Projekt Lightfreerider/Enduro - Teil 2

E

elmono

Guest
Die Revelation ist vorallem wegen dem Gewicht interessant, damit sind auf Lyrik und co halt einfach "mal eben" gute 700 g zu holen. Ich gehe davon aus, dass es für mich (fahrfertig mir Rucksack ~85 kg) auf vielen Strecken ausreichend ist, wenn nicht kann ich wenns nötig ist ja immernoch eben die Lyrik in das Rad stecken.

Ist damit auch genau meine Denke, werde ich, wenn Lyrik da ist, genau so machen und die leichtere Revelation macht an der Front auf den meisten Strecken hier einfach mehr Spaß. :daumen:
 

GeorgeP

pixelschubser
Dabei seit
13. Juli 2010
Punkte Reaktionen
1.592
Ort
Stommeln
Danke auch ewog für deine Erfahrungen, bestärkt mich darin die Rev. zu probieren.



Die Revelation ist vorallem wegen dem Gewicht interessant, damit sind auf Lyrik und co halt einfach "mal eben" gute 700 g zu holen. Ich gehe davon aus, dass es für mich (fahrfertig mir Rucksack ~85 kg) auf vielen Strecken ausreichend ist, wenn nicht kann ich wenns nötig ist ja immernoch eben die Lyrik in das Rad stecken.

grüße,
Jan

ich bin von der Revelation RCT3 auf die Lyrik RC2DH 160mm umgestiegen.
Meine Revl. wiegt mit kralle 1801g die Lyrik 2110g, macht gerade mal 301g aus!
Die muss ich jetzt zwar den berg mit hoch schleppen, aber das merkt man mal in keinster weise. Was ich aber merke das, das bike berg ab nun viel spurtreuer ist. Aber dazu ist oben schon was geschrieben worden.
Ich werde die revl. so schnell nicht wieder einbauen. !

Cheers
George
 
Dabei seit
1. Juni 2010
Punkte Reaktionen
1.002
Ort
Oberfranken
Wieso habt ihr so ein großes Problem mit Fox? Die Gabeln sind nicht pauschal schlecht, gegenüber RS haben sie sogar einige Vorteile, der größte ist, dass die Einstellungen an der Dämpfung super funktionieren und man die Gabel über einen weiten Bereich von fluffig bis Starrgabelfeeling einstellen kann. Die Totem kann das nicht mit der RC2DH Dämpfung..
 

GeorgeP

pixelschubser
Dabei seit
13. Juli 2010
Punkte Reaktionen
1.592
Ort
Stommeln
Wieso habt ihr so ein großes Problem mit Fox? Die Gabeln sind nicht pauschal schlecht, gegenüber RS haben sie sogar einige Vorteile, der größte ist, dass die Einstellungen an der Dämpfung super funktionieren und man die Gabel über einen weiten Bereich von fluffig bis Starrgabelfeeling einstellen kann. Die Totem kann das nicht mit der RC2DH Dämpfung..


Meine Lyrik kann das auch, von soft bis starrgabel feeling ich hab dazu auch ne menge vergeichsmöglichkeiten im freundeskreis.
Ich sehe da jetzt keinen vorteil !


Cheers
George
 

jan84

bingobongoracing
Dabei seit
8. August 2005
Punkte Reaktionen
1.127
@ewog:
Die Rev Worldcup hat um die 1490 g Herstellerangabe (kann sein, dass se mit 20 mm Maxle paar gramm mehr hat). Aktuelle fahre ich ne Lyrik Coil (um 2300 g).

@xtreme:
Toxoholics ist mein Hauptproblem. Mag sein, dass die Fox in der Performance gleichwertig sind, für mich isses aber einfach keine Option. Ich bin mit der Einstellung der RC2DH weitestgehend zufrieden, der Verstellbereich ist nicht groß, wenns Öl passt aber in einem sinnvollen Bereich.

@Georg:
Ich gehe in vielen Situationen davon aus, dass das weniger-Gewicht die Performance Nachteile für mich überkompensiert. Gerade hier im Mittelgebirge und eben auch auf diversen Rennstrecken.


