Pressfit Lager knackt trotz wechsel

Dabei seit
18. Oktober 2019
Punkte Reaktionen
231
Hi,
ich weiß zu den Pressfit Lagern gibt es schon sehr viele Einträge hier im Forum und auch was das Knacken des Pressfitlagers betrifft.

Beim pedalleren hat es an der Stelle der Kurbel bzw. des Lagers immer unter Last (also berg hoch) geknackt. Immer zweimal in zwei unterschiedlichen Winkeln der Kurbel. Bevor ich das Lager getauscht habe, hab ich die hier im Forum erwähnten Tipps angewandt:
  • Kurbel ausbauen und säubern.
  • Zahnkranzschrauben auf richtigen Sitz prüfen und ggf. fester anziehen.
  • Kurbel etwas fetten.
Nachdem das alles nichts gebracht hat, habe ich das Lager getauscht.
Ich hab folgendes Lager genommen, welches auch schon davor verbaut war:
Das hat auch wunderbar geklappt. Ich habe alles penibel gesäubert. Hab alles mit dem vorgeschriebenem Drehmoment angezogen.

Die Ernüchterung kam schnell...es knackt genau gleich trotz gewechseltem Lager....

Jetzt weiß ich nicht mehr was tun...

Vielleicht hat jemand hier Tipps oder Erfahrung was man noch machen kann.

Das Bike ist ein Cube 140 hpc race. BJ glaub 2014 oder 2015. Der Rahmen ist aus Carbon. Hinterbau aus Alu.

Vielen Dank schon mal im Voraus
 
Dabei seit
25. August 2002
Punkte Reaktionen
248
Pedale, Sattel/Sattelstütze/Sattelklemme sind ausgeschlossen? Schaltauge/Schaltwerk einmal prüfen, auch die Anbindung Kettenblatt zur Kurbel. Hinterbaulager sind auch eine Option, besonders die Lagerstelle zwischen Ketten- und Sitzstrebe einmal anschauen.

Knackgeräusche finden kann sehr nervig sein, Du hast nun das Innenlager zumindest ausgeschlossen, aber es hilft nur systematisch alle Stellen zu prüfen.
 
Dabei seit
22. April 2001
Punkte Reaktionen
3.306
Dann schaue mal nach allen Hinterbauschrauben, ob die mit den Drehmomenten fest sind, die an den jeweiligen Lagern dranstehen. Unbedingt einen Drehmomentschlüssel verwenden und auf die Schraubenart achten (Imbus oder Vielzahn).

Nicht nur bei Cube ist es so, daß sich die Lager nach einer Zeit etwas setzen und dann nachgezogen werden müssen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
18. Oktober 2019
Punkte Reaktionen
231
Dann schaue mal nach allen Hinterbauschrauben, ob die mit den Drehmomenten fest sind, die an den jeweiligen Lagern dranstehen. Unbedingt einen Drehmomentschlüssel verwenden und auf die Schraubenart achten (Imbus oder Vielzahn).

Nicht nur bei Cube ist es so, daß sich die Lager nach einer Zeit etwas setzen und dann nachgezogen werden müssen.
Also die Lager habe nun nochmals sicherheitshalber mit dem richtigen Drehmoment nachgezogen. Knack trotzdem noch..,
 
Dabei seit
18. Oktober 2019
Punkte Reaktionen
231
Hinterbaulager schon mal gewechselt? Dann könnte es jetzt an der Zeit sein.
Werde ich wohl als nächste versuchen, aber das knacken kommt schon eher von der Kurbel. Am Hinterbau höre ich nichts. Müsste dann auch knacken, wenn ich auf dem Fahrrad sitze und hoch und runter wippe, oder?
 
Dabei seit
18. Oktober 2019
Punkte Reaktionen
231
Pedale, Sattel/Sattelstütze/Sattelklemme sind ausgeschlossen? Schaltauge/Schaltwerk einmal prüfen, auch die Anbindung Kettenblatt zur Kurbel. Hinterbaulager sind auch eine Option, besonders die Lagerstelle zwischen Ketten- und Sitzstrebe einmal anschauen.

