Prime - Banshee 29er Full Suspension Preview

Dabei seit
20. Dezember 2010
Punkte Reaktionen
60
Konnte nun ein paar Tage den Mullet Umbau testen.
Also hab heute mal Mullet am V3 getestet. War am Geißkopf und bin jede der folgenden Strecken einmal Mullet und einmal mit meinem normalen 29“ Setup gefahren mit vergleichbarer Bereifung. Enduro 1 und 2, Freeride, evileye2 und dh. Alles in low.
Ich war auf allen Strecken mit 29“ schneller und es hat sich für mich stimmiger angefühlt. In den etwas engeren Kurven konnte ich mit Mullet zwar schöner „über das Hinterrad“ fahren und bin wahrscheinlich etwas wendiger gewesen was sich allerdings nicht so wahnsinnig bemerkbar gemacht hat und auch nur in Anliegern.

Es war spannend es mal auszuprobieren aber ich werde definitiv bei 29“ bleiben.
Stimme dir voll und ganz zu.
Mit 27 ist meiner Meinung nach echt Party am Hintern angesagt. Driften viel mir noch nie so leicht.
Mit 29" ist man definitiv schneller! War auch nur auf der low Pos. unterwegs.
Was dem Bike für meinen Geschmack definitiv fehlt ist der flachere Lenkwinkel.
Werde wieder auf 29" umbauen aber auf jeden Fall einen -1° Angleset.
 
Dabei seit
8. Juni 2015
Punkte Reaktionen
444
stimmt es das man beim V3 M Rahmen bei Körpergrösse 1.72 nicht einmal eine 150er Stütze reinbekommt? Das wäre sehr schade, da ich das prime eigentlich sehr interessant finde. Vllt können die kleinen Fahrer was dazu sagen?
Das stimmt...Ich hab scheinbar kurze Beine und eine lange 175mm Kurbel. Damit habe ich die 160er um 2cm absenken müssen...Nicht soo Ideal. Bikeyoke ist spitze und ich will eigentlich nichts anderes aber ich würde wegen der kürzeren Einbauhöhe mir auf jeden Fall auch noch die OneUp anschauen...
 

brillenboogie

genießt den sommer
Dabei seit
20. August 2008
Punkte Reaktionen
537
Beim Sattel kannst Du evtl. auch noch was rausholen. Mein neuer Ergon baut z.B. deutlich höher, als der SQ Lab davor. Flacher Sattel, flache Pedale, OneUp, kurze Kurbel machen in der Summe einiges aus.

Edit: in dem Fall natürlich besser nicht zu flache Pedale. Da war ich etwas verwirrt. 😅
Kenn das Problem selbst aber auch nur umgekehrt: manche Rahmen sind raus, weil Sattelrohr zu kurz.
Im XL V2 hab ich ne 210er OneUp und könnte wohl auch ne 250er unterbringen...
 
Zuletzt bearbeitet:

Tobiwan

Wichtig
Dabei seit
1. Mai 2003
Punkte Reaktionen
1.091
Ort
Biberach
Ich als Langbeiner verstehe die Diskussion auch nicht ,)
1,78cm auf L-Rahmen mit ner 175mm KS die locker 5cm rausschaut
Ach ja, fahre seit einem Jahr 170er Kurbeln an allen Rädern (vorher 175)
ach ja, fahr mit clickies, gefühlt macht das auch nochmal +5mm aus.
einschieben könnt ich meine Stütze nur ca. 5-7 mm
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
5. Dezember 2017
Punkte Reaktionen
21
Bzgl. der maximalen Einschubtiefe der Sattelstütze scheint man sich bei Banshee auch nicht so ganz sicher zu sein, wie groß die nun wirklich ist.

Auf bansheebikes.net ist in der Geometrietabelle eine Max Seatpost Insertion von 235mm für L angegeben

1627313853924.png


Auf bansheebikes.com ist dagegen mittlerweile eine Max Recommended Seatpost Insertion von 215 für L angegeben:
1627313942113.png


Scheint so als hätte es da einige Reklamationen gegeben da die maximale Einschubtiefe nicht möglich war...
 

