Problem mit DVO Sapphire 34 D1: Spürbarer Anschlag beim Ausfedern

Dabei seit
25. März 2016
Punkte Reaktionen
1.644
So sieht das neue Modell aus
Screenshot_20211119-103236.png
 
Dabei seit
13. August 2014
Punkte Reaktionen
1.038
Ort
München
Lässt sich die Gabel auch handschonend abstimmen? Habe das Problem immer , wenn ein Lift / Shuttle im Spiel ist. Und im Karton waren Tokens. Ich dachte, dass man bei DVO die Luftkammer nicht ohne weiters öffnen kann und dass eher mit der HSC gearbeitet wird.
 
Dabei seit
25. März 2016
Punkte Reaktionen
1.644
Ob die Gabel auf die Unterarme geht, konnte ich noch nicht testen zwecks mangelnder langer Abfahrt.
Die Tokens nutze ich nicht, alles über die hsc. Fahre 2 bis 2,5 Umdrehungen von auf startend.
Fragen beantwortet Cosmic oder dvo sehr schnell
 
Dabei seit
25. März 2016
Punkte Reaktionen
1.644
Wer definitiv nicht auf die Unterarme geht, ist die mezzer. Das ist erschreckend gut. Kannste ewig durchfahren.

Laut der Tests von dvo hier bei MTB news unter Jens noch, würde ich sagen, armpump ist kein Problem bei dvo
 
Dabei seit
25. März 2016
Punkte Reaktionen
1.644
Das sind die alten Dekore und anscheinend auch Innenleben.
Mit der Diamond konnte ich ebenfalls endlos durchfahren. Kaufgrund für die trailgabel
Screenshot_20211119-105018.png
 
Dabei seit
25. März 2016
Punkte Reaktionen
1.644
Steht wo?

Ok, habs gefunden. Im 2020er Guide wird das so gesagt, macht aber Null Sinn.
Ich habe das Prozedere erfolgreich durchgeführt. Daumen und Zeigefinger um Stand- und Tauchrohre gelegt. Danach habe ich mit einem kleinen Hebel die Vorspannung vorsichtig so lange erhöht, bis die Gabel einzusinkenen begann. Genial. Danke.

Anderes schönes Detail, welches die Mezzer zb. nicht hat: Die Fläche an der Gabel für die Aufnahme der Nabenausfallenden ist Lackfrei und damit Plan.

20211119_113714.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben