Radon Slide 27,5 9.0 HD

Dabei seit
10. September 2008
Punkte Reaktionen
27
Ort
Eisdorf
....also.ich find die hans dampf auf schotter super,war damit auch schon im harz 2013....

Ich hatte den Hans Dampf zuvor auch auf meinem Canyon XC (26Zoll) --> Null Problemo! Bin damit über 50 Km/h teilweise die Schottenpisten runter.

Auf dem Slide macht der 27,5er mir echt Sorgen. Ich werde mal mit dem Luftdruck experimentieren. Schnelle Kurven hab' ich echt schiss!!
 
Dabei seit
22. Februar 2011
Punkte Reaktionen
644
Ich hatte den Hans Dampf zuvor auch auf meinem Canyon XC (26Zoll) --> Null Problemo! Bin damit über 50 Km/h teilweise die Schottenpisten runter.

Auf dem Slide macht der 27,5er mir echt Sorgen. Ich werde mal mit dem Luftdruck experimentieren. Schnelle Kurven hab' ich echt schiss!!
Sehe das mit den H D nicht so allerdings hat der Magic super Fahreigenschaften ( M M 60-584 SnakeSkin TS) bestellen.Nur vorn Fahrbar hinten geht nichts mehr Voran. Was auch Erstaunlich gut geht ist der neue Nobby in TS.
Wer ihn auf Lager hat kann ich nicht Sagen. Gruß Bodo
 

Holky

Tsürcher
Dabei seit
25. Dezember 2014
Punkte Reaktionen
6
Ort
Zürich
Grüezi und hoi zäme

Ich quälte mich wochlang mit immer neuen Liefertermin des Canyon Strive AL 6.0 rum und habe dann die Notbremse gezogen - bestellt KW13 mit Liefertermin KW15, verzögert auf KW18, dann auf KW21 und zuletzt noch auf KW26. Möchte biken und nicht warten! Die Eierlegendewollmilchsau zu finden ist ein müssiges Unterfangen. Zumal jeder für sich bezogen dies anders definiert. Am Fusse der Alpen ist das Einsatzspektrum riesen gross. Vom gemütlichen Kiesweg über Hügel und durch Wälder, den flowigen und technischen Trails bis zur ganztägigen Alpentour sowie dem rockigen Bikepark ist hier einfach alles vorhanden, was zum biken einlädt.

Im Strive Forum wurde mehrfach Radon Slide als interessante Alternative zum Canyon Strive erwähnt, was mich neugierig machte. Slide 27,5 oder Swoop 175? ... Slide 27,5 9.0 HD war's dann schlussendlich, da mir der nette Herr der Radon-Hotline die Vorteile des Slide basierend meiner Bedürfnisse erläuterte. Einzig bei der Grössenempfehlung machte er einen aus meiner Sicht leichten Fehler - zudem auch die Bike-Discount Website bei der Rahmengrössenbestimmung. Rahmengrösse 18" bei Körpergrösse 170cm und SL 80cm ist völlig OK aber .... bei der Testfahrt bei einem Schweizer Radon Service-Partner stellte sich heraus, dass die original verbaute 150er Sattelstütze weit weg von "geht gerade noch" ist. Auch jetzt noch verstehe ich nicht, warum Radon einen solch' langen Hub verbaut. Schade! Aus diesem Grund bestellte ich gleich noch eine 125er Sattelstütze dazu, um diese dann selber umzubauen - Connectmajig ist das Zauberwort, was mir der Radon-Support per E-Mail erläuterte.

Als ich das Bike bekam und für die erste Ausfahrt aufbereitete, musste ich dann entäuscht feststellen, dass das Slide 27,5 9.0 HD aber mit dem (ur)alten Modell von Rock Shox Reverb Stealth ohne Connectmajig-System ausgestattet ist - Modell vor 2013. Wie bitte? Alte Teile an einem überarbeiteten 2015er Modell? ... Eurotiefsparmassnahme? Aufgrund meiner mangelnden Schrauberkünste war somit der Gang zum kostenpflichtigen Mech unumgänglich, da ich durch den Verkauf der original verbauten Sattelstütze die für mich passende refinanzieren und nicht kaputt machen wollte. Wie mir Radon diesbezüglich entgegen kommt, ist noch Bestandteil meiner Reklamation - zumindest die Übernahme der Umbaukosten wurden telefonisch in Aussicht gestellt. Die 125er Sattelstütze ist auf dem Minimum und geht gerade noch. Eine 100er Sattelstütze wäre vielleicht doch am idealsten gewesen, um die Höhe absolut passend einstellen zu können. Jedenfalls passt die Rahmengrösse 18" sehr gut und der kleinere 16"-Rahmen wäre ganz sicher zu klein gewesen.