Gerrit

das geht!
Dabei seit
13. August 2001
Punkte Reaktionen
241
Ort
9°53'xx'' Ost, 52°58'xx'' Nord
Bzgl. der maximalen Einschubtiefe der Sattelstütze scheint man sich bei Banshee auch nicht so ganz sicher zu sein, wie groß die nun wirklich ist.

Auf bansheebikes.net ist in der Geometrietabelle eine Max Seatpost Insertion von 235mm für L angegeben

Anhang anzeigen 1313432

Auf bansheebikes.com ist dagegen mittlerweile eine Max Recommended Seatpost Insertion von 215 für L angegeben:
Anhang anzeigen 1313433

Scheint so als hätte es da einige Reklamationen gegeben da die maximale Einschubtiefe nicht möglich war...
Ja, auf mtbr.com hat sich da auch jemand ziemlich aufgehaxt. Ist ja auch ärgerlich, aber wenn die Sitzrohre immer kürzer werden, ist das ja zum Teil auch nur eine logische Folge.
 
Dabei seit
25. Oktober 2005
Punkte Reaktionen
497
für Langbeiner mag das egal sein...für mich ein Auschlusskriterium. Möchte minimum 160mm, besser 170mm Dropper fahren können. Und ja die Einschubtiefe wurde in der Geo tabelle nachträglich verkürzt.
 

Gerrit

das geht!
Dabei seit
13. August 2001
Punkte Reaktionen
241
Ort
9°53'xx'' Ost, 52°58'xx'' Nord
für Langbeiner mag das egal sein...für mich ein Auschlusskriterium. Möchte minimum 160mm, besser 170mm Dropper fahren können. Und ja die Einschubtiefe wurde in der Geo tabelle nachträglich verkürzt.
So war das nicht gemeint - die langen Haxen sind auch nicht immer von Vorteil...
Aber wenn Größe L Rahmen jetzt nur noch ein 450mm Sitzrohr haben, und nicht mehr 480mm, sind das schonmal 30mm weniger Einschub.

Wenn du einen langen Rahmen mit viel Einschub für die Stütze brauchst, sieh dir mal das Nicolai Saturn ST an - damit habe ich auch geliebäugelt. Da ist der Stack nur eher niedrig, was den Leuten, die vorwiegend aus Beinen bestehen, gar nicht entgegen kommt.


EDIT: Ist eine Vecnum Nivo evtl eine Option? Die hat nur 42mm Stack und lässt sich in 4mm Schritten traveln (Reduzierung des Hubs um maximal 32mm).
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
20. Dezember 2010
Punkte Reaktionen
60
So war das nicht gemeint - die langen Haxen sind auch nicht immer von Vorteil...
Aber wenn Größe L Rahmen jetzt nur noch ein 450mm Sitzrohr haben, und nicht mehr 480mm, sind das schonmal 30mm weniger Einschub.

Wenn du einen langen Rahmen mit viel Einschub für die Stütze brauchst, sieh dir mal das Nicolai Saturn ST an - damit habe ich auch geliebäugelt. Da ist der Stack nur eher niedrig, was den Leuten, die vorwiegend aus Beinen bestehen, gar nicht entgegen kommt.
Wenn das Sitzrohr beim Prime 3cm länger wäre, würde es dem kurzbeiner Kollegen ja auch nicht helfen.
Die Einstecktiefe beim Prime ist, meiner Meinung nach, zu gering für einen Modernen Rahmen.
Andere Rahmen sind so geschnitten, dass mit einem 445er oder 450er Sitzrohr eine Einstecktiefe von 250+mm erreicht wird.
Kann verstehen, dass es ein Ausschlusskriterium ist. Bei mir musste am L Rahmen auch der alte 175mm Race Face Dropper weichen, der aber auch extrem lang gebaut war...
 
Dabei seit
11. Juli 2008
Punkte Reaktionen
75
Weiß jemand einen einigermaßen passenden Fender für den Hinterbau, damit die Lager nicht ständig den ganzen Modder abkriegen?
Mein Provisorium ist nicht ausreichend... Anhang anzeigen 1314430
Kennst du Banshees Open Source fender design für ks2? Sieht deinem ziemlich ähnlich, ist unten aber sogar noch schmaler, dann passt er genauso zwischen die beiden Streben.

