RAAW Madonna V1 / V2

Dabei seit
6. Januar 2015
Punkte Reaktionen
269
Ich hatte vor der Madonne ein Pole Evolink, beide Large, also 510mm vs 480mm Reach bei 1,86 Menschenlänge. Das Pole ging wie ein Dampfschiff bergab, aber weitaus unlustiger zu fahren, in Kurven behäbiger, einfach gesamt nicht so lustig.
Pole Evolink - das Rahmenkonstrukt ist zweifelsohne einzigartig 🙆‍♂️
 
Dabei seit
24. Juni 2021
Punkte Reaktionen
493
Ort
Regensburg
Ich möchte noch kurz Feedback zu der Dämpfergeschichte geben - hab mir jetzt einen Float X als Ersatzdämpfer organisiert. Der DHX2 ist bei Fox als Gewährleistungsfall abgewiesen worden, obwohl er Ende März als Gewährleistungsfall erst bei Fox war. Wird jetzt für ~200€ Kostenvoranschlag repariert.

Damit ist das DHX2 Thema für mich aber auch erledigt. Werde mir den Öhlins Coil mal genauer anschauen und den DHX2 vmtl. nach dem Service abstoßen.

Zum Thema Luft vs. Coil kann ich jetzt auch was beitragen. Der Unterschied ist schon deutlich wahrnehmbar. Ich fahre zum größten Teil natürliche und schelle Endurotrails und wenig gebautes. In Anliegern und Hardpack gefällt mir der Luftdämpfer ein Stück besser. Die Traktion des Coildämpfers ist aber ein gutes Stück besser. V.a. beim anbremsen auf Wurzeln und Linie halten in losen Kurven/Offcamber Sektionen. In schnellen Passagen mit Gerumpel liegt das Rad auch ruhiger.

Für mich daher die Entscheidung klar pro Coil.
Im Uphill konnte ich keinen nennenswerten Vorteil feststellen, fahre aber auch DD Karkasse mit Insert, glaub da rettet der Luftdämpfer auch nichts mehr.
 

pat

/|\
Forum-Team
Dabei seit
14. Januar 2002
Punkte Reaktionen
4.295
Ort
Zentralschweiz
Zum Thema Luft vs. Coil kann ich jetzt auch was beitragen. Der Unterschied ist schon deutlich wahrnehmbar. Ich fahre zum größten Teil natürliche und schelle Endurotrails und wenig gebautes. In Anliegern und Hardpack gefällt mir der Luftdämpfer ein Stück besser. Die Traktion des Coildämpfers ist aber ein gutes Stück besser. V.a. beim anbremsen auf Wurzeln und Linie halten in losen Kurven/Offcamber Sektionen. In schnellen Passagen mit Gerumpel liegt das Rad auch ruhiger.
Gut zusammengefasst, den Eindruck kann ich bestätigen. :daumen:
Im Uphill konnte ich keinen nennenswerten Vorteil feststellen, fahre aber auch DD Karkasse mit Insert, glaub da rettet der Luftdämpfer auch nichts mehr.
Den Eindruck kann ich auch bestätigen. :lol:
 
Dabei seit
3. April 2019
Punkte Reaktionen
59
Wenn wir ohnehin wieder beim Thema Coil sind:
Fährt jemand zufällig den DVO Jade X Coil und mag über seine Erfahrungen und seine Federhärte/Gewicht berichten?

Teils scheint die Federhärte ja sehr stark vom Dämpfer abzuhängen (beispielsweise RockShox super deluxe coil Ultimate rc2t vs rct), auch wenn ich der Diskussion inhaltlich nicht ganz folgen konnte (Federhärte sollte ja in Relation zur Leverage im Sag stehen 🤔)

Auch würde mich interessieren, wie die Erfahrungen mit linearer vs progressiver Feder sind (gerne auch in anderen Coil Dämpfer)!

