RAAW Madonna V1 / V2

Dabei seit
14. Juli 2020
Punkte Reaktionen
19
Das Knarzen/Knacken an der Steckachse ist Ende letzter Woche erneut aufgetreten, Grund war wieder Dreck der sich da reingearbeitet hat, siehe das Foto unten. RAAW hat wie immer sehr zügig auf meine Anfrage reagiert und geraten die Achse mal mit 25NM anzuziehen statt den sonst empfohlenen 15NM. Vielleicht hat es also ja auch etwas mit einer zu lockeren Achse zu tun, werde das mal ausprobieren und beobachten.

Anhang anzeigen 1320004

Schöne Grüße, Robert
Hab diese Stelle am V2 von vornherein eingefettet und hatte noch nie Probleme mit Geräuschen, die von dieser Stelle kamen. Ziehe die Achse mit 15 NM an.
 
Dabei seit
19. August 2016
Punkte Reaktionen
61
Ort
Unterwössen
Gibts hier nicht langsam mal ein paar v2.2 Aufbauten in raw? Bike porn!
PXL_20210813_150454641.jpg


:)
 
Dabei seit
10. Mai 2012
Punkte Reaktionen
505
Bin gerade schwer begeistert - hab mir die Thirstmaster 5000 von YT bestellt, und auch die geht mit 835ml Volumen problemlos in den Medium-V2.2-Rahmen, mit Pumpenhalter und Spacern um Platz für die Kabel zu lassen. Nach unten zum Dämpfer ist noch gut Platz, eventuell werde ich da noch mit Lösungen experimentieren um den Flaschenhalter leicht nach unten zu versetzen.

Anhang anzeigen 1311005

ACHTUNG: das ist eine Kombination aus der YT-Flasche mit dem Standardhalter von Fidlock. Mit dem YT-Halter passt es nicht, dieser setzt die Flasche zu tief und sie kollidiert mit dem Dämpfer.

Schöne Grüße, Robert
Was hast du am Oberrohr unten eingehängt?
 
Dabei seit
10. Mai 2012
Punkte Reaktionen
505

Anhänge

  • 20210814_193046.jpg
    20210814_193046.jpg
    308,1 KB · Aufrufe: 249
Dabei seit
3. Mai 2020
Punkte Reaktionen
732
Die Community hier (damit sind du und Konsorten gemeint) sind ziemlich das genaue Gegenteil von dem, was Ruben mit RAAW verkörpert. Wende ich mich eben wieder an RAAW, diesen Ton hier braucht man wirklich nicht.
Also jetzt wirds ein bisschen absurd. Bevor ich geantwortet habe, habe ich mir mal deine anderen Beiträge hier angesehen. Da kriegt man doch einen ganz guten Geschmack davon welchen „Ton“ du bevorzugt. Allein deshalb mein kurzer und direkter Kommentar.

Aber klar, wende dich doch gerne direkt an Ruben. Der ist tatsächlich ein sehr netter und komptenter Typ (weiß ich aus eigener Erfahrung). Freut sich bestimmt Antworten zu geben die man mit 3 Clicks auch selbst auf der Homepage finden kann. Aber wenn ich den „Screenshot“ sehe ist mir alles klar. Wie dem auch sei, ich hoffe du hast deine Infos gefunden. Shred on 🤙
 
Dabei seit
10. Mai 2012
Punkte Reaktionen
505
Ja. Exakt eine Google Suchanfrage entfernt. (Direkt auf deren Webseite).

Das stimmt halt einfach nicht mit der Google Suchanfrage. Unfähigkeit meinerseits nicht auszuschließen.

Ich hatte mit Ruben auch schon via E-Mail genug zu tun, sonst hätte er mich nicht so von seinem Produkt überzeugt, da stimmt einfach alles.

Trotzdem kann man nicht leugnen, dass der Foren Mob sein übriges tut.

Für RTFM oder letmegooglethisforyou braucht man keinen Post verfassen, dann doch lieber schweigen.
 

pat

/|\
Forum-Team
Dabei seit
14. Januar 2002
Punkte Reaktionen
3.712
Ort
Zentralschweiz
"Selber".

Ganz großes Kino hier
Mach mal halblang.

Um mal wieder auf das Thema Geräusch/Knacken zurückzukommen --> Sitzrohr. Habe die Variostütze ausgebaut, die Stütze gereinigt und mit etwas frischer Montagepaste versehen, vor allem aber das Sitzrohr innen gut gereinigt (Bremsenreiniger, Tuch, Holzstab). Insb. Letzteres scheint bislang nachhaltig Ruhe zu bringen.

