Probleme mit Schalthebeln und Bereifung

Dabei seit
30. Januar 2009
Punkte Reaktionen
0
Hi! Das ist mein erster Beitrag hier, und ich hoffe, ich mache nichts falsch ;)

Ich habe zwei Probleme. Das erste:

Meine Schalthebel funktionieren nicht mehr richtig.
Habe solche:

soweit ich mich erinnern kann, von Shimano.

Das Problem ist, dass die rechte Schaltung nicht immer schaltet. Zum Beispiel ich möchte von 5 auf 4 schalten, ich muss dabei den Hebel ein paar Mal bewegen, bevor es Kontakt mit den inneren Teilen hat und schaltet...

Manchmal kann ich ewig mit dem Ding "spielen" und es geht nicht...

Die linke Schaltung war schon immer schlimmer. Auf 3 konnte ich nie schalten (das Fahrrad ist ja nicht neu :p, deshalb keine Garantie) auf zwei schon. Aber seit Kurzem blockiert die Schaltung bei 2 nicht - ich lasse sie los und sie geht wieder auf 1 ... :(

Kann man es irgendwie mit einer haushaltsüblichen Methode beheben?

Das zweite Problem ist, dass trotz eines Spritzschutzes das Wassen auf meinen Rücken spritz. Irgendwie stimmt da aber nicht, weil meine Schwester den selben hat, und da ist es nicht der Fall.
Das Wasser spritzt nur, wenn die Fahrbahn mit einer dünnen (und dicker natürlich auch) Schicht Wasser bedeckt ist. Die Bereifung sieht so aus:





Hat es etwas mit Bereifung zu tun?

Vielen Dank für Eure Antworten im Voraus.

Grüße
 
F

funbiker9

Guest
Das war bei der Schaltung meiner Schwester neulich auch der Fall. Problem war, der Trigger war innen verschmutzt und saß teilweise fest. Lösung war: Schmutz raus, bisschen Ölen und Züge schmieren...geht seitdem wieder einwandfrei.

...achso zum Dreck auf dem Rücken die Lösung: Nicht bei nasser Fahrbahn fahren...ansonsten mußt du den Schmutz halt in kauf nehmen ;)
 
Dabei seit
1. September 2004
Punkte Reaktionen
0
Ort
Weinheim an der sonnigen Bergstraße
So wie das Bild aussieht, liegt das Schutzplastik nicht deckungsgleich über dem Reifen. Das Wasser spritzt vorbei. Daher versuchen, das Plastik / den Halter so zu biegen, dass das Schutzplastik möglichst exakt genau über dem Reifen hängt.

ZU den Schaltern / Zügen: Züge und Hüllen würde ich gegen neue tauschen, die Hebel öffnen und reinigen, schmieren und wieder zusammenbauen. Dabei gleich das Schaltwerk und den Umwerfer einstellen, ANleitung gibt's hier im Forum irgendwo.
 
Dabei seit
20. November 2003
Punkte Reaktionen
0
Ort
Niedersachsen
Also das mit deinem Schalthebel sollte schnell zu beheben sein hängt im moment vermutlich mit der kälte zusammen!Einfach mal die schraube rausdrehen wo der Schaltzug seitlich rein kommt und dann ordentlich mit Brunox volljauchen.Nun die Schalten was da zeug hält dann sollte er irgendwann wie rasten!Liegt vermutlich am fett im Schalthebel das wird mit der zeit einfach hart!MFG
 
Oben Unten