort
Wien
Bike der Woche
Bike der Woche
Der Ancillotti Rahmen ist einfach so heiß.

Die Verarbeitung ist etwas rustikal, den Bildern nach zu urteilen, das ist halt aber einfach deren Style. da sind Zylinderkopfschrauben auf ebenen Laser/Fräs-Aluplatten. Funktionell wunderbar, optisch etwas verbesserungswürdig - aber man muss es genauso mögen.

Wären da nicht is2000 Aufnahme, laut MBR Gleitlager im Hinterbau und der 190x45mm Dämpfer bei 165mm Federweg. :(
 
Oben