Radon Swoop 9.0 im Test: Volltreffer ins Schwarze

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Mountainbike-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. Moritz

    Moritz Forum-Team

    Dabei seit
    01/2016
    Das Swoop ist ein alter Bekannter des Bonner Versenders, doch erst Ende 2018 wurde eine 29"-Version des vielseitigen Enduro-Bikes vorgestellt. Das Radon Swoop 9.0 ist nicht nur ganz schön schwarz, sondern liefert auch satte 170 mm Federweg und bietet eine Ausstattung, die sich mehr als sehen lassen kann – für unter 3.000 €. Knapp vorbei oder Volltreffer ins Schwarze? Wir haben das Radon Swoop 9.0 getestet!


    → Den vollständigen Artikel „Radon Swoop 9.0 im Test: Volltreffer ins Schwarze“ im Newsbereich lesen


    [​IMG]
     
    • gefällt mir gefällt mir x 8
    • Gewinner Gewinner x 3
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. Shamino

    Shamino Feminist

    Dabei seit
    05/2016
    Wenn's von YT oder Santa Cruz wäre, stünden hier schon 20 Kommentare :D
     
    • gefällt mir gefällt mir x 4
    • Gewinner Gewinner x 1
  4. Marketingopfer :ka:
     
  5. Echt schick aber was ich nicht verstehe wieso das neue Swoop getestet wurde ,aber nicht das neue Capra.
     
  6. Hört sich super an das Teil. Ist halt von der Ausstattung und Geometrie einfach super. Da braucht man wirklich nix ändern....Endlich mal ne Code Bremsanlage. Wenn die Haltbarkeit auch stimmt, kann man da einfach nix sagen für den Preis. Mehr Rad ist echt nicht nötig.
     
    • gefällt mir gefällt mir x 2
  7. Sloop

    Sloop

    Dabei seit
    03/2015
    Seit wann gibt es denn das neue Capra? Bei Radon kannst zudem kein Vorgänger testen da es da keinen gibt.
     
  8. Sloop

    Sloop

    Dabei seit
    03/2015
    Warum wurde hier eigentlich nicht das günstigere Modell getestet? 3000€ sind schon ne Stange Geld und wenn es da schon eins für 2500€ gibt hätte sich das doch echt super angeboten.
     
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  9. FJ089

    FJ089 HAHA

    Dabei seit
    09/2016
    Wahrscheinlich weil die Redaktion Bikes bis 3000€ angefragt hat und Radon das dann eben auch ausnutzt ... die wären ja blöd wenn nicht.
     
    • gefällt mir gefällt mir x 5
    • Gewinner Gewinner x 5
    • Hilfreich Hilfreich x 2
  10. S-H-A

    S-H-A

    Dabei seit
    12/2015
    Ist ne wahnsinnig gute Ausstattung, da gibt es für 3k€ nichts zu mäkeln. Und es schlägt das Capra, was ich mir auch gut vorstellen kann. Aber es bleibt trotzdem total lieblos und langweilig:ka:.
     
    • Gewinner Gewinner x 2
    • gefällt mir gefällt mir x 1
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  11. Sloop

    Sloop

    Dabei seit
    03/2015
    1 Gang für 500€ mehr. Dazu dann noch eine Gabel die in den letzten Tests der RS Gabel unterlegen war. Die MT5 kann zudem wahrscheinlich auch noch mehr als die Code.
    Wenn ausnutzen bedeutet, dass man dann Fox auf der Gabel und dem Dämpfer stehen hat egal ob besser oder schlechter dann ok, an sonsten gibt es dafür eigentlich keinen Sinnvollen Grund.
     
    • gefällt mir gefällt mir x 2
  12. Diese Eigenheit des zu kurzen Kettenstrebenschutzes haben ja sehr viel MTBs...
    Mich würde in der Tat mal interessieren, was sich die Konstrukteure dabei wohl gedacht haben.
     
  13. MTB-News.de Anzeige

  14. Der Gedanke war wohl "so viel wie nötig". Mein Slide FE hat fast den gleichen und der tut einwandfrei das was er soll.
     
  15. Mibra

    Mibra

    Dabei seit
    06/2008
    Richtig gutes Bike für einen bomben Preis. Radon macht verdammt viel richtig! Optisch hätte mir persönlich etwas mehr Mut gefallen!
     
