Propain Hugene CF 2021 - Gewichtsoptimierung steht auf dem Plan!

Dabei seit
10. August 2015
Punkte Reaktionen
419
Ort
Odenwald | Pfalz
Sehr schön ist es geworden - und ich freue mich wirklich für dich, die Wartezeit war ja lange genug. :daumen:

Auf deinen ersten Fahreindrücke bin ich jetzt natürlich umso mehr gespannt ;-)
 

Chief-Roberts84

Former Marketing Ninja
Dabei seit
13. Juli 2006
Punkte Reaktionen
7.230
Ort
Oberbayern
Sehr schön ist es geworden - und ich freue mich wirklich für dich, die Wartezeit war ja lange genug. :daumen:

Auf deinen ersten Fahreindrücke bin ich jetzt natürlich umso mehr gespannt ;-)

Dankeschön :)

Fahreindrücke gibt´s vielleicht schon morgen... dann geht´s los zur 4-Tagestour. Ich bin nur noch nicht sicher, ob das Handy nicht aus bleibt ;)
 

Chief-Roberts84

Former Marketing Ninja
Dabei seit
13. Juli 2006
Punkte Reaktionen
7.230
Ort
Oberbayern
Gratulation

Kannst du die finale Partsliste mal hier einstellen ?
Viel Spaß damit

Partliste hab ich gerade fertig bekommen. Ich wollte eigentlich beim Umbau das Rad komplett zerlegen und alles wiegen. Da es morgen aber schon los geht mit Bikeurlaub, war gestern die Zeit einfach zu knapp. Daher gibt´s noch einige Gewichte geschätz. Da ich beim Ursprungszustand aber eine Punktlandung hab und beim Umbau nicht mal um 50 g daneben liege, sollte es wurscht sein ;)

2021-07-10.png
 

Chief-Roberts84

Former Marketing Ninja
Dabei seit
13. Juli 2006
Punkte Reaktionen
7.230
Ort
Oberbayern
Der erste Tag ist rum. So wie es aussieht wird aus der geplanten 4-Tagestour eine 3-Tagestour.

20210711_084415.jpg


Heute warens knapp 1.900 hm und fast 100 km. Ging wirklich brutal gut. Hab jetzt aber auch monatelang mit einem 16 kg Spindrift trainiert. Da war das Hugene eine Offenbarung. Es klettert wirklich sehr gut. Trotz schwierigem Untergrund hatten die Kenda Regolith erstaunlich guten Grip.

20210711_162212.jpg


Zur Mittagspause in Treuchtlingen habe ich eine Schleife zu meinem dortigen Lieblingstrail, dem Eulenhoftrail, gedreht. War mega schmoddrig und schmierig, aber auch dort hats eine gute Figur gemacht. Durch das straffe Fahrwerk und das geringe Gewicht ist es schön verspielt.

20210711_133124.jpg


PS: Trotz Schlamm ist das AXS Schaltwerk ein Traum, was die Schaltperformance angeht. Die Schaltwippe dagegen ist gewöhnungsbedürftig. Evtl. teste ich da den Rocker Paddel mal.

20210711_162227.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

Chief-Roberts84

Former Marketing Ninja
Dabei seit
13. Juli 2006
Punkte Reaktionen
7.230
Ort
Oberbayern
...und wer hat gute Augen?

Die Lizard Skins Griffe haben den Test gestern nicht bestanden. Da habe ich mal wieder Lehrgeld bezahlt. Dafür sind jetzt Ergon GE dran.

Der Sattel war mir zu riskant. Einen neuen Sattel ohne großen Test wollte ich meinem Hintern nicht antun. Deshalb ist jetzt übergangsweise der Ergon vom Gravelrad dran. Testen kann ich den PRO danach immer noch.
 
Dabei seit
31. März 2013
Punkte Reaktionen
3.935
...und wer hat gute Augen?

Die Lizard Skins Griffe haben den Test gestern nicht bestanden. Da habe ich mal wieder Lehrgeld bezahlt. Dafür sind jetzt Ergon GE dran.

Der Sattel war mir zu riskant. Einen neuen Sattel ohne großen Test wollte ich meinem Hintern nicht antun. Deshalb ist jetzt übergangsweise der Ergon vom Gravelrad dran. Testen kann ich den PRO danach immer noch.
Der Pro Sattel ist mir an den CF Streben gebrochen, Kampfgewicht 89 Kg. CF Sattel kommt mir nicht mehr unter den Hintern. Gewicht hin oder her.
 

Chief-Roberts84

Former Marketing Ninja
Dabei seit
13. Juli 2006
Punkte Reaktionen
7.230
Ort
Oberbayern
Der Pro Sattel ist mir an den CF Streben gebrochen, Kampfgewicht 89 Kg. CF Sattel kommt mir nicht mehr unter den Hintern. Gewicht hin oder her.