Habe ich just heute gebastelt und installiert, kann über die Schutzwirkung daher noch nichts sagen.
 

Gerrit

das geht!
Dabei seit
13. August 2001
Punkte Reaktionen
241
Ort
9°53'xx'' Ost, 52°58'xx'' Nord
Kennst du Banshees Open Source fender design für ks2? Sieht deinem ziemlich ähnlich, ist unten aber sogar noch schmaler, dann passt er genauso zwischen die beiden Streben.

Habe ich just heute gebastelt und installiert, kann über die Schutzwirkung daher noch nichts sagen.
Danke für den Tipp. Am besten wäre irgendein Mudhugger oder was ähnliches, also ein entsprechend geformtes Teil. Flaches Material lässt sich nicht so gut in Form bringen.

Am Spitfire hatte ich son Billigteil dran, das passte prima und es flog kein Modder mehr auf die Lager:
Screenshot_20210728-210246.png
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
11. Juli 2008
Punkte Reaktionen
75
Probiere am besten mal die Vorlage. Kannst ja eigentlich deinen Schutz dafür verwenden. Der passt ziemlich perfekt, geht ja auch recht eng zu.

Mir kam noch der Gedanke, ob nicht auch ein alter Fahrradschlauch mit Kabelbindern ganz gut passen könnte.
 
Dabei seit
28. September 2009
Punkte Reaktionen
283
Ort
Germering
Hab mir 2 Marshguards bzw einen von sks zusammengebastelt. Funktioniert ist aber etwas hässlich. Den Open source Fender probiere ich mal aus habt ihr Tipps was das Material angeht?
 

morph027

Blutgruppe MTB positiv
Dabei seit
11. April 2007
Punkte Reaktionen
1.517
Ort
Leipzig
Probiere am besten mal die Vorlage. Kannst ja eigentlich deinen Schutz dafür verwenden. Der passt ziemlich perfekt, geht ja auch recht eng zu.

Mir kam noch der Gedanke, ob nicht auch ein alter Fahrradschlauch mit Kabelbindern ganz gut passen könnte.
Schlauch geht immer. Aber da hab ich den noch nicht so hinbekommen, die unteren Lager ordentlich zu schützen. Da werd ich auch nochmal die Vorlage testen. Super wäre natürlich jemand mit Schneidplotter, der da mal einen Satz für alle macht ;)

Hier am Titan:

d87dc0c5-45b7-4e65-b90b-0b24e5a9b6dd.jpg
 
Dabei seit
8. Juni 2015
Punkte Reaktionen
444
Schlauch geht immer. Aber da hab ich den noch nicht so hinbekommen, die unteren Lager ordentlich zu schützen. Da werd ich auch nochmal die Vorlage testen. Super wäre natürlich jemand mit Schneidplotter, der da mal einen Satz für alle macht ;)

Hier am Titan:

Anhang anzeigen 1314723
Die Vorlage ist ganz gut, ich musste etwas mit der Ausdruckgröße hantieren, ging aber.
Ich hab genommen was da war, einen Rücken einer Plastikkladde. Kann bei Gelegenheit mal ein Foto machen.
Kurze Frage an @morph027 was fährst Du denn für eine Reifenkombi?!
Viele Grüße,
DaniT

P.s.: Wenn Jemand eine Möglichkeit hätte, den Fender schick zu bauen/plotten, ich wäre dabei!
 

morph027

Blutgruppe MTB positiv
Dabei seit
11. April 2007
Punkte Reaktionen
1.517
Ort
Leipzig
Die Vorlage ist ganz gut, ich musste etwas mit der Ausdruckgröße hantieren, ging aber.
Ich hab genommen was da war, einen Rücken einer Plastikkladde. Kann bei Gelegenheit mal ein Foto machen.
Kurze Frage an @morph027 was fährst Du denn für eine Reifenkombi?!
Viele Grüße,
DaniT

P.s.: Wenn Jemand eine Möglichkeit hätte, den Fender schick zu bauen/plotten, ich wäre dabei!
Am Titan aktuell Butcher vorn und Eliminator hinten. beide in 2.3".
 
Oben