Knackgeräusche finden kann sehr nervig sein, Du hast nun das Innenlager zumindest ausgeschlossen, aber es hilft nur systematisch alle Stellen zu prüfen.
Pedale, Sattel/Sattelstütze/Sattelklemme sind ausgeschlossen. Schaltauge/Schaltwerk werde ich prüfen und auch die Anbindung Kettenblatt zur Kurbel.
 
Dabei seit
22. April 2001
Punkte Reaktionen
3.306
Prüfe mal durch seitliches Bewegen des HR mit der Hand, ob der Hinterbau an den Hinterbaulagern fest ist, oder ob sich das was 'verbiegen' lässt.
 

TitusLE

Kein Geisterfahrer mehr
Dabei seit
12. Juli 2010
Punkte Reaktionen
1.407
Ort
Oberhausen. Das zwischen Duisburg und Essen.
Genau dieses Phänomen hatte ich an meinem Scalpel. Anfangs habe ich es auch immer auf's Innenlager geschoben, war aber idR das Hauptlager am Hinterbau.
Wenn du dich nur drauf setzt und wippst, ist die Krafteinleitung wieder eine ganz andere, als wenn du dabei trittst.
Muss jetzt nicht so sein, dass es bei dir auch so ist. Aber du hast so wenigstens eine weitere mögliche Ursache, die du prüfen kannst.
 

crashtest212

wer tippfehler findet darf sie behhalten
Dabei seit
5. August 2014
Punkte Reaktionen
457
Ort
grade mitm arsch vorm PC
cube:
schwingenhauptlager fertig
->tauschen
kriegst schon hin
is kein hexenwerk
les dich im forum durch
https://www.mtb-news.de/forum/search/1521421/?q=cube+lager&o=relevance
hammer schraubendreher schraubzwinge hast ja daheim rumfahren
Werde ich wohl als nächste versuchen, aber das knacken kommt schon eher von der Kurbel. Am Hinterbau höre ich nichts. Müsste dann auch knacken, wenn ich auf dem Fahrrad sitze und hoch und runter wippe, oder?

nicht zwingend
https://nanobike.de/en/Bike-Parts/F...-Pivot-Set-Stereo/Sting-120-HPA-27/29-MY-2016
hauptachse rausbauen
aussen auf der dichtung steht die typenbezeichnung
zB
EIN_Eb15245_15-24-5_ABEC_3_6802_2_RS-00-il.jpg


einzeln bestellen
https://www.hibike.de/enduro-bearings-6802-kugellager-6802-abec-3-p936c27eb3faad5b351e7cb6e88abe70c
reinkoppen
gut is
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
22. April 2001
Punkte Reaktionen
3.306
Vor einem Lagerwechsel würde ich aber erst mal prüfen, ob da wirklich was defekt ist, oder ob es nicht vielleicht doch einfach nur ne lose Schraube irgendwo ist, oder die Sattelstütze, oder der Sattel .....
Am Ende geht's so wie mit den nutzlos ausgetauschten Pressfitlagern.
 

Grossvater

ohne Elektriktrick
Dabei seit
17. August 2012
Punkte Reaktionen
835
Vor einem Lagerwechsel würde ich aber erst mal prüfen, ob da wirklich was defekt ist, oder ob es nicht vielleicht doch einfach nur ne lose Schraube irgendwo ist, oder die Sattelstütze, oder der Sattel .....
Am Ende geht's so wie mit den nutzlos ausgetauschten Pressfitlagern.
:daumen: wär auch mein Tip


Pedale, Sattel/Sattelstütze/Sattelklemme sind ausgeschlossen.
Wie/warum kannst Du das ausschliessen? v.a. Sattelstütze ist ein Teufel was das Knacken anbelangt
 