Es ist letztendlich ne Gratwanderung. Mir gehts bei der bei dem Bike weder vorwiegend um Komfort noch um gefühlte Fahrsicherheit, das Rad soll einfach schnell sein und über ne Saison keine Probleme mit der Haltbarkeit machen, nach 2-3 Jahren wirds ausgemustert bzw. kommt in den "Ruhestand".
Ich komm mit relativ wenig Federweg ganz gut klar, war auch nach einigen Bikeparktagen mit dem Enduro (Scratch mit Lyrik) im Park (Wildbad, Bozen) immernoch schneller und gefühlt sicherer als mit dem DH Bike (GhostDH mit Boxxer, beide passend auf mich abgestimmt). Der DHler kam dann halt wieder weg.

grüße,
Jan
 

Radical_53

Heimatforscher
Dabei seit
3. März 2003
Punkte Reaktionen
87
Von Fox bin ich, gerade was die Gabeln angeht, auch mehr als geheilt. So schnell bekomme ich von denen sicher nichts mehr.
Im Vergleich hatte weder die Van RC2 noch die Talas RC2 eine sinnvolle Differenzierung zwischen High- und Lowspeed-Druckstufe (geschweige denn einen sinnvollen Einstellbereich) und von der vergleichsweise mageren Performance der Talas-Kartusche muß man erst gar nicht anfangen (funktioniert quasi nur so lange tadellos wie all die Millionen an Dichtungen im Fett ertränkt sind).
 

san_andreas

Angstbremser
Dabei seit
14. Februar 2007
Punkte Reaktionen
13.091
Ort
München
Also mit der 36er Van hatte ich keine Probleme, genauso fand ich die Fox40 gut.

An den Servicezyklus muß man sich nicht halten, andererseits ist ein Service im Jahr sicher bei jedem Federelement sinnvoll, ob von Fox oder nicht.

Und servicen können die meisten Teile sowohl die Händler als auch versierte User hier sowie diverse Tuner.

Genau wie bei BOS kann man also einen ziemlichen Bogen um Toxo machen.
 

jan84

bingobongoracing
Dabei seit
8. August 2005
Punkte Reaktionen
1.127
Es ist zumindest aufwendiger als bei RockShox. Hier bekomm ich alle Teile schnell und Problemlos so vernünftigen Preisen und habe diverse kulante Vertriebe/Servicepartner (die ich bisher nie brauchte).
Egal, muss jeder für sich selbst entscheiden.

grüße,
Jan
 

Matthias247

Schaltzug Zerstörer
Dabei seit
8. Oktober 2006
Punkte Reaktionen
103
Ort
Böblingen
jan:
Hier im Forum gabs afaik noch einige Berichtre das die Rev. Worldcup in der Steifigkeit noch einiges schlechter ist als die Alu Variante. Sollte man evtl berücksichtigen (oder sich selbst ein Bild machen).

X-Fusion bringt auch noch ne 34er Gabel mit 1,8kg, evtl. auch interessant. Ist halt wieder die Frage was es taugt und ob in DE verfügbar.
 

GeorgeP

pixelschubser
Dabei seit
13. Juli 2010
Punkte Reaktionen
1.592
Ort
Stommeln
@Georg:
Ich gehe in vielen Situationen davon aus, dass das weniger-Gewicht die Performance Nachteile für mich überkompensiert. Gerade hier im Mittelgebirge und eben auch auf diversen Rennstrecken.

Es ist letztendlich ne Gratwanderung. Mir gehts bei der bei dem Bike weder vorwiegend um Komfort noch um gefühlte Fahrsicherheit, das Rad soll einfach schnell sein und über ne Saison keine Probleme mit der Haltbarkeit machen, nach 2-3 Jahren wirds ausgemustert bzw. kommt in den "Ruhestand".
Ich komm mit relativ wenig Federweg ganz gut klar, war auch nach einigen Bikeparktagen mit dem Enduro (Scratch mit Lyrik) im Park (Wildbad, Bozen) immernoch schneller und gefühlt sicherer als mit dem DH Bike (GhostDH mit Boxxer, beide passend auf mich abgestimmt). Der DHler kam dann halt wieder weg.

grüße,
Jan

Du wirst wahrscheinlich mit der Revelation nicht glücklich werden, hab mir mal deine bilder angeschaut. Wenn du dich hauptsächlich in solch einem gelände aufhälst, dann wird dir die Revelation zu "weich" sein.

