Propain Hugene CF 2021 Alpencrosser - Gewichtsoptimierung steht auf dem Plan!

Chief-Roberts84

Former Marketing Ninja
Dabei seit
13. Juli 2006
Punkte Reaktionen
6.516
Ort
Oberbayern
KLEINTEILE - MONTAG :)

Jetzt geht's ins Detail, nichts tiefgreifendes, kaum was sinnvolles... aber wie heißt es so schön: Die Liebe liegt im Detail.

Aluschrauben für die Getränkehaltergewinde von CARBON Ti. Mitbestellt bei der letzten größeren R2 Bestellung. Da will ich gleich mal erwähnen, dass das mittlerweile mein Lieblings-Onlineshop ist.
IMG_20210206_145729.jpg


Tubeless-Ventile von Duke. Die werden hoffentlich unauffällig sein.

IMG_20210206_145643.jpg


Die Tune Schraubwürger Sattelklemme gehört bei mir mittlerweile zum Standard bei neuen Bikes. Leicht und unglaublich schick.

IMG_20210206_145553.jpg


Leicht und unglaublich schick gilt meiner Meinung nach auch für die Absolut Black Steuersatzkappe/-schraube.

IMG_20210206_145440.jpg


Das wars für heute... Ich weiß nicht wie ich das bis Mai ertragen soll?!?
 

2pi

Live uncaged and love the ride
Dabei seit
14. Dezember 2017
Punkte Reaktionen
1.684
Ort
VS
Mitbestellt bei der letzten größeren R2 Bestellung. Da will ich gleich mal erwähnen, dass das mittlerweile mein Lieblings-Onlineshop ist.
Same here :daumen:

Stelle mal den Sessel auf :D

Hugene wäre absolut ne Sünde wert. Aber ich backe mal kleinere Brötchen nzgl. Hm und fahre die mit dem Jeffsy :love:
 

Chief-Roberts84

Former Marketing Ninja
Dabei seit
13. Juli 2006
Punkte Reaktionen
6.516
Ort
Oberbayern
Ich wurde mit dem Jeffsy als ein Bike für alles nicht so recht warm. Deshalb jetzt wieder der Weg zu zwei Bikes: ein leichtes verspieltes Hugene und ein massives Spindrift fürs Grobe.

Heute habe ich das voraussichtliche Produktionsdatum erhalten. In der zweiten Mai-Woche soll es so weit sein 🤩
 
Dabei seit
22. April 2020
Punkte Reaktionen
0
Hallo @Chief-Roberts84 ,

cooles Projekt, dass du da vorhast! :) Ich habe mir auch direkt am Tag des Launches den Rahmen mit Dämpfer bestellt, da ich dann eine 150mm Pike Ultimate verbauen will. Die gabs im Konfigurator leider nicht.

Wenn ich dir einen Tipp geben darf zu Vorbau und Lenker, würde ich dir zu 77designz raten. Habe den OnePiece-Stem und den Carbon Lenker aktuell schon an meinem 2020er Tyee verbaut und bin mega zufrieden. Die Gewichtsersparnis gegenüber dem Sixpack Alu-Lenker und dem massiven Vorbau ist enorm. 77designz liegen ungekürzt zusammen bei 322g, Sixpack bei 456g. Da sparst du dir also sogar nochmal 134g.
Ein weiterer Tipp von mir sind die Teile von Garbaruk. Kassette, Schwaltwerkkäfig, Schaltröllchen, Kettenblatt...alles viel viel leichter als das Zeug von Sram und sieht zudem viel besser aus. Habe auch alle Teile an meinem Tyee verbaut...bzw wechseln die dann aufs den Hugene-Rahmen :)

Ansonsten geiles Projekt, ich bin sehr gespannt auf dein Ergebnis!

