Protektorenjacke gesucht

-Wally-

Linienkrank!
Dabei seit
11. April 2007
Punkte Reaktionen
206
Ort
Leverkusen & Herten
Hallo,
ich hänge mich mit einer Madass-Frage gleich ein:

Ich kann ja den Ellbogenschützer abzippen. Kann ich den Ellbogenschützer alleine auch vernünftig fahren - ich sehe nur 1 Befestigungsriemen? Oder ist das nur dazu gedacht, dass man den Protektor kurzärmlig fahren kann?

Vielen dank!

Nabend,

ich habs eben mal ausprobiert, weil eigentlich ist das ganze wirkluch nur dazu gedacht, dass man das Jacket kurzärmelig fahren kann.

Die Ärmel scheinen auch ohne das Jacket einigermaßen zu sitzen, aber ich glaub ich würde mich nicht komplett drauf verlassen...es bleibt eben nur ein Riemen zum fixieren übrig.
Wenn man sich noch irgendeinen Gummiriemen oberhalb es Ellenbogengelenks drum packt, könnte es was geben...oder man lässt sich was einnähen...also alles nur Kompromiss.

gruß,
-Wally-
 

thomas.h

Bhiker
Dabei seit
15. April 2009
Punkte Reaktionen
667
Ort
Tirol
Nabend,

ich habs eben mal ausprobiert, weil eigentlich ist das ganze wirkluch nur dazu gedacht, dass man das Jacket kurzärmelig fahren kann.

Die Ärmel scheinen auch ohne das Jacket einigermaßen zu sitzen, aber ich glaub ich würde mich nicht komplett drauf verlassen...es bleibt eben nur ein Riemen zum fixieren übrig.
Wenn man sich noch irgendeinen Gummiriemen oberhalb es Ellenbogengelenks drum packt, könnte es was geben...oder man lässt sich was einnähen...also alles nur Kompromiss.

gruß,
-Wally-


Hej,
cool, dass du das ausprobiert hast!

Das hab ich schon fast befürchtet. Schade, denn das wäre der Bonus des MadAss gewesen - für Freeridetouren hab ich einen Protektorrucksack und brauch nur die Ellbogenschützer.

Das mit dem Einnähen könnte aber funktionieren, ich schlaf mal eine Nacht drüber;)

Nochmals Danke!
Grüße, Thomas
 
Dabei seit
29. April 2010
Punkte Reaktionen
2
Ort
Fichtelgebirge
Meine 661 Vapor is heute endlich gekommen :)
Hatte wegen des schei55 Wetters hier aber noch nicht die Gelegenheit sie ausgiebig zu testen aber beim anprobieren saß sie perfekt und sie is super leicht!!

Gruß David
 

Sgt.Green

Kette rechts !
Dabei seit
28. März 2008
Punkte Reaktionen
2
Ort
Am Wiehen
Hi,
mein Madass Jacket ist gestern gekommen... Größe M passt echt super:daumen:

Der Tragekomfort ist super, es drückt nichts, es rutscht nichts, super mit LeattBrace tragbar..was will man mehr :love: :D:D

Mfg
Sgt.Green
 

-Wally-

Linienkrank!
Dabei seit
11. April 2007
Punkte Reaktionen
206
Ort
Leverkusen & Herten
Hi,
mein Madass Jacket ist gestern gekommen... Größe M passt echt super:daumen:

Der Tragekomfort ist super, es drückt nichts, es rutscht nichts, super mit LeattBrace tragbar..was will man mehr :love: :D:D

Mfg
Sgt.Green

Hi,
freut mich wenn Du es so siehst wie ich! Das Teil trägt sich auch auch super, auch wenn ich die früher vom aussehen immer übel fand...nach dem ersten Anprobieren waren meine eigentlichen SixSixOne Pläne dann aber gestorben.
Was die Größe angeht, da ist das immer so eine Sache...Ich habe glaube ich, von L an in jede Größe gepasst, aber gerade beim Rückenprotektor gabs da noch enorme Unterschiede, deswegen bin ich mit 195cm Größe dann bei der XXL gelandet.
Und was die Sache mit der Leatt Brace angeht, so sehe ich das auch.
Wie hast Du es jetzt gelöst? So wie von mir weiter oben beschrieben?

gruß,
André
 

Sgt.Green

Kette rechts !
Dabei seit
28. März 2008
Punkte Reaktionen
2
Ort
Am Wiehen
Hi,

das Leatt Brace habe ich wie du geschrieben hast, nach´m anziehen von allem anderen,
mit der Finne zwischen Sas-Tec Protektor und Futter des Jackets gesteckt.
Das Frontteil vom Leatt Brace liegt dabei über dem Brustprotektor des Jacket´s.
Alles bequem so! :daumen:

Und bei 1,76m ist M schon passend :D

Mfg
Sgt.Green
 

morph027

Blutgruppe MTB positiv
Dabei seit
11. April 2007
Punkte Reaktionen
2.257
Ort
Leipzig
in ein paar tagen ja

Dito ;)

Habe mich auch statt der günstigen ONeal Underdog für die IXS Hammer Jacket + IXS Hammer Ellenbogenschützer entschieden. Ich hatte leider keine Möglichkeit, die IXS mal anzuprobieren, aber die ONeal konnte ich hier live testen und die passte mir einfach nicht sinnvoll. Dafür kann man sich bei IXS sehr gut an der Größentabelle im Netz orientieren. Vielleicht saß die ONeal auch ie richtig, weil ich für das Jacker zwar M/L habe, für die Protektoren aber XL :D

Meine IXS Signature Knee/Shin hab ich in L, scheine also etwas merkwürdig gebaut zu sein ^^
 
Dabei seit
6. März 2010
Punkte Reaktionen
110
So meine Vaporjacket zeigt erste Schwächen: Der Gummizug hat sich komplett vom Brustpanzer gelöst(der zum befestigen der Schulterprotektoren) Habe ihn aber wieder mit Industriesekundenkleber wieder angeklebt.:daumen:
 
L

LB-Biker

Guest
Habe heute meine ISX Hammer Jacket bekommen, soweit so gut, hat nen rießigen Rückenprotektor.

Habe sie setzt noch net entgültig eingestellt, aber ich behaupte mal, dass sie dann immer noch leicht rutschen wird...
die Rückenprotektor kann man 10 cm nach oben/unten bewegen ( evl. ists normal, ist meine erste Saftey jacket)

Gut durchlüftet ist sie, liegt überall gut an, bin ich sehr zufrieden mit!
Man wird halt in der Bewegung eingeschränkt, aber das dient ja auch zum Schutz und stört beim DH fahren überhaupt net.

MFG
 

-Wally-

Linienkrank!
Dabei seit
11. April 2007
Punkte Reaktionen
206
Ort
Leverkusen & Herten
Hey LB-Biker,

Man wird halt in der Bewegung eingeschränkt, aber das dient ja auch zum Schutz und stört beim DH fahren überhaupt net.

Das macht mich neugierig...ich wollte einem Bekannten genau das Teil empfehlen, er wollte sowas aber eher für den Wintersport haben.
Inwiefern schränkt das Teil den ein?
Durch den langen starren Rückenpanzer vielleicht?

Das mit der Bewegung des Rückenpanzers macht mich auch nachdenklich, ich kenne das von meiner O'neal Jacke aber auch von anderen so, dass der Rückenpanzer absolut fixiert ist, wenn der Nierengurt ordentlich sitzt, was ich auch sehr angenehm finde.

Gruß,
-Wally-
 

morph027

Blutgruppe MTB positiv
Dabei seit
11. April 2007
Punkte Reaktionen
2.257
Ort
Leipzig
Also meine Hammer Jacker ist jetzt da und ich liebe die IXS Größentabelle. Habe hier auch nicht die Möglichkeit, sowas mal eben in einem Shop anzuprobieren, aber das Ding sitzt wie eine zweite Haut. Da wackelt und rutscht nichts. Gut, man fühlt sich etwas eingeengt, gerade an der Schulterpartie, aber das ist mehr Gefühl als was anders. Geht immer noch alles leicht zu bewegen.

Ich hab allerdings Schwierigkeiten, das Teil allein auszuziehen ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
L

LB-Biker

Guest
Hey LB-Biker,



Das macht mich neugierig...ich wollte einem Bekannten genau das Teil empfehlen, er wollte sowas aber eher für den Wintersport haben.
Inwiefern schränkt das Teil den ein?
Durch den langen starren Rückenpanzer vielleicht?

Das mit der Bewegung des Rückenpanzers macht mich auch nachdenklich, ich kenne das von meiner O'neal Jacke aber auch von anderen so, dass der Rückenpanzer absolut fixiert ist, wenn der Nierengurt ordentlich sitzt, was ich auch sehr angenehm finde.

Gruß,
-Wally-
moin, die Bewegung ist an stellen eingeschränkt die fürs Biken unwichtig sind. Z.B. kannst du deine Unterarme nurnoch ca 100° seitlich nach oben bewegen... mehr brauchste ja net.