Aber so teuer sind die teile dann gebraucht auch nicht ums mal zu versuchen :D





@George: hast du dir die 2013er Lyrik gekauft?

Könnte man meinen, nein es ist eine gebrauchte 2010 Solo Air aus einem Sepcialized.
Habe sie dann vom user Lord Helmchen umbauen und gleichzeitig tunen lassen.

Cheers
George
 

Matschgo

Bremskraft: Tanne
Dabei seit
28. April 2012
Punkte Reaktionen
10
Ort
Österreich
Haben doch schon einige Shops: https://www.google.de/search?q=rock+shox+lyrik+2013&hl=de&tbm=shop

Wobei das hier ja derzeit mein Lieblingsladen für alles von SRAM ist: www.gabelprofi.de

ich werd sie sowieso bei BK kaufen weil sie da am günstigsten ist momentan... mit Abstand sogar :eek:
Aber danke für den Link... das is ja ein Gabelteileparadies :love:

Könnte man meinen, nein es ist eine gebrauchte 2010 Solo Air aus einem Sepcialized.
Habe sie dann vom user Lord Helmchen umbauen und gleichzeitig tunen lassen.

Cheers
George

ok thx... wie bist du zufrieden damit? Ich will nämlich auch eine und brauch Kaufanregungen :lol: Bzw. was hat Helmchen denn alles gemacht an dem guten Stück?
 

GeorgeP

pixelschubser
Dabei seit
13. Juli 2010
Punkte Reaktionen
1.592
Ort
Stommeln
ich werd sie sowieso bei BK kaufen weil sie da am günstigsten ist momentan... mit Abstand sogar :eek:
Aber danke für den Link... das is ja ein Gabelteileparadies :love:



ok thx... wie bist du zufrieden damit? Ich will nämlich auch eine und brauch Kaufanregungen :lol: Bzw. was hat Helmchen denn alles gemacht an dem guten Stück?


das tuning wird am midvalve gemacht und er verwendet nur edelste öle und fette:D
Wenn du zum tunig fragen hast, machst das am besten mit ihm.

Was ich dir sagen kann und das mit bestimmter gewissheit, so eine geile air gabel bin ich bis jetzt noch nicht gefahren !:D:D:D:daumen::daumen:

Cheers
George
 

jan84

bingobongoracing
Dabei seit
8. August 2005
Punkte Reaktionen
1.127
Du wirst wahrscheinlich mit der Revelation nicht glücklich werden, hab mir mal deine bilder angeschaut. Wenn du dich hauptsächlich in solch einem gelände aufhälst, dann wird dir die Revelation zu "weich" sein.

Aber so teuer sind die teile dann gebraucht auch nicht ums mal zu versuchen :D

[...]

Naja für das technische Stolpern soll das Bike dann eh nicht primär herhalten, deswegen eher unkritisch mit der "weichheit". Aber wie schon geschrieben, versuch macht kluch :).
 

GeorgeP

pixelschubser
Dabei seit
13. Juli 2010
Punkte Reaktionen
1.592
Ort
Stommeln
Der gröste nachteil bei der revl. ist, das sie im federweg "stecken" bleibt. Besonders auf wurzelteppichen und bremswellen.
Dann wünsch ich dir viel spaß beim austesten :)

Cheers
George
 
E

elmono

Guest
Naja für das technische Stolpern soll das Bike dann eh nicht primär herhalten, deswegen eher unkritisch mit der "weichheit". Aber wie schon geschrieben, versuch macht kluch :).

Technisches Stolpern. Made my day! :D
Beschreibt es hervorragend. Und ich freu mich drauf ab Samstag mitunter genau das für eine Woche in Graubünden und Livigno zu machen. :)


Der gröste nachteil bei der revl. ist, das sie im federweg "stecken" bleibt. Besonders auf wurzelteppichen und bremswellen.
Dann wünsch ich dir viel spaß beim austesten :)

Alles Einstellungssache/Abstimmungssache. Auch bei der Revelation.
 
Oben