Produktvorstellung – NSB Direct-Mount-Vorbau Spacer-Platten

Produktvorstellung – NSB Direct-Mount-Vorbau Spacer-Platten

aHR0cHM6Ly93d3cubXRiLW5ld3MuZGUvbmV3cy93cC1jb250ZW50L3VwbG9hZHMvMjAxMS8xMi9uc2ItZGlyZWN0bW91bnQtc3BhY2VyLTEuanBn.jpg
Es ist kein Geheimnis, dass die Höhe der Gabel einen entscheidenden Einfluss auf die Hebelkräfte hat, welche der Fahrer über den Lenker beim Einlenken im Griff haben muss. Aus diesem Grund fahren viele Fahrer, je nach Rahmen, ihre Doppelbrückengabel samt integrierten Steuersatz auf minimaler Höhe. Um die Lenkzentrale aber dennoch an das Gefälle der Strecke und die Vorlieben des Fahrers anzupassen, gibt es verschiedene, mehr oder weniger attraktive Möglichkeiten. Zum einen kann man die Wunschhöhe über den Lenker erreichen, diesen müsste man jedoch jedes Mal tauschen, wenn man die Höhe erneut anpassen möchte. Eine weitere Möglichkeit sind Spacer-Pakete unter der Gabelbrücke, durch die man die Höhe jederzeit im Handumdrehen anpassen kann, leider sind diese optisch ein Graus. Viele Profis fahren daher an ihren Doppelbrückengabeln Spacer-Platten unter ihren Dircet-Mount-Vorbauten.

Den vollständigen Artikel ansehen:
Produktvorstellung – NSB Direct-Mount-Vorbau Spacer-Platten
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
27. August 2004
Punkte Reaktionen
105
Ort
Bonn/Aachen
kannst du mir das rein interessehalber näher erläutern.
im Prinzip werden schrauben ja so fest angezogen, dass sie nur auf Zug belastet werden, somit fest genug dass die Reibung alle Kräfte übertragen kann, bei Denkkräften und allen die den Vorbau verschieben/drehen würden bleibt somit die kraft die selbe.

bei kippkräften, einseitiger Belastung des Lenkers zb werden die schrauben auf Zug beansprucht-sollte auch gleich bleiben.

übersehe ich bei meinen Überlegungen etwas?
reichen die maximal zulässigen anzugsmomente hier nicht aus um die schrauben artgerecht vorzuspannen?
hmm nach nochmaligen Überlegen müssten wir beiden falsche gelegen haben.

Ich ging von Fall 1 aus nach VDI 2230, Du von Fall 3.
Es sollte aber Fall 2 sein (?), mit n = Spacer / (Spacer + Vorbaudicke (bis Schraubenkopf)) und dann kommt man wieder ungefähr aufs Gleiche wie bei dem Fall ohne Spacer:lol: (ähnlicher Verspannungsfaktor)
 
Dabei seit
22. Juli 2009
Punkte Reaktionen
65
Ort
910..
also is die spacerhöhe doch wurscht, macht für mich auch am meisten sinn da keine hebel vergrößert werden und die anzugsmomente ja die gleichen bleiben
 
Dabei seit
28. März 2011
Punkte Reaktionen
11
dummsinnige Erfindung... es gibt doch Passscheiben.

Zudem muss man, möchte man die Lenkerhöhe ändern, bei ner Boxxer z.B nur 3 Schrauben lösen...der Sinn dieser Erfindung erschließt sich mir nicht...
 
Dabei seit
22. Juli 2009
Punkte Reaktionen
65
Ort
910..
nen spacer brauchste aber auch noch, also brücke runter und spacer zwischen, mit den platten muss nur der vorbau runter, die gabel kann fix montiert bleiben, inkl. aheadkappe womit du eigentlich schon bei 4 schrauben wärst ;) wobeis beim vorbau auch 4 schrauben sind...folglich musste immer schrauben, nur die gabel bleibt halt mit den platten unberührt..nimmt sich alles ned viel
 

ride-FX

swedish racin // PT 22
Dabei seit
6. Dezember 2009
Punkte Reaktionen
213
Bike der Woche
Bike der Woche
kleine Anmerkung: Wie bei Brendan deutlich zu sehen fahren viele Pro's die Gabel sicher nicht auf minimal - Einbauhöhe, sondern eher maximal + 2 um den LW und Radstand nochmals zu vergrößern.
 
Dabei seit
22. Juli 2009
Punkte Reaktionen
65
Ort
910..
ja aber an sich ja nach wie vor unnötig, die belastungen sind ja die selben..nur mit längeren schrauben, aber trotzdem is die sache mit den helicoils für leute interessant die ihre gewinde gern mal rausdrehn..^^ solls ja geben
 
Dabei seit
22. März 2009
Punkte Reaktionen
2
in ein leichtbaumäßig dimensioniertes teil einfach mal größere löcher reinbohren, ist sicher nicht der gescheiteste Vorschlag.

und wozu helicoil einsetzen wenn ich in ein größeres loch auch ein neues Gewinde schneiden kann?

ausserdem sollte man beachten dass man bei Alu eine größere mindesteinschraubtiefe hat als bei stahl. 1.5 ist da absolutes Minimum, also bei einem M8 Gewinde min 12mm.
 
Dabei seit
25. Oktober 2010
Punkte Reaktionen
0
wenn du ne gebrauchte gabel gekauft hast wo der schaft schon gekürzt ist und eventuell noch so kurz das keine spacer meht drunter passen könnte das abhilfe schaffen. allerdings ist das ziemlich preisintensiv selbstgebaut ist billiger :lol:
 
Oben