RAAW Jibb

theobviousfaker

the real one!
Dabei seit
14. Februar 2007
Punkte Reaktionen
184
Raaw Jibb

1613651327344.png


Alles über das neue Trailbike von Raaw!
Ein paar Gespräche über das Rad, v.a. im Vergleich zur Madonna gibts schon im der heiligen Mutter gewidmeten Nachbarthread: https://www.mtb-news.de/forum/t/raaw-madonna-v1-v2.857680/
 
Dabei seit
1. Februar 2021
Punkte Reaktionen
211
Ort
Freising
Bei mir ebenfalls der X2 :)
Welche Stem-Länge habt ihr genommen? Ich war mir aufgrund des Reach uneinig und bin auf 50 mm; bei mir macht des viel aus vom Gefühl her.
 
Dabei seit
9. Juni 2020
Punkte Reaktionen
8
Bei mir ebenfalls der X2 :)
Welche Stem-Länge habt ihr genommen? Ich war mir aufgrund des Reach uneinig und bin auf 50 mm; bei mir macht des viel aus vom Gefühl her.
Beim Thema Vorbaulänge werde ich mich mit der Zeit durchprobieren. Wollte vorerst mein jetziges Cockpit mitnehmen, das ist aber nur einer mit 35mm Länge.. werde die Tage eventuell diesbezüglich auch nochmal was ordern.
 

theobviousfaker

the real one!
Dabei seit
14. Februar 2007
Punkte Reaktionen
184
Was haltet ihr eigentlich von der Standardlösung bezüglich Kabelausgang im Sattelrohr? Im Teileshop sieht man das Ersatzteil:
1613720771177.png

Ich halt von der Lösung ja nix. An anderen Rädern war das immer der ultimative Krampf. Am Jibb scheint das auch noch alles wenige Millimeter hinter dem Dämpfer zu sitzen, d.h. ohne Dämpferausbau geht da wohl nix.
Um ehrlich zu sein hätte ich mir da von Raaw mehr gewünscht. Das nach unten offene Sattelrohr an der Madonna ist z.B. die beste Lösung die ich bisher irgendwo gesehen habe.
 
Dabei seit
9. Juni 2020
Punkte Reaktionen
8
Was haltet ihr eigentlich von der Standardlösung bezüglich Kabelausgang im Sattelrohr? Im Teileshop sieht man das Ersatzteil:
Anhang anzeigen 1210768
Ich halt von der Lösung ja nix. An anderen Rädern war das immer der ultimative Krampf. Am Jibb scheint das auch noch alles wenige Millimeter hinter dem Dämpfer zu sitzen, d.h. ohne Dämpferausbau geht da wohl nix.
Um ehrlich zu sein hätte ich mir da von Raaw mehr gewünscht. Das nach unten offene Sattelrohr an der Madonna ist z.B. die beste Lösung die ich bisher irgendwo gesehen habe.
Das Teil ist mir im Teileshop auch schon ins Auge gefallen, will jetzt aber im Vorhinein nicht drüber mutmaßen, ob es einen Vorteil oder keinen mit sich bringt.. allerdings denke ich wie du, dass es ohne Dämpferausbau schwierig wird - besonders beim X2.
kann aber von der Stelle gerne ein Bild senden, wenn mein Frame ankommt 😉
Ich packe eine AXS rein, daher stört es in meinem Aufbau eh weniger.
 
Dabei seit
17. Juni 2006
Punkte Reaktionen
42
Ort
München
So, eben nochmal den Livestream geschaut und sonst auch noch ein paar Informationen zum Thema "Dämpferwahl Jibb" zusammengetragen. Hoffe ich hab es grob getroffen.

Allgemein: Entscheidung normalerweise individuell nach den Vorlieben des Fahrers
  • DPX2: Spaßfaktor, unkompliziert, genug Optionen für Feintuning durch Volumenspacer, generelle Empfehlung
  • X2: mehr Einstellmöglichkeiten als der DPX2, mehr Dämpfung, Volumenspacer, möglicherweise Highspeed Einstellung kompliziert
  • DHX2: enorm gutes Ansprechverhalten, "prügelt alles weg", aber Zusatzgewicht von 300 bis 500g

Weitere Anregungen von verschiedenen Tests und Magazinen:
Ruben
Mit dem DPX2 wirst du auf jeden Fall eine gute Wahl treffen. Der ist unkompliziert, aber bietet genug Optionen für Finetuning. persönlich mag ich den am meisten. In den Highspeed Einstellungen vom Float X2 kann man sich gerne mal verlieren.
mtb-news Test zum Float X2
Fans von mehr Gegenhalt werden auch bedient und kommen in den Genuss der Dämpfungs-Qualität des neuen Float X2. Damit steht das Heck etwas höher im Federweg, wird nicht nennenswert unsensibler, lässt sich aber wesentlich besser über den Trail pushen. Gerade wenn man es gerne mit Tempo auch in ruppigere Sektionen knallen lässt und dabei noch aktiv von oben auf Linien und Luftstand Einfluss nehmen will, hat uns das Plus an Dämpfung gefallen.
enduro-mtb DHX2
Das Coil-Fahrwerk bietet ordentlich Pop und bietet außerdem ausreichend Reserven: Auch wenn das Jibb während unseres Tests mal tief in seinen Federweg rauschte, blieb ein harter Anschlag aus. Waren wir jetzt am Ende des Hubs? Klar zu spüren war das nicht. Und erst recht nicht, dass das nur 135 mm gewesen sein sollen! Das Jibb gibt euch das Gefühl von gehörig Reserven am Heck.
 