Die Rock Shox Pike macht - wie von anderen Bikern beschrieben - bei mir Gott sei Dank keine Probleme. Die Absenkung funktioniert tadellos und ist beim Bergauffahren ein willkommenes Feature. Dichtungsmilch rein und gut ist - Tubeless sofort aktiviert. Und an den nichtendenwollenden Lenker muss ich mich noch ein bisschen gewöhnen. Bei einer über 30 Minütigen alpinen Abfahrt auf einem groben Schotterweg, war ich im Vergleich zu meinen Kumpels doch sichtlich entspannter unterwegs, dank dem breiten Lenker und der damit kontrollierteren Fahrweise. Auch auf unserem Zürcher "Antennen-Trail" vom Üetliberg runter zum Stadtrand hat sich der Hobel sehr tapfer geschlagen und mächtig Spass gemacht. Ob ich wie von anderen Bikern empfohlen, die Vorderbremse auf eine 200er wechseln werde, weiss ich noch nicht. Das wird sich im Verlauf der Saison zeigen - im Wallis auf dem "Brazilian" oder auf dem "Runca Trail" in Flims. Da ich aber nicht gerade die sportivsten Beine habe, ist ein 22er Kettenblatt ein Must für mich. Jedoch verträgt sich 38/22 vom Schaltverhalten nicht wirklich, so dass ich gleich auf 36/22 umrüsten werde - soweit auch die Empfehlung meines Techniker des Vertrauens.

Nach den ersten zwei Wochen kann ich aber sagen, dass ich dem Canyon Strive AL 6.0 nicht wirklich nachtrauere und mit dem Radon Slide 27,5 9.0 HD (bis jetzt) sehr zufrieden bin. Wer sich entscheidungstechnisch zwischen den Fronten befindet, dem kann ich das Radon Slide 27,5 9.0 HD wärmstens empfehlen, ins Auge zu fassen.

Gute Fahrt und vor allem viel Spass!
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
4. November 2014
Punkte Reaktionen
30
Ort
Jena
Gutes Feedback! :bier:
Den Lenker musste ich für mich kürzen... in deutschen Mittelgebirgen sind sonst immer wieder Bäume der Meinung dir mal ihren Standort näher zu zeigen und halten dich kurzhand einfach am Lenker fest! :D
 
Dabei seit
17. Juni 2015
Punkte Reaktionen
0
Hallo,

ich bin seit gestern auch stolzer Besitzer eines Slide 9.0 HF (2015). Hammer Teil! Was mir jetzt noch zu meinem Glück fehlt sind Pedale. Am besten flat pedals.
Deshalb meine Frage: Kennt jemand (gute) Flat pedals in gelb die ungefähr den Gelb-Ton des 9.0 HD entsprechen? Ich denke das könnte ganz geil aussehen. Ansonsten gibt es halt Schwarze.. 8-)
 
Dabei seit
11. September 2013
Punkte Reaktionen
190
Ort
Aachen
Hallo,

ich bin seit gestern auch stolzer Besitzer eines Slide 9.0 HF (2015). Hammer Teil! Was mir jetzt noch zu meinem Glück fehlt sind Pedale. Am besten flat pedals.
Deshalb meine Frage: Kennt jemand (gute) Flat pedals in gelb die ungefähr den Gelb-Ton des 9.0 HD entsprechen? Ich denke das könnte ganz geil aussehen. Ansonsten gibt es halt Schwarze.. 8-)
Vom gelb des HD abgesehen, gehen SAINTs ja immer zu ca. 40,00 ..... Top Produkt ;-)
 
Dabei seit
4. November 2014
Punkte Reaktionen
30
Ort
Jena
Ich hab schwarzes Vaults mit blauen Pins und mein auf meinem Kettenstrebenschutz steht in grün Radon drauf... :rolleyes:
Aber das sehe ich während der Fahrt zum Glück alles nicht! :D
 
Dabei seit
20. Juni 2007
Punkte Reaktionen
3.468
Ort
zu hause
Grüezi und hoi zäme

Ich quälte mich wochlang mit immer neuen Liefertermin des Canyon Strive AL 6.0 rum und habe dann die Notbremse gezogen - bestellt KW13 mit Liefertermin KW15, verzögert auf KW18, dann auf KW21 und zuletzt noch auf KW26. Möchte biken und nicht warten! Die Eierlegendewollmilchsau zu finden ist ein müssiges Unterfangen. Zumal jeder für sich bezogen dies anders definiert. Am Fusse der Alpen ist das Einsatzspektrum riesen gross. Vom gemütlichen Kiesweg über Hügel und durch Wälder, den flowigen und technischen Trails bis zur ganztägigen Alpentour sowie dem rockigen Bikepark ist hier einfach alles vorhanden, was zum biken einlädt.

