Probleme mit ULTEGRA

Dabei seit
6. Juni 2019
Punkte für Reaktionen
20
Hallo zusammen,

ich habe das Problem das meine Kette am unteren Eingang der Kettenführung schleift.
Ich finde die Kettenführung ist sehr stark gesteckt, kann man das mit einer Einstellung etwas beeinflussen ?
So dass die Kette nicht mehr schleift ?

24D5D0BB-2BA8-498A-AAF4-64C72F5DE1CD.jpeg
92FDC686-9FA4-4CEF-9E23-A94460A75135.jpeg
4D258812-2145-4C71-9F39-E70E0ADC47A6.jpeg
 
Dabei seit
1. November 2004
Punkte für Reaktionen
469
Standort
Wendelstein
Was ist das für eine Kassette? Was ist das für ein Schaltwerk GS oder SS? Schaut nach SS aus in Verbindung mit einer 34Z Kassette
 
Dabei seit
6. Juni 2019
Punkte für Reaktionen
20
So gekauft, der Händler teilte mir zwischenzeitlich mit das man Groß-Groß auf dem RR nicht fährt...O Ton :“das fährt man noch nichtmal wenn einem das Lactat schon aus den Ohren kommt :lol:....

Die Kettenline ist dann auch so Schräg das es eigentlich keinen Sinn macht so zu fahren.

Da das Rad ein Aufbau war, welches von einem wohl sehr ambitionierten RR Fahrer aufgebaut wurde, wurde die Kette bewusst so kurz gewählt damit sie auf Klein-Klein nicht bei jeder Unebenheit schlägt.
 
Dabei seit
1. November 2004
Punkte für Reaktionen
469
Standort
Wendelstein
Klar sollte man Groß-Groß vermeiden. Aber ich baue Räder immer so auf das man immer alle Kombinationen sicher fahren kann. Denn es kommt immer wieder mal vor das man schon an der "Kotzgrenze" fährt und da nicht mehr klar denken kann und einfach nur noch Schaltet ohne groß Nachzudenken. Also muß das immer funktionieren. Wenn das jemand für sich entscheidet dies so zu machen okay dann ist das seine Sache. Das ein Händler aber den Kunden das so auf Auge drückt ist ja schon fast als Grob fahrlässig zu bezeichnen. Wenn du dir da dein Schaltwerk abreist wird er es mit Sicherheit nicht ohne weiteres ersetzen wollen.
 

Jaerrit

gesperrter Benutzer
Dabei seit
10. Oktober 2014
Punkte für Reaktionen
5.431
Standort
RBK
Wenn du dir da dein Schaltwerk abreist wird er es mit Sicherheit nicht ohne weiteres ersetzen wollen.
Ich meine mich zu erinnern, dass in der Montageanleitung der R8000 genau angegeben ist, wie man beim Ablängen der Kette vorzugehen hat, damit diese die passende Länge hat. Selber vor ein paar Monaten eine montiert.
Ich kenne es aus verschiedensten handwerklichen Bereichen so, das der gewissenhafte, ehrwürdige deutsche Handwerker direkt beim Auspacken des von ihm zu montierenden Guts als ersten Arbeitsschritt die beiliegende „Montageanleitung für Fachpersonal“ entsorgt, und lediglich die Bedienungsanleitung für den Endkunden an selbigen aushändigt, sofern nicht gleich mit entsorgt. Meist wird dies begleitet von dem Ausspruch „Ich montiere schon seit xx Jahren dies und das und habe noch nie eine Montageanleitung gebraucht“. Muss man wissen :o ☝🏼
 

Trittmeinsohn

Angstbremser
Dabei seit
22. August 2017
Punkte für Reaktionen
161
Standort
Am Rand vom Wald
Ich finde die Kettenführung ist sehr stark gesteckt, kann man das mit einer Einstellung etwas beeinflussen ?
So dass die Kette nicht mehr schleift
Ist da noch ein wenig Nachgiebigkeit in der Kette? (D.h. kann das Schalwerk sich noch bewegen? Hat die B-Schraube noch Kontakt?) Wenn ja, dann reicht das gerade so. Die Kette kann man so ablängen, muss man aber nicht.
Als Hintergrund: Der Vorbesitzer wollte wohl verhindern, dass ihm die Kette beim Schalten im Rennen nicht runterfliegt. Das passiert, wenn das Laktat aus den Ohren kommt und man nach einer rasanten Abfahrt auf Rumpelasphalt die nächste derbe Steigung hoch muss und mit einem schnellen Antritt den Anschluss an den Vordermann nicht verlieren will (oder den Hintermann abhängen will) und deshalb gleichzeitig vorne auf das kleine Blatt und hinten auf's große Ritzel schalten will. Bei den Wellen, die die Kette bei solchen Aktionen schlägt bewundere ich die Ingenieure bei Shimano und SRAM, weil die Kette in den meisten Fällen dann doch nicht daneben fällt.

Kurz gesagt: Besorg dir eine längere Kette. *



*Ich habe auch ein Rennrad, bei dem die Kette ab Werk so montiert war. Nur war das 1x11. Da war wohl eine Restkette von einem XS Rahmen übrig .....
 

Twenty9er

MTB braucht kein Carbon
Dabei seit
14. Februar 2012
Punkte für Reaktionen
277
Standort
Bodenseekreis
Groß-Groß fährt man nicht absichtlich. Aber unabsichtlich kann es vorkommen, daher sollte es dann nicht zu Beschädigungen kommen. Die Händler-Antwort war (typisch) blöd. Blöd für dich, weil es dir nicht hilft. Aber gut für ihn, weil er hätte dir für dich kostenlos eine neue Kette montieren müssen.
Lösung: neue Kette kaufen (aber nicht bei diesem Händler) und Groß-Groß auflegen. Dann die Kettenlänge bestimmen -> so lang wie nötig, so kurz wie möglich.
 
Oben