Portus Cycles ICB2.0 Steel - Bilder und Details des ersten fertigen ICB aus Pforzheim

Gibt's den Rahmen auch nur geschweisst, die Loetstellen verhauen den ganzen schoenen Rahmen! :mad:
 
Der Rahmen kommt so "filigran" aus Stahl richtig gut, würd ich mir gern hinstellen und die Trails damit bearbeiten.
Das Problem ist da leider der saftige, aber für die arbeit definitiv berechtigte Preis. Man kann als Azubi halt nicht alles haben :D
 
Im Prinzip hab ich es innerlich schon gekauft !
Meine Frage:
Was für ein Rohrsatz ist verbaut.
Tange Prestige...Reynolds 853 ? Oder ?

3,1 kg bei L.
Wozu dann noch das ICB 2.0 in Alu kaufen :D
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
2100 euro für frame only finde ich schon heftig... andere kaufen dafür nen ganzes bike...

aber das bikebusiness wird scheinbar eh immer teurer. was liteville angeht: da zahlste den namen.

Bei Liteville den Namen und hier die Arbeit.

Glaube nicht das man durch den Ertrag der paar Rahmen die Garage für die Sportwagen erweitern muss.

Gibt's den Rahmen auch nur geschweisst, die Loetstellen verhauen den ganzen schoenen Rahmen! :mad:

Schön beschichten/lackieren lassen dann wirkt das wie aus einem Guss.

:D

Geiler Rahmen...das Gewicht ist klasse, mein Wiesmann wiegt ähnlich viel mit wesentlich weniger Federweg.

Bin auf jeden Fall für eigenen Thread...

Grüße
 
Ehrliche 3.1kg mit Lager, Dämpferverlängerung und Achse?
Auf jedenfall Respekt für den Hobel, sieht sehr gut aus!
 
genau daran musste ich auch gleich denken. Style is jedenfalls nicht vorhanden.
Ich habe das mal für dich korrigiert :*

So richtig schlecht siehts ja garnicht aus, aber Alu ist echt 1000 mal schöner. Ich frage mich immer warum da kein Tapered steuerrohr dran ist? Ist ja kein großer aufwand aus einem entsprechend dickwandigen rohr ein Tapered Steuerrohr zu drehen, oder aus dem vollen. Das limitiert die Gabelauswahl schon ganz schön.
 
Ich habe das mal für dich korrigiert :*

So richtig schlecht siehts ja garnicht aus, aber Alu ist echt 1000 mal schöner. Ich frage mich immer warum da kein Tapered steuerrohr dran ist? Ist ja kein großer aufwand aus einem entsprechend dickwandigen rohr ein Tapered Steuerrohr zu drehen, oder aus dem vollen. Das limitiert die Gabelauswahl schon ganz schön.

Da ist ein EC/IS Steuersatz für Tapered verbaut, soweit ich das erkennen kann ;)

G.:)
 
Da ist ein EC/IS Steuersatz für Tapered verbaut, soweit ich das erkennen kann ;)

G.:)
Laseraugen, warum habe ich ds nicht gesehen? Ist kein optisches Highlight mit dem unteren Steuersatz, aber wenigstens ist die Funktion gegeben.

Stellt doch bitte das Alu bie mal neben das Stahlbike bei Gelegenheit und acht ein Foto, dass man die direkt nebeinander sieht.
 
2100 euro für frame only finde ich schon heftig... andere kaufen dafür nen ganzes bike...

aber das bikebusiness wird scheinbar eh immer teurer. was liteville angeht: da zahlste den namen.
Und wieder andere kaufen dafür gerade mal einen Satz Laufräder, so what?
Klar zahlt man vielleicht auch den Namen, aber auch Garantie und Crash replacement. Find ich besser als immer den Preis noch weiter drücken zu wollen. Da sollen von mir aus gern ein paar Leute gut von Leben.
 
Stellt doch bitte das Alu bie mal neben das Stahlbike bei Gelegenheit und acht ein Foto, dass man die direkt nebeinander sieht.

Das wäre genial!

Mir gefällt beides, aber der Stahlrahmen bietet schon eine ganz spezielle, rohe Note. Wenn ich ein Bike suchen würde, wäre das ICB2.0 schon weit oben auf er Liste, in dem Stadium mal egal ob Alu oder Stahl.
 
also das finish finde ich richtig scharf. hat echt eine individuelle note. auch die moeglichkeiten des customisierung ist klasse.
ich persoenlich habe mich aber schon zu sehr an die hydroformierten rohre gewoehnt und finde die "konventionellen" rahmen zu "kantig". ich weiss, dass es sich hierbei um einen ableger des ibc 2.0 handelt und es deshalb so ausschaut wie es ist, aber mir stellt sich die frage (bin kein schweisser oder techniker) ob hydroforming auch bei stahl moeglich waere?
 
...

3,1 kg bei L.
Wozu dann noch das ICB 2.0 in Alu kaufen :D

und 13,8 kg der gesamtaufbau. da frage ich mich, ob das ursprünglich angepeilte gewicht von um die 12 kg für die aluversion ohne aufwändiges und teures tuning realisierbar ist. und dann noch den lenkwinkel weiter abflachen, die kettenstrebe verlängern und damit den radstand vergrößern? klingt nach enduro, davon gibt es aber bereits mehr als genug. ein flinkes verspieltes trailbike fürs mittelgebirge - das war das ursprüngliche projekt - ist das jedenfalls nicht mehr.
 
Wieso ist der Hinterbau länger geworden? Damit die Hinterbauverstrebung hinter die Sitzstrebe im eingefederten Zustand passt?

Sorry falls ich es irgendwo überlesen habe.
 
und dann noch den lenkwinkel weiter abflachen, die kettenstrebe verlängern und damit den radstand vergrößern? klingt nach enduro [...]

Artikel schrieb:
Der Rahmen wird als Maßrahmen verfügbar sein - das gezeigte Bike hat einen längeren Hinterbau (435 mm) und einen flacheren Lenkwinkel (66°) als die Serie der Alutech ICB2.0

Vielleicht wollte er es für sich gerne so haben?
 
Ein richtig tolles, eigenständiges Bike mit Charakter. :daumen: Gefällt mir unheimlich gut, gerade mit dem unbehandelten Rahmenfinish!
Gutes Gewicht und der Preis ist für deutsche Hand/Wertarbeit, nebst Customizing-Optionen (Finish, Geometrie) und wertigem Material sicher angemessen!
 
Zuletzt bearbeitet:
Ich find das Bike sieht genial aus und frage mich wie sich die Federelemente schlagen. Auron mit schwarzen Standrohren und Duair sind ja soweit ich weiß noch nicht verfügbar... :)
 
Zurück
Oben Unten