Im Strive Forum wurde mehrfach Radon Slide als interessante Alternative zum Canyon Strive erwähnt, was mich neugierig machte. Slide 27,5 oder Swoop 175? ... Slide 27,5 9.0 HD war's dann schlussendlich, da mir der nette Herr der Radon-Hotline die Vorteile des Slide basierend meiner Bedürfnisse erläuterte. Einzig bei der Grössenempfehlung machte er einen aus meiner Sicht leichten Fehler - zudem auch die Bike-Discount Website bei der Rahmengrössenbestimmung. Rahmengrösse 18" bei Körpergrösse 170cm und SL 80cm ist völlig OK aber .... bei der Testfahrt bei einem Schweizer Radon Service-Partner stellte sich heraus, dass die original verbaute 150er Sattelstütze weit weg von "geht gerade noch" ist. Auch jetzt noch verstehe ich nicht, warum Radon einen solch' langen Hub verbaut. Schade! Aus diesem Grund bestellte ich gleich noch eine 125er Sattelstütze dazu, um diese dann selber umzubauen - Connectmajig ist das Zauberwort, was mir der Radon-Support per E-Mail erläuterte.

Als ich das Bike bekam und für die erste Ausfahrt aufbereitete, musste ich dann entäuscht feststellen, dass das Slide 27,5 9.0 HD aber mit dem (ur)alten Modell von Rock Shox Reverb Stealth ohne Connectmajig-System ausgestattet ist - Modell vor 2013. Wie bitte? Alte Teile an einem überarbeiteten 2015er Modell? ... Eurotiefsparmassnahme? Aufgrund meiner mangelnden Schrauberkünste war somit der Gang zum kostenpflichtigen Mech unumgänglich, da ich durch den Verkauf der original verbauten Sattelstütze die für mich passende refinanzieren und nicht kaputt machen wollte. Wie mir Radon diesbezüglich entgegen kommt, ist noch Bestandteil meiner Reklamation - zumindest die Übernahme der Umbaukosten wurden telefonisch in Aussicht gestellt. Die 125er Sattelstütze ist auf dem Minimum und geht gerade noch. Eine 100er Sattelstütze wäre vielleicht doch am idealsten gewesen, um die Höhe absolut passend einstellen zu können. Jedenfalls passt die Rahmengrösse 18" sehr gut und der kleinere 16"-Rahmen wäre ganz sicher zu klein gewesen.

Die Rock Shox Pike macht - wie von anderen Bikern beschrieben - bei mir Gott sei Dank keine Probleme. Die Absenkung funktioniert tadellos und ist beim Bergauffahren ein willkommenes Feature. Dichtungsmilch rein und gut ist - Tubeless sofort aktiviert. Und an den nichtendenwollenden Lenker muss ich mich noch ein bisschen gewöhnen. Bei einer über 30 Minütigen alpinen Abfahrt auf einem groben Schotterweg, war ich im Vergleich zu meinen Kumpels doch sichtlich entspannter unterwegs, dank dem breiten Lenker und der damit kontrollierteren Fahrweise. Auch auf unserem Zürcher "Antennen-Trail" vom Üetliberg runter zum Stadtrand hat sich der Hobel sehr tapfer geschlagen und mächtig Spass gemacht. Ob ich wie von anderen Bikern empfohlen, die Vorderbremse auf eine 200er wechseln werde, weiss ich noch nicht. Das wird sich im Verlauf der Saison zeigen - im Wallis auf dem "Brazilian" oder auf dem "Runca Trail" in Flims. Da ich aber nicht gerade die sportivsten Beine habe, ist ein 22er Kettenblatt ein Must für mich. Jedoch verträgt sich 38/22 vom Schaltverhalten nicht wirklich, so dass ich gleich auf 36/22 umrüsten werde - soweit auch die Empfehlung meines Techniker des Vertrauens.

Nach den ersten zwei Wochen kann ich aber sagen, dass ich dem Canyon Strive AL 6.0 nicht wirklich nachtrauere und mit dem Radon Slide 27,5 9.0 HD (bis jetzt) sehr zufrieden bin. Wer sich entscheidungstechnisch zwischen den Fronten befindet, dem kann ich das Radon Slide 27,5 9.0 HD wärmstens empfehlen, ins Auge zu fassen.

Gute Fahrt und vor allem viel Spass!

ich bin das 18 zöller mal gefahren und habn 79er schritt. kein problem mit der reverb?!
 