Dabei seit
17. Juni 2006
Punkte Reaktionen
42
Ort
München
Bin auf die ersten Erfahrungsberichte gespannt. Auch im Vergleich zur Madonna. Da haben wir ja dann direkt einen freiwilligen ;)
Die komplett Builds gehen ja erst Ende April/Anfang Mai raus. Deshalb wahrscheinlich die wenigen Rückmeldungen bis jetzt.
Und beim xtr build war ich von der Menge an Carbon überrascht, aber gut, bei dem Preis muss ja irgendwas davon dran sein.
 
Dabei seit
14. August 2008
Punkte Reaktionen
10.449
Ort
/ˈsabəθ/ für ne Zeit zumindest
Bike der Woche
Bike der Woche
@niconj und warum genau?
Du kennst ja sicher die Gründe warum ich das so fahre oder? ;)
Ehrlich gesagt kenne ich die Gründe nicht oder war da versteckte Ironie?

Ich finde das das SW einen deutlichen Mehrwert bringt, währenddessen sich dieser bei der Stütze nur auf ein Kabel weniger beschränkt (und man sie einfach in ein anderes Rad bekommt).
 
Dabei seit
4. Juni 2005
Punkte Reaktionen
1.892
Bike der Woche
Bike der Woche
@niconj
Das war Ironie.
Das Kabel weniger macht das Cockpit halt schon sehr clean. Was ein Grund war und das die Stütze einfacher raus bekommst, wenn man das Rad doch mal mit dem Lift den Berg hoch bewegen möchte.

Sobald es AXS is einer für mich stimmigen Übersetzung gibt, kommt das auch in Frage.
Aber XTR schaltet meiner Ansicht nach besser als (mechanische) X01/XX1 Eagle und hat eben 11-45 inkl kurzem Käfig beim SW. Und kurzer Käfig ist mMn ein immenser Vorteil im Gegensatz zum 500€ AXS Trümmer
 
Dabei seit
25. August 2002
Punkte Reaktionen
242
Ehrlich gesagt kenne ich die Gründe nicht oder war da versteckte Ironie?

Ich finde das das SW einen deutlichen Mehrwert bringt, währenddessen sich dieser bei der Stütze nur auf ein Kabel weniger beschränkt (und man sie einfach in ein anderes Rad bekommt).
Was ist denn der deutliche Mehrwert des Schaltwerks verglichen mit dem der Sattelstütze? Ein Kabel weniger kann es ja nun nicht sein. Geringere Bedienkräfte hat die Sattelstütze ebenso wie die Schaltung.
 
Dabei seit
14. August 2008
Punkte Reaktionen
10.449
Ort
/ˈsabəθ/ für ne Zeit zumindest
Bike der Woche
Bike der Woche
@niconj
Das war Ironie.
Das Kabel weniger macht das Cockpit halt schon sehr clean. Was ein Grund war und das die Stütze einfacher raus bekommst, wenn man das Rad doch mal mit dem Lift den Berg hoch bewegen möchte.

Sobald es AXS is einer für mich stimmigen Übersetzung gibt, kommt das auch in Frage.
Aber XTR schaltet meiner Ansicht nach besser als (mechanische) X01/XX1 Eagle und hat eben 11-45 inkl kurzem Käfig beim SW. Und kurzer Käfig ist mMn ein immenser Vorteil im Gegensatz zum 500€ AXS Trümmer
Ist das SW wirklich länger als das XTR? Ich konnte keinen Unterschied feststellen. Ich fahre, wie du sicher weißt, einen XTR12 Antrieb mit AXS Schaltung. Da ist die Übersetzung ja so wie du sie willst. Klar, dass XTR SW ist super schick und das AXS einfach grässlich.
Was ist denn der deutliche Mehrwert des Schaltwerks verglichen mit dem der Sattelstütze? Ein Kabel weniger kann es ja nun nicht sein. Geringere Bedienkräfte hat die Sattelstütze ebenso wie die Schaltung.
Bei der Stütze brauche ich keine geringeren Bedienkräfte, mal eben kurz an die Schaltung tippen beim Bergabgerumpel ist aber schon super und ergonomischer als bei Mechanik, wo der Schaltweg länger ist. Mit der AXS schalte ich eher mal zwischendurch, wo ich es mit der XTR vermieden habe um den Grip am Lenker zu behalten.
 
Dabei seit
4. Juni 2005
Punkte Reaktionen
1.892
Bike der Woche
Bike der Woche
@niconj Lies bitte nochmal aufmerksam was ich geschrieben habe
Du als alter Technerd solltest doch bescheid wissen ;)
Nein das Schaltwerk das du gefahren bist, ist nicht kürzer als das AXS. Nein das Schaltwerk fahre ich nicht und nein ich fahr auch nicht die selbe Kassette wie du.
Du fährst 11-51 XTR korrekt? ich fahr 11-45 XTR mit 32er Blatt.
Wenn du die kleine 12 Fach Shimano Kassette fährst, kannst du das kurze XTR Schaltwerk fahren --> ist so lang wie ein Sram 11-Fach Schaltwerk.
 
Oben Unten