Pressfit Lager knackt trotz wechsel

Günther-Kette-R

Wald-&Wiesenfahrer
Dabei seit
21. Mai 2008
Punkte Reaktionen
13
Ort
Hildesheim-Ochtersum
Salve! Läßt sich das Knacken im Stand (Kurbeln per Hand verdrehen) im Ansatz reproduzieren? Dann wären einige Bauteile raus... ich würde mir noch mal die Lagerschalen vornehmen...sitzen beide Seiten stramm? Evt. das sich die linke Seite der Tretlageröffnung minimal geweitet (früher waren da Aluhülsen verbaut..)....verkleben würde dann helfen....Viel Glück bei der Suche!
 
Dabei seit
27. März 2005
Punkte Reaktionen
2
Das Knacken ist immer noch da. Und es knackt weiterhin bei Belastung auf der linken Seite...

Falls das Bike ein Shimano-Schaltwerk hat, hast Du mal die Dämpfung deaktiviert? Ich hatte mal einen trockenen bzw. verschlissenen Reibungsdämpfer (https://si.shimano.com/#/en/EV/RD-M786, "Stabilizer Unit"), der ein knackendes Geräusch verursacht hat. Das war recht gut zu reproduzieren, indem ich den Käfig bei aktivierter Dämpfung von Hand gegen die Feder bewegt habe.

R.
 
Dabei seit
18. Oktober 2019
Punkte Reaktionen
95
Falls das Bike ein Shimano-Schaltwerk hat, hast Du mal die Dämpfung deaktiviert? Ich hatte mal einen trockenen bzw. verschlissenen Reibungsdämpfer (https://si.shimano.com/#/en/EV/RD-M786, "Stabilizer Unit"), der ein knackendes Geräusch verursacht hat. Das war recht gut zu reproduzieren, indem ich den Käfig bei aktivierter Dämpfung von Hand gegen die Feder bewegt habe.

R.
Danke für den Tipp. Das Bike hat leider eine SRAM Schaltung.
 
Dabei seit
18. Oktober 2019
Punkte Reaktionen
95
Salve! Läßt sich das Knacken im Stand (Kurbeln per Hand verdrehen) im Ansatz reproduzieren? Dann wären einige Bauteile raus... ich würde mir noch mal die Lagerschalen vornehmen...sitzen beide Seiten stramm? Evt. das sich die linke Seite der Tretlageröffnung minimal geweitet (früher waren da Aluhülsen verbaut..)....verkleben würde dann helfen....Viel Glück bei der Suche!
Servus, leider lässt sich das Knacken im Stand nicht reproduzieren. Die Lagerschalen sitzen satt am Rahmen.


Ich denke ich mach ein Video während der Fahrt auf dem man das Knacken hören kann. So kann man sich es eventuell ein bisschen besser vorstellen.

Bemerkenswert ist auch, dass man das knacken vom hören her nicht wirklich eingrenzen kann. Das Einzige was ich sagen kann, ist, dass es eher von der Richtung des Hinterbaus bzw. unter dem Sattel herkommt. Mehr aber auch nicht.
 

crashtest212

wer tippfehler findet darf sie behhalten
Dabei seit
5. August 2014
Punkte Reaktionen
450
Ort
grade mitm arsch vorm PC
cube lagersets 2015

 
Dabei seit
18. Oktober 2019
Punkte Reaktionen
95
cube lagersets 2015

Vielen Dank. BTW coole Seite.
 

crashtest212

wer tippfehler findet darf sie behhalten
Dabei seit
5. August 2014
Punkte Reaktionen
450
Ort
grade mitm arsch vorm PC
als anhaltspunkt

S6000-2RS (10x26x8 mm---2014, wenns stimmt


zum nachfragen:
 
Dabei seit
4. Juni 2015
Punkte Reaktionen
1.773
Hi,
ich weiß zu den Pressfit Lagern gibt es schon sehr viele Einträge hier im Forum und auch was das Knacken des Pressfitlagers betrifft.

Beim pedalleren hat es an der Stelle der Kurbel bzw. des Lagers immer unter Last (also berg hoch) geknackt. Immer zweimal in zwei unterschiedlichen Winkeln der Kurbel. Bevor ich das Lager getauscht habe, hab ich die hier im Forum erwähnten Tipps angewandt:
  • Kurbel ausbauen und säubern.
  • Zahnkranzschrauben auf richtigen Sitz prüfen und ggf. fester anziehen.
  • Kurbel etwas fetten.
Nachdem das alles nichts gebracht hat, habe ich das Lager getauscht.
Ich hab folgendes Lager genommen, welches auch schon davor verbaut war:
Das hat auch wunderbar geklappt. Ich habe alles penibel gesäubert. Hab alles mit dem vorgeschriebenem Drehmoment angezogen.

