Radon Skeen Trail CF 2020: Überarbeiteter Alleskönner für den Trail

Toobold

Forum-Team
Dabei seit
17. Januar 2014
Punkte für Reaktionen
487

rzOne20

Asphalt ist Teufelswerk
Dabei seit
3. November 2009
Punkte für Reaktionen
1.950
Mit den Daten ein direkter Konkurrent zum Ibis Ripley.

Nur dass dort der nackte Rahmen schon MEHR kostet...

(aber dafür besser aussieht, und sich womöglich besser fährt. ;) )
Na des rot/schwarze is schon OK so vong Optik. Schaut nach einem feinen Baik aus.
 
Dabei seit
20. März 2014
Punkte für Reaktionen
98
Krasser scheiss der preis ist mal ne ansage für nen carbon rahmen in der ausstattung da sieht man mal was möglich ist
 
Dabei seit
28. November 2017
Punkte für Reaktionen
877
Standort
Bonn
Sehr fairer Preis Auch wenn ich kein Fan von Radon bin, das ist mit den Ausstattungen eine echte Ansage
 

FloImSchnee

Geht scho!
Dabei seit
24. August 2004
Punkte für Reaktionen
925
Standort
Salzburg
Krasser scheiss, der Rahmen scheint schwerer als manch Alu Rahmen.
Hehe, ja, mit Sicherheit.

Grob übern Daumen gerechnet müsste der Rahmen fast 1kg schwerer sein als ein Ibis Ripley. (~2,25kg in Gr. M ohne Dämpfer, 2,7kg in Gr. XL mit Dämpfer)
Nicht, dass das Rahmengewicht so wichtig wäre, v.a. bei so einem preiswerten Rad, aber der (aufwändige, teure, unflexible) Einsatz von Carbon ist da halt echt unnötig.
 
Dabei seit
10. September 2009
Punkte für Reaktionen
738
Verkauft sich einfach besser als Alu und wird kaum teurer in der Herstellung sein (Achtung Mutmaßung)
 

3812311

Stahl ist real!
Dabei seit
30. Oktober 2008
Punkte für Reaktionen
121
Standort
Erfurt
Gefällt!
Typisch Radon: etwas spät und nicht sehr innovativ aber P/L ist unschlagbar. Wenn man den üblichen Rabatt zum Saisonende einbezieht kann man eigentlich nichts falsch machen. Die Farbgestaltung ist so lala aber da kommt eh Dreck drüber.

Für mein nächstes Rad kommt das Skeen zusammen mit dem Giant Trance Advanced Pro in die enge Auswahl!
Freue mich auf einen ausführlichen Test.
 
Dabei seit
29. Oktober 2007
Punkte für Reaktionen
208
Standort
Bielefeld
die farbgestaltung finde ich bei radon echt nicht toll. eine farbe pro ausstattung und noch dazu fast immer so polarisierende farben, die man entweder mag oder abscheulich findet. bei canyon kriegt man zumindest bei den meisten modellen ein einfaches schwarz.
 
Dabei seit
28. November 2017
Punkte für Reaktionen
877
Standort
Bonn
die farbgestaltung finde ich bei radon echt nicht toll. eine farbe pro ausstattung und noch dazu fast immer so polarisierende farben, die man entweder mag oder abscheulich findet. bei canyon kriegt man zumindest bei den meisten modellen ein einfaches schwarz.
Aber das mit der Farbe machen doch die Trendsetter wie Santa Cruz vor. Das pendelt von Modell zu Modell und Jahr zu Jahr zwischen sensationell und "Augenkrebs". Da finde ich die Individualisierungsmöglichkeit von Orbea eine tolle Alternative
 
Dabei seit
4. Juli 2017
Punkte für Reaktionen
44
Standort
Ruhrgebiet
Bin ich zu blöd oder gibt es zum 10.0 noch keine Bilder? Finde nur das 9.0 und das 10.0SL. Auch bei Radon direkt.
 
Dabei seit
24. Oktober 2010
Punkte für Reaktionen
610
Krasser scheiss, der Rahmen scheint schwerer als manch Alu Rahmen.
Das Gesamtbike soll trotz dem Carbon-Rahmen nicht leichter sein als der Vorgänger......warum soll der neue Rahmen dann schwerer sein? Oder habe ich was überlesen? Evtl. sind die Anbauteile nur etwas gewichtiger geworden.

Ansonsten top Bike mit top Ausstattung, für alle Leute die kein Statussymbol brauchen......8-)
 
Dabei seit
22. Dezember 2015
Punkte für Reaktionen
3.435
Orbea Rahmen ordern und Teile umspaxen. Müsste man mal durchrechnen...
 
Oben