Qualitätsunterschiede Einfachkettenblätter

Geisterfahrer

Sapere aude!
Dabei seit
23. Februar 2004
Punkte für Reaktionen
7.859
Standort
Nordbaden
Hallo zusammen!

Anlass für die Frage ist, dass ich ein DM-Kettenblatt mit 6 mm Offset für ne SRAM-Kurbel brauche.

Bin bisher ein Race Face - Blatt mit 104er Lochkreis (auf ner älteren Turbine) gefahren. Als ich das gekauft habe, gab's auch noch nicht all zu viele Hersteller für sowas.

Mittlerweile ist ja eine Vielzahl von Herstellern auf den Zug aufgesprungen. In diesem Thread geht es mir um Erfahrungsberichte zu verschiedenen Blättern mit "Anti-Runterfall-Zahnung". Welche funktionieren anständig, welche sind so weich, dass sie nach drei Fahrten schon Haifischzähne haben? Usw.

Gefallen würden mir z. B.:
- DMR Blade
- Stronglight H3
- Race Face
- Wolf Tooth (wenn auch etwas teurer als die anderen)
- MRP Wave Ring (allderdings dann schon wieder sehr teuer im Vergleich)

Sind alle drehsymmetrisch und einigermaßen schlicht in der Optik, wenn auch das RF die Laserlogos rundum hat.

Dass das Ratzefatze taugen dürfte, schließe ich aus meinen bisherigen Erfahrungen. Kennt jemand die anderen und kann was dazu schreiben? Gerade DMR und Stronglight würden mich interessieren, aber die sind wohl noch am wenigsten verbreitet, schätze ich.

Die originalen X-Sync-Blätter von SRAM sollen sich angeblich relativ frühzeitig abnutzen - Mythos oder tatsächlicher Erfahrungssatz?

Wenn ich mir die Fotos anschaue, kann ich halt nur die Optik beurteilen. Die darf auch eine Rolle spielen, aber mit Sicherheit gibt es ausschlaggebendere Faktoren...
 

lupus_bhg

Selbsttätiger Entlüfter
Dabei seit
30. April 2005
Punkte für Reaktionen
6.700
Standort
B
Mein DM-Kettenblatt von Race Face läuft nun schon seit vielen Kilometern problemlos und sieht auch noch sehr gut aus. Am Zweit-MTB fahre ich seit knapp 4000 km den „I/O Chainring“ von Superstar Components (das Kettenblatt, das deinen Kriterien entspricht, soll auch bald lieferbar sein...). Kostet nicht ganz so viel und ist bisher ebenfalls sehr positiv aufgefallen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Geisterfahrer

Sapere aude!
Dabei seit
23. Februar 2004
Punkte für Reaktionen
7.859
Standort
Nordbaden
Ach, ich habe ja gar keine Größe reingeschrieben. Brauche ein 32er, SRAM Stahl scheidet demnach aus. Ich glaube, ich teste einfach mal das DMR.
 

srsly

Potato!
Dabei seit
19. Januar 2014
Punkte für Reaktionen
963
Standort
TIR
Jup, habe die gleiche Erfahrung gemacht. RaceFace NW nach einer Kette (~1000km) verschlissen genug, dass die Kette dauernd abflog. Blackspire hat drei Ketten überlebt (ginge eigtl. auch noch, aber hängt jetzt wegen Kurbelwechsel an der Wand rum)
 

Geisterfahrer

Sapere aude!
Dabei seit
23. Februar 2004
Punkte für Reaktionen
7.859
Standort
Nordbaden
Genau für solche Erfahrungen ist der Thread gedacht. :daumen:

An Blackspire hatte ich gar nicht mehr gedacht. Gibt's ja sogar in deutschen Onlineshops, schaut gut aus und ist bezahlbar. :) Bei CRC ist es sogar sehr günstig.
 

Rudirabe

Was mich nicht umbringt, macht mich nur härter...
Dabei seit
19. Oktober 2007
Punkte für Reaktionen
3.129
Standort
Pfalz und Schwarzwald
:lol: :lol: :daumen:

Im Ernst. Ich fahre seit einem halben Jahr Oval. Vor ein paar Wochen habe ich das Hardtail vom Sohn umgebaut, kannst dich erinnern? Anschließend bin ich eine Tour damit gefahren. Der hat noch 2fach drauf. Nach nicht mal 100m habe ich angehalten, bin abgestiegen, hab das Rad untersucht und wollte wieder nach Hause umkehren, weil ich dachte, da wäre was kaputt und ich hätte Mist gebaut. So dämlich hab ich auf dem Rad gesessen und mit den Beinen gestampft, als würde ich einen Bottich Burgunder mosten.
Dann hat es mir langsam gedämmert: ich oval - Sohn rund.
Die Ovalen sind echt eine Überlegung und einen Versuch wert.
 

Geisterfahrer

Sapere aude!
Dabei seit
23. Februar 2004
Punkte für Reaktionen
7.859
Standort
Nordbaden
Das hast Du ihm hoffentlich nicht erzählt!

Ernsthaft: Wenn's von Dir kommt, weiß ich, dass es wirklich Erfahrungswerte sind und nicht nur irgendein kurzlebiger Hype. Ich überleg's mir nochmal. Der Aufbau dauert eh noch eine Weile... :)
 

Rudirabe

Was mich nicht umbringt, macht mich nur härter...
Dabei seit
19. Oktober 2007
Punkte für Reaktionen
3.129
Standort
Pfalz und Schwarzwald
Das hast Du ihm hoffentlich nicht erzählt!
Nö. Der kommt im Moment eh nur noch sporadisch zum Biken, da würde ihm der Umbau auf 1x11 nix bringen und 2x10 in oval kostet richtig Kohle.