Erhellt mich bitte 🤣🙏

Weitere Infos:
104 kg fahrbereit mit 65 Rocker und 450mm Kettenstrebe
Druck im Fox X2 2020 mit MST Tuning liegt bei 255 psi, nur ein Volume Reducern verbaut,
Federweg nutze ich so nur gelegentlich voll aus
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
10. Mai 2020
Punkte Reaktionen
170
Ort
Ettlingen
Darf mich jetzt (wieder) Teil der Madonna-Besitzer nennen. :)
IMG_1253.jpg


Falls jemanden der Aufbau interessiert, hier grob:
Rahmen: Madonna v2.2 L
Gabel/Dämpfer: Öhlins RXF 36 M.2 + TTX22 M.2
Laufräder: DT Swiss XM 1700
Antrieb: Shimano SLX/XT Mix
Bremsen: Formula Cura 4/Shimano IceTech Bremsscheiben
Sattelstütze: OneUp Components v2 Dropper
Vorbau: Industry Nine A35
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
4. April 2006
Punkte Reaktionen
1
Hallo RAAW Gemeinde, ich stehe vor der Entscheidung mir ein Raaw V2 zuzulegen und stehe mit 178cm und 86cm Schrittlänge zwischen den Rahmengröße M und L. Hat denn jemand mit selbiger Körpergröße Erfahrung mit M und/oder L gemacht um mir die Entscheidung zu erleichtern?
 
Dabei seit
9. August 2020
Punkte Reaktionen
100
Hallo zusammen,

ich möchte mir nun ebenfalls den Traum von einem RAAW Madonna V2.2 erfüllen und bin gerade am Konfigurieren der Parts. Auf jeden Fall an Bord sind schon mal der Öhlins TTX Stahlfederdämpfer.
Mir ist jedoch aufgefallen, dass bei manchen Dämpfer ein Zusatz m und bei anderen der Zusatz m.2 dran hängt.
Sind das verschiedene Modelle oder ist es ein und der selbe Dämpfer?
Des Weiteren sind die Kammern manchmal unterschiedlich angeordnet als Piggyback und einmal als Side-by-Side (siehe Bild unten) ?!?

1666691491304.png
 
Dabei seit
2. Juni 2022
Punkte Reaktionen
62
@Kele177
Kann dir nur generelles Feedback zum Jade X geben.

Hatte den Dämpfer in meinem alten Rad. Im Vergleich zum DHX2, den ich davor gefahren bin, finde ich die Performance wirklich top. Einstellbar ist zwar nur die compression in 3 Stufen und der Rebound, das hat für mich aber bestens funktioniert.

Der einstellbare Bladder hat für mich keinen merkbaren Unterschied gemacht, obwohl ich da mit dem Luftdruck rumprobiert habe.

Der rebound am Jade x hat gefühlt eine Million Klicks, wirklich spürbar waren nur die ersten 10 … hier konnte ich für mich aber ein gutes setup finden.
Die 3 level der compression sind für mich eher ein Vorteil als Nachteil: wenn das Ding zu ist, hebt es den Rahmen gefühlt aus dem Sag. Da trittst du wirklich ein Hardtail den Berg hoch. Das mittlere Setting war perfekt für alles, was nicht absolut grobes Geläuf war und für alles, wo ich mehr pop wollte. Die dritte, ganz offene Stufe sorgt für krassen grip. Damit bügelst du wirklich über alles drüber.

Was die Haltbarkeit angeht, war das Teil absolut sorgenfrei. Zudem hat sowohl der DVO Support in den USA als auch cosmic sports innerhalb kürzester Zeit auf Anfragen zum setup usw. geantwortet - das war echt top.

Falls du mehr Infos brauchst, gerne per PN.
 
Dabei seit
20. Juli 2010
Punkte Reaktionen
728
Ort
Im Dreiländereck (D, AT, CH)
Hallo zusammen,

ich möchte mir nun ebenfalls den Traum von einem RAAW Madonna V2.2 erfüllen und bin gerade am Konfigurieren der Parts. Auf jeden Fall an Bord sind schon mal der Öhlins TTX Stahlfederdämpfer.
Mir ist jedoch aufgefallen, dass bei manchen Dämpfer ein Zusatz m und bei anderen der Zusatz m.2 dran hängt.
Sind das verschiedene Modelle oder ist es ein und der selbe Dämpfer?
Des Weiteren sind die Kammern manchmal unterschiedlich angeordnet als Piggyback und einmal als Side-by-Side (siehe Bild unten) ?!?

