• Der MTB-News Kalender 2020 ist jetzt für kurze Zeit verfügbar. Jetzt bestellen.

Propain Rage AL 27,5: Robustes Parkbike aus Aluminium

Dabei seit
3. Mai 2011
Punkte für Reaktionen
294
Propain präsentiert mit dem Rage AL ein robustes Parkbike mit 200 mm Federweg vorne und hinten. Der zuverlässige und kompromisslose Begleiter ist ab sofort in drei Größen erhältlich – alle Infos zum neuen Propain Rage AL 2019 gibt's hier!


→ Den vollständigen Artikel „Propain Rage AL 27,5: Robustes Parkbike aus Aluminium“ im Newsbereich lesen


 

Zask06

26 Zoll-Beauftragter. Diplomat.
Dabei seit
19. Dezember 2011
Punkte für Reaktionen
1.689
Gefällt mir richtig gut. Vor allem weg vom Carbon:daumen::daumen::daumen::daumen:
Scheinen immer mehr Hersteller wieder zu Alu zu greifen. Sehr schön.
Jetzt noch nen Flipchip für ne 26er Option, dann ists Bombe!
 

Zask06

26 Zoll-Beauftragter. Diplomat.
Dabei seit
19. Dezember 2011
Punkte für Reaktionen
1.689
Du hast dich vertippt. Das muss wohl "29er Option" heißen.
:lol::lol: Hättest du wohl gern?! Ne ne, das ist alles absolut korrekt, genau so, wie ich es geschrieben habe! :bier:

29er sind - mMn - der letzte Rotz! Darf natürlich wie üblich jeder anders sehen.
 

Zask06

26 Zoll-Beauftragter. Diplomat.
Dabei seit
19. Dezember 2011
Punkte für Reaktionen
1.689
Das Rage CF gibts aber auch noch.


Ich mags :love:
Ja ich weiß. Ich bin halt absolut kein Fan von Carbon-Rahmen (-Laufrädern, -Lenkern, -Kurbeln). Daher freut es mich, wie letztens auch das (leider limitierte) Capra, wenns wieder zum Alu geht. Gilt natürlich wieder nur für mich. (Wie traurig, dass man das leider jedes mal dazu schreiben muss)
 

guerilla01

User des Jahres 2018
Dabei seit
5. Juni 2003
Punkte für Reaktionen
1.574
Standort
Allgäu/Bodensee
29er sind - mMn - der letzte Rotz! Darf natürlich wie üblich jeder anders sehen.
Gibt sicher einige, die sich das Rad auch in 29 Zoll wünschen.
26 Zoll ist tot und das ist auch ok so. Wenn du so ein Nostalgiker bist, kannst ja mal bei Propain anfragen, ob die dir nicht auch noch Canti-Bolzen an den Hinterbau schweißen können.
 

ExcelBiker

veni, vidi, bici
Dabei seit
4. August 2012
Punkte für Reaktionen
939
Standort
32 N 702.016 5.306.334
Mich würde interessieren, wie das Bike in einem leichten Aufbau mit Telesattelstütze fahren würde. Schaut irgendwie so aus, wie wenn es auch zum pedalieren ganz gut sein könnte. Dann wäre es der Hammer-Freerider.
 

Zask06

26 Zoll-Beauftragter. Diplomat.
Dabei seit
19. Dezember 2011
Punkte für Reaktionen
1.689

renegade24

Wemsen statt bremsen
Dabei seit
9. November 2006
Punkte für Reaktionen
2.589
Standort
Underwerse
Ich bin kein DHer, aber das bike in grün würde mir sehr gut gefallen. Ich muss doch mal in einen Bikepark
so ein DH bike mal ausprobieren. Ob Alu oder Carbon ist mir persönlich Schnuppe, wenn's gut und günstig ist.
27,5" finde ich persönlich auch besser, als 29".
 
Dabei seit
4. April 2009
Punkte für Reaktionen
2.646
Echt cooles Parkbike. Würde ich sofort so nehmen. Schick schaut´s auch aus.

Auch im Konfigurator Nero R und Cura 4 als relativ günstige Varianten.:daumen:
 

xMARTINx

SuperBruniSuperfan
Dabei seit
7. Dezember 2006
Punkte für Reaktionen
5.188
Standort
echter nordhäuser!
Bike der Woche
Bike der Woche
Schickes Rad, da brauchst echt kein Carbon mehr...
Ausreichend Reach hat es auch, Flipchip für kettenstrebe wäre cool mit evtl 29“ Option. Das Rad dürfte sicher auch vielen Racern gefallen
 

fiatpolski

(╯°□°)╯︵ ┻━┻
Dabei seit
7. März 2006
Punkte für Reaktionen
693
Ist schön geworden. Und wie es aussieht kommt man auch an die Dämpfereinstellung, das war beim alten eher nervig.
 
