RAAW Madonna V1 / V2

Dabei seit
18. Juni 2018
Punkte Reaktionen
4
Ort
Freiburg
Sram NX Eagle Shifter (der billigste und leichteste! Weiß kaum einer, keine Ahnung warum Leute den XX1 kaufen), Züge von Jagwire, XX1 Eagle Schaltwerk, Garbaruk Kassette. Alles an einer Truvativ Descendant Carbonkurbel mit einem ovalen 34er Garbaruk Kettenblatt.
Edit: Wheels manufacturing Tretlager vergessen weil mir das GXP von Sram auf die Nüsse ging.
Das mit dem Trettlager finde ich ne gute Anregung! Bin mit meinem SRAM Trettlager nicht zufrieden!
 
Dabei seit
3. Mai 2020
Punkte Reaktionen
835
Moin zusammen, welche Antriebskomponenten habt ihr an euren Madonna's verbaut?
XT Kassette, Schaltwerk und Kette. Vorne ein Praxis Works BSA MTB Innenlager (einfach mal zum ausprobieren) mit Race Face Atlas Aeffect R Kurbel und Narrow Wide Shimano 12-fach 32T Kettenblatt ebenfalls von RF. Hatte kurze Zeit ein ovales Kettenblatt von RF drauf, aber das hat sich irgendwie nicht mit der Kette und der Kettenführung (e*thirteen TRS+ ISCG 05 compact slider) vertragen. Hat ab und zu gehakt, war laut und für mich kein Unterschied spürbar.
 
Dabei seit
9. Juni 2008
Punkte Reaktionen
3
Kurbel ist eine Truvativ Descendant Carbon, sonst SRAM X01 Schalthebel und Schaltwerk, XG-1195 Kassette und ein SRAM 26T Kettenblatt mit 6mm Offset. Tretlager ist das normale DUB von SRAM, ist bei mir unauffällig.
Geht das gut, oder kommt die Kette der Strebe auf dem kleinsten Ritzel sehr nah?
Ich hab eine sehr ähnliche Konfiguration - nur die e thirteen Kassette mit 9-50 Zähnen... Da ist das Ritzel hinten schon nochmal kleiner... Vorn aber noch 30 Zähne...
 
Dabei seit
9. September 2015
Punkte Reaktionen
519
Ort
Gaaden bei Wien
Geht das gut, oder kommt die Kette der Strebe auf dem kleinsten Ritzel sehr nah?
Ich hab eine sehr ähnliche Konfiguration - nur die e thirteen Kassette mit 9-50 Zähnen... Da ist das Ritzel hinten schon nochmal kleiner... Vorn aber noch 30 Zähne...

Geht schon, aber ist knapp. Es sind etwa 3mm Abstand vertikal zwischen Kette und Kettenstrebenschutz, im höchsten Gang da wo hinten die Kette beginnt sich horizontal mit der Kettenstrebe zu überlappen. Das Kettenblatt mit 6mm Offset hilft da vielleicht auch minimal. Für mich passt das aber, die höchsten Gänge brauche ich nur auf der Strasse bei der Anfahrt, deswegen auch die 6mm Offset, die die Kettenlinie in Richtung der niedrigeren Gänge schieben.
 
Dabei seit
4. Mai 2011
Punkte Reaktionen
467
Hallo allerseits,
ich habe diese Woche ein gebrauchtes V1 gekauft und bin mir nicht sicher welcher Rocker aktuell verbaut ist.
Ich habe mal mit dem Zollstock von Mitte Schraubenkopf der vorderen Dämpferaufnahme bis Mitte Schraubenkopf der hinteren Verbindung ( also Wippe/ Sitzstrebe) gemessen. Hier komme ich au 20,4 cm.
Hilft diese Angabe bei der Bestimmung der verbauten Wippe?
Weiss da jemand Bescheid?
LG
 

Anhänge

  • IMG_20220215_131502116.jpg
    IMG_20220215_131502116.jpg
    278,4 KB · Aufrufe: 169
Dabei seit
16. Juni 2021
Punkte Reaktionen
19
Ort
Tirol
Hallo allerseits,
ich habe diese Woche ein gebrauchtes V1 gekauft und bin mir nicht sicher welcher Rocker aktuell verbaut ist.
Ich habe mal mit dem Zollstock von Mitte Schraubenkopf der vorderen Dämpferaufnahme bis Mitte Schraubenkopf der hinteren Verbindung ( also Wippe/ Sitzstrebe) gemessen. Hier komme ich au 20,4 cm.
Hilft diese Angabe bei der Bestimmung der verbauten Wippe?
Weiss da jemand Bescheid?
LG
Wenn keine wilden Experimente vom Vorbesitzer gemacht worden sind, einfach den Hub vom verbauten Dämpfer ausmessen. Bei 60mm Hub sollte es der 60er Rocker sein, und bei 65mm Hub der 65er Rocker.
1644959391893.png
 
Oben Unten