  16. der5te

    der5te

    Dabei seit
    03/2009
    farbe egal...hauptsache schwarz!!! sieht schniecke aus...obwohl ich 170 mm für nen 29" (super)enduro schon mächtig finde. muss bestimm hart geballert werden, damit es spaß macht. sonst wirds bestimmt nen bissi behäbig!
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  17. FJ089

    FJ089 HAHA

    Dabei seit
    09/2016
    Mit Ausnutzen meinte ich seitens Radon (die werden sicher gern das teurere verkaufen wollen) .... aber egal, Du findest eh immer was zum drüber aufregen. :spinner::wut:
     
    • Gewinner Gewinner x 9
    • gefällt mir gefällt mir x 3
  18. Ich hatte es mir schon fast gedacht, das die mit dem Bike siegen. Die Ausstattung ist für den Preis wirklich top und laut Test lässt die Geo und Kinematik auch kaum Wünsche offen. Da hat Radon mal was großes rausgehauen! Die Optik ist zwar nicht aufregend, aber vollkommen OK. Das kann z.b. das Trek auch nicht besser.
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  19. Gutes Gesamtpaket :daumen:
     
  20. RFS_134

    RFS_134 Nomf!

    Dabei seit
    10/2016
    Als Nicht-Radon Fan finde ich das Teil echt total gelungen! Spitzen-Ausstattung für 3k die keine Wünsche offen lässt, Kinematik taugt wohl auch, Top :daumen:
    Nur Reach & Radstand beim M Rahmen wären mir jetzt ne Nummer zu lang, damit ist es leider echt nix für kleinere Fahrer, schade!

    Ansonsten mit Sicherheit der P/L Sieger des Tests
     
  21. Herr_Schmidt

    Herr_Schmidt & Der Bagger!

    Dabei seit
    05/2013
    Objektiv gesehen ist das Swoop ein tolles Bike! Ich bin sicher, dass man damit nichts falsch macht.
    Und trotzdem hat Radon subjektiv den Haben-will-Faktor 0!
     
  22. Und bestimmt immer noch die Miniatur Kugellager im Horstlink :D
     
    • gefällt mir gefällt mir x 2
    • Gewinner Gewinner x 1
  23. 2pi

    2pi not Young and working on Talent

    Dabei seit
    12/2017
    Endlich mal wieder ein Radon, bei dem man kein Augenkrebs bekommt !
    Ein wenig altbacken ist es dafür wieder. Vielleicht passt ja dann der nächste Schuss vollends.

    Die Gabel hat das aktuelle Capra 29 AL Comp auch (samt X2). Stattdessen stellt man ein obsoletes Bike vor o_O
    DPX2 ist wohl etwas poppiger. Aktuelle RS Teile wären hier wohl nicht schlechter.
    Sattelstütze fällt auch positiv auf.

    Hans Dampf, nachvollziebar. Lieber NN.
    GX? GX halt, mit allen Vor- und Nachteilen.

    Recht akzeptables Paket.
    Was bedeutet eigentlich "Bike-Park-Ausstattung" beim Capra ? Der Begriff erschließt sich mir nicht, wenn ich das hier sehe.
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Juni 2019
  24. Ich erinnere mich an einen vor kurzem geposteten Kommentar hier im Forum: "Radon kauft man nur weil es billig ist..."
    Hätten sie bessere Decals/ Farben wären sie wesentlich beliebter, an der Technik liegt es nicht.
     
  25. Waynson

    Waynson Shut up and ride

    Dabei seit
    05/2014
    Oooh, das Radon gewinnt den großen Vergleichstest, die Kommentare werden bestimmt sehr unterhaltsam die nächsten Tage.

    Wäre noch Interessant gewesen, wie das 2019er Capra mit Fox Fahrwerk angeschnitten hätte.
     
    • gefällt mir gefällt mir x 2
  26. Hm obwohl sich der Test echt durchweg positiv liest weckt das Swoop leider keine Emotionen.
    Es ist ein gut ausgestattetes Enduro mit brauchbarer Geo, aber das wars leider auch schon. Irgendwie ist es trotzdem langweilig und das liegt nicht an den "Farben".
    Bei mir steht ein Enduro Kauf genau in der Preisklasse an und tendiere derzeit eindeutig zum Mega, das hat mehr Ecken und Kanten und hat dadurch einen deutlichen Charakter.
    Danke für die super Tests @mtb@mtb-news!
     
    • gefällt mir gefällt mir x 3
  27. Bist du selbst schon eine Fox 36 Grip 2 im Vergleich zu einer neuen RS Lyrik RC2 gefahren? Wohl eher nicht. Klar hätte Radon das 500€ günstigere Swoop 8.0 gegen die anderen antreten lassen können, wäre aber sinnlos. Die Gabel im 8.0 funktioniert zwar bestimmt genauso gut wie die Fox 36 Grip2, dafür ist der Monarch Plus des 8.0 (ohne Tuning!) dem Fox DPX2 (Stock) klar unterlegen. Wenn man den MP ohne und mit Tuning gefahren ist, kennt man den Unterschied.
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1