Radstand bei Fahrradträger

Dabei seit
18. Juli 2018
Punkte Reaktionen
28
Ort
98693 Ilmenau
Hi,
ich bin momentan auf der Suche nach einem Fahrradträger, für wenn endlich wieder die Parksaison anfängt (wann auch immer das sein mag).

Ich fahre einen Opel Corsa ohne AHK, die würde sich bei dem Auto auch nicht mehr lohnen.
Von Heckklappenträgern habe ich schon ein paar Beschwerden gehört, wäre also bei einem Dachträger.
Favorit wäre aktuell Thule Squarebar, und dann und der Freeride oder Proride als Fahrradträger.

Problem ist nun:
Mein Privateer hat einen Radstand von 1316mm, der längste von Thule ist der Upride, wenn ich das richtig sehe, aber der hat nur 1300mm.
Wie genau muss man es denn mit der Angabe nehmen? Ist da noch ein bisschen Luft? Oder ist das so kalkuliert, dass das Rad schon nicht mehr ordentlich draufsteht?
Oder kennt ihr noch längere Fahrradträger?
Irgendwie müssen die Menschen ja auch ihre DH Räder transportieren, die ja ähnlich lang, oder noch länger sind.
 

Muckal

#IBCexit
Dabei seit
12. November 2011
Punkte Reaktionen
4.639
Ort
Niederbayern
Also wir reden jetzt von 16mm, die das Rad dann hinten länger. Wenn ich mir die Halterung fürs Hinterrad so anschaue, dann sehe ich da kein Problem. Geht der Riemen eben ein Speichenloch weiter vorne durch, was solls?
 
Oben