Pudel DH

Dabei seit
30. Juni 2008
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Zell am Harmersbach
Warum hmmmmm. An meinem fsr Team dh hatte ich hinten auch immer 24"
und ich finde es schicker vorn und hinten und zum andern bin ich es gewohnt mehr oder weniger.
Aber das fahrverhalten ist glaube ist glaub ich individuell. Daher die Frage dund eines evtl. Erfahrungsbericht.
 
Dabei seit
30. Dezember 2005
Punkte für Reaktionen
206
Standort
Leipzig
Das FSR Team DH ist ja auch hoch wie sau! Ehrlich, versuch es erstmal mit nem 26" Hinterrad. Der Pudel ist flexibel genug bei der Einstellung der Geometrie, dass du die Krücke übers 24" HR nicht mehr brauchst.
BTW: Tiefes Tretlager und 26" HR funktioniert nicht bei Einstellung 220mm Federweg. Aber bei der Einstellung schleifen die Kurbeln sowieso fast auf dem Boden.
 
Dabei seit
4. November 2004
Punkte für Reaktionen
47
Gibts eigentlich irgendwo eine Übersicht der Einstellmöglichkeiten, fehlte bei meinem Pudel?
 
Dabei seit
25. November 2008
Punkte für Reaktionen
27
Standort
Bensheim
wenn du ihn reinbekommst ja, aber würde ich dir nicht empfehlen, weil du dadurch ja sofort die Geo änderst
 

Peeeet

Pudelreiter
Dabei seit
5. Juni 2010
Punkte für Reaktionen
23
Standort
WI / MZG
Geile Karre, nur der Sattel, isse leopard oder isse tiger? ;-) trifft nicht ganz meinen Geschmack...
 

zuspät

zuspät
Dabei seit
15. September 2006
Punkte für Reaktionen
90
Standort
nähe nbg.
hallo zusammen, auf der suche nach nem günstigen und pflegeleichtem radl bin ich beim pudel gelandet, auf was sollte ich beim gebrauchten pudel achten, gibts spezielle schwachpunkte?
wie siehts aus mit dem lagerwechsel (grosser aufwand), braucht man spezielles werkzeug/abzieher oder irgendwelche speziellen lager? den bolzen kriegt man ja noch beim jürgen :)
die reduzierungen auf 135mm hinterbaubreite kriegt man ja auch noch, welche achsen brauch ich dann, 10mm schnellspannachsen?
und wird dadurch der hinterbau "negativ beeinflusst"?
welche grösse würdet ihr mir empfehlen?
einsatzzweck: leichte dh, bikepark und ab und an mal hometrails
grösse: 1,84m im moment bin ich mit nem sx-trail in M unterwegs, des is mir scho etwas zu kurz.
 
Dabei seit
30. Dezember 2005
Punkte für Reaktionen
206
Standort
Leipzig
Kauf´s dir doch neu? Sind doch grad saugünstig. Ich fahr den Pudel in XL bei 1.82. Musste mich erst an das lange Bike gewöhnen aber dann gings. Würde die Reduzierungen auf 135mm nicht einbauen (fehlender Formschluss). Welche Achse du brauchst hängt dann von den Ausfallenden ab. Lager wechseln musste ich noch nie. Die sehen mir aber nach Standardlagern aus, die man wie jedes andere 0-8-15 Industrielager aus- und einbaut.
 
Zuletzt bearbeitet:

Crazyfist

Trailwerk Wachau
Dabei seit
8. September 2010
Punkte für Reaktionen
131
Standort
Ö
Hi. Würde dir zu einem L Rahmen raten. Bin mit 1,80 mit L recht zufrieden. Lager Tauschen beim Pudel ist überhaupt kein Problem, sind ja nur 2. Ich bin den Pudel diese Woche das erste mal mit den reduzierten Ausfallenden (135x12) im Bikepark gefahren und konnte keinen Unterschied zu den 150ern bemerken.
 

zuspät

zuspät
Dabei seit
15. September 2006
Punkte für Reaktionen
90
Standort
nähe nbg.
@Duc851: auf der homepage kann ich weder kompletträder noch rahmen finden. die grünen schnäppchen sind scho weg :/
 
Dabei seit
30. Dezember 2005
Punkte für Reaktionen
206
Standort
Leipzig
Mist, vor 1-2 Wochen waren die Karren noch zu haben!
Ich suche heimlich immer noch nach einem Orange 224 Evo in L als Ersatz zum Pudel. Muss etwa 1kg leichter sein.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
30. Dezember 2005
Punkte für Reaktionen
206
Standort
Leipzig
Abgesehen davon, dass wahrscheinlich das 224 Evo ein ganzes Eck günstiger zu bekommen ist als das 322: Das 224 Evo hat ne leicht degressive Anlenkungscharakteristik, während das 322 leicht progressiv ist. Daher passt das 224 besser zu nem leichten Luftdämpfer.

Vielleicht finde ich bei Gelegenheit das Gewicht vom 322. Es soll ein ein Pfund (wahrscheinlich englische Pfund mit 450g) leichter sein als das 224 evo.
 
Dabei seit
5. September 2011
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Bissingen
Hab aktuell einen Pudel DH Rahmen gekauft und will das bike nun wieder aufbauen. Hier haben sich aber einige Fragen ergeben. Ich hoffe deshalb es kann mir hier jemand weiterhelfen. Und zwar handelt es sich um einen 2013er Rahmen mit RockShox Kage Dämpfer. Ich habe noch eine 2012er Totem zuhause, tapered. Welcher Steuersatz ist der richtige dafür, bzw. passt?
Dann hab ich noch einen LRS daheim den ich ebenfalls verwenden will. Dabei handelt es sich um eine Hope pro 2 evo Nabe mit 135mm und Spank Suprossa Felgen. Der Hinterbau des Pudel ist aber für ne 150mm Achse. Gibt es da noch Distanzstücke? Wenn ja wo? Bzw. wie könnte man das Problem lösen?
Bilder werd ich noch nachreichen.
 

Crazyfist

Trailwerk Wachau
Dabei seit
8. September 2010
Punkte für Reaktionen
131
Standort
Ö
Hi. Die Distanzen zum Umrüsten des Hinterbaus auf 135mm Einbaubreite bekommst du bei Alutech - schreib einfach ein Mail hin. Brauchst aber dann auch noch die passende Achse (Hex) dazu.
Wegen dem Steuersatz: müsste oben EC49/28,6 und unten EC49/40 sein
 

tadea nuts

Raketenstart
Dabei seit
23. Juli 2007
Punkte für Reaktionen
18
Standort
Ruhrgebiet
Adapter auf 135 mm gibt es im online Shop.
Mein Pudel dh hat keine hex Steckachse. Ruf da einfach an. Sind sehr hilfsbereit. Die sagen dir auch direkt welchen Steuersatz du brauchst. Gab verschiedene steuerrohr Optionen.
 
Oben