PS: Die Magura MT7 Pro kommen mit HC1-Hebel ;)
 

Chief-Roberts84

Former Marketing Ninja
Dabei seit
13. Juli 2006
Punkte Reaktionen
6.516
Ort
Oberbayern
Hallo @Chief-Roberts84 ,

cooles Projekt, dass du da vorhast! :) Ich habe mir auch direkt am Tag des Launches den Rahmen mit Dämpfer bestellt, da ich dann eine 150mm Pike Ultimate verbauen will. Die gabs im Konfigurator leider nicht.

Wenn ich dir einen Tipp geben darf zu Vorbau und Lenker, würde ich dir zu 77designz raten. Habe den OnePiece-Stem und den Carbon Lenker aktuell schon an meinem 2020er Tyee verbaut und bin mega zufrieden. Die Gewichtsersparnis gegenüber dem Sixpack Alu-Lenker und dem massiven Vorbau ist enorm. 77designz liegen ungekürzt zusammen bei 322g, Sixpack bei 456g. Da sparst du dir also sogar nochmal 134g.
Ein weiterer Tipp von mir sind die Teile von Garbaruk. Kassette, Schwaltwerkkäfig, Schaltröllchen, Kettenblatt...alles viel viel leichter als das Zeug von Sram und sieht zudem viel besser aus. Habe auch alle Teile an meinem Tyee verbaut...bzw wechseln die dann aufs den Hugene-Rahmen :)

Ansonsten geiles Projekt, ich bin sehr gespannt auf dein Ergebnis!

PS: Die Magura MT7 Pro kommen mit HC1-Hebel ;)

Danke dir für dein Feedback.

Wie ich schon geschrieben habe, steht der 77designz neben dem Intend Grace noch auf der Wunschliste. Einer von beiden wird es werden. Lenker bleibt der Sixpack Carbon erstmal.

Kettenblatt kommt vermutlich ein 30t Alugear. Das gefällt mir aktuell am besten. Garbaruk hatte ich auch schon. Sehen gut aus und machen einen guten Eindruck.
 

Chief-Roberts84

Former Marketing Ninja
Dabei seit
13. Juli 2006
Punkte Reaktionen
6.516
Ort
Oberbayern
Weiter geht's mit der Ergonomie.

Bei den Griffen hab ich schon einiges probiert. Aber am Ende lande ich immer wieder bei Ergon. Ergonomie schön verpackt würde ich es beschreiben. Gewicht könnte ich wie schon geschrieben mit den Lizard Skinz Griffen ca. 80 g sparen. Ich werd's aber aktuell nicht testen und bei den Ergon GE1 Evo Slim bleiben.

IMG_20210206_145956.jpg


Beim Sattel ist es ähnlich. Mit einem SLR Carbon z. B. könnte ich bestimmt fast 100 g sparen. Aber da tue ich mir beim geplanten Alpencross und auf langen Touren keinen Gefallen. Gewicht sparen ja, aber nur da wo die Funktion nicht eingeschränkt wird. Also kommt ein Ergon SM Enduro Comp Men stealth M/L dran. Habe auch am Spindrift und Gravelbike Ergon Sattel und merke auch nach 4 Stunden im auf dem Bike wenig bis nichts.

IMG_20210206_145450.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

Chief-Roberts84

Former Marketing Ninja
Dabei seit
13. Juli 2006
Punkte Reaktionen
6.516
Ort
Oberbayern
ich bin am überlegen meinem neuen Hugene (Frameset) einen neuen LRsatz zu Spendieren, bin im Kontakt mit nem LRbauer aus dem Forum hier.
Würde ca. 130gr. gegenüber dem Newmen GEN I LRsatz einsparen, dazu noch 2*Schläuche a'130gr. raus, würde ganz schön was zusammen kommen.
Überlegen........
Was wäre das für ein Laufradsatz? Die Newmen Felgen sind ja schon sehr leicht für Alu. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass du dort das Gewicht am meisten merkst und an den Naben kaum. Deswegen die Frage ob es auch leichtere Felgen sind? Dann hätte ich Bedenken, da Gewicht/Stabilität bei Newmen top ist. Wenn es "nur" an den Naben spart ist die Frage ob es den Aufpreis wert ist. Ich finde die Newmen schon richtig top was Preis-Leistung betrifft. Fürs Hugene wollte ich jetzt mal den Newmen Carbon testen.
 
Dabei seit
14. August 2006
Punkte Reaktionen
15
Ort
Fürth
Was wäre das für ein Laufradsatz? Die Newmen Felgen sind ja schon sehr leicht für Alu. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass du dort das Gewicht am meisten merkst und an den Naben kaum. Deswegen die Frage ob es auch leichtere Felgen sind? Dann hätte ich Bedenken, da Gewicht/Stabilität bei Newmen top ist. Wenn es "nur" an den Naben spart ist die Frage ob es den Aufpreis wert ist. Ich finde die Newmen schon richtig top was Preis-Leistung betrifft. Fürs Hugene wollte ich jetzt mal den Newmen Carbon testen.
Was wiegt der Newmen LRS, über den Uhr sprecht? Ca 1750g?
Ich habe seit ein paar Jahren einen Aufbau mit Newmen Gen1 Naben und SL A30 Felgen mit CX Ray Speichen. Der wiegt nachgemessen 1652g. Also an den Speichen kann man wohl z.B. einiges rausholen.
 
Dabei seit
14. August 2006
Punkte Reaktionen
15
Ort
Fürth
Dabei seit
15. Januar 2017
Punkte Reaktionen
460
Ort
Die newmen LRS sind doch mit Sapim d-Light aufgebaut, da kann man doch keine 100g mehr an den Speichen sparen?
Gerade bei newmen wird das Gewicht ja an der Nabe rausgeholt. Felge ist gewichtstechnisch nix besonderes würde ich behaupten.
 

Chief-Roberts84

Former Marketing Ninja
Dabei seit
13. Juli 2006
Punkte Reaktionen
6.516
Ort
Oberbayern
Die Pi Rope finde ich wirklich interessant. Aber mir sind sie bisher zu teuer. Habe mich deshalb noch nicht tiefer damit beschäftigt. Könnte man da eigentlich die Textilspeichen in einem normalen Laufradsatz nachrüsten? Oder braucht es dafür eine spezielle Nabe?
 

Chief-Roberts84

Former Marketing Ninja
Dabei seit
13. Juli 2006
Punkte Reaktionen
6.516
Ort
Oberbayern
Aus eigener Erfahrung kann ich sagen das ich noch nie mit 60 ml Milch ausgekommen bin.
waren immer 100 - 110 nötig.


Je nach Reifen reicht es manchmal, manchmal kippe ich auch noch ein bisschen nach. Mal schauen wie die Kenda Regolith sind. Der Pinner AGC am Spindrift wäre auch fast ohne Milch ausgekommen. Da war mir aber das Gewicht egal und ich habe 120 ml rein.

Ich habe vor ein paar Jahren ein Tyee Carbon Light aufgebaut mit 11,8 kg fahrfertig. Da hatte ich sogar nur 50 ml drin. Soweit ich mich erinnern kann, ging das gut.

IMAG2042_1 (1).jpg
 
Dabei seit
4. April 2019
Punkte Reaktionen
60
Ort
North Rhine-Westphalia
ich bin am überlegen meinem neuen Hugene (Frameset) einen neuen LRsatz zu Spendieren, bin im Kontakt mit nem LRbauer aus dem Forum hier.
Würde ca. 130gr. gegenüber dem Newmen GEN I LRsatz einsparen, dazu noch 2*Schläuche a'130gr. raus, würde ganz schön was zusammen kommen.
Überlegen........
Umrüstung auf Tubeless und die richtigen, leichten, für die Strecke passenden Reifen macht richtig Sinn!
130g an den Felgen sparen zu wollen ist Spielerei, sofern Du nicht ein ernsthaftes Leichtbauprojekt in allen Teilen machst.

LG
LC
 
Oben