Anhang anzeigen 1574227

m2 ist die neuere Version https://www.mtb-news.de/news/oehlins-ttx22m-2-stahlfeder-daempfer/

und beim M2 kannst wählen ob Piggy oder Side-by-Side für´s Raaw (passt beides - zumindest bei L). Beim "alten" Öhlins gibt es den nur mit Piggy in den Größen für´s Madonna.
 
Dabei seit
9. August 2020
Punkte Reaktionen
100
m2 ist die neuere Version https://www.mtb-news.de/news/oehlins-ttx22m-2-stahlfeder-daempfer/

und beim M2 kannst wählen ob Piggy oder Side-by-Side für´s Raaw (passt beides - zumindest bei L). Beim "alten" Öhlins gibt es den nur mit Piggy in den Größen für´s Madonna.
Ok das bedeutet also dass bike-components hier noch das "ältere" Modell verkauft? Wollte das Set nämlich in L bestellen und mir ist aufgefallen, dass da der m1 geliefert wird.
Wenn dem so wäre, würde ich lieber noch paar Wochen warten bis da den als Set mit m.2 bringen.
 
Dabei seit
24. Juli 2015
Punkte Reaktionen
14
Hallo RAAW Gemeinde, ich stehe vor der Entscheidung mir ein Raaw V2 zuzulegen und stehe mit 178cm und 86cm Schrittlänge zwischen den Rahmengröße M und L. Hat denn jemand mit selbiger Körpergröße Erfahrung mit M und/oder L gemacht um mir die Entscheidung zu erleichtern?
Bin 180 und SL 90 und bin mit L sehr zufrieden
 

pat

/|\
Forum-Team
Dabei seit
14. Januar 2002
Punkte Reaktionen
4.295
Ort
Zentralschweiz
Ok das bedeutet also dass bike-components hier noch das "ältere" Modell verkauft? Wollte das Set nämlich in L bestellen und mir ist aufgefallen, dass da der m1 geliefert wird.
Wenn dem so wäre, würde ich lieber noch paar Wochen warten bis da den als Set mit m.2 bringen.
Ich würde eher freundlich bei bc nachfragen, ev. gibt's ja einen kleinen Nachlass auf dem m.1? An dem gibt's nämlich nix auszusetzen. Top Performance, sorgenfrei seit 2 Saisons, ich vermisse nichts.

Der m.2 soll etwas größeren Einstellbereich haben, verbesserten Durchschlag-Bumper, externe Hub-Anpassung in 2,5mm Schritten, opt. Neues Side-vy-Side-Design sowie überarbeiteter Rebound-Versteller (kürzer, muss für Federwechsel nicht mehr entfernt werden).
Nichts davon würde mich veranlassen, meinen m.1 am Madonna wechseln zu wollen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Znarf

00
Dabei seit
22. Juni 2003
Punkte Reaktionen
843
Ort
Heidelberg
Hat der M2 nicht auch eine härtere Pedalplattform? Das hatte mich am M1 tatsächlich nicht so ganz begeistert. Die Pedalplattform war mir persönlich zu weich / wenig spürbar im Vergleich zu anderen Dämpfern.
Wenn einen das NICHT stört (und viele Leute brauchen das nicht), dann stimme ich auch voll zu, der Dämpfer funktioniert top und dann spricht nichts gegen M1.
 