Das mit dem Rutschen meine ich so, dass wenn du den Kopf nach hinten legst, sich der Panzer runterdrückt, ist wahrscheinlich normal.

Und das mit der Tabelle ist so ne Sache, meine Maße liegen zwischen XS und XL, ich würde nach Körpergröße kaufen.


MfG
 

-Wally-

Linienkrank!
Dabei seit
11. April 2007
Punkte Reaktionen
206
Ort
Leverkusen & Herten
Das mit dem Rutschen meine ich so, dass wenn du den Kopf nach hinten legst, sich der Panzer runterdrückt, ist wahrscheinlich normal.


Hmm...das ist ja genau was ich schrieb...also wenn der Nierengurt fest sitzt, dann sollte das nicht möglich sein, oder?
Bei meinem SixSixOne CoreSaver, der anstelle eines gescheiten Nierengurts so ein breites Gummiband hat, ist das ähnlich...aber bei meinem Safety Jacket mit gescheitem Nierengurt sitzt der Rückenpanzer eben wie angewachsen, wenn alles richtig eingestellt ist....
 
L

LB-Biker

Guest
jo, also ich bin 1,86 groß, und meine Tallie ist 79 cm und ich bin net schmächtig sondern muskulös, das beste ist mein Schulter-Tallie Maß, da habe ich 52 cm. Laut Tabelle liege ich mit meiner Körpergröße bei XL richtig mit meiner Tallie bei KL ( noch kleiner als XS) und das T-S Maß geht bei XL nur bis 47 cm, bin ich also 5 cm zu lang...

Nach der Tabelle müsste ich ganz schön komisch aussehen :D

Aber ich bin eig. zufrieden damit, aber das kann ich ja erst sicher sagen wenn ich nen Sturz mit dem Teil hatte.

MfG
 

rigger

Last Bikes
Dabei seit
21. April 2003
Punkte Reaktionen
174
Ort
Schüttorf
Ich hatte neulich mal die IXS hammer in Wibe an in xl und hab sie nach einer fahrt wieder zurückgegeben, der rückenpanzer war mir zu lang und hat hinten mittig auf meine halswirbel gedrückt, saß aber sonst perfekt.:rolleyes:
Und mit der FF auf konnte ich den kopf nicht weit genug anheben um die strecke besser zu sehen.
Es liegt wahrscheinlich daran das ich für meine größe 1,76 einfach zu füllig bin 100+kg.
 
L

LB-Biker

Guest
Ich hatte neulich mal die IXS hammer in Wibe an in xl und hab sie nach einer fahrt wieder zurückgegeben, der rückenpanzer war mir zu lang und hat hinten mittig auf meine halswirbel gedrückt, saß aber sonst perfekt.:rolleyes:
Und mit der FF auf konnte ich den kopf nicht weit genug anheben um die strecke besser zu sehen.
Es liegt wahrscheinlich daran das ich für meine größe 1,76 einfach zu füllig bin 100+kg.

und 4 cm zu klein. l/Xl geht von 180-190cm, du hättest M/L gebraucht ( 170-180cm).
Der unterschied zwischen den beiden ist, dass der Rückenpanzer bei M/L 6 Platten und bei L/XL 7 Platten hat.

MfG
 

NuMetal

Fanatiker
Dabei seit
1. Mai 2004
Punkte Reaktionen
20
Ort
Düsseldorf
Naja, ich hab mit gerade das Hammer Jacket in M/L geholt, weil L/XL einfach zu locker sitzen würde, auch wenn ich 1,83m groß bin, restlichen Daten passen von der M/L nur die größe nicht und der Rückenpanzer sitzt trotzdem perfekt. Da ist immer anprobieren angesagt, wichtig ist die Länge/Höhe des Oberkörpers, wenn man wie ich einfach etwas längere Beine hat ;)
 

morph027

Blutgruppe MTB positiv
Dabei seit
11. April 2007
Punkte Reaktionen
2.257
Ort
Leipzig
Deswegen kann man ja in der Tabelle statt der Körpergröße auch den Abstand Schulter-Taille und Umfang messen. Damit passt's bei mir wie eine zweite Haut.
 
L

LB-Biker

Guest
@LB meinst du das ich in die gepasst hätte?


Woher soll ich das wissen? :D
Musste ausprobieren.

Ich bin jetzt eig. ganz zufrieden, klar, wenn der Rückenpanzer nicht "rutschen" würde wäre es noch besser, aber muss ja net sein, hat auf den Schutz keine auswirkung da es in alle Richtungen verschoben trotzdem immer noch perfekt die Wirbeksäule schützt.

MfG
 
Oben Unten