Dabei seit
18. Oktober 2019
Punkte Reaktionen
231
cube:
schwingenhauptlager fertig
->tauschen
kriegst schon hin
is kein hexenwerk
les dich im forum durch
https://www.mtb-news.de/forum/search/1521421/?q=cube+lager&o=relevance
hammer schraubendreher schraubzwinge hast ja daheim rumfahren


nicht zwingend
https://nanobike.de/en/Bike-Parts/F...-Pivot-Set-Stereo/Sting-120-HPA-27/29-MY-2016
hauptachse rausbauen
aussen auf der dichtung steht die typenbezeichnung
zB
EIN_Eb15245_15-24-5_ABEC_3_6802_2_RS-00-il.jpg


einzeln bestellen
https://www.hibike.de/enduro-bearings-6802-kugellager-6802-abec-3-p936c27eb3faad5b351e7cb6e88abe70c
reinkoppen
gut is
Hört sich gut an. Das werde ich auf jeden Fall mal machen. Schaden tut es auf jeden Fall nicht :)
 
Dabei seit
18. Oktober 2019
Punkte Reaktionen
231
Vor einem Lagerwechsel würde ich aber erst mal prüfen, ob da wirklich was defekt ist, oder ob es nicht vielleicht doch einfach nur ne lose Schraube irgendwo ist, oder die Sattelstütze, oder der Sattel .....
Am Ende geht's so wie mit den nutzlos ausgetauschten Pressfitlagern.
Das mach ich vor dem Lagerwechsel, da hast du recht! Bevor der Austausch der Lager echt umsonst war...
 
Dabei seit
18. Oktober 2019
Punkte Reaktionen
231
:daumen: wär auch mein Tip



Wie/warum kannst Du das ausschliessen? v.a. Sattelstütze ist ein Teufel was das Knacken anbelangt
Ich glaub ich geh der Sache jetzt echt systematisch auf die Spur. Erst alles was ohne irgendeinen Austausch behoben werden kann. Wenn ich Pedale, Sattel/Sattelstütze/Sattelklemme und Schrauben am Kettenblatt zu 100% ausgeschlossen hab und es immer noch knackt, dann wechsel ich die Lager.
 
Dabei seit
18. Oktober 2019
Punkte Reaktionen
231
Die Sattelstütze kann man doch am einfachsten ausschliessen wenn das Knacken im Wiegetritt immer noch auftritt
Jup hab ich heute gemacht. Knackt immer noch. Mir ist aber heute aufgefallen, dass es nur bei Belastung auf der linken Seite knackt. Trete ich nur rechts knackt nichts. Als nächstes sind die Pedale dran.
 
Dabei seit
7. März 2008
Punkte Reaktionen
9.200
Ort
Wien
Aber nicht niedersetzen dabei :D

Bei einem Kumpel war letztes Jahr das selbe Problem . Und er hat geschworen dass es die Pedale nicht sein können . . Was war der Übeltäter ? Natürlich ein Pedal .
 
Dabei seit
18. Oktober 2019
Punkte Reaktionen
231
Aber nicht niedersetzen dabei :D

Bei einem Kumpel war letztes Jahr das selbe Problem . Und er hat geschworen dass es die Pedale nicht sein können . . Was war der Übeltäter ? Natürlich ein Pedal .
Also ich hab jetzt folgendes gemacht:

  • Sattelstütze ausgebaut.
  • Pedale gegen andere die ich noch hatte getauscht.

Das Knacken ist immer noch da. Und es knackt weiterhin bei Belastung auf der linken Seite...

Bin fast irre geworden.
Geht mir gerade auch so...
 

crashtest212

wer tippfehler findet darf sie behhalten
Dabei seit
5. August 2014
Punkte Reaktionen
457
Ort
grade mitm arsch vorm PC
falls du da n stress mit hast am cf rahmen lager zu tauschen

die schwingenlager sitzen in der aluschwinge

die bremsscheibe sitzt an der linken seite
diese zugbelastung beansprucht die linke seite stark
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten