Propain Hugene CF 2021 Alpencrosser - Gewichtsoptimierung steht auf dem Plan!

Dabei seit
6. August 2006
Punkte Reaktionen
511
Ort
im Schwäbisch-Fränkischem Walde/ do bene dohoim
Umrüstung auf Tubeless und die richtigen, leichten, für die Strecke passenden Reifen macht richtig Sinn!
130g an den Felgen sparen zu wollen ist Spielerei, sofern Du nicht ein ernsthaftes Leichtbauprojekt in allen Teilen machst.

LG
LC
Nicht an den Felgen sparen ;) am ganzen LRsatz.
Kein Leichtbauprojek.........sinnvoll,Funktionell, Halttbar .....
 

Chief-Roberts84

Former Marketing Ninja
Dabei seit
13. Juli 2006
Punkte Reaktionen
6.519
Ort
Oberbayern
Mit den Pedalen hätten wir dann alle Kontaktpunkte zum Bike geklärt.

Ich habs vor einem halben Jahr mal wieder mit Klickpedale versucht, nachdem ich schon 3x gescheitert bin und immer wieder schnell zu Plattform Pedalen zurück gewechselt habe. Jetzt kam aber das Gravelbike ins Spiel, bei dem ich ordentlich Routine sammeln konnte. Und aktuell bin ich voll und ganz von Klickpedalen überzeugt. Wenn die Routine mal da ist, gibt es unglaublich Sicherheit auf dem Bike. Da spielen aber auch die wirklich guten XT Pedale eine Rolle, da ich mit den Mallet irgendwie nicht zurecht gekommen bin.

IMG_20210206_150036.jpg
 

Chief-Roberts84

Former Marketing Ninja
Dabei seit
13. Juli 2006
Punkte Reaktionen
6.519
Ort
Oberbayern
Hab ein bisschen mit GIMP gespielt, weil ich am Überlegen bin ob eine silberne pike Ultimate gut aussehen könnte?!?!?

Mir gefällts! Könnte gut mit den Chrom Decals harmonieren.... ich verfolge den Ansatz mal weiter ;)

So hab ich es bestellt:

Bestellung Hugene.jpg


Mit schwarzen Reifen (fast bissl fad):

Bestellung Hugene schwarz.jpg


Mit silberner Pike (schon besser :) ):

Bestellung Hugene Pike.jpg
 

2pi

Live uncaged and love the ride
Dabei seit
14. Dezember 2017
Punkte Reaktionen
1.686
Ort
VS
Die silberne Pike finde ich gut.

Ein schwarzes mit roter 150mm Lyrik sähe auch gut aus. Ist aber natürlich schwerer und abfahrtsorientierter.
 

2pi

Live uncaged and love the ride
Dabei seit
14. Dezember 2017
Punkte Reaktionen
1.686
Ort
VS
Finde das Bike und Projekt ja so interessant, daß ich neugierig war und auch mal was Fiktives zusammen gestellt habe (brauche nix und lieferbar ist ja auch nix) :D

Geht nicht drum dein Gewicht zu toppen. Preis ist auch außen vor.
Finde es nur immer spannend, wenn zwei das Gleiche täten, wie unterschiedlich das Bike dann wird oder eben auch nicht. Bei der Farbe wäre ich z.B. dabei :daumen:

Bei mir wäre es ein L mit 185er BY Stütze, Fox EP Fahrwerk, Cura 4 und flat pedals.

Hugene.png


Außerdem wurden hier einige Dinge erwähnt, die ich ebenfalls für so ein Projekt in Betracht ziehen würde, wie z.B. Pi-Rope.
Sollte alles zusammen passen bis auf Vorbau und Lenker.
Antrieb wäre mit 10-50 dafür 30er KB (in den Alpen ist es steil).

Hugene_parts.png


Edit: Ventile, Spacer vergessen. Keine Ahnung, ob Bremsbeläge dabei sind. Vielleicht fehlen auch noch Schrauben für PM Adapter.
Steckachse fehlt: Also +60g.
 
Zuletzt bearbeitet:

Chief-Roberts84

Former Marketing Ninja
Dabei seit
13. Juli 2006
Punkte Reaktionen
6.519
Ort
Oberbayern
Spannende Konfiguration. Ich muss das heute Abend mal vergleichen und meine Teileliste aktualisieren. Ich kann mir die Differenz gerade auf die schnelle nicht erklären.
 

2pi

Live uncaged and love the ride
Dabei seit
14. Dezember 2017
Punkte Reaktionen
1.686
Ort
VS
Meine Gewichtsangaben sind aber aus verschiedenen Quellen bunt zusammen gewürfelt (Hersteller, r2, Propain, bei dir geschaut).
Das hat keinen Anspruch auf Genauigkeit.
 

Chief-Roberts84

Former Marketing Ninja
Dabei seit
13. Juli 2006
Punkte Reaktionen
6.519
Ort
Oberbayern
Was mir auf die Schnelle noch aufgefallen ist:

  • Tubeless-Milch und Fett... 150 - 200 g,
  • Hinterradachse 60 g,
  • Bremsadapter vorne und Bremsscheiben Schrauben 70 g.
Da kommen schnell noch 300 g oben drauf, wenn ich es in deiner Liste nicht überlesen habe. Aber sind ja eh alles noch Schätzungen bei dir und bei mir ;)
 

2pi

Live uncaged and love the ride
Dabei seit
14. Dezember 2017
Punkte Reaktionen
1.686
Ort
VS
Jo, ist doch klar :bier:

Wie gesagt, das soll kein Schwanzvergleich werden !
Es zeigt aller höchstens, daß da ist nicht mehr viel Luft ist, jedenfalls nicht ohne endlos Geld und Spinnerei.
Und das dann auf dem Trail wirklich zu merken, ist nochmal ein anderes Thema.

Was anderes: Nach deinen Erfahrungen, wie würdest du das Carbon von Propain und YT beschreiben, gleichwertig so weit man das per Auge Beurteilen kann ?
 

goldberg1888

Nothing else matters
Dabei seit
17. August 2014
Punkte Reaktionen
25.184
Ort
35° 53′ 0″ N , 76° 31′ 0″
Nach deinen Erfahrungen, wie würdest du das Carbon von Propain und YT beschreiben, gleichwertig so weit man das per Auge Beurteilen kann
Bezogen auf was?
Verarbeitung( sind auch die Öffnung sauber laminiert) korekter Sitz der Lager/tolleranz der Achsflucht/ Lackierung.
Haptik.
Steifigkeit.
Garantie/Service/crach replacement.
 

Chief-Roberts84

Former Marketing Ninja
Dabei seit
13. Juli 2006
Punkte Reaktionen
6.519
Ort
Oberbayern
Jo, ist doch klar :bier:

Wie gesagt, das soll kein Schwanzvergleich werden !
Es zeigt aller höchstens, daß da ist nicht mehr viel Luft ist, jedenfalls nicht ohne endlos Geld und Spinnerei.
Und das dann auf dem Trail wirklich zu merken, ist nochmal ein anderes Thema.
Um das ging es mir nicht. Ich hatte nur die Teile verglichen und mir gedacht, dass da noch etwas fehlen muss ;)

Ich will keinen Leichtbau um jeden Preis. Vor allem nicht auf Kosten der Funktion. Deshalb z. B. Ergon Griffe statt Lizard Skinz. Günstiger könntest du sonst kaum Gewicht sparen, aber wenn die Ergonomie nicht passt, ist der Gewichtsvorteil für die Tonne. Das selbe auch bei den Reifen. Papierdünne Karkassen hatte ich schon mal und das Fahrverhalten leidet enorm darunter. So habe ich das damalige Tyee nach und nach wieder mit schwereren Teilen bestückt, bis es für mich das optimale Gewichts-Funktions-Verhältnis hatte.

Was anderes: Nach deinen Erfahrungen, wie würdest du das Carbon von Propain und YT beschreiben, gleichwertig so weit man das per Auge Beurteilen kann ?

Die Carbon-Qualität mit dem Auge zu beurteilen traue ich mir als Laie nicht zu (ich weiß nicht mal ob das ein Experte könnte ;)). Die Verarbeitungsqualität kann ich beurteilen und ist mindestens auf Augenhöhe. Was ich bei YT immer wieder gelesen habe von aussermittigen Wippen usw., ist mir so bei Propain noch nicht aufgefallen. Ich war ja einige Jahre bei Propain verantwortlich fürs Marketing, daher bin ich vielleicht etwas befangen, aber die Verarbeitungsqualität ist aus meiner Sicht tadellos. Was ich aber deutlich besser finde ist das Hinterbaukonzept. Propain steckt da wirklich viel Hirnschmalz in die Entwicklung. Da konnte mein vorheriges Jeffsy für meinen Geschmack nicht hinkommen. Das Pro10 liegt für mich auf einem Niveau mit dem Yeti Switch Infinity System, ohne die Nachteile mit Blick auf Wartung und Verschleiß.
 
Dabei seit
19. September 2005
Punkte Reaktionen
342
Ort
im Wald
Dein Aufbau hier macht mich alle....
Jeden Tag schau ich rein und es zuckt der Finger, mir mein Hugene zu ordern.
Das einzige was mich abhält, Lieferung nach „meiner“ Saison und ich steh auf die Swat Box an meinem Stumpjumper.

Aber sonst, ich find den Rahmen geil, die Geometrie würde perfekt passen und dein Aufbaufaden.... da ich nach 20 Jahren XC/MA Rennen und Leichtbau, erst vom Enduro angefixt bin, bin ich voll dabei!

Aber wenn du hier schon über die Qualität sprichst.... ich selbst hatte noch kein Propain in der Hand. Da ich wirklich überlege zu ordern, habe ich mir gestern mal das Marketingvideo angeschaut. Da stellte sich mir die Frage, ob die Decals unter dem Lack sind oder wirklich wie im Video nur lieblos, schnell draufgeklebt werden.
 

Chief-Roberts84

Former Marketing Ninja
Dabei seit
13. Juli 2006
Punkte Reaktionen
6.519
Ort
Oberbayern
Dein Aufbau hier macht mich alle....
Jeden Tag schau ich rein und es zuckt der Finger, mir mein Hugene zu ordern.
Das einzige was mich abhält, Lieferung nach „meiner“ Saison und ich steh auf die Swat Box an meinem Stumpjumper.

Aber sonst, ich find den Rahmen geil, die Geometrie würde perfekt passen und dein Aufbaufaden.... da ich nach 20 Jahren XC/MA Rennen und Leichtbau, erst vom Enduro angefixt bin, bin ich voll dabei!

Das freut mich ;)

Ja, die Lieferzeiten sind aktuell so eine Sache. Für mich sind die 3 Monate beim Release schon eine Herausforderung. Wenn es jetzt Richtung Juli/August geht, dann muss man schon Geduld beweisen.

Aber wenn du hier schon über die Qualität sprichst.... ich selbst hatte noch kein Propain in der Hand. Da ich wirklich überlege zu ordern, habe ich mir gestern mal das Marketingvideo angeschaut. Da stellte sich mir die Frage, ob die Decals unter dem Lack sind oder wirklich wie im Video nur lieblos, schnell draufgeklebt werden.

Lieblos kann man wirklich nicht sagen. Die Decals waren immer ein Thema, als ich dort noch gearbeitet habe. Da wurde wirklich viel experimentiert, bis es eine 100%ige Lösung war. Denn "unter Lack" und "Custom" schließt sich aus. D.h. man musste einen perfekten Mittelweg finden. So sind jetzt die Modell-Schriftzüge unter Lack und die Propain-Schriftzüge geklebt. Dadurch hast du die Möglichkeit verschiedene Farben zu wählen. Die Qualität ist dabei sehr gut und man sieht aus einem Meter Entfernung nicht, dass sie nicht unter Lack sind. Du hast aber die Möglichkeit die Decals jeder Zeit zu tauschen, wenn dir die Farbe nicht mehr gefällt oder durch einen Sturz das Decal beschädigt wurde. Ich finde das wirklich eine gute Lösung.
 
Dabei seit
6. August 2006
Punkte Reaktionen
511
Ort
im Schwäbisch-Fränkischem Walde/ do bene dohoim
mein neues Hugene wird von Haus aus schon mal ca. 400gr. leichter sein wie mein "altes" Hugene.
Ca. 200 gr. Gewichtsersparniss am Rahmen&Wippe durch das neuen Design, laut PP & diverseren Magazinen, dazu habe ich den Dämpfer (RS Deluxe Ultimate RCT) ohne Piggybag bestellt, dadurch spare ich, laut PP Hp, ca. 150gr..... 8-)
 
Dabei seit
10. August 2015
Punkte Reaktionen
278
Ort
Odenwald | Pfalz
Jeden Tag schau ich rein und es zuckt der Finger, mir mein Hugene zu ordern.
Go for it!

Das Hugene ist ein Traum-Bike :love:

(Das "alte" war schon überragend, das neue merzt die wenigen Kritikpunkte auch noch aus)

wie im Video nur lieblos, schnell draufgeklebt werden.
Die Decals sind alles andere als "lieblos, schnell draufgeklebt" sondern sehen durchaus sehr gut aus und bei Bedarf (fetter Kratzer oder einfach Lust auf ein anderes Design) sind sie schnell getauscht. In meinen Augen eher ein Vorteil :)
 

Chief-Roberts84

Former Marketing Ninja
Dabei seit
13. Juli 2006
Punkte Reaktionen
6.519
Ort
Oberbayern
Cockpit

Die Lenker Frage habe ich jetzt auch geklärt. Es wandert der OneUp Components 20 mm Riser mit 35 mm Klemmung an das Hugene. Optisch finde ich ihn mit der ovalen Form am Klemmbereich und dem hochwertigen Finish richtig gelungen. Gewichtsmäßig ist er auch im Rahmen. Herstellerangabe liegt bei 220 g in 800 mm Breite. Ich habe ihn auf 770 mm gekürzt, was sich für mich als ideal rausgestellt hat. Gewogen liegt er in 770 mm Breite bei 218 g.

IMG_20210222_221321.jpg


IMG_20210222_221428.jpg


Gesamtgewicht steht mit Pedalen - rein rechnerisch - aktuell bei 12,71 kg. Mit etwas Glück bei den Toleranzen und beim Rahmengewicht ist das erstrebte Ziel von 12,5 kg nicht weit weg. Kann allerdings auch in die andere Richtung ausschlagen und sich zu 13 kg bewegen...

2021-02-22.png
 

Chief-Roberts84

Former Marketing Ninja
Dabei seit
13. Juli 2006
Punkte Reaktionen
6.519
Ort
Oberbayern
Heute kam ein Paket von Bike Components und ich war richtig gespannt wie der 77designz One Piece in natura aussieht. Ich find ihn echt stark. Sehr schöne Form und sauber verarbeitet. Macht wirklich einen sehr guten Eindruck. Herstellerangabe war 84 g, die Waage zeigt 85 g... passt!

Hab ich schon gesagt, dass ich mich tierisch auf's Hugene freue? ;)

IMG_20210224_202624.jpg

IMG_20210224_202617.jpg
 

slash-sash

bike-geil
Dabei seit
15. April 2006
Punkte Reaktionen
1.384
Ort
Reutlingen
Ja, das Teil ist in natura wirklich eine Wucht. Kommt auf den Bildern gar nicht so rüber.
Ich war so neugierig, dass ich mir den goldenen mal bestellt habe und war sehr skeptisch. Auf dem Tisch, dann in der Hand und erst recht am bike war er dann ein Traum, bzw. ist es immer noch.
Ich kann mich nicht dran satt sehen. Und in Kombination mit dem OneUp echt der Hammer. Habe ich auch so. :daumen:



Sascha
 

Chief-Roberts84

Former Marketing Ninja
Dabei seit
13. Juli 2006
Punkte Reaktionen
6.519
Ort
Oberbayern
Jetzt hab ich fast alle Teile zusammen. Hier noch die Titanschrauben für die Bremsscheiben. Ich muss nur noch das Kettenblatt bestellen. Bin noch unschlüssig ob Garbaruk oder Alugear. Auf alle Fälle wird´s ein ovales 30 T Blatt. Hat jemand Erfahrung mit Alugear?

Alugear - Link

Garbaruk - Link

IMG_20210225_200436.jpg

2021-02-25.png
 
Dabei seit
14. August 2008
Punkte Reaktionen
7.938
Ort
Harz
Bike der Woche
Bike der Woche
Cockpit

Die Lenker Frage habe ich jetzt auch geklärt. Es wandert der OneUp Components 20 mm Riser mit 35 mm Klemmung an das Hugene. Optisch finde ich ihn mit der ovalen Form am Klemmbereich und dem hochwertigen Finish richtig gelungen. Gewichtsmäßig ist er auch im Rahmen. Herstellerangabe liegt bei 220 g in 800 mm Breite. Ich habe ihn auf 770 mm gekürzt, was sich für mich als ideal rausgestellt hat. Gewogen liegt er in 770 mm Breite bei 218 g.

Anhang anzeigen 1213881

Anhang anzeigen 1213880

Gesamtgewicht steht mit Pedalen - rein rechnerisch - aktuell bei 12,71 kg. Mit etwas Glück bei den Toleranzen und beim Rahmengewicht ist das erstrebte Ziel von 12,5 kg nicht weit weg. Kann allerdings auch in die andere Richtung ausschlagen und sich zu 13 kg bewegen...

Anhang anzeigen 1213879
Was kostet der One Up denn? Der Beast mit den selben Maßen liegt bei 181gr. selbstgewogen.
 

Jierdan

Skill ist, wenn Luck zur Gewohnheit wird
Dabei seit
22. September 2006
Punkte Reaktionen
1.381
Ort
Tübingen
Bei den Pedalen könntest du mit Sixpack Vertic Trail noch mal gut 50g sparen. Ich hab sowohl die als auch die Shimano im Einsatz und könnte sie beim Fahren nicht unterscheiden. Nur das Einklicken geht mit den Sixpack vllt. minimal besser.
Außerdem gibts die immer wieder im Sale, hab mir beide Paar für je <50€ neu schießen können.
 
Oben