Dabei seit
15. Juli 2013
Punkte Reaktionen
546
Bin den Jade X auch ne Zeit lang gefahren und bin absolut zufrieden gewesen. Irgendwo hier ein paar Seiten weiter vorn hat jemand einen Shimstack gepostet den ich auch dann auch habe bei Rene Schmidt schimmen lassen. Und damit fuhr das Ding perfekt im open Modus und man hat eigentlich nur noch zwischen open und closed gewechselt für berghoch usw.. War wirklich perfekt das Ding und wenn man ganz ehrlich drüber nachdenkt war es absoluter Unsinn auf den DHX2 umzusteigen und ich rede es mir nur schön sortenreines Fahrwerk zu haben etc.. Aber gebraucht hat es den DHX2 nicht, der Jade X war dem vor allem mit dem speziellen Shimstack ebenbürtig vielleicht sogar besser.
 

shield

aggrobat
Dabei seit
20. Februar 2006
Punkte Reaktionen
4.101
Ort
Karlsruhe
@Kele177
Kann dir nur generelles Feedback zum Jade X geben.

Hatte den Dämpfer in meinem alten Rad. Im Vergleich zum DHX2, den ich davor gefahren bin, finde ich die Performance wirklich top. Einstellbar ist zwar nur die compression in 3 Stufen und der Rebound, das hat für mich aber bestens funktioniert.

Der einstellbare Bladder hat für mich keinen merkbaren Unterschied gemacht, obwohl ich da mit dem Luftdruck rumprobiert habe.

Der rebound am Jade x hat gefühlt eine Million Klicks, wirklich spürbar waren nur die ersten 10 … hier konnte ich für mich aber ein gutes setup finden.
Die 3 level der compression sind für mich eher ein Vorteil als Nachteil: wenn das Ding zu ist, hebt es den Rahmen gefühlt aus dem Sag. Da trittst du wirklich ein Hardtail den Berg hoch. Das mittlere Setting war perfekt für alles, was nicht absolut grobes Geläuf war und für alles, wo ich mehr pop wollte. Die dritte, ganz offene Stufe sorgt für krassen grip. Damit bügelst du wirklich über alles drüber.

Was die Haltbarkeit angeht, war das Teil absolut sorgenfrei. Zudem hat sowohl der DVO Support in den USA als auch cosmic sports innerhalb kürzester Zeit auf Anfragen zum setup usw. geantwortet - das war echt top.

Falls du mehr Infos brauchst, gerne per PN.
+1
Perfekt beschrieben. So verhält sich der Jade X auch in meinem Trailbike und aktuell im Enduro meiner Freundin.
 
Dabei seit
11. Mai 2016
Punkte Reaktionen
101
Hallo RAAW Gemeinde, ich stehe vor der Entscheidung mir ein Raaw V2 zuzulegen und stehe mit 178cm und 86cm Schrittlänge zwischen den Rahmengröße M und L. Hat denn jemand mit selbiger Körpergröße Erfahrung mit M und/oder L gemacht um mir die Entscheidung zu erleichtern?

Ich hab genau deine Körpermaße und hab mir mit der Entscheidung auch sehr schwer getan. Deshalb war ich sogar 2x in Kempten. Nach langer Überlegung, habe ich mich für M entschieden. Du musst es so sehen: du hast das Glück zwischen den Größen zu stehen. Du kannst beide bikes fahren und ich bin mir sicher, dass du mit M und L glücklich wirst. Ich bin von einem eher langen bike mit wenig Stack gekommen. Das wollte ich also bewusst nicht mehr, oder halt anders haben. Darum war ich am Anfang vom Bauch heraus nem ersten Probe sitzen eher beim L, weil es mir bekannter vorkam. Jetzt bin ich aber mit dem M viel unterwegs gewesen und würde es nicht mehr eintauschen. Das fährt sich geil kompakt, auch im technischen Gelände top zu kontrollieren. Wenn es schneller wird, fehlt mir auch gar nix. Der panzer bügelt alles weg.

Woher kommst du? Vielleicht ist ja jemand in deiner Nähe…
 
Dabei seit
2. Juni 2022
Punkte Reaktionen
62
Bei mir gabs mit Trp Leitung und DUB keine Probleme. Is aber schon ein enges Höschen…
Habe beim Zusammenbau erst die Leitung an die richtige Stelle gelegt und dann das Lager rein geschraubt.
 
Oben Unten