Dabei seit
7. Juni 2010
Punkte für Reaktionen
134
Der Rohrsatz gefällt. Propain macht duch die Bank ganz schöne Räder.

Alu für den Park finde ich auch super, da bekommt man nicht gleich einen Herzinfarkt, wenn es mal auf Steine fällt.

Was mir aber nicht einleuchtet ist, dass man sich bei dem spaßorientierten Parkbike dann doch am Racer orientiert. Die Kettenstreben, wie auch beim Spindrift, sind für meine Vorstellung vom wendigen Parkbike oder Freerider zu lang. Sonst hätten sie mich als Kunden.
29" Zoll kommt mir da nichtmal für den Zweimetermann in den Sinn.

Für meinen Geschmack ist der Markt etwas zu raceorientiert, aber der Freerider kommt ja zum Glück langsam wieder.
 

xMARTINx

SuperBruniSuperfan
Dabei seit
7. Dezember 2006
Punkte für Reaktionen
5.188
Standort
echter nordhäuser!
Bike der Woche
Bike der Woche
So lang sind die Streben nun auch nicht. Und da in den Parks ja auch die Geschwindigkeit steigt bringt das schon was. Wendig genug bleibt es trotzdem. Ein Downhiller kauft man halt nicht wenn man was verspieltes will
 

Lord Shadow

Psychogurke
Dabei seit
11. Juni 2006
Punkte für Reaktionen
825
Standort
Hamburg
Ja ich weiß. Ich bin halt absolut kein Fan von Carbon-Rahmen (-Laufrädern, -Lenkern, -Kurbeln). Daher freut es mich, wie letztens auch das (leider limitierte) Capra, wenns wieder zum Alu geht. Gilt natürlich wieder nur für mich. (Wie traurig, dass man das leider jedes mal dazu schreiben muss)
Du hast Helme vergessen :o
 
Dabei seit
7. Juni 2010
Punkte für Reaktionen
134
So lang sind die Streben nun auch nicht. Und da in den Parks ja auch die Geschwindigkeit steigt bringt das schon was. Wendig genug bleibt es trotzdem. Ein Downhiller kauft man halt nicht wenn man was verspieltes will
Ich sehe das auch eher als ein Freerider mit Federwegsreserven. So habe ich auch die Beschreibung gelesen.

200 an der Front sehe ich da nicht als Wiederspruch zu "Verspielt". Das Banshee Darkside würde ich da mal als Beispiel für einen Freerider in der 200ter Klasse sehen.
 

Werratte

Fahrtechnikfrei
Dabei seit
14. Juli 2014
Punkte für Reaktionen
1.615
Standort
Ingolstadt
Ich find vor allem, dass sich das Bike perfekt im Programm von Propain einfügt.
Sauber zwischen Spindrift und Rage CF.
Wer's im Park ein bisserl handlicher mag, ist mit dem Spindrift bestens bedient. Wenn's dann doch auch mal ein DH-Rennen sein soll, liegt man beim Rage AL besser.
Und das Kettenstreben-Thema... mir egal!
Das Spindrift ist einfach nur geil.
 

guerilla01

User des Jahres 2018
Dabei seit
5. Juni 2003
Punkte für Reaktionen
1.574
Standort
Allgäu/Bodensee
So lang sind die Streben nun auch nicht. Und da in den Parks ja auch die Geschwindigkeit steigt bringt das schon was. Wendig genug bleibt es trotzdem. Ein Downhiller kauft man halt nicht wenn man was verspieltes will
Sehe ich auch so, denke aber auch, dass die Balance stimmen muss.
Beim Spindrift wie auch am Rage macht eine Rahmengröße unter L keinen Sinn, da der Rahmen sonst einfach zu kurz ist im Verhältnis zur Kettenstrebe.
 

xMARTINx

SuperBruniSuperfan
Dabei seit
7. Dezember 2006
Punkte für Reaktionen
5.188
Standort
echter nordhäuser!
Bike der Woche
Bike der Woche
Deswegen sollten Hersteller einfach die Kettenstreben den Rahmengrössen anpassen aber ist ja zu teuer deswegen halt am besten drei Einsätze um drei Längen zu realisieren.

Von der Geo ist das Alurage schon sehr racig, von der Geo und auch den Möglichkeiten am Fahrwerk
 
Oben