Die Ernüchterung kam schnell...es knackt genau gleich trotz gewechseltem Lager....

Jetzt weiß ich nicht mehr was tun...

Vielleicht hat jemand hier Tipps oder Erfahrung was man noch machen kann.

Das Bike ist ein Cube 140 hpc race. BJ glaub 2014 oder 2015. Der Rahmen ist aus Carbon. Hinterbau aus Alu.

Vielen Dank schon mal im Voraus
Zieh mal die Steckachse hinten eine Viertel oder Achtel Umdrehung stärker an und erzähl dann, was passiert...
 
Dabei seit
22. April 2001
Punkte Reaktionen
1.298
Was auch defekte Lager entlarven kann, ist folgendes:

stelle dich mal links neben das Bike und drücke mit dem Fuß seitlich gegen den Rahmen so etwa im Bereich des Tretlagers. Dadurch übst du ein seitliches Biegemoment gegen den Rahmen aus. Mit Bedacht versteht sich.
Knackt da was, oder sind da am Hauptlager zu starke Bewegungen des Hinterbaus möglich?
 

Günther-Kette-R

Wald-&Wiesenfahrer
Dabei seit
21. Mai 2008
Punkte Reaktionen
13
Ort
Hildesheim-Ochtersum
Belastung teilweise nur rechts

Belastung gleichmäßig verteilt


Bei dem ersten Video hab ich teilweise versucht nur mit dem rechten Fuß Kraft auf die Kurbel auszuüben.
Dann verschwinden das Knacken.

Bei zweiten habe ich ganz normal pedaliert.
...ich höre da kein knarzen (Lagerschale, Sattelstütze, Tretlager, Kettenblattschrauben), eher ein kurzes helles (metallisches) Klicken, das aber auch im ersten Video am Anfang und am Ende.....ist es das was Du meinst?
 
Dabei seit
11. Mai 2020
Punkte Reaktionen
427
Scheint ja echt nervtötend zu sein. Nur mal so als Idee, ich weiß aber nicht ob das bei dir geht oder Sinn macht oder die Situation vergleichbar ist, da deine Lager neu sind.

Meine XT Lager (BB) haben nach einer Saison auch immer das knacken angefangen. Hab sie dann immer ausgetauscht, weil man das halt so macht. Irgendwann war mir das zu nervig und ich habe im eingebauten Zustand vorsichtig die Dichtung der Lager mit einem Cutter entfernt, so dass man die Kugeln sieht. Das ganze halbwegs entettet (z.B Bremsreiniger) und neues hochwertiges Fett rein. Die Prozedur klingt kompliziert, ist aber um einiges einfacher als die Lager zu tausche. Seit dem ist Ruh. Hilft allerdings nicht wenn die Lager in der Aufnahme knacksen.

Man kann das bei den alten, ausgebauten Lagern üben.
 
Dabei seit
18. Oktober 2019
Punkte Reaktionen
95
...ich höre da kein knarzen (Lagerschale, Sattelstütze, Tretlager, Kettenblattschrauben), eher ein kurzes helles (metallisches) Klicken, das aber auch im ersten Video am Anfang und am Ende.....ist es das was Du meinst?
Genau das ist es was ich meine, dass es am Ende und am Anfang auch klickt kommt daher, dass es nicht so einfach war nur mit einem Fuß zu pedalieren.?
 
Dabei seit
4. Juni 2015
Punkte Reaktionen
1.773
Hat leider keine Unterschied gemacht :-(
Schade. Habe ich erzählt weil es mir mal an meinem Cube Elite 2013er 29er so gegangen war. Da hatte ich das Innenlager ausgebaut, geputzt wie ein Berserker, Sitz und Lagerschalen gefettet mit speziellem Teflon Fett, montiert und bin losgefahren. Knarz! Tob! Steckachse hinten in der Wut eine Viertel Umdrehung zugeknallt. Das knarzen war weg!
Wenn es bei Dir so bleibt, könnten es noch die Hinterbau Lager sein, das ist mir vor ca. 1 Woche an meinem Stereo passiert, nach ca. 3 Jahren Pflegelosem fahren. Die am Umlenkhebel und an den Sattel streben waren hin, was ich allerdings erst definitiv beim zerstörerischen Ausbau gesehen habe. Bei jedem Tritt ein Knarz. Das ist vor allem bergauf eine echte Freude das jedesmal zu hören...
War aber echt eine üble Arbeit, die Dinger aus dem Carbonhebel zu kriegen und ich hatte echt Angst, den Hebel ernsthaft zu beschädigen. Die waren wohl über die Zeit festgebacken. Die neuen habe ich dann mit dem Teflon Fett eingebaut für das nächste Mal. Cube hatte nichts drin.
 
Oben