Mein V2 hat die letzten Tage wieder viele Felsen, viel Action und viel Staub gesehen (Wallis). Ich glaub, ich war noch mit keinem Rad so entspannt unterwegs. Easy und spaßig zu fahren, top Performance und über Zuverlässigkeit mach ich mir schon gar keine Gedanken mehr. :love:

20210812_174644.jpg
 
Dabei seit
3. Mai 2020
Punkte Reaktionen
732
Mach mal halblang.

Um mal wieder auf das Thema Geräusch/Knacken zurückzukommen --> Sitzrohr. Habe die Variostütze ausgebaut, die Stütze gereinigt und mit etwas frischer Montagepaste versehen, vor allem aber das Sitzrohr innen gut gereinigt (Bremsenreiniger, Tuch, Holzstab). Insb. Letzteres scheint bislang nachhaltig Ruhe zu bringen.

Mein V2 hat die letzten Tage wieder viele Felsen, viel Action und viel Staub gesehen (Wallis). Ich glaub, ich war noch mit keinem Rad so entspannt unterwegs. Easy und spaßig zu fahren, top Performance und über Zuverlässigkeit mach ich mir schon gar keine Gedanken mehr. :love:

Anhang anzeigen 1323587
Farbe raw kommt so gut 🥰 Auffällig wie viele Leute den Öhlins Dämpfer fahren. Du ja sogar die Gabel. Zum ausprobieren oder wirklich von der besseren Performance überzeugt?
 
Dabei seit
9. September 2015
Punkte Reaktionen
256
Ort
Gaaden bei Wien
Um mal wieder auf das Thema Geräusch/Knacken zurückzukommen --> Sitzrohr. Habe die Variostütze ausgebaut, die Stütze gereinigt und mit etwas frischer Montagepaste versehen, vor allem aber das Sitzrohr innen gut gereinigt (Bremsenreiniger, Tuch, Holzstab). Insb. Letzteres scheint bislang nachhaltig Ruhe zu bringen.

Super!

Bin bei der V2.2 noch immer nicht geräuschfrei. Ein Knacken im Wiegetritt, im Sitzen bei steilen Anstiegen mit niedriger Trittfrequenz und auch immer wieder bei der Abfahrt.

Es schaut so aus als ob es von der Steckachse kommt, da ist immer wieder Dreck zwischen dem integrierten Ausfallende und dem Rahmen, eigentlich auch immer an derselben Stelle. Von außen abkleben hat nichts geholfen, der arbeitet sich wohl von innen rein. Hab erst jetzt realisiert dass die gerade Fläche am in der Achse integrierten Ausfallende innen ja keine Kontaktfläche ist und damit besser fettfrei bleibt. Hab die Achse jetzt mal zuerst gefettet aber ohne Rad montiert, innen alles überschüssige Fett entfernt, wieder demontiert und erst dann mit Hinterrad montiert . Mal schauen ob das was hilft, bin aber nicht so zuversichtlich.

Werde wahrscheinlich mal die V2-Ausfallenden mit passender Steckachse bestellen um zu testen ob die Variante da weniger anfällig ist.

Hat sonst von den V2.2-Fahrern hier keiner ein Problem mit Dreck der sich da rein arbeitet? Hier mal zwei Fotos, von den letzten zwei Reinigungsaktionen. Ich denke der Dreck seitlich der zweimal an derselben Stelle sitzt ist was die Geräusche verursacht. Der auf innen liegenden Seite wird hoffentlich besser nachdem ich dort jetzt das Fett weglasse.

2021-08-12 Steckachse Dreck 2.jpeg
2021-08-16 Steckachse Dreck 1.jpeg


Schöne Grüße, Robert
 
Dabei seit
1. Februar 2021
Punkte Reaktionen
192
Ort
Freising
Um mal wieder auf das Thema Geräusch/Knacken zurückzukommen --> Sitzrohr. Habe die Variostütze ausgebaut, die Stütze gereinigt und mit etwas frischer Montagepaste versehen, vor allem aber das Sitzrohr innen gut gereinigt (Bremsenreiniger, Tuch, Holzstab). Insb. Letzteres scheint bislang nachhaltig Ruhe zu bringen.

Ich selbst fahr das Jibb, aber genau das war es bei mir auch! Da war richtig viel Dreck im Sitzrohr. Hab mir jetzt den Bikeyoke Willy gekauft und seitdem ist zumindest im Moment Ruhe.
 
Oben