Problem: Sigma Data Center und KML/KMZ-Datei-Import

Bejak

Ein Bejak hat drei Räder.
Dabei seit
6. August 2017
Punkte für Reaktionen
1.088
Standort
Dietzenbach
Als Tourvorbereitung habe ich ein paar Tracks auf Basis von Tourvorschlägen von Komoot erstellt. Das heißt, quasi komplett neue Touren ausgehend vom Ferienhaus auf Wegen, die auch von Tourenvorschlägen in Komoot benutzt werden. Das hat den Vorteil dass ich schon bewährte Fahrradtaugliche Wege in einer mir noch unbekannten Gegend erstellen konnte. Dazu habe ich die Komoot-Tracks als GPX runtergeladen, mit GPSBabel nach KML konvertiert und in Google Earth Pro importiert. Und dann eben basierend auf diesen Spuren eigene Tracks gezeichnet, und diese wieder als KML und KMZ wieder exportiert.

Das wollte ich dann in das Sigma Data Center importieren, um es auf meinen Rox 11 zu übertragen. Aber bei beiden Dateiformaten habe ich das gleiche Problem, es wird ein leerer Track importiert, der Positionsmarker wird auf den nullten Breiten- und Längengrad gesetzt, also mitten im Südatlantik zwischen Afrika und Südamerika. Wenn ich manuell zum eigentlichen Zielgebiet scrolle, ist da auch nichts. Das bringt natürlich nichts, der KML/KMZ-Import funktioniert schlicht nicht.

Also habe ich eben jene KML-Dateien wieder mit GPSBabel in GPX konvertiert, und dann die GPX-Datei ins Data Center importiert, und siehe da, der Track wird korrekt angezeigt, und ich kann ihn auch auf den Rox 11 übertragen. Letztendlich Ziel erreicht, aber mit einem IMHO eigentlich unnötigen Zwischenschritt pber GPSBabel.

Außerden habe ich die KML-Datei auch mal auf meinem Smartphone mit maps.me geöffnet, auch da wird sie korrekt an der richtigen Stelle angezeigt. Das heißt, die KML-Datei ist korrekt, aber das Sigma Data Center kann sie nicht fehlerfrei importieren. Das Ganze habe ich mit mehreren verschiedenen in Google Earth Pro erstellten Tracks reproduziert.

Die verwendete Sigma Data Center Version ist 5.7 Build 5.7.39.

Hat es hier schon jemand geschafft, erfolgreich direkt KML/KMZ-Dateien aus Google Earth Pro direkt in das Sigma Data Center zu importieren? Ist schonmal jemand mit diesem Problem diregt an den Hersteller-Support heran getreten?
 

Bejak

Ein Bejak hat drei Räder.
Dabei seit
6. August 2017
Punkte für Reaktionen
1.088
Standort
Dietzenbach
Update. Habe gerade entdeckt, dass es bei Sigma Sports schon die Version 5.7.41 des Data Centers gibt. Habs runtergeladen und installiert. Ändert aber nichts, der Import meiner KML/KMZ-Dateien funktioniert auch damit noch nicht. Es wird 1 Track erkannt, der dann am Ende aber eine Länge von 0 und 0 Höhenmeter hat, und das alles an Position 0/0.
 
Dabei seit
21. Mai 2019
Punkte für Reaktionen
37
Und dann eben basierend auf diesen Spuren eigene Tracks gezeichnet, und diese wieder als KML und KMZ wieder exportiert.
Dann zeichne die eigenen Tracks doch in Komoot und exportiere von dort in GPX. Dann hast du gleich mehrere Schritte gespart.
 

Bejak

Ein Bejak hat drei Räder.
Dabei seit
6. August 2017
Punkte für Reaktionen
1.088
Standort
Dietzenbach
Dann zeichne die eigenen Tracks doch in Komoot und exportiere von dort in GPX. Dann hast du gleich mehrere Schritte gespart.
Interessante Idee, aber ich mache sowas lieber in Google Earth, ich bin nicht so der Cloud-Fan. Lieber wäre mir, der KML/KMZ-Import würde funktionieren.
 

Bejak

Ein Bejak hat drei Räder.
Dabei seit
6. August 2017
Punkte für Reaktionen
1.088
Standort
Dietzenbach
Danke, SEHR hilfreicher Kommentar.

Ich habe eher gehofft, dass sich jemand meldet, bei dem es mit dem KML/KMZ Import funktioniert. Oder jemand, der das Problem bestätigen kann.
 
Oben