Radon Jealous AL 10.0 - Größe und Dropper

Dabei seit
5. November 2018
Punkte für Reaktionen
1
Guten Abend Gemeinde,

über das Radon „Jealous AL 10.0“ ohne HD für 1.799,- liest man vergleichsweise wenig bisher:

RADON Jealous AL 10.0

Mich reizt das Gesamtpaket doch sehr, könnte es zudem aktuell für 1599,- schießen. Da juckt es schon in den Fingern.

Ich bin noch nicht ganz schlüssig bei folgenden Themen:

Rahmengröße:

Ich bin 189cm groß, 82kg schwer und habe die SL 90cm.

Greife ich da eher zu 20“ oder 22“?

Fehlender Dropper:

Zugegeben, er fasziniert mich schon sehr. Leider fehlt dem AL 10.0 diese Variostütze. Komischerweise hat selbst das Einstiegsmodell AL 8.0 serienmäßig eine verbaut. Die Frage ist, wie zwingend benötigt
man am HT einen Dropper?

Mein Fahrprofil beinhaltet (zumindest Stand jetzt) keine harten Trails mit Wurzelwerk, sondern eine gesunde Mischung aus Asphalt, Schotter, Waldautobahn und moderaten Abfahrten über Stock und Stein ohne große Sprünge. Ich bin kein Adrenalin-Junkie, der sich die steilsten und verblocktesten Trails hinunter stürzt. Das Rad soll den gediegenen Sonntagsausflug genauso mitmachen wie schnelle Solo-Ausfahrten und action-lastigere Waldtouren mit den Jungs. Was da zukünftig noch kommt steht in den Sternen.

Federgabel:

Skeptisch bin ich auch noch bei der Gabel mit „nur“ 100mm Federweg - da fährt natürlich die Angst mit, Schläge doch schon mehr als gewollt zu spüren im Gelände. Allerdings meine ich, die verbaute Fox 32 Float Performance ist keine schlechte Gabel und sollte schon was schlucken, oder eher nicht?

Das Jealous AL 10.0 HD hat die 110mm Gabel und den Dropper - allerdings nur noch in 22“ verfügbar und da bin ich wie Eingangs erwähnt unsicher bzgl. der Rahmengröße. Sollte das aber passen, greife ich natürlich zum HD!

Ich versuche noch den von Radon angepeilten Einsatzzweck für das AL 10.0 zu erkennen - meint ihr, das Rad entspricht meinem Anforderungsprofil und passt hinsichtlich Preis-Leistung?

Klar, obligatorisch habe ich auch bereits mit einem Touren-Fully geliebäugelt - der Klassiker eben. Allerdings denke ich doch, dass ich mit dem HT besser bedient bin.

Danke und Grüße
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
3. Juli 2014
Punkte für Reaktionen
2.268
Standort
Allgäu
Ich bin 189cm groß, 82kg schwer und habe die SL 90cm.
Greife ich da eher zu 20“ oder 22“?
Bitte 22". Geht sich aus mit der 150mm Dropper bei dir.
Ich bin kleiner als du mit 1,86m und SL 88cm und fahre ein längeres HT als das 22".

Mein Fahrprofil beinhaltet (zumindest Stand jetzt) keine harten Trails mit Wurzelwerk, sondern eine gesunde Mischung aus Asphalt, Schotter, Waldautobahn hin und wieder und moderaten Abfahrten über Stock und Stein ohne große Sprünge. Bin kein Adrenalin-Junkie. Das Rad soll den Sonntagsausflug um die 30km genauso mitmachen wie schnelle Solo-Ausfahrten (Race-artig) und action -lastige Waldtouren mit den Jungs. Was da zukünftig noch kommt steht in den Sternen.
Für mich ist es ein Sicherheitsaspekt den ich an keinem Bike mehr missen möchte.
Wenn du natürlich denkst 300gr weniger machen dich um Welten schneller, dann lass sie weg.

Das Jealous AL 10.0 HD hat die 110mm Gabel und den Dropper - allerdings nur noch in 22“ verfügbar und da bin ich wie Eingangs erwähnt unsicher bzgl. der Rahmengröße. Sollte das aber passen, greife ich natürlich zum HD!
10mm +/- Federweg sind sehr wenig. Wenn du dir nicht die Mühe machst die Gabel korrekt ab zu stimmen, sind die 10mm komplett egal.
Richtig abstimmen bedeutet sich Zeit zu nehmen vermutlich in den ersten 3 Monaten immer wieder mal Nuancen zu korrigieren.

Ich versuche noch den von Radon angepeilten Einsatzzweck für das AL 10.0 zu erkennen - meint ihr, das Rad entspricht meinem Anforderungsprofil und passt hinsichtlich Preis-Leistung?

Klar, obligatorisch habe ich auch bereits mit einem Touren-Fully geliebäugelt - der Klassiker eben. Allerdings denke ich doch, dass ich mit dem HT besser bedient bin.
Passt schon mit einem HT, das trifft das Einsatzgebiet ganz gut.
 
Dabei seit
5. November 2018
Punkte für Reaktionen
1
Bitte 22". Geht sich aus mit der 150mm Dropper bei dir.
Ich bin kleiner als du mit 1,86m und SL 88cm und fahre ein längeres HT als das 22".
Ach echt? Die Rahmenrechner auf diversen Bike-Seiten inklusive Radon selbst spucken mir 20" bei meinen Daten aus. Ich saß die Tage auf einem 2019er Radon Skeen Trail CF eines Kumpels. Das hatte einen 22" Rahmen - allerdings bei 27,5" Laufrädern.

Ich dachte eben, da ich nach 29" Schlappen schaue reichen die 20" locker - egal ob mit oder ohne Dropper.

Jetzt bin ich noch unsicherer..
 