Dabei seit
14. Januar 2004
Punkte Reaktionen
361
Ort
Freiburg
also bei mir ist die Reverb auch praktisch am Anschlag beim 18 zoll HD. Schrittlänge 83,5 cm. Hab allerdings einen Sqlab Sattel montiert vorher hatte ich ca. 2 cm Spiel (bei 150 er Reverb). Ach so , mit Flat pedalen und 5-10 Schuhen. Somit denke ich sollten Käufer mit Schrittlänge unter 82 cm über eine kürzere Reverb oder Rahmenhöhe S nachdenken.
 
Dabei seit
8. April 2014
Punkte Reaktionen
12
Ich nehm die Absenkung ja auch nur an sehr Steilen Stücken, wo das vorderrad anfängt zu steigen, nach der Absenkung ist das steigende Vorderrad nicht mehr das Problem, allerdings kommt es mir wirklich vor als würde sich die Geometrie so ändern das es sich schwerer treten lässt,

Das Gefühl hab ich seid 10 Jahren und hab noch keine eindeutige Erklärung gefunden . Übrigens werden wir 16 ein teil unser
Bikes ohne Absenkung anbieten. Gabeln sind bis zu 200 Gr. leichter und einfacher Einzustellen. Gruß Bodo


Der mtb-news Test des neuen Bionicon Bikes bringt die Lösung auf die Frage mit der Gabelabsenkung:

"Was ist da los? Das fragten wir auch Bionicon-Entwickler Stefan Sack. Seine Erklärung: Das beschriebene Gefühl kennt jeder, der schon mal eine verstellbare Gabel in der Ebene abgesenkt hat: Durch den veränderten Sitzwinkel sitzt man spürbar anders über dem Innenlager, bzw. den Antriebskontaktpunkten (Pedale). Wenn man kontinuierlich weiter tritt, bekommt man keinen Druck mehr auf die Pedale. Durch die drastische Veränderung der Sitzposition werden schlagartig anderen Muskelgruppen gefordert, die wir sonst nicht trainieren. Es bedarf daher erst einigen Fahrten mit betätigter Absenkung, bis sich der Körper an die “neue” Tretergonomie gewöhnt hat. Also merke: Die Bionicon-Funktion a) in Maßen genießen und b) nur dann voll nutzen, wenn es wirklich steil bergauf geht. Daher ist die stufenlose Verstellung und die gute Dosierbarkeit ein wahrer Segen."

Grüße Jan
 
Dabei seit
22. Februar 2011
Punkte Reaktionen
644
Alle Slide 130+150 Swoop 175 und Skeen haben alle oben ZS44 und unten IS52 .
Zu den Muskelgruppen der Mensch ist eine Erstaunliche Maschine alle 2° andere muskelgruppe ?
Gruß Bodo
 
Dabei seit
10. Januar 2013
Punkte Reaktionen
131
Vielen Dank für die Info,

Ich hätte da noch eine Frage, ich hatte vor kurzen mal den Hinterbau zerlegt und da ist mir aufgefallen das da teilweise ganz schön Spannung drauf war, ist das normal oder stimmt da was mit meinem Hinterbau nicht?
 
Dabei seit
9. Juni 2015
Punkte Reaktionen
6
Hallo in die Runde!

Ich fahre nun dieses bombastische Fahrrad seit drei Wochen und 250km. Ich bin total begeistert!!! Dies ist nach meinem 2009er Cube Hartail für mich wie der Umstieg von einem Golf 2 in einen 7er. So ein geiles Sofa!

Ich habe nur aufgrund meiner langen Beine eine sehr hohe Sattelüberhöhung und daher viel Druck auf dem Lenker. Mir fehlt dadurch etwas die Verspieltheit und ich merke den Druck in Form von Schmerzen in den Daumen.

Daher muss ich mich wohl um das Cockpit kümmern. Da ich auch lange Arme habe möchte ich auf alle Fälle weiterhin einen 800er Lenker haben. Gerne würde ich einen Lenker mit mehr Rise fahren. Der Spank Spike hat leider die falsche Klemmung. http://www.bike-discount.de/de/kaufen/spank-spike-800-race-lenker-xgt-31.8-schwarz-404861/wg_id-499

Ich bin bisher die Fahrräder immer von der Stange gefahren und bin daher auf eure Hilfe angewiesen. Habe mich zwar schon belesen, bin aber unsicher.

Ich will: aufgerichteter sitzen ohne das das Bike nervöser wird.

Merci
 
Dabei seit
4. November 2014
Punkte Reaktionen
30
Ort
Jena
Du willst aber mehr "Verspieltheit", schreibst du weiter oben. Heißt theoretisch weniger Laufruhe, heißt theoretisch mehr Nervosität. Je nachdem wie man das halt empfinden: nervös oder verspielt.
 
Oben