Der Umstieg von Rund auf Oval verlief sehr homogen. Aufsitzen, losfahren, merken und sich freuen wie Kniee und die Muskulatur eine handbreit oberhalb selbiger, deutlich entlastet werden. Von den oft zitierten Umgewöhnungsproblemen hab ich nichts gespürt. Umgekehrt war es dann schon krass. Da merkt man gravierend, wie sehr einem die ovalen Blätter helfen.

Im Moment fahre ich 28er AbsolutBlack mit knapp 2500 km Laufleistung. Hm weiß ich gerade nicht, vielleicht 50000, mit gewachsten Ketten und ohne Probleme. Keine Abwürfe und minimaler Verschleiß.
Garbaruk habe ich auch probiert. Aufgrund der sehr langen Zähne, rattert die Kette bei mir, sobald ich aus der Kettenlinie heraus komme.

Da der Umbau bei dir eh noch etwas Zeit hat, kannst dich ja noch ein wenig umhören. Ich kann oval nur empfehlen.

Edit:
Mein AB Kettenblatt hat mittlerweile 4000km und 77000hm drauf. Ganz schön verschätzt. :wut:
 
Zuletzt bearbeitet:

srsly

Potato!
Dabei seit
19. Januar 2014
Punkte für Reaktionen
963
Standort
TIR
Sollte ich glatt mal testen. Bin eben vor einer Wochen auch auf oval (Hope direct mount 30t) umgestiegen und die ersten Ausfahrten waren eigentlich nur auffällig unauffällig, konnte aber davor 2 Wochen lang nicht fahren und hab' nen neuen Rahmen. Also kann ich keine Aussage über einen Direktvergleich treffen, aber es tritt sich gut.
Hatte vorher mehrmals gehört, dass es v.a. bei Antritten in verblocktem Gelände manchmal etwas störend sein soll, aber genau da habe ich das Gefühl besser durchzukommen als mit dem Runden vorher.
 

Tob1as

Talentfrei
Dabei seit
28. Januar 2010
Punkte für Reaktionen
166
Standort
Saarlouis
Ich finde unlackierte Blätter gut, zB von Hope.
Das RaceFace Blatt habe ich keine 100km gefahren und die Zähne sind abgekratzt.
Das farblose Hope sieht nach 5k + sehr gut aus.
 

Rudirabe

Was mich nicht umbringt, macht mich nur härter...
Dabei seit
19. Oktober 2007
Punkte für Reaktionen
3.129
Standort
Pfalz und Schwarzwald
Sollte ich glatt mal testen. Bin eben vor einer Wochen auch auf oval (Hope direct mount 30t) umgestiegen und die ersten Ausfahrten waren eigentlich nur auffällig unauffällig, konnte aber davor 2 Wochen lang nicht fahren und hab' nen neuen Rahmen. Also kann ich keine Aussage über einen Direktvergleich treffen, aber es tritt sich gut.
Hatte vorher mehrmals gehört, dass es v.a. bei Antritten in verblocktem Gelände manchmal etwas störend sein soll, aber genau da habe ich das Gefühl besser durchzukommen als mit dem Runden vorher.
Läuft mE. genau da besser. Steigungen lassen sich deutlich besser treten.
Ich habe auch einen direkten Vergleich. Nicht nur zu rund oder oval, sondern auch von 26" zu 650b. Beide Räder haben bei mir die gleiche Schaltung und Untersetzung. Obwohl das 26er vom Radumfang kleiner ist, merke ich bei Steigungen praktisch kein Unterschied zum 650er. Liegt offenbar am besseren Überrollverhalten des 650er.
 

Geisterfahrer

Sapere aude!
Dabei seit
23. Februar 2004
Punkte für Reaktionen
7.859
Standort
Nordbaden
Was ist denn eigentlich bei Bionicon mit ihren B-Labs-Blättern los? Nur noch das 36er, erhältlich offenbar im Abverkauf.
 
Dabei seit
11. November 2013
Punkte für Reaktionen
1.387
Standort
Siegen
Wie fühlen sich die ovalen Blätter bergab mit hoher trittfrequenz an?
Wird es dann nicht störend?
 

Rudirabe

Was mich nicht umbringt, macht mich nur härter...
Dabei seit
19. Oktober 2007
Punkte für Reaktionen
3.129
Standort
Pfalz und Schwarzwald
Wie fühlen sich die ovalen Blätter bergab mit hoher trittfrequenz an?
Wird es dann nicht störend?
Ich habe zwar nur ein 28er drauf weil ich ein alter Mann bin, das hier im Schwarzwald brauche um rauf zu kommen und runter bei ca. 35 - 40 km/h aufhören muss zu treten, aber unangenehm wird das ganz sicher nicht. Im Gegenteil, läuft schön rund.
 
Dabei seit
11. November 2013
Punkte für Reaktionen
1.387
Standort
Siegen
Ok. Fahre im Moment ein 34er rund. Macht es dann Sinn auf ein 36er Oval zu gehen?
Man hört ja schon mal das man dann eine nr größer nehmen kann.
 

Rudirabe

Was mich nicht umbringt, macht mich nur härter...
Dabei seit
19. Oktober 2007
Punkte für Reaktionen
3.129
Standort
Pfalz und Schwarzwald
Kannst du durchaus versuchen. Wenns nicht passt, kannst du es, kaum gebraucht, immer noch für einen guten Kurs wieder verkaufen. Mir wäre es einen Versuch wert.

Wenn du es machst, sag uns Bescheid, ob es geklappt hat.
 
Dabei seit
11. November 2013
Punkte für Reaktionen
1.387
Standort
Siegen
Werd ich ggf. bei der nächsten Bestellung mal mit in den Warenkorb legen und es einfach mal testen.
 
Oben