Dabei seit
14. November 2012
Punkte für Reaktionen
11
Standort
Glienicke/Nordbahn
Hallo @JonnyMcFly,

habe mir vor 2 Wochen das besagte Rad in 20" bestellt. Bin 1,83 m mit 87,5cm Schrittlänge. Das Rad ist noch nicht da, ich habe hier jedoch ebenfalls ein Radon Skeen 100 Marathonfully aus 2016 (mit 125 mm Dropper). Das hat nahezu die gleichen Geometriedaten wie das Jealous AL in 20". Es passt mir seit Jahren perfekt. Dies nur als Anhaltspunkt, da unsere Körpergrößen doch um ein paar cm abweichen.

Andere Frage: Wo kannst Du das Jealous gerade für besagte 1599 bekommen (gerne auch per PN)? Ende März war es zu diesem Preis für ein paar Tage im Angebot, seitdem nicht mehr. Ich habe schon bei Radon angefragt, ob ich es zu diesem Preis bekommen könne. Ging leider nicht.
Da meine Bestellung noch "offen" ist, könnte ich da evtl. noch aktiv werden.

Gruß
 
Dabei seit
3. Juli 2014
Punkte für Reaktionen
2.268
Standort
Allgäu
Ach echt? Die Rahmenrechner auf diversen Bike-Seiten inklusive Radon selbst spucken mir 20" bei meinen Daten aus. Ich saß die Tage auf einem 2019er Radon Skeen Trail CF eines Kumpels. Das hatte einen 22" Rahmen - allerdings bei 27,5" Laufrädern.

Ich dachte eben, da ich nach 29" Schlappen schaue reichen die 20" locker - egal ob mit oder ohne Dropper.

Jetzt bin ich noch unsicherer..
Das Thema Größenempfehlung ist ein leidiges Dauerthema und wird hier mehrfach und überall diskutiert. Die Herstellerempfehlung sind in meinen Augen sehr oft unbrauchbar.
Hatte hier mal schon was längeres dazu geschrieben.

Woher die Meinung kommt 29 und kleinerer Rahmen verstehe ich nicht. In meinen Augen ein Blödsinn.
Mir hat so ein Händler mal einen M Rahmen verkauft. Toll die Schuhe haben am Vorderrad geschliffen. Ich greife aktuell zu XL meist oder zu langen L.
 
Dabei seit
5. November 2018
Punkte für Reaktionen
1
Update:

Das 10.0 HD ist nun wieder in 20" und 22" verfügbar - ich klingele zusätzlich nochmal bei Bike-Discount durch. Ich bin mir nach wie vor sehr unsicher:

Beim 20" liegt die Sitzrohrhöhe bei 48,5cm, beim 22" bei 52,5cm.

Der Reach beim 20" liegt bei 44,6cm, beim 20" bei 46,3cm.

Grundsätzlich fahre ich eher aufgerichtet entspannt und weniger sportlich gebückt - habe auch bandscheiben-technisch eine Vorgeschichte.

Das habe ich noch zum Hardtail zusätzlich noch auf anderen Bike-Seiten gefunden:

185-190 cm49-52 cm (19"-20,5")27,5" oder 29"
190-195 cm51-56 cm (20,5"-22")29"
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
3. Juli 2014
Punkte für Reaktionen
2.268
Standort
Allgäu
Beim 20" liegt die Sitzrohrhöhe bei 48,5cm, beim 22" bei 52,5cm.
Ich kann bei meiner Schrittlänge von 88cm ein 500 Sitzrohr fahren mit 20mm Auszug und einer 150mm Dropper die recht hoch baut mit 10,5cm Kragen, Gestell bis Sattel oben.
Also kannst du eine 150mm Dropper mit dem Sitzrohr fahren bei der Schrittlänge.
90*0,885=79,65-52,5cm Sitzrohr = 27,15cm - 150mm Verstellweg = 12,15 für die Sattelstütze. Dann hast theoretisch ca. 15-20mm Auszug wenn sich die Sattelstütze bis zum Kragen versenken lässt. Die Schrauben für den 2.Flaschenhalter scheinen aber tief genug zu sein.

Grundsätzlich fahre ich eher aufgerichtet entspannt und weniger sportlich gebückt - habe auch bandscheiben-technisch eine Vorgeschichte.
Du hast nicht den Link von mir gelesen, sonst hättest bemerkt dass am 22" die Front 13mm höher ist als am 20". Das heißt du greifst 13mm tiefer nach unten.
Am 22" ist ein 90mm Vorbau verbaut. Du kannst den problemlos gegen einen 60-70mm Vorbau tauschen. Es zählt im Sitzen das Oberrohr und nicht der Reach. 622 Oberrohr am 20" vs. 642 Oberrohr am 22".
Durch Korrektur des Vorbaus bist du dann fast gleich, hast aber eine 13mm höhere Front und sitzt mehr im Bike statt auf dem Bike. Zusätzlich ist ein 10° Rise Lenker verbaut der die Front hoch bringt an beiden.

Zum Vergleich, ich fahre 662 Oberrohr mit 50mm Vorbau = 712mm bei 1,86m
20" 622 + 70 (ausgehend von 0 Steigung) = 692 bei 629 Stack
22" 644 + 90 (0°) = 734 bei 642 Stack
22" 644 + 60 Vorbau statt 90mm und wieder 0° = 704 bei 642 Stack

Auf dem Bild in meinem Link solltest sehen ich sitze nicht gestreckt.

Das habe ich noch zum Hardtail zusätzlich noch auf anderen Bike-Seiten gefunden:
Das sind uralt angaben. Es zählt Reach, Stack, Oberrohr, BB Drop und Sitzwinkel. Die Geo zählt, nicht Rahmengröße in cm oder Zoll.
 
Oben