Ja, die Erfahrung habe ich mit einem PRO Turnix auch schon gemacht. Der Griffon ist etwas schwerer und ich hoffe, dass er vielleicht etwas stabiler ist. Aber da bin ich bei dir, hatte auch gezögert, dann gab's ihn bei BIKE24 zum Schnapperpreis und ich hab zugeschlagen. Wenn er allerdings nochmal bricht, wars definitiv auch mein letzter Carbonsattel.
 

Chief-Roberts84

Former Marketing Ninja
Dabei seit
13. Juli 2006
Punkte Reaktionen
7.230
Ort
Oberbayern

Tops und Flops von Tag 2​

Altmühltal-Panoramaweg von Dollnstein nach Hirschberg:

  • 67,4 km
  • 1.850 hm
  • knackige Anstiege
  • viele schöne Trails
  • einige Tragepassagen

Tops:

- Hinterbau-Performance des Hugene (brutal antriebsneutral und doch schön sensibel)
20210712_170618.jpg


- Kenda Regolith Bereifung (sehr guter Allrounder)
20210712_170646.jpg


- Garmin Navi: beim ersten Testlauf bin ich mit der Navigation kläglich gescheitert. Jetzt weiß ich es immer mehr zu schätzen und würde es nicht mehr missen wollen.
20210712_170600.jpg


- Xenofit Hirschtalg Sportcreme 😉
Ohne wäre ich vermutlich nicht angekommen...
20210712_174811.jpg


- und zu guter letzt, das Postkarten-Panorama 😉
20210712_093432.jpg

20210712_162247.jpg


Flops​

- SQ Lab Pedale: bin zweimal saublöd auf die Schnauze geflogen an steilen Anstiegen, weil der Klickmechanismus "klemmte". Bei ca. 30° ein hörbares Ausklicken, aber ich kam nicht raus. Erst bei gefühlt 60-70° löste sich dann der Schuh. Das kenn ich von Shimano nicht. Die fliegen wieder runter, sobald ich Zuhause bin.
20210712_170633.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

ROMMERZGHOST

Schneller Höher Weiter
Dabei seit
23. April 2008
Punkte Reaktionen
52
Ort
Fulda/Offenbach am Main
Na, das klingt doch super bisher!
Kurze Frage bzgl. Leichtbau:
Wieso hattest du dich ursprünglich für die Pike Ultimate entschieden? Lt. Propain Konfigurator ist sie mit 1.877g angegeben, während die Fox 34 Float Fit4 (egal ob Factory oder nicht) mit 1.770g angegeben ist.
 

Chief-Roberts84

Former Marketing Ninja
Dabei seit
13. Juli 2006
Punkte Reaktionen
7.230
Ort
Oberbayern
Na, das klingt doch super bisher!
Kurze Frage bzgl. Leichtbau:
Wieso hattest du dich ursprünglich für die Pike Ultimate entschieden? Lt. Propain Konfigurator ist sie mit 1.877g angegeben, während die Fox 34 Float Fit4 (egal ob Factory oder nicht) mit 1.770g angegeben ist.

Fox Factory war bei mir von Anfang an raus, weil ich das Kashima nicht mehr sehen kann (hab ich am Spindrift mittlerweile auch getauscht). Die 34 Performance Elite war dann irgendwie auch kein Thema mehr. Ich finde, dass die 34er in den aktuellen Carbon-Rahmen auch immer bissl verloren wirkt. Insgesamt hat mich Rock Shox in den letzten Jahren am meisten überzeugt. Die verbaute Pike hatte übrigens auch nur 1784 g trotz längerem Schaft (ich hatte Propain darum gebeten).
 
Dabei seit
25. Dezember 2014
Punkte Reaktionen
1.395

Flops​

- SQ Lab Pedale: bin zweimal saublöd auf die Schnauze geflogen an steilen Anstiegen, weil der Klickmechanismus "klemmte". Bei ca. 30° ein hörbares Ausklicken, aber ich kam nicht raus. Erst bei gefühlt 60-70° löste sich dann der Schuh. Das kenn ich von Shimano nicht. Die fliegen wieder runter, sobald ich Zuhause bin.
Anhang anzeigen 1306891

Sind bei mir auch wieder nach einer kurzen Testphase vom Gravel runtergeflogen. Kommen an Shimano einfach nicht dran... Gewicht ist halt (leider) nicht alles.
 

Chief-Roberts84

Former Marketing Ninja
Dabei seit
13. Juli 2006
Punkte Reaktionen
7.230
Ort
Oberbayern
Sind bei mir auch wieder nach einer kurzen Testphase vom Gravel runtergeflogen. Kommen an Shimano einfach nicht dran... Gewicht ist halt (leider) nicht alles.
Jep, wollte sie mal testen, weil sie mir in diesem Thread empfohlen wurden. Aber ich geb dir recht, an Shimano kommen sie nicht ran. Hab die XT ja auch noch neu im